ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Versicherungs-Handel

Versicherungs-Handel

Themenstarteram 23. August 2005 um 18:38

Wie sollte man am betsen vorgehen, wenn man seinen ersicherungsfritzr zum Preis-dumping bewegen will?

Ich habe geplant ihm die angebote von anderen Anbietern vorzulegen und ihn zu fragen ob er mithalten kann!

Habt ihr schonmal sowas gemacht? wie sind die erfolgchance?

Habt ihr tipps?

Ähnliche Themen
13 Antworten

hi!

schönes OT ;)

wenn du bessere angebote von anderen versicherungen hast, warum nimmst du nicht eins davon an?

wenn die leistungen bei den günstigren versicherungen schlechter sein sollten als bei deinem versicherungs-heini, wird er sich wohl kaum darauf einlassen...

gruss, BAYERN-EXPRESS

Hallo Hallo,

mal keine Berufsbeleidigung hier :D Danke ;)

Ich versteh ja nicht, warum Du handeln willst :D. Dir bleibt eigentlich nur die Möglichkeit mit anderen Angeboten zu Deinem Versicherungsfachmann des Vertrauens zu gehen und ihn fragen, ob er Dir denselben oder fast den Preis bieten kann. Natürlich beeinflusst das auch, ob Du noch andere Versicherungen bei Ihm hast ( rede jetzt von der Einfirmigkeit ). Natürlich kannst Du auch zu einem Versicherungsmakler :D gehen, der Dir dann das günstigste Angebot mit Preis/Leistung anbeiten kann.

Du kannst Dir auch ausm Internet Angebote holen, wie HUK24, AXA-Alternative, Direct-Line etc. pp. Nur da sag ich Dir direkt, dass Dein Vertreter nicht mithalten kann. Außerdem würde ich da mal die Bedingungen richtig durchlesen.

Gruß

Alex

ohh, ehhm den "heini" nehme ich natürlich wieder zurück! :eek:

trotzdem gruss! :D :D

Themenstarteram 23. August 2005 um 19:37

is so dass wir bei ihm nun 5 fahrzeuge haben und den restlichen teil was man so als mensch noch braucht haben wir auch bei ihm. Ich habe altervorsorge bei ihm gemacht und krankenversicherung(privat) also ich hoffe doch, dass er mir da schon ein wenig mehr entgegen kommen kann

Dann sprich genau dieses Argument bei Ihm an!

Wenn er dir kompetent erscheint, und das macht er ja, da Du deine Alterversorgung bei ihm abgeschlossen hast dann wird er sicher Möglichkeiten mit Dir finden einen Bonus in den Tarif mit einzurechnen..

Denke nicht, dass Du mit Druck ausüben irgendein Ziel erreichen kannst weil das KfZ-Geschäft heutzutage nicht mehr Ertrag bringt!

Und vergess nicht, es gibt immer eine Versicherung die billiger ist :-)

Grüße

Christian

Von wieviel Beitragsersparnis reden wir hier den?

 

hab bei mienn Versicherungs"heini" auch mal so angefragt,und da sagte er zu mir:"wenn es dir das wert ist, wegen den paar Mark auf den Persönlichen Service zu versichten,soll ich doch die billige Versicherung nehmen"

Bin dann bei Ihn geblieben und hab es bisher nicht bereut,weil der Service bei ihn echt spitze ist.

mahlzeit...

sehr intersanntes thema...

und mal nebenbei...die versjungs verdienen noch reichlich an autoversicherungen...

ich habe folgendes gemacht.

bin schon ne ganze weile bei der lvm.. als ich mir vor 2 jahren den 3er geholt habe, hab ich auch im netz geguckt. dort kam gerade die werbung von cosmos direkt und direct line. hab dann bei direkt line eine online auskunft gemacht und bin mit dem preis zu meinem makler...

das angebot war 150 euro günstiger (p.a. vollkasko)

der makler konnte den preis leider nicht machen, ist ab bis auf 40 euro rangekommen. da sag ich nicht nein, denn ich möchte den service schon haben (den direkt line nie bieten kann).

und jetzt kommts...

direkt line hat mir dann einen antrag zugeschickt (obwohl ich das gar nicht wollte) und siehe da... der online preis war bei weitem nicht der preis, der mir schriftlich zugesandt worden ist. da war der preis auf einmal 100 euro teurer!!!!! das zum theme "billig im netz"...

und diese direkt versicherungen haben noch einen nachteil. wenn man einen schaden hat, dann wird zum teil von diesen versicherungen eine werkstadt vorgeschrieben (hatte ein bekannter von mir)

gruß

andreas

Zitat:

Original geschrieben von citt

mahlzeit...

sehr intersanntes thema...

und mal nebenbei...die versjungs verdienen noch reichlich an autoversicherungen...

ich habe folgendes gemacht.

bin schon ne ganze weile bei der lvm.. als ich mir vor 2 jahren den 3er geholt habe, hab ich auch im netz geguckt. dort kam gerade die werbung von cosmos direkt und direct line. hab dann bei direkt line eine online auskunft gemacht und bin mit dem preis zu meinem makler...

das angebot war 150 euro günstiger (p.a. vollkasko)

der makler konnte den preis leider nicht machen, ist ab bis auf 40 euro rangekommen. da sag ich nicht nein, denn ich möchte den service schon haben (den direkt line nie bieten kann).

und jetzt kommts...

direkt line hat mir dann einen antrag zugeschickt (obwohl ich das gar nicht wollte) und siehe da... der online preis war bei weitem nicht der preis, der mir schriftlich zugesandt worden ist. da war der preis auf einmal 100 euro teurer!!!!! das zum theme "billig im netz"...

und diese direkt versicherungen haben noch einen nachteil. wenn man einen schaden hat, dann wird zum teil von diesen versicherungen eine werkstadt vorgeschrieben (hatte ein bekannter von mir)

gruß

andreas

Hi,

das ist auch alles schön und gut. Habe 7 Jahre lang für die LVM-Versicherungen gearbeitet. Es ist auch eine sehr gute Gesellschaft. Und zur Info, dass "wir" damit noch genug Geld verdienen.... Naja, man bekommt zwischen 5-10 % an Vergütung für einen KFZ-Vertrag ( netto - ohne Vers.-Steuer ). Dann kannst Du mal ausrechnen, was Vermittler bekommen. Dafür leisten wir auch Arbeit, wie Betreuung im Schadensfall oder Korrespondenz mit der Gesellschaftetc., wodurch auch uns noch zusätzlich Kosten entstehen können.... Und ein bischen an Stundenlohn ( ich nenn es Schmerzensgeld - bei KFZ ) dürfen wir auch bekommen ;) Das nur mal kurz zum Thema, dass wie genug Geld dran verdienen ;)

Aber nichts desto trotz, habe ich auch angemerkt, dass man die Bedingungen kontrollieren sollte, bevor man etwas abschließt. Ich persönlich würde auch nicht zu einer Direkt-Versicherung gehen, weil da einfach der Service fehlt und es sein kann, dass man nach einem oder zwei Schäden die Kündigung von denen auf dem Tisch liegen hat.

Gruß

Alex

Na ja. Service bla.

Wenn mich meine Versicherung nach nem Schadenfall rausschmeißt, dann geh ich halt zu ner anderen. Als wenn man das als Kunde heutzutage noch nötig hat mit denen zu diskussieren oder zu streiten. Wenn sie mich nicht mehr wollen, dann eben nicht. Ich brauch sie nicht, sondern sie mich. Andere Versicherungen warten doch nur auf Kunden.

Und wie oft nimmt man den Service schon in Anspruch?! Ich brauchte ihn die letzten 2 1/2 Jahre nicht.

Zitat:

Original geschrieben von barcode

Na ja. Service bla.

Wenn mich meine Versicherung nach nem Schadenfall rausschmeißt, dann geh ich halt zu ner anderen. Als wenn man das als Kunde heutzutage noch nötig hat mit denen zu diskussieren oder zu streiten. Wenn sie mich nicht mehr wollen, dann eben nicht. Ich brauch sie nicht, sondern sie mich. Andere Versicherungen warten doch nur auf Kunden.

Und wie oft nimmt man den Service schon in Anspruch?! Ich brauchte ihn die letzten 2 1/2 Jahre nicht.

der meinung bin ich auch. ich hatte in den letzten 6 jahren

keinen schadensfall. davor hatte ich mal nen kleinen unfall,

das ging damals alles über die zentrale. jetzt habe ich alle

versicherungen bei der huk24, bin sehr zufrieden mit dem

service und spare im jahr 350 euro im vergleich

zu meiner letzten kfz-versicherung.

im übrigen hasse ich es wenn mich andauernd ein vertreter

zuhause besuchen will. ich weiß schon selber was ich will...

Zitat:

Original geschrieben von barcode

Na ja. Service bla.

Wenn mich meine Versicherung nach nem Schadenfall rausschmeißt, dann geh ich halt zu ner anderen. Als wenn man das als Kunde heutzutage noch nötig hat mit denen zu diskussieren oder zu streiten. Wenn sie mich nicht mehr wollen, dann eben nicht. Ich brauch sie nicht, sondern sie mich. Andere Versicherungen warten doch nur auf Kunden.

Und wie oft nimmt man den Service schon in Anspruch?! Ich brauchte ihn die letzten 2 1/2 Jahre nicht.

Naja,ganz Deiner Meinung bin ich da nicht.

1. Gibt es eine Haftpflicht,daß heißt, Du mußt eine Versicherung abschließen,ob Du willst oder nicht,sonst darfst Du gar nicht fahren.Was mit anderen Worten heißt,Du brauchst ihn doch,sonst bleibt Dein Auto stehen und wird gar nicht zugelassen.

2. Die Versicherungen tauschen auch untereinander Daten aus,deshalb ist das nicht ganz so einfach,wie Du es hier beschreibst.Du kannst nicht die Versicherungen wechseln wie Deine Unterhosen,falls Du das oft machst :D

3. Service heißt nicht nur Schadensabwicklung,sondern auch Kulanz und Betreuung in Sachen,an die man vielleicht gar nicht denkt.

Ich bin seit mehr als 20 Jahren bei der gleichen VS,eben bei dieser LVM und ich bin absolut zufrieden,sowohl mit dem Preis,als ich mit dem Service.Und da ich seit dieser Zeit immer denselben Vertreter habe,den ich auch vorher schon kannte,bin ich schon fast mit ihm befreundet und sehe seinen Besuch nicht als Vertreterbesuch,sondern als Freundschaft,allerdings werden 95 % der Sachen telefonisch abgewickelt und das meistens innerhalb von 24 h.

Auch beim Preis kommt er mir schon immer soweit entgegen ,wie es ihm möglich ist,denn ich mache bei jeden Fahrzeugwechsel einen Vergleich mit Online VS.Mehr als 50,- € Differenz per anno hat das noch nie ausgemacht und die zahle ich verhältnismäßig gerne.

Moin,

an der Autoversicherung verdient der Vertreter ziemlich wenig. Im Grunde kommt es mit seinem Aufwand gerade eben so auf "pari" hinnaus. Die meisten Agenturen haben KFZ Versicherungen als Bonus für Ihre Kunden.

Und nicht jede Agenturversicherung ist ZWINGEND deutlich teurer als eine Direktversicherung. Ich bin bei einer Agenturversicherung und zahle im Quartal 1.78 Euro mehr, als bei der günstigsten Direktversicherung.

MFG Kester

Von wegen nur die Direktversicherer kündigen einem nach zwei Schadensmeldungen, die Allianz kündigte mir vor 2 Jahren meine Versicherung wegen 2 Schäden in einem Monat.

Aber nach einem kurzen Besuch bei meinem Vertreter und einer Drohung das ich, wenn die Kündigung eintritt, auch meine anderen Versicherungen kündige, kam ein Schreiben das es sich um einen Irrtum handelt.

Kann nur daraus schließen das die Versicherer die Autos versichern um Ihre Kunden an sich zu binden. Denn das Geld verdienen die mir Lebensversicherungen u.s.w.!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Versicherungs-Handel