ForumTesla S und Tesla X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Versicherung für den Tesla - Erfahrungen

Versicherung für den Tesla - Erfahrungen

Tesla Model S, Tesla Model X
Themenstarteram 27. Juli 2017 um 16:30

Hallo, hat jemand schon Erfahrungen mit der von Tesla empfohlenen AXA-Versicherung gemacht? Oder habt Ihr Tipps, welche Versicherung optimal wäre? Mein X100 wird bald abgeholt ;))))

Danke.

Ähnliche Themen
121 Antworten

immer daran denken, dass die HUK ein ganz nettes Reference-System hat.. kann man auch innerhalb der Familie nutzen ;)

Zitat:

@ballex schrieb am 3. Dezember 2019 um 01:29:22 Uhr:

Ich sehe diese Gruppenversicherungen mittlerweile auch kritisch (u.a. ist das auch nachteilig für den eigenen SF-Rabatt)

Zumindest bei eMover/Itzehoher ist das nicht der Fall. Der SFR wird im Hintergrund mit geführt und man kann diesen bei Kündigung zu einem neuen Versicherer mitnehmen. Man kann auch beim Abschluss einen bestehenden SFR übertragen. Er wird halt nicht bei der Kalkulation der Prämie berücksichtigt.

Der Gruppentarif hat Vorteile bei:

- Neueinstieg in SFR

- vielen Kilometern

- wechselnden Fahrern

- Fahrer unter 23/25 Jahren

Leider sind damit alle großen Risiken im Tarif versammelt. Und nach anfänglich Preisen von 850 - 900 Euro haben sich diese mittlerweile verdoppelt.

Aber natürlich ist es bei eMover/Itzehofer auch ein Premiumtarif, hauptsächlich für Neuwagen, mit vielen (unötigen) Leistungen. Diejenigen die sich ein 100.000 Euro Auto leisten können, sollten sich auch die 2 % Prämie leisten können.

Da langen andere Versicherer bei kleineren Fahrzeugen mit Fahrer unter 23/25 Jahren trotz hohem SFR des Versicherungsnehmers viel kräftiger hin. Da kostet dann die Versicherung für ein 10.000 Euro Auto schon fast genauso viel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Versicherung für den Tesla - Erfahrungen