ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Verbrauch Honda Civic 1.8 Vtec

Verbrauch Honda Civic 1.8 Vtec

Themenstarteram 8. November 2007 um 15:06

Hallo an alle....

Da die Benzinpreise steigen wollte ich ein möglichst sparsames Auto haben. Aber trozdem Leistung wenn man sie braucht.Z.b beim überholen oder auf der Autobahn.

Ich bin ein extrem sparsamer fahrer. Ich schalte immer bei 2000 umdrehungen hoch und beschleunige flot bis ich dann bei 50 kmh bin um in dem höchsten gang zu fahren.

Was würde ein 1.8 Vtec ungefähr verbrauchen?Natürlich ist das schwer zu sagen, weil es auf die länge der strecke und der außentemperatur an kommt . aber hier geht es nur um einen wert an dem man sich orientieren kann.

Der Honda händler sagt das seine frau ihn mit 7,5 Liter auf 100 Km fährt und das bei einem gewicht von 1,3 Tonnen.Unser VW passat 1.8 mit 125 PS wieg ungefähr genau so viel und verbraucht 10 Liter !

Ich denke das hört sich schon sehr gut an ,aber das geht sicher noch besser.

Oder was verbraucht euer Civic 1.8 Vtec im schnitt?

Vielleicht sind hier ja leute die ihn Sportlich fahren und welche die Sparsam fahren?

Da wäre mal ein vergleich gut.

Also ich hoffe es Posten möglichst viele leute .

Danke für eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Weil's alle das Fahren verlernt haben.

Weil's vom Marketing verzogen sind.

Weil's alles glauben was sie im Fernsehen vorgebetet kriegen.

Weil die meisten einfach zu blöd sind, einen Motor zu verstehen.

Sie schaffen's zwar ohne Probleme einen Diesel bis 3500U/min zu drehen und freuen sich über den Bumms, sind aber zu blöd einen Beziner auf ebenfalls 80% seiner Drehzahl (sind dann halt mal 5500U/min) zu bringen. Weil dann wird er ja laut, das tut im nicht gut, dann säuft er etc. Bullshit!

Mein Integra dreht auf der Autobahn zwischen 5000 und 6000U/min, hat 227tkm drauf und benötigt zwischen 8-8.5l/100km.

Das Problem ist, das die Leute auch Benziner net höher drehen als maximal 3500U/min. Das ist kein Fehler des Motors, das ist der Fehler der Fahrer. Nur durch gezieltes Marketing und Falschinformation wird die Minderleistung der Fahrer zum Fehler des Motorkonzepts erklärt. Und wie die Lemminge glauben's auch alle.

Grüße,

Zeph

106 weitere Antworten
Ähnliche Themen
106 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Andy1765

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

@ Andy1765

Das Öl wird niemals enden?

Also ich bin ja sicher kein Ökofreak, aber die Aussage ist ja mal völliger Blödsinn.

So schnell wie die Menschheit das Zeug verballert (mit steigender Tendenz) wird die natürliche Produktion dieses Rohstoffes nicht nachkommen.

genau....jetzt hastes mir aber gegeben....weiter so.....nur das macht dich stark....

Andy1765

Ich wollte Dir nichts "geben". Ich habe Dich lediglich auf einen Irrtum aufmerksam gemacht.

Gegen klassische Beratungsresistenz kann ich jedoch auch nichts tun.

Stark macht mich das übrigens nicht, für den Muskelaufbau habe ich andere Methoden. ;)

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Stark macht mich das übrigens nicht, für den Muskelaufbau habe ich andere Methoden. ;)

No pain - no gain!

Zitat:

Original geschrieben von faithboy

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Stark macht mich das übrigens nicht, für den Muskelaufbau habe ich andere Methoden. ;)

No pain - no gain!

Genau, von nichts kommt nichts. :D

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Zitat:

Original geschrieben von Andy1765

 

genau....jetzt hastes mir aber gegeben....weiter so.....nur das macht dich stark....

Andy1765

Ich wollte Dir nichts "geben". Ich habe Dich lediglich auf einen Irrtum aufmerksam gemacht.

Gegen klassische Beratungsresistenz kann ich jedoch auch nichts tun.

Stark macht mich das übrigens nicht, für den Muskelaufbau habe ich andere Methoden. ;)

Ah jetzt ja....

