ForumXC60 2, S60 3, V60 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC60 2, S60 3, V60 2
  6. Veränderungen zw. D5 & B5

Veränderungen zw. D5 & B5

Volvo XC60 U
Themenstarteram 25. März 2019 um 12:40

Hallo Volvo-Gemeinde!

Ich benötige jetzt mal bitte Euer Schwarm-Wissen und gerne auch Mechaniker- und Verkäufer-Wissen:

 

Soweit ich informiert bin, war der D5 im Gegensatz zum D4 mit der sogenannten Power-Pulse-Technolgie ausgestattet. Das hat ihm unter anderem die höhere Leistung beschert. Außerdem wohl auch das Vermeiden eines Turbolochs...

Soweit richtig? Habe ich etwas vergessen? Was hat ihn noch ausgezeichnet?

Jetzt zur eigentlichen Frage:

Wie ist der B5 gestaltet? Hier finde ich keine Angabe zur Power-Pulse-Technolgie. Hat er auch diesen 2. Turbolader? Es wird lediglich eine zusätzliche(?) Batterie als elektrischer Leistungsgeber erwähnt.

Ist es nun der "alte" D5 mit einer zusätzlichen 48 Volt-Batterie, die sich durch Bremsen wieder auflädt und dann die Leistung entsprechend abgibt?

oder

Ist es der D4 mit einer 48 Volt-Batterie?

Lädt sich die Batterie eigentlich nur durch das Bremsen wieder auf oder auch durch "segeln" (also Gas weg und bspw. auf eine Ampel zurollen) ?

Mein Freundlicher meinte zu meiner Frage welche Eigenschaften der B5 hat lediglich:

Common-Rail-Direkteinspritzung

mit i-ART Einspritzkontrollsystem

inkl. Diesel-Rußpartikelfilter

Vielen Dank für Eure Antworten!

Beste Antwort im Thema

Hallo Zusammen

 

Vielleicht etwas OT

 

Gestern hatte ich die Freude, einen XC60 R-Design B5 Probe zu fahren. Feiner Wagen.

 

Der Anzug aus dem Stand ist spontan und bereitet viel Freude. Der Durchzug bis 160km/h ist kraftvoll. Höhere Geschwindigkeiten lies der Verkehr nicht zu.

 

Wenn der Wagen fährt (20 - 150kmh), gibt es leider die Diesel übliche Gedenksekunde bis die Beschleunigung spürbar ist. In diesem Fahrbetrieb scheint die Unterstützung des Mildhybrids eher im Hintergrund zu bleiben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mild-Hybrid B4/B5' überführt.]

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

Der B5 ist der D5 mit Power Pulse, plus 48V Bordnetz, dass ausserdem noch Boosten kann.

Hier wurde mal ein PDF mit weiteren Infos gepostet, ich suche das mal eben

Ich sortiere ein bischen, andere können dann ergänzen.

Der Unterschied D4 und D5 liegt ein einer anderen Abstimmung der Einspritzdrücke, Zeiten und Menge.

Das power pulse soll mit Hilfe von Luft den Turbolader schneller ansprechen lassen. Es wird während der Beschleunigungsphase halt zusätzlich Luft auf der Lüfterrad geblasen, so dass er schneller hochdreht und somit schneller Druck aufbaut. Letztlich will man damit das (wie ich finde gar nicht mehr vorhandene) Turboloch vollständig eliminieren. Zum Ergebnis hier:

Beim B4 und B5 kommt ein -bei anderen Herstellern Riemenstarter genannt- Mildhybrid zum Einsatz. Er wird mit 48V betrieben und soll den Motor unterstützen. Das ist als Basis entweder der D4 oder der D5. Kann man den bisherigen Angaben trauen, hat der D4 jetzt 7PS mehr, der D5 verbleibt bei 235PS.

Hier ist ein wie ich finde durchaus interessantes Dokument verlinkt, zwar zum XC90, aber auch konkret zum B5. Leider nicht so sehr im Detail wie ich in Erinnerung hatte

https://www.motor-talk.de/.../...hr-2020-aenderungen-t6540636.html?...

/edit: Jetzt hab ichs gefunden. Siehe Anhang. Boosten durch das 48V Mildbybridsystem bringt kurzzeitig 14 PS

Themenstarteram 25. März 2019 um 16:45

Gibt es sowas auch für den XC60?

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=768467

Also, ist der B5 auch (immer noch) mit der Power-Pulse-Technologie ausgestattet?

Wie siehts aus mit der Energierückgewinnung? Nur beim Bremsen oder auch beim "rollen"?

Vergesst mal die 80 NM mehr nicht. Warum sollte Power Pulse denn gestrichen werden?

Ich gehe mal davon aus, dass beim "rollen" der Motor abgeschaltet wird. Im Sinne eines Mildhybridsystems. Außer vor Kreisverkehr, Kreuzung, .....

Beim Bremsen wird der Motor über den Generator stärker mitbremsen. Im Leerlauf beim "rollen" ist die Batterie laden Energieverschwendung.

Auch den XC60 gibt es mit den B Diesel Motoren. Die anderen umd Benzinmotoren dürften zur KW46 folgen.

Zitat:

@Volvo-5-ender schrieb am 25. März 2019 um 16:45:34 Uhr:

Gibt es sowas auch für den XC60?

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=768467

Also, ist der B5 auch (immer noch) mit der Power-Pulse-Technologie ausgestattet?

Wie siehts aus mit der Energierückgewinnung? Nur beim Bremsen oder auch beim "rollen"?

Ganz neu auf der Media Seite Technische Daten XC60 MY 2020

https://www.media.volvocars.com/global/en-gb/download/249898

Passt zwar nur bedingt hierher, aber nach Konsultation der Liste von TomOldi, habe ich gesehen dass die Kofferräumer schmaler werden.

Ich muss hier ab und an Pakete transportieren, 109x140cm. Die passen in meinen aktuellen V60 genau in der Breite rein. Länge ist ja kein Problem.

Aber der aktuelle XC60 hat ja nur noch 105cm in der Breite. Der V60 nur noch 102cm.

Kann bitte mal jemand den Massstab hervor nehmen und messen ob der XC 60 tatsächlich nur 105cm zwischen den Radhäusern hat.

Danke

Zitat:

@Bitmac schrieb am 25. März 2019 um 22:34:26 Uhr:

Passt zwar nur bedingt hierher, aber nach Konsultation der Liste von TomOldi, habe ich gesehen dass die Kofferräumer schmaler werden.

Ich muss hier ab und an Pakete transportieren, 109x140cm. Die passen in meinen aktuellen V60 genau in der Breite rein. Länge ist ja kein Problem.

Aber der aktuelle XC60 hat ja nur noch 105cm in der Breite. Der V60 nur noch 102cm.

Kann bitte mal jemand den Massstab hervor nehmen und messen ob der XC 60 tatsächlich nur 105cm zwischen den Radhäusern hat.

Danke

1055 (XC) und 1038 (V) stimmen schon und sind im Markt auf gutem Niveau. Der XC90 hat mit 1130 als einziger deutlich mehr zu bieten.

Die Masse sind nicht neu und mit den SPA Modellen schon immer so.

Zitat:

@TomOldi schrieb am 25. März 2019 um 22:59:18 Uhr:

Zitat:

@Bitmac schrieb am 25. März 2019 um 22:34:26 Uhr:

Passt zwar nur bedingt hierher, aber nach Konsultation der Liste von TomOldi, habe ich gesehen dass die Kofferräumer schmaler werden.

Ich muss hier ab und an Pakete transportieren, 109x140cm. Die passen in meinen aktuellen V60 genau in der Breite rein. Länge ist ja kein Problem.

Aber der aktuelle XC60 hat ja nur noch 105cm in der Breite. Der V60 nur noch 102cm.

Kann bitte mal jemand den Massstab hervor nehmen und messen ob der XC 60 tatsächlich nur 105cm zwischen den Radhäusern hat.

Danke

1055 (XC) und 1038 (V) stimmen schon und sind im Markt auf gutem Niveau. Der XC90 hat mit 1130 als einziger deutlich mehr zu bieten.

Die Masse sind nicht neu und mit den SPA Modellen schon immer so.

OK, ist ja irgendwie doof.

Mein voriger XC60 I hatte 112.5 cm Innenmass. Der neue nur noch 105,5cm.

Und das obwohl die FzBreite beim neuen etwas zugelegt hat.

Muss ich am WE mal schauen gehen.

Will ja nicht ein grösseres Auto und dann passt mein Paket nicht mehr weil der Kofferraum kleiner ist.

Ist dann ja so klein wie beim Q5 :confused:

Dann mal back to topic ;-)

Ich frage mich nur wie das mit der Klimaanlage geregelt ist, wenn der Motor über verlängerte Startstop Phasen verfügt

und beim segeln. Wenn der Motor sich abschaltet läuft doch der Klimakompressor auch nicht oder ist der Verdichter evt schon elektrisch.

 

mfg

Das läuft schon einige Zeit elektrisch.

Ich hab noch mal in den Dokumenten, die ich hab nachgeschaut.

So langsam habe ich Zweifel, ob der B5 noch power pulse hat. Letztlich sind der Mildhybrid und power pulse ja 2 Technologien, um fast gleiches zu tun.

Ich dachte nur der T8 hätte einen E-Klimakompressor, aber ok um so besser. Wenn der B5 ohne Powerpulse kommt

ist der Aufpreis zum D4 aber fast schon unverschämt, da sich ja dann nur noch die Motorsoftware unterscheiden würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen