Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Verbrauch !!!!

Verbrauch !!!!

Peugeot 406 1
Themenstarteram 26. November 2011 um 18:47

hi an alle =)

 

wollt ma fragen hab nen peugeot 406 coupe 2l 16v 97,4 kw automatik ist das normal das der so ca um die 15 l verbraucht ?? in der stadt?

 

danke schon im voraus für die antworten

mfg Shadow

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallöle,

hast Du mal in Deine Bedienungsanleitung geschaut, was dort als Stadt, bzw. Stadtzyklusverbrauch drin steht ?

Ich kann nur sagen, ich hatte bis vor einem Jahr noch einen Peugeot 306XS, mit 2.0 L 16 V, 97 KW / 123 PS, Erstzulassung : 12.1999 , 2. Serie, Modell 2000. Würde mal sagen die fast gleiche Maschine drin wie bei Dir, oder sogar die Gleiche, je nach Baujahr vielleicht !?

Das Leergewicht des Peugeot 306XS, ist 1235 Kg und in der Bedinungsanleitung, stand ein Verbrauch, von 13 Litern in der Stadt.

Ich weiss ja nicht wie Du fährst, ob Du öfters mal Kavalierstarts hinlegst, oder ziemlich rasant fährst, mit Deinem Coupe, dann könnte der Verbrauch allerdings schon hinhauen.

Natürlich kann man versuchen, durch langsames Anfahren und schnelles Hochschalten, bis in den 5. Gang Sprit zu sparen, bzw. den Verbrauch zu senken. Blos, wo bleibt dann die Freude am Fahren ?

Dein 406 Coupe, schätze ich mal, wird auch ein etwas höheres Leergewicht haben ! ?

Dein Motor müsste eigentlich ne Menge Dampf machen können beim Beschleunigen, also ein guter Motor eigentlich für den Wagen, temperamentvoll durchziehen !

Für den 306, war der Motor, von der Kraftentfaltung jedenfalls Spitze !

Meine Peugeot 605 und 604, welche ich jetzt habe, verbrauchen in der Stadt locker ca. 16 - 18 Liter, bei normaler nicht schleichender Fahrweise, aber mir jedenfalls ist das Schnuppe, da ich die Wägelchen ja nicht nutzen muss, um zur Arbeit zu fahren. Bei mir sind die Wagen eigentlich nur Hobby und Freude am Autofahren. Beide sind V6 Motoren mit 150PS und 167 PS und haben exakt das gleiche Leergewicht laut Fahrzeugschein, von 1460 Kg.

Schau mal in Deine Papiere, vielleicht ist der Verbrauch gar nicht mal so abwegig, da Dein 406, vermutlich ja auch ein höheres Leergewicht hat, als wie z.B. mein Peugeot 306 !

Gruß,

Olli

Zitat:

Original geschrieben von Olli P604

Hallöle,

hast Du mal in Deine Bedienungsanleitung geschaut, was dort als Stadt, bzw. Stadtzyklusverbrauch drin steht ?

Ich kann nur sagen, ich hatte bis vor einem Jahr noch einen Peugeot 306XS, mit 2.0 L 16 V, 97 KW / 123 PS, Erstzulassung : 12.1999 , 2. Serie, Modell 2000. Würde mal sagen die fast gleiche Maschine drin wie bei Dir, oder sogar die Gleiche, je nach Baujahr vielleicht !?

Das Leergewicht des Peugeot 306XS, ist 1235 Kg und in der Bedinungsanleitung, stand ein Verbrauch, von 13 Litern in der Stadt.

Ich weiss ja nicht wie Du fährst, ob Du öfters mal Kavalierstarts hinlegst, oder ziemlich rasant fährst, mit Deinem Coupe, dann könnte der Verbrauch allerdings schon hinhauen.

Natürlich kann man versuchen, durch langsames Anfahren und schnelles Hochschalten, bis in den 5. Gang Sprit zu sparen, bzw. den Verbrauch zu senken. Blos, wo bleibt dann die Freude am Fahren ?

Dein 406 Coupe, schätze ich mal, wird auch ein etwas höheres Leergewicht haben ! ?

Dein Motor müsste eigentlich ne Menge Dampf machen können beim Beschleunigen, also ein guter Motor eigentlich für den Wagen, temperamentvoll durchziehen !

Für den 306, war der Motor, von der Kraftentfaltung jedenfalls Spitze !

Meine Peugeot 605 und 604, welche ich jetzt habe, verbrauchen in der Stadt locker ca. 16 - 18 Liter, bei normaler nicht schleichender Fahrweise, aber mir jedenfalls ist das Schnuppe, da ich die Wägelchen ja nicht nutzen muss, um zur Arbeit zu fahren. Bei mir sind die Wagen eigentlich nur Hobby und Freude am Autofahren. Beide sind V6 Motoren mit 150PS und 167 PS und haben exakt das gleiche Leergewicht laut Fahrzeugschein, von 1460 Kg.

Schau mal in Deine Papiere, vielleicht ist der Verbrauch gar nicht mal so abwegig, da Dein 406, vermutlich ja auch ein höheres Leergewicht hat, als wie z.B. mein Peugeot 306 !

Gruß,

Olli

Ach ja Du hattest ja geschrieben Deiner hat Automatik, dann is ja nichts mit schnell Hochschalten :-)

Eigentlich heißt es doch immer, dass Automatikgetriebe, gerade vielleicht aus diesem Grunde ca. meistens 1 Liter mehr verbrauchen, als wie beim Schaltwagen. !

Meine beiden sind ja auch Automatikmodelle !

Natürlich kannst Du auch mit der Automatik die Schaltpunkte ein wenig beeinflussen, aufgrund der Stellung am Gaspedal, wenn Du verstehst was ich damit meine.

Zitat:

Original geschrieben von Olli P604

Zitat:

Original geschrieben von Olli P604

Hallöle,

hast Du mal in Deine Bedienungsanleitung geschaut, was dort als Stadt, bzw. Stadtzyklusverbrauch drin steht ?

Ich kann nur sagen, ich hatte bis vor einem Jahr noch einen Peugeot 306XS, mit 2.0 L 16 V, 97 KW / 123 PS, Erstzulassung : 12.1999 , 2. Serie, Modell 2000. Würde mal sagen die fast gleiche Maschine drin wie bei Dir, oder sogar die Gleiche, je nach Baujahr vielleicht !?

Das Leergewicht des Peugeot 306XS, ist 1235 Kg und in der Bedinungsanleitung, stand ein Verbrauch, von 13 Litern in der Stadt.

Ich weiss ja nicht wie Du fährst, ob Du öfters mal Kavalierstarts hinlegst, oder ziemlich rasant fährst, mit Deinem Coupe, dann könnte der Verbrauch allerdings schon hinhauen.

Natürlich kann man versuchen, durch langsames Anfahren und schnelles Hochschalten, bis in den 5. Gang Sprit zu sparen, bzw. den Verbrauch zu senken. Blos, wo bleibt dann die Freude am Fahren ?

Dein 406 Coupe, schätze ich mal, wird auch ein etwas höheres Leergewicht haben ! ?

Dein Motor müsste eigentlich ne Menge Dampf machen können beim Beschleunigen, also ein guter Motor eigentlich für den Wagen, temperamentvoll durchziehen !

Für den 306, war der Motor, von der Kraftentfaltung jedenfalls Spitze !

Meine Peugeot 605 und 604, welche ich jetzt habe, verbrauchen in der Stadt locker ca. 16 - 18 Liter, bei normaler nicht schleichender Fahrweise, aber mir jedenfalls ist das Schnuppe, da ich die Wägelchen ja nicht nutzen muss, um zur Arbeit zu fahren. Bei mir sind die Wagen eigentlich nur Hobby und Freude am Autofahren. Beide sind V6 Motoren mit 150PS und 167 PS und haben exakt das gleiche Leergewicht laut Fahrzeugschein, von 1460 Kg.

Schau mal in Deine Papiere, vielleicht ist der Verbrauch gar nicht mal so abwegig, da Dein 406, vermutlich ja auch ein höheres Leergewicht hat, als wie z.B. mein Peugeot 306 !

Gruß,

Olli

Ach ja Du hattest ja geschrieben Deiner hat Automatik, dann is ja nichts mit schnell Hochschalten :-)

Eigentlich heißt es doch immer, dass Automatikgetriebe, gerade vielleicht aus diesem Grunde ca. meistens 1 Liter mehr verbrauchen, als wie beim Schaltwagen. !

Meine beiden sind ja auch Automatikmodelle !

Natürlich kannst Du auch mit der Automatik die Schaltpunkte ein wenig beeinflussen, aufgrund der Stellung am Gaspedal, wenn Du verstehst was ich damit meine.

Es sollte oben heißen :9Kw / 132 PS :-)

Gruß, Olli

Zitat:

Original geschrieben von Olli P604

Zitat:

Original geschrieben von Olli P604

 

Ach ja Du hattest ja geschrieben Deiner hat Automatik, dann is ja nichts mit schnell Hochschalten :-)

Eigentlich heißt es doch immer, dass Automatikgetriebe, gerade vielleicht aus diesem Grunde ca. meistens 1 Liter mehr verbrauchen, als wie beim Schaltwagen. !

Meine beiden sind ja auch Automatikmodelle !

Natürlich kannst Du auch mit der Automatik die Schaltpunkte ein wenig beeinflussen, aufgrund der Stellung am Gaspedal, wenn Du verstehst was ich damit meine.

Es sollte oben heißen :97 Kw / 132 PS :-)

Gruß, Olli

Themenstarteram 27. November 2011 um 17:40

thx für deine erläuterung aber habs ma nochmal ausgerechnet mit nem vollen tank ergo ca 70 liter komm ich 550 km bis die tank reserve leute aber nur stadt ^^ fahren

also wäre der durchschnittsverbracuh bei ca 9-11 liter ^^ :P ^^ also das passt schon ^^ : P

ajo in der anleitung steht 15,9 liter ^^^stadt ^^xD aber dat stimmt net so ganz^^ ;)

Zitat:

Original geschrieben von shadowskill

thx für deine erläuterung aber habs ma nochmal ausgerechnet mit nem vollen tank ergo ca 70 liter komm ich 550 km bis die tank reserve leute aber nur stadt ^^ fahren

Das mit der Reservelampe hat nicht viel Aussagekraft.

Meine 405/406 hatten Reserveleuchten, die manchmal bei 2l, manchmal bei noch 25l im Tank angingen (immer beim gleichen Fahrzeug natuerlich)...

Danach sollte man sich wirklich nicht richten...

Themenstarteram 27. November 2011 um 19:30

dann war bei dir was kaputt ^^ reserve tank leutet auf wenn ca 10 liter noch im tank sind das mann ca 80- 100km fahren kann ^^

weil bin dannach noch 50 km noch gefahren aber mehr hab ich mich dann auch nimmer getraut ^^ :P

Zitat:

Original geschrieben von shadowskill

dann war bei dir was kaputt

Moeglich, aber da ick, solange Garantie drauf war, mehrere neue verbaut hatte, waere es ja ein Ding, aus dem Dollhaus, wenn die wirklich alle kaputt gewesen waeren.

Themenstarteram 27. November 2011 um 19:43

kann sein xD !! bei mir leutets immer an der gleichen tanknadel stellung auf ^^

Ich hatte auch mal das Problem, als ich mit einem Freund mit einem Einachseranhänger abends unterwegs war, zwecks Bett abholen und transportieren. Wegen der Rangiererei und des Parkplatz suchens, bzw. danach wieder öfters starten und ausmachen in kurzen Zeitabständen usw.

Jedenfalls alles relativ kurz hintereinander, aber laut Reserveanzeige, waren noch 10 Liter im Tank.

Als ich dann auf die Stadtautobahn fuhr, um nach hause zu fahren, nach ca. 2 Km, fing der Motor an zu stottern und ging letztendlich aus, aber die 10 Liter im Tank, auf der Digitalanzeige wurden immer noch angezeigt.

Der Bordcomputer, hatte bzw. konnte wahrscheinlich aufgrund des öfteren An - und Ausschalten des Motors, wie davor beschrieben, wegen der kurzen Zeitabstände, wahrscheinlich nicht die genaue Spritmenge berechnen und so vermutlich, kam dann immer noch die Anzeige von 10 Litern im Tank.

Also habe ich meinen Kumpel aus dem Bett geklingelt :-) und netterweise, brachte er mir, mit seinem PKW, einen 20 Liter Kanister nachts auf die Stadtautobahn.

Gruß,

Olli

Deine Antwort
Ähnliche Themen