Zitat:

Original geschrieben von Andy1765

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

 

Ich wollte Dir nichts "geben". Ich habe Dich lediglich auf einen Irrtum aufmerksam gemacht.

Gegen klassische Beratungsresistenz kann ich jedoch auch nichts tun.

Stark macht mich das übrigens nicht, für den Muskelaufbau habe ich andere Methoden. ;)

Ah jetzt ja....

:confused:

Egal, zurück zum Thema. ;)

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Zitat:

Original geschrieben von Andy1765

 

Ah jetzt ja....

:confused:

Egal, zurück zum Thema. ;)

So sieht's Uhse......Beate

Hallo!

Beim 1.8 lohnt es sich früh zu schalten und spät zu kuppeln. Ich fahre täglich über 70 km Landstraße, viele Ortschaften und verbrauche im Schnitt 5,7 Liter. Mein Rekord liegt - nachts "mit Hut und Klorolle" - bei 4,4 Liter. Stop and go - Fahrten, sowie Leerlauf und 1., 2. Gang mag der Civic allerdings nicht. Da bist Du schnell auf 7 Liter. Beim Überholen ziehe ich ihn kräftig hoch - wenn das nicht zu häufig passiert, hat es kaum Einfluß auf den Durchschnittsverbrauch. Die Sparsamkeit und Spritzigkeit des Motors entschädigt für das harte und poltrige Fahrwerk.

Zitat:

Original geschrieben von Seepferd Norden

Hallo!

Beim 1.8 lohnt es sich früh zu schalten und spät zu kuppeln. Ich fahre täglich über 70 km Landstraße, viele Ortschaften und verbrauche im Schnitt 5,7 Liter. Mein Rekord liegt - nachts "mit Hut und Klorolle" - bei 4,4 Liter. Stop and go - Fahrten, sowie Leerlauf und 1., 2. Gang mag der Civic allerdings nicht. Da bist Du schnell auf 7 Liter. Beim Überholen ziehe ich ihn kräftig hoch - wenn das nicht zu häufig passiert, hat es kaum Einfluß auf den Durchschnittsverbrauch. Die Sparsamkeit und Spritzigkeit des Motors entschädigt für das harte und poltrige Fahrwerk.

Hey da bist du ja eine "Rentnerbremse" -grins...werde es mal versuchen.

Den ersten und zweiten Gang mag der wirklich nicht,da gebe ich dir Recht,und den 6 kannste auch in die Tonne treten.

der Gang bringt keine Leistung sondern nur ne Drehzahlabsenkung. Mit beschleunigen ist da nichts zu machen das kostet dann nur Sprit.

Aber ich habe da ein jmittel gegen das polternde Fahrwerk.....

Lass ihn tiefer legen und zwar mit Eibach Pro kit Federn-habe ich auch gemacht.

Du wirst es mir nicht glauben aber trotz den ca 30mm tiefer gelegten Wagen ist das gepoltere längst nicht mehr so schlimm wie mit den original Federn-Er wird trotz Tieferlegung komfortabler.

Ich habe es auch nicht geglaubt-ist aber wirklich so.

die originalfedern sind der letzte Mist,die sind vom Material her zu hart und von der Länge zu wackelig

-meine damit das der Wagen z.B. beim Überholen anfängt zu "wackeln" also beim ruckartigem Ausscheeren-auserdem lässt die Windempfindlichkeit deutlich nach.

So und bei der Tieferlegung von 3cm brauchste auch keine Bange haben das du nicht über die Verkehrsberuhigungen oder ins Parkahaus kommst.

Was schon mal passieren kann,ist das die schwarze Spoilerlippe also die ganz kleine kunstofflippe vorne aufsetzt wenn du über ne vertiefung fährst-ist aber wirklich sehr selten.

Die ist ja sowieso aus Kunstoff und wenn die kaputt ist holt man sich eben ne neue zum "Wegschleifen'"....

so teuer kann das scheissding nicht sein-und vielleicht bekommt man die auch im zubehörshop...

Nun bei intresse der Tieferlegung von Eibach hier mal die ungefähren kosten:

Federn Eibach Pro Kit ca 150 bei Ebay

Einbau Honda Werkstatt 320.- -da wird dir schlecht-andere Werkstatt 250 mit Achsvermessung Tüveintragung

Es sei denn du kannst es selber einbauen dann wird es billiger.

Also rechne mal mit ca 400-500 Piepen-aber es lohnt sich wirklich-

Was ich mal vermute ist das die Dämpfer jetzt auch länger halten da die Dämpfer jetzt auch nicht gegen eine zu harte Feder "ankämpfen" müssen (Feder-Dämpferrate besser abgestimmt)

Die Eibach Prokit Federn kannste mit den originalen seriendämpfern fahren-würde aber wenn die

mal hin sind,mir andere Dämpfer verbauen wie z.B. den Koni FSD Dämpfer.

Die sind zwar schweineteuer aber die bieten ausreichend Komfort und auch genügend sportlichkeit-denke ich.

Habe mit den Dämpfern aber keine Erfahrung-aber vielleicht hat die einer hier im Forum verbaut....

Grüße,

Andy 1765

Ach so hatte ich noch vergessen: Leg ihn nicht tiefer wie 25-30mm,sonst kriegste probleme-dann wird er zu hart und könnte öfter aufsetzen.

Fahre mit eibach Prokit und den originalen 17 Zoll Felgen umher-werde da noch spurverbreiterungen einbauen sonst siht das aus "wie Kinderwagen auf Stützrädern" also die Räder stehen zu weit im Radkasten.

Ach so: du bekommst die Spurverbreiterungen beim Grossmann in Obernfeld und die Feern kriegste da auch-aber würde die Federn von Ebay holen Grossmann will 210€ .-dafür haben.

Der ist Tuner und hat Ahnung von Federn und Fahrwerksumbauten-deswegen habe ich auch die Federn bei ihm gekauft weil er meinte das die federn von ihm und Eibach entwickelt wurden -also speziell für den civic abgestimmt sind-ob das nun stimmt,oder ob der mich übers ohr hauen wollte weiss ich nicht.

Hol die Federn bei Ebay wenn du dich dafür entscheiden solltest-sparst 60-70 Euros und denke das die Federn die selben sind wie beim Honda Grossmann

www.autohaus-grossmann.de oder so ähnlich-kannst ja mal Googeln,die sind in Obernfeld (Rheinland).

Bis denne

Andy

Zitat:

Original geschrieben von Andy1765

www.autohaus-grossmann.de oder so ähnlich-kannst ja mal Googeln,die sind in Obernfeld (Rheinland).

Wohl doch eher in Oberndorf am Neckar (Baden-Württemberg) :)

Das war wenigstens mal ne ausführliche Beratung! :) Der Rentnerclub dankt! ;) Hab mir gerade 18 Zoll / 225 Bereifung mit einer hübsch abschlieenden Einpresstiefe zugelegt und es nicht bereut. Das Fahrwerk ist zwar jetzt noch härter, aber das Kurvensegeln macht deutlich mehr Spaß, als mit den Serienreifen und das "Wackeln" ist auch reduziert. Hatte vorher einen Aerodeck 1.6 SR, der im Schnitt 6,2 Liter verbraucht hat, selbst nach 300.000 km und 12 Jahren.

Zitat:

Original geschrieben von Seepferd Norden

Das war wenigstens mal ne ausführliche Beratung! :) Der Rentnerclub dankt! ;) Hab mir gerade 18 Zoll / 225 Bereifung mit einer hübsch abschlieenden Einpresstiefe zugelegt und es nicht bereut. Das Fahrwerk ist zwar jetzt noch härter, aber das Kurvensegeln macht deutlich mehr Spaß, als mit den Serienreifen und das "Wackeln" ist auch reduziert. Hatte vorher einen Aerodeck 1.6 SR, der im Schnitt 6,2 Liter verbraucht hat, selbst nach 300.000 km und 12 Jahren.

Ojeh,

Da hast du aber ganz schön viel Geld investiert-der wird doch lahmer durch den grösseren Reifendurchmesser bzw. schwächer im Anzug-merke ich wenn ich von 16 auf 17 Zoll

wechsele also von Winter auf sommerräder.

Verbrauch wird dann wohl auch höher,oder täusche ich mich da?

Habe bei meinem immer noch die originalen 17er drauf-werde wahrscheinlich auch keine 18er drauf machen weil eben schweineteuer und der wird langsamer-weil Der reifen ja auch noch wiegt und nicht nur die Felge.

der Reifen hat ja auch Stahl im Mantel verbaut und ist nicht nur aus Gummi-also haste mehr Gewicht als mit 17ern-ok sieht optisch vielleicht etwas besser aus und durch den nidrigeren reifenquerschnitt

hört auch das "Wabbeln" beim Überholen auf-oder wird besser-nur das gepolter des Fahrwerks wird schlimmer-naja fahr ihn jetzt erstmal so weiter-und wenn du wieder kohle gesammelt hast kannste immer noch überlegen ob du da andere Federn rein "krachst" (ein baust) oder nicht.

 

Aber es lohnt wirklich werden dir viele hier im Forum bestätigen-ok nur mit Federn kannste natürlich nicht erwarten Rennen auf dem Ring zu gewinnen-da müsste man dann ein Komplettfahrwerk einbauen.

Nur für den Civic FK2 bekommste eben kein Sportfahrwerk von eibach .

Von H u R bekommste auch nur ein Gewindefahrwerk,aber das wäre mir schon wieder zu hart-nee

dann lieber so mit den Federn und wenn die ollen Sachs Dämpfer wieder mal hin sind bekomme ich eh wieder welche auf Garantie weil nach 10000km mehr sind die vielleicht wieder im eimer-wer weiss...

dann werde ich noch was drauf legen und dann die FSD Dämpfer einbauen lassen wenn honda sich darauf einlassen sollte mir anstatt neue Dämpfer zu schicken lieber als ausgleich meiner Honda Werkstatt das Geld überweisst...

dann hat man nämlich ruhe-und muss nicht alle 10000km zum Stossdämpferwechsel...andere fahren zum Ölwechsel in die werkstatt...wir Hondaheizer zum Stossdämpferwechsel,hi,hi,hi,hi.....

Habe noch bis 2014 Garantie-da kann ja noch so manches Schlagloch unerwartet auftauchen-schade eigentlich......die armen Sachs Dämpfer....

denke das der Koni FSD die richtige wahl sein wird-

Hatte mal in nem BMW E30 318i das Sachs Sporting Fahrwerk drin-vergiss den Schrott....

Nach 30000km waren alle Dämpfer fertig-habe ich reklamiert und ausgebaut-weg damit und Geld und arbeitsszeit bezahlt bekommen so kulant waren die damals noch.

Habe dann ein Eibach komplett Fahrwerk mit eibach pro Dampern-so heissen die Stossdämpfer von eibach,eingebaut-und????

Das Auto lief bei mir 190000km das Fahrwek hat ca 100000km mitgemacht-einsame Spitze-kein nachlassen der Dämpfer-Ebenfals hatte ich das Fahrwerk im 330i 231 PS

Da reisst es an der achse wenn du Gas gibst....Endgeschwindigkeit 260 abgeschaltet!!!!

Da brauchst ein vernünftiges Fahrwerk,sonst landest du im gebüsch...

Eibach kann ich nur empfehlen-da merkt man den Druck der Dämpfer und Federn bei schneller Kurvenfahrt-und nicht so ein "Labberkram" wie die wabelligen Sachs Dämpfer-die kannste ins Bett

einbauen damit sich das beim bumsen nicht so aufschaukelt und man noch Seekrank wird,aber für mehr taugen die dinger nichts.:D

Im civic sind die völlig fehl am Platz.

So jetzt habe ich keine Lust mehr.:o

Andy 1765

Danke für die Tipps. Aber ich kann Dir die 18 Zöller uneingeschränkt empfehlen. Der Verbrauch hat sich - Ehrenwort - nicht verändert und das Auto kommt mir noch schneller vor, was ja eigentlich mit nem größeren Raddurchmesser auch so sein sollte. Jedenfalls wurde mir gesagt, dass mein Tacho jetzt nicht mehr sooo präzise sein soll, also weniger anzeigt. Kommt bestimmt gut, wenn sie mich mal blitzen. :D Die Räder haben mich im Ganzen 1200 € gekostet und sehen dabei teurer aus. Die Qualität ist erstaunlich gut. Reifen.com lohnt sich manchmal wirklich - hat aber alles meine Werkstatt für mich gemacht.

Wenn die Räder mit 18" bei Dir größer sind, dann hast Du was falsch gemacht! Der Durchmesser/ Abrollumfang bleibt nahezu gleich. Dafür fährt man ja niedrigere Reifenflanken. :rolleyes:

Ach nun komm schon, lass mir die Illusion. Sie sehen jedenfalls größer aus. :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Verbrauch Honda Civic 1.8 Vtec