ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Vergaser synchronisieren - Zeiger flattert

Vergaser synchronisieren - Zeiger flattert

Yamaha XV 535
Themenstarteram 1. Juni 2021 um 16:32

Hallo Leute,

ich würde bei meiner 93er Virago (2-Takter) gerne die beiden Vergaser synchronisieren. Habe mir hierzu eine analoge Armatur (2 Zeiger) gekauft.

Nun ist es so, dass zunächst beide Zeiger flatterten, sich dann der eine auf 200mm konstant einpendelte, der andere Zeiger aber weiterhin keine Ruhe gibt. Beim Gasgeben ändert sich auch nichts an der Anzeige, wobei ich erhofft hatte, dass beide Zeiger hochgehen sollten. Eine Idee, was ich falschmachen könnte?

In dem Zusammenhang noch eine zweite Frage: In der Betriebsanleitung steht, dass beide Gemischregulierschrauben baugleich seien. Woanders habe ich gelesen, dass die eine Benzin, die andere Luft reguliere, so dass rausdrehen bei ersterem fetteres Gemisch bedeuten würde, bei letzterem magereres Gemisch. Weiß jemand was davon stimmt?

Freue mich auf Antworten,

Markus

Ähnliche Themen
29 Antworten

2-Takt Virago ist mir neu

Themenstarteram 1. Juni 2021 um 21:31

Zweizylinder, sorry

Am Instrument kann man die Dämpfung der Nadeln einstellen, den Zappelphilipp etwas mehr dämpfen. Leichtes Pendeln ist aber richtig, stehen die Zeiger völlig still, ist zu stark gedämpft und damit zu träge.

re

Themenstarteram 2. Juni 2021 um 13:52

Danke. Hatte das Gerät auf Ebay bestellt, jetzt sehe ich beim gleiben Produkt die Bewertung auf Amazon: Das Messgerät soll einfach nur Schrott sein, und einstellen lässt sich da auch nichts:

https://www.amazon.de/.../?...

Hallo,

1. die winkeligen bzw. T-förmigen Teile scheinen mir die Drosselventile zu sein. Die dürfen nicht zu weit offen sein, dann hält sich sicher auch das Zappeln der Zeiger in Grenzen.

2. Beim Gasgeben geht der Unterdruck runter, nicht hoch.

3. Bevor man an der Synchronisation der Vergaser rumschraubt, muss erst mal das Ventilspiel korrekt sein, und die Kompression sollte auf beiden Zylindern etwa gleich sein.

4. Mit den Leerlaufgemischschrauben nimmt man bei der xv535 Einfluß auf einen feinen Benzinkanal, d.h. rausschrauben erzeugt fetteres Leerlaufgemisch. Dir ist aber schon klar, dass das mit der Synchronisation gar nichts zu tun hat?

Gruß

Du hast da was falsch verstanden, die sind nicht zum Vergaser synchronisieren, sondern:

"....bietet Ihnen eine benutzerfreundliche Methode zum Auswuchten Ihres Vergasers zu Hause...."

Lach mich schief. Kommt vermutlich aus Jingjong, mit bester Übersetzung ins Deutsche..

;-)

Gerhard

Nicht die Flinte ins Korn werfen, die Dinger werden schon funktionieren.

re

Ob es am Messgerät oder am Vergaser liegt, lässt sich durch vertauschen der Uhren relativ einfach herausfinden.

Liegt wohl an den China-Geräten

18 € ??? !!!

Da erwartet doch niemand ernsthaft prâzise arbeitende Qualitätsprodukte...

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 13:27

Danke für all die Antworten!

Natürlich kann man bei dem Preis nicht Präzision erwarten. Aber sie funktionieren ja gar nicht, das ist schon ein Unterschied ;-)

Die Uhren hatte ich auch vertauscht, dasselbe "in grün".

Ich hatte nur ZUSÄTZLICH zur Synchronisierschraube versucht auch an den Gemischschrauben zu drehen, weil das der Typ in diesem Video auch gemacht hatte (leider aber nicht viel erklärt hat):

https://www.youtube.com/watch?v=fYDdiRHqq3k

Aber unabhängig davon: Die Uhren klappen halt nicht. Werd dann wohl doch mal in die Werkstatt fahren (es sei denn hier hat jemand ein solches Gerät, ist aus München, und ich könnt kurz mal vorbeikommen ;-)

Ich hatte mal welche von Polo. Eine am Anschluss angesteckt, Anzeige gemerkt. Andere am selben Anschluss mit stark abweichendem Wert. Gleich zurück zum Absender, mit so einem Scheiß muss man gar nicht erst anfangen.

Nun tun es doch weiterhin meine steinalten Uhren aus dem Industriebereich.

Wenn die Zeiger rhythmisch ausschlagen, muss nur die Dämpfung etwas erhöht werden, einen Versuch sollte das doch wert sein.

re

München bin ich :)

So ein Gerät hab ich leider nicht, aber grade für die 2 Zylinder kann man sich doch relativ einfach mit Schläuchen und Flüssigkeitsbehälter selbst sowas basteln. So eine Art Wasserwaage mit kommunizierenden Röhren.

Habe hier schonmal davon gelesen, soll recht gut funktionieren. Einfach Google und YouTube befragen.

Vergaser Synchrontester selbst bauen.

Ganz so einfach ist das mit einer Schlauchwaage nicht, die kann genau so flattern wie die Zeiger der Uhren.

Hab verschiedene Flüssigkeiten versucht, die Schläuche zur Dämpfung geklemmt, so wirklich hinbekommen habe ich es nicht. Leider.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Vergaser synchronisieren - Zeiger flattert