ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Verbrauch X3 35i

Verbrauch X3 35i

BMW X3 F25
Themenstarteram 16. Juni 2011 um 9:24

Mein bisheriger Verbrauch mit dem 35i von 10,8L wurde in einem früheren Thread mal ein bischen belächelt und als "nicht artgerechte Haltung" des Wagen abgetan :). (120 Km/h auf der Autobahn in CH mit vielen vielen teuren Kontrollen lässt grüssen)

Nun musste ich die letzten zwei Tag nach Nijmegen und habe gehofft das Teil ein wenig "artgerechter" Fahren zu können, aber zum grossen Teil war's Fehlalarm. Eure nette, freie und unbegrenzte Autobahn ist ja eigentlich eine einzige grosse Baustelle.

Total 1'380 KM, davon ca. 1'200 AB, Durchschnittsgeschwindigkeit NUR 105,7 km/h und ich hab doch alles versucht dies hochzuhalten :(.

Und der Durchschnittsverbrauch: 12,2 L/100. In der Schweiz schaffe ich einen Schnitt von ca. 100 km/h mit unter 10L mit Tempomat auf max. 125 km/h, aber in DE musst Du auf den wenigen freien Strecken volles Rohr geben um einen Schnitt von über 100 km/h hinzukriegen und das treibt den Verbrauch dann eben gesamthaft in die Höhe. Und von stressfreiem Reisen ist man aber eine Mondreise entfernt.....

Also bin ich mit meinem "nicht artgerechten Halten" des X3 35i auf unseren Schweizer Strasse wiederum ganz schön zufrieden und geniess die paar Passstrassen-Orgien die man hier damit haben kann und bleib gerne bei den nun 11,0 L/100km auf den gesamten 11'600 km die ich jetzt drauf hab.

:):D

Bc
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. Juni 2011 um 9:24

Mein bisheriger Verbrauch mit dem 35i von 10,8L wurde in einem früheren Thread mal ein bischen belächelt und als "nicht artgerechte Haltung" des Wagen abgetan :). (120 Km/h auf der Autobahn in CH mit vielen vielen teuren Kontrollen lässt grüssen)

Nun musste ich die letzten zwei Tag nach Nijmegen und habe gehofft das Teil ein wenig "artgerechter" Fahren zu können, aber zum grossen Teil war's Fehlalarm. Eure nette, freie und unbegrenzte Autobahn ist ja eigentlich eine einzige grosse Baustelle.

Total 1'380 KM, davon ca. 1'200 AB, Durchschnittsgeschwindigkeit NUR 105,7 km/h und ich hab doch alles versucht dies hochzuhalten :(.

Und der Durchschnittsverbrauch: 12,2 L/100. In der Schweiz schaffe ich einen Schnitt von ca. 100 km/h mit unter 10L mit Tempomat auf max. 125 km/h, aber in DE musst Du auf den wenigen freien Strecken volles Rohr geben um einen Schnitt von über 100 km/h hinzukriegen und das treibt den Verbrauch dann eben gesamthaft in die Höhe. Und von stressfreiem Reisen ist man aber eine Mondreise entfernt.....

Also bin ich mit meinem "nicht artgerechten Halten" des X3 35i auf unseren Schweizer Strasse wiederum ganz schön zufrieden und geniess die paar Passstrassen-Orgien die man hier damit haben kann und bleib gerne bei den nun 11,0 L/100km auf den gesamten 11'600 km die ich jetzt drauf hab.

:):D

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

aber in DE musst Du auf den wenigen freien Strecken volles Rohr geben um einen Schnitt von über 100 km/h hinzukriegen und das treibt den Verbrauch dann eben gesamthaft in die Höhe. Und von stressfreiem Reisen ist man aber eine Mondreise entfernt.....

Was für ein Luxusproblem!!!! Ich bin zwar sehr zufrieden mit meinem 30d, aber beim Beschleunigen auf der AB vermisse ich die Drehfreude und vor allem den Sound des BMW Reihensechszylinders. Dafür würde ich 2 Liter Mehrverbauch und den "Stress" locker in Kauf nehmen:D

BUK

Zitat:

Original geschrieben von peterc_1962

...Durchschnittsgeschwindigkeit NUR 105,7 km/h und ich hab doch alles versucht dies hochzuhalten :(....

