ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Verbrauch A6 2.6 + Beleuchtung Automatikgetriebe

Verbrauch A6 2.6 + Beleuchtung Automatikgetriebe

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 10. März 2006 um 11:19

Hallo Leute, bin echt dankbar für das Forum...habe schon viele gute Tipps gefunden (Temperaturprobleme, Radioeinbau etc.) die mir schon richtig geholfen haben.

Bin erst seit zwei Wochen A6 (2.6i Automatik) Fahrer und bin im großen und ganzen recht zufrieden...hab versucht die meisten Threads durchzulesen, aber falls ich etwas übersehen habe - sorry wenn ich nochmal ein paar Fragen stelle:

1. Die Tankanzeige ist wahrscheinlich nicht linear? Meine Anzeige geht nämlich nach ca. 150 bis 180 km ziemlich zügig auf den ersten Strich von rechts...gut es war recht kalt früh (ca. -7C) aber bin nur Autobahn bei ca. 120Km/h gefahren...hingegen hab ich getankt als die Anzeige kurz vor dem vorletzten Strich war und hab nur ca. 50l reinbekommen...hab von verschiedenen Freunden gehört, das man den V6 durchaus unter 10l bei sanfter Fahrweise fahren kann?

2. Ist die Fahrschalteranzeige im Display bzw. am Fahrhebel normalweise beleuchtet? Ist bei mir nämlich finster...und wie aufwändig wäre ein Ersatz der Beleuchtung?

3. Habe jetzt knapp 107Tkm drauf, ist aber ein 97Bj. was denkt ihr bezüglich Zahnriemen etc. - sollte man bis 120Tkm warten oder doch mal auf Nummer sicher gehen und gleich wechseln? Habe mal ein Angebot vom Audi um die Ecke (bei mir auf dem Land) und der hat mir ein gutes Angebot gemacht (420€ incl. Wasserpumpe und Thermostat)?

Wäre für ein paar gute Tipps dankbar!

MfG

ZeroCool

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 10. März 2006 um 13:21

Re: Verbrauch A6 2.6 + Beleuchtung Automatikgetriebe

 

Zitat:

Original geschrieben von zerocool77

1. ...hab von verschiedenen Freunden gehört, das man den V6 durchaus unter 10l bei sanfter Fahrweise fahren kann?

 

 

2. Ist die Fahrschalteranzeige im Display bzw. am Fahrhebel normalweise beleuchtet? Ist bei mir nämlich finster...und wie aufwändig wäre ein Ersatz der Beleuchtung?

3. Habe jetzt knapp 107Tkm drauf, ist aber ein 97Bj. was denkt ihr bezüglich Zahnriemen etc. - sollte man bis 120Tkm warten oder doch mal auf Nummer sicher gehen und gleich wechseln? Habe mal ein Angebot vom Audi um die Ecke (bei mir auf dem Land) und der hat mir ein gutes Angebot gemacht (420€ incl. Wasserpumpe und Thermostat)?

Wäre für ein paar gute Tipps dankbar!

MfG

ZeroCool

1.Das versuche ich auch, schaffe es aber nie. 11,2 Liter im Durschnitt, bei mittlere Fahrweise

2. Display leuchtet, Konsole nicht. Musst halt das ganze Armaturenbrett ausbauen (5 Schrauben) um dann die entsprechenden Birnchen zu wechseln

3. Mache es, denn dass ist das Geld allemal wert, die meisten schreiben hier was für um die 800-900 Euronen.

Ist denn in dem Preis auch die Arbeitszeit mit drinne??

am 10. März 2006 um 14:24

Servus!

@ zerocool77

Zitat:

...hab von verschiedenen Freunden gehört, das man den V6 durchaus unter 10l bei sanfter Fahrweise fahren kann?

Hab selber zwar nen Schalter, aber bei dem kann ich mich über den Verbrauch nicht beschwehren.

Im Normalfall, bei zeimlich viel Kurzstrecken-Gezuckel, liegt der Verbrauch durchaus jenseits der 12-13l.

Allerdings bei Langstrecken und gemäßigter Fahrweise sind 9-9,5l eigentlich kein Problem. (selbst bei der Brühe, die es an deutschen Tankstellen gibt)

Letztens war ich in der Schweiz im Urlaub und hab ihn in Österreich voll gemacht. Und während des ganzen Urlaubs lag der Verbrauch bei 7.9l:), wobei ich alles gefahren bin, Autobahn (120 km/h:(), Stadt, Berge, usw.

Von so einem Verbrauch kann man allerdings nur träumen, wenn man in Deutschland tankt.

MfG us19

Themenstarteram 10. März 2006 um 16:07

Vielen Dank Leute, da werd ich mal versuchen gutes tschechisches Super zu tanken, hab ich mit meinem Alten (Mazda 626 2.2l) auch gemacht und man kam viel weiter, als mit dem deutschen "Markensprit"...

Beim Angebot vom Audi ist alles incl., hab ja selbst sehr gestaunt, hatte mit spasseshalber mal ein Angebot von den Freunden von ATU (die ja gern mal Schrauben rund machen etc. ;-) machen lassen und die wollten knapp 600,-... naja

Grüße

Zcool

Es leuchtet in der Mittelkonsole und bei der Schaltkulisse! Im Schnitt hab ich jetzt auch 11,5 liter, im Sommer mal weniger.

Hi,

ich verbrauche normalerweise zwischen 10-11 ltr, selten mehr.

Den zahnriemen würde ich für den preis auf jeden fall machen lassen, billiger wird näxtes jahr ja bekanntlich nichts, ausserdem kann man nach knapp 9 jahren ruhig mal wechseln, auch wenns nicht vorgeschrieben ist.

Wäre schade um den tollen motor.

Hallo,

meiner braucht hier in der Stadt und im Winter schon seine 12-13 Liter.

Auf der Landstrasse und Autobahn (ca. 150 Km/h) komme ich auf 9-10 Liter.

An Deiner Stelle würde ich den Zahnriemen so schnell wie moeglich wechseln lassen. 9 Jahre reichen fuer so einen Gummiriemen. Durch das Altern von Kunststoff werden die nun mal auch nicht besser.

Gruss,

Udo

Bei mir Stadt/Winter, normale Fahrweise (nicht übetrieben sportlich aber auch nicht zu lahm), aktuell ermittelt (heute nachgetankt u. ermittelt: 11,4 Liter. Hatte auch schon 11,6 Liter teilweise mit Autobahnstrecken aber bei saukalten Temperaturen. Auf den Verbrauch im Sommer bin ich noch gespannt, hab den Wagen noch nicht lange.

Deine Zahnriemenreparatur ist sehr günstig, würd ich machen lassen. Bei mir erfolgte direkt nach dem Wagenkauf diese Reparatur:

-Zahnriemen

-Umlenkrolle

-Wasserpumpe

-Einbau des Ganzen

Waren über 800 € keine VAG-Vertragswerkstatt aber eine mit gutem Ruf.

Hallo.

Bei meinem liegt der Ø-Verbrauch auch bei ca. 11l.

Habe aber auch schon festgestellt, das es im Ausland wesentlich weniger wir. (ca. 9l.) Auf längeren Autobahnfahrten bei normaler Fahrweise habe ich sogarden Verbrauch auf 8 l gesenkt.

Die Beleuchtung der Wahlhebelanzeige sollte immer sichtbar sein. Ich hatte das gleiche Problem. Im Forum gibt es genügend Treads die Dir weiterhelfen können. Normalerweise brauchst Du nicht länger als 1 Stunde um das Problem zu beheben.

Viele Grüße

am 13. März 2006 um 16:05

stimmt, habe gestern abend nachgeschaut, leuchtet bei mir auch, aber ich schaue halt immer im KI nach, da ist es einfacher....

Verbrauch, Zahnriehmen, Beleuchtung

 

Hallo,

9,5 Liter schaffe ich mit meinem 2.6 Schalter nur, wenn ich Ihn mehr segel als fahre. :-)

Für deinen Automat wirst du also 11-12 Liter für einen halbwegs normalen alltagstauglichen Fahrstil, hinnehmen müssen.

Ich habe meinem eine LPG-Anlage spendiert und tanke jetzt für nur noch 50- 55ct.

Habe an meinem ABC vergangenes Wochenende den Zahnriehmen gewechselt. Für das Material (SKF-Wasserpumpe, Umlenkrolle, Spannrolle und Conti-Tec Riehmen) habe ich mit 35% Rabatt über einen Bekannten, ca. 150,- € bezahlt.

Die Montage geht beim 2.6er u. 2.8er recht Komfortabel und kann mit vernünftigem Werkzeug in einer Fachwerkstatt sicher in 1,5 bis 2 Stunden von einem einzelnen Monteur erledigt werden. Dein Angebot scheint zwar recht günstig aber durchaus reel. Achte nur darauf das Marken-Teile und nicht irgendwelcher No-Name Taiwan-Mist verwendet wird.

Die Beleuchtung deiner Schaltanzeige im Zentralelement kann auch recht einfach ersetzt werden. Wenn dein A6 Lenksäulen Höhen- und Längsverstellung hat, bekommst du das Zentralinstument ganz easy (die besagten 5 Kreutzschlitzschrauben) heraus. Sonst must du ziehmlich fummeln oder das Lenkrad (VORSICHT AIRBAG) demontieren.

Wenn ich nicht irre sind dort 1,1W Birnchen mit Bayonettsockel eingesetzt. Könnten evtl. aber auch Glassockelbirnchen sein.

Am besten, du baust erst eine aus und nimmst sie als Muster mit.

Ansonsten wünsch ich dir noch viel Freude mit dem Wagen.

mfg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Verbrauch A6 2.6 + Beleuchtung Automatikgetriebe