Das ist sicher nicht representativ.

Bin kein Vollgasheitzer aber so ein Schnitt von 130 quer durch D müsste schon zusammen kommen.

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

Zitat:

Original geschrieben von peterc_1962

...Durchschnittsgeschwindigkeit NUR 105,7 km/h und ich hab doch alles versucht dies hochzuhalten :(....

Das ist sicher nicht representativ.

Bin kein Vollgasheitzer aber so ein Schnitt von 130 quer durch D müsste schon zusammen kommen.

Keine Chance Freunde... ich weiss ja nicht wie Ihr rechnet, aber schon ein paar Minuten hinter einem Elefantenrennen (und das kommt ja öfters vor) haut euch jeden Durchschnitt in den Keller... und einen Schnitt von Ü100 ist nichts anderes als "sehr gut unterwegs!!"

Ich habe jetzt über 1.000.000 km gefahren in den letzten 24 Jahren, geschafft habe ich das nur 3 mal!!!

Gute Fahrt in der Schweiz (in der doch 2 PS reichen... eins nach vorne und eins nach hinten!?) ;-)

Urb

Seh ich auch so. Ein Schnitt von 130 schafft man an nem guten Wochenende. Ein Schnitt von 160 ist schon fast nur noch Nachts oder ganz früh am Wochenende möglich... Da in der Schweiz auf den AB weniger los ist, kommt das da mit dem 105er Schniutt eher hin!

Zitat:

Original geschrieben von Urbazi

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

 

Das ist sicher nicht representativ.

Bin kein Vollgasheitzer aber so ein Schnitt von 130 quer durch D müsste schon zusammen kommen.

... und einen Schnitt von Ü100 ist nichts anderes als "sehr gut unterwegs!!"

...

Ich habe jetzt über 1.000.000 km gefahren in den letzten 24 Jahren, geschafft habe ich das nur 3 mal!!!

...

Womit so manch einer von uns seine Zeit verbringt - so eine Statistik über bald ein Viertel Jahrhundert zu führen :rolleyes:- Respekt:D

Gruß aus EN

Zitat:

Original geschrieben von calagodXC707

Zitat:

Original geschrieben von Urbazi

 

... und einen Schnitt von Ü100 ist nichts anderes als "sehr gut unterwegs!!"

...

Ich habe jetzt über 1.000.000 km gefahren in den letzten 24 Jahren, geschafft habe ich das nur 3 mal!!!

...

Womit so manch einer von uns seine Zeit verbringt - so eine Statistik über bald ein Viertel Jahrhundert zu führen :rolleyes:- Respekt:D

Gruß aus EN

das ist ganz einfach... rechne mal deine Fahrzeuge und die ungefähren km zusammen... das ist bei vielen ne ganze Menge... LACH

Und nun stelle dir vor wie das ist auf der Autobahn immer Vollgas zu geben UND überland immer zu versuchen jeden Deziliter Sprit zu sparen (ich bin ein Bordcomputer-Fan)... als Beispiel: A4 Avant 3.0 TDI Quattro Autobahn 10-12,8 l/100km, Überland 6,2 l/100km

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

 

Bin kein Vollgasheitzer aber so ein Schnitt von 130 quer durch D müsste schon zusammen kommen.

Quer durch D 130 ist Cannonball .... und dann nur nachts. Selbst das wird eng wegen massig LKWs.

PeterC_1962 hat die Lage vollkommen richtig analysiert. Diejenigen, die hier von Schnitten von 130 - 170 schreiben, sind entweder Sonntagsmorgens um 6 unterwegs oder nicht länger als 20 km.

Mein Schnitt in A, F oder CH liegt meistens höher als im unlimitierten D. Einmal kurz auf 240 (so man will und kann, danach mal eben 3 km mit 92 hinter einem überholenden Lastwagen, dann noch mal 3 km mit ca 100 - 120 bis sich die vom LKW aufgestauten endlich vom Acker machen.

Mein 335i liegt bei gleitender Fahrweise bei ca 10 bis 11 Liter. Wenn ich wissen will, nähert er sich den 15. Nur am Schnitt auf der AB ändert sich nix.

Ich hätte niemals gedacht, dass ICH einem Tempolimit von ca 130 km /h mal etwas positives abgewinnen kann.

Man ist entspannter unterwegs, da die ganz schnellen, die den Fluss permanent ducheinander bringen, weg sind. Und am Ende ist man eher schneller als langsamer.

 

Gebe da Zimpa völlig Recht. Meine Erfahrungen mit 130 beschränken sich meist aufs Wochenende und Pausen nur zum tanken. Von daher zugegeben etwas hoch. Aber 105??? Nur gut, dass ich nicht berufsmäßig umherfahren muss!

Bin als alter Topspeedfetischist (1x wöchentlich alles was geht auf dem 2-Rad mit 100-150PS) mittlerweile völlig "geheilt" und würde heute auf jeder Unterschriftenliste für Tempolimit 130 unterschreiben! Ganz ehrlich und ohne Reue...

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

 

Bin kein Vollgasheitzer aber so ein Schnitt von 130 quer durch D müsste schon zusammen kommen.

Quer durch D 130 ist Cannonball .... und dann nur nachts. Selbst das wird eng wegen massig LKWs.

PeterC_1962 hat die Lage vollkommen richtig analysiert. Diejenigen, die hier von Schnitten von 130 - 170 schreiben, sind entweder Sonntagsmorgens um 6 unterwegs oder nicht länger als 20 km.

Mein Schnitt in A, F oder CH liegt meistens höher als im unlimitierten D. Einmal kurz auf 240 (so man will und kann, danach mal eben 3 km mit 92 hinter einem überholenden Lastwagen, dann noch mal 3 km mit ca 100 - 120 bis sich die vom LKW aufgestauten endlich vom Acker machen.

Mein 335i liegt bei gleitender Fahrweise bei ca 10 bis 11 Liter. Wenn ich wissen will, nähert er sich den 15. Nur am Schnitt auf der AB ändert sich nix.

Ich hätte niemals gedacht, dass ICH einem Tempolimit von ca 130 km /h mal etwas positives abgewinnen kann.

Man ist entspannter unterwegs, da die ganz schnellen, die den Fluss permanent ducheinander bringen, weg sind. Und am Ende ist man eher schneller als langsamer.

Hallo Zimpala...

und als Beispiel aus alten Bundeswehrzeiten:

R5 GTX, 1,8 l/73 PS

Hof-Hamburg monatelang Natoralley 720 km und tanken MÜSSEN nach 450 km, DAUER 6:30 Stunden

Hof-Hamburg (nach Reiferung... LACH) 720 km, tanken nach 600 km und Dauer bei durchschnittlich 130 km/h 6:50 Stunden.

noch Fragen?! :-)

....nö ich nicht - bin da ganz politcal incorrect - und das ist gut so

Gruss aus EN

Zitat:

Original geschrieben von calagodXC707

....nö ich nicht - bin da ganz politcal incorrect - und das ist gut so

Gruss aus EN

Ich auch nicht... Highspeed fahren (mit Rücksicht und Voraussicht und nur wenn es geht) ist einfach mal geil...

Zitat:

würde heute auf jeder Unterschriftenliste für Tempolimit 130 unterschreiben! Ganz ehrlich und ohne Reue...

Mit KIK´s Worten:

BLASPHEMIE!!!!

:D

BUK

Zitat:

[Mit KIK´s Worten:

BLASPHEMIE!!!!

:D

BUK

Hey, dieser Spruch gehört mir! Und wird auch nicht verliehen.:D

Deshalb:

BLASPHEMIE!!!!

 

Zitat:

Hey, dieser Spruch gehört mir! Und wird auch nicht verliehen.

sorry, verwechselt.....

BUK:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen