ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. ventile nachstellen

ventile nachstellen

Themenstarteram 19. Febuar 2008 um 18:18

hallo

ich wollte mal fragen was das so kostet wenn ich die ventile nachstellen lasse. weil ich schon mehrmals gelesen habe das die aller 15000km nachgestellt werden müssen.

 

danke dar dingrich

Ähnliche Themen
21 Antworten

das mit der Nockenwelle kann sein muß aber nicht.

wenn die Nockenwelle verschlissen ist hast Du ein großes Ventilspiel und das kriegt man nur kurzzeitig weg, aber wenn der Mt nach dem Einstellen schüttlet ist was faul und an den Preisen auch

Die Worte des Meisters stimmen schon, wenn man sie zu stramm stellt verliert man leistung kraftstoffverbrauch stzeigt un die öffnungs und schließzeiten sind zu lang. FOLGE: Ventile verbrennen. Also ich weiß ja nicht was fürn auto du hast ob ein fiesta mit endura oder ein neuen. das wäre gut zu wissen. und ja die nockenwellen laufen gerne ein. Erst ab 1997 hat der fiesta ne bessere nocke bekommem aber auch da könnte es passieren. wie gesagt bei älteren motoren ist das in 30min erledigt mehr als 50€ dürfte es bei ford da nicht kosten. bei neueren motoren dauert das länger und wird teurer.

stramm oder nicht stramm das ist hier die Frage, entweder man kann es oder man kann es nicht

mein motor rasselt warm genau so wie vor dem einstellen der ventile. trotzdem ist mein motor recht spritzig 

Ja sorry, ich habe mir einen Ford Fiesta 1.3 (GFJ) Modell Chianti Bj. 94 gekauft. Er hat 120 tkm gelaufen und wurde in der Vergangenheit Scheckheft gepflegt und ist sonst, bis auf die wohl typischen Roststellen an den hinteren Radläufen gut in Form.

Mein Mechaniker in der Heimat meinte am Telefon, es is nicht so schlimm wenn die Nocke eingelaufen ist, er sei schonmal mit gerissener Nockenwelle mitm Fiesta aus Dänemark bis Hamburg auf 3 Töpfen gefahren und er fuhr immer noch ;-))

Nocke tauschen sagt er würde so 300-400 EUR kosten, je nachdem welche Nockenwelle verbaut werden soll, teuer ist eben die Zeit den Motor halb auszubauen, bzw. an die Nockenwelle heranzukommen.

Was meint Ihr lohnt sich das bei dem Wagen?

Ist jemand aus Köln von Euch der das günstiger auswechseln würde??

Greetz

erstmal wissen ob die nockenwelle wirklich eingelaufen ist. ich würde das geld nicht unbedingt investieren. wie gesagt mein fiesta hat auch die überarbeitete nockenwelle un er rasselt auch. warum weiß niemand aber die mechas meinen die nocke sei ok 

Wenn sich das Ventilspiel zwischen den Intervallen nicht übermässig vergrössert, dann ist auch die Nockenwelle ok. Ich hatte mal ne richtig eingelaufene Nocke am Auslassventil des ersten Zylinders: Extrem lautes Klackern, Ventilspiel war von 0,3 mm auf 5 (!) mm vergrössert, so das schon die Stösselstange aus der Kugelführung des Kipphebels sprang. Ventislpiel wieder auf 0,3 mm eingestellt, nach 100 km wieder auf 0,7 mm vergrössert. Das ist ne eingelaufene Nockenwelle! Und nicht jeder Fiesta der rasselt, hat ne eineglaufene Welle. Das ist halt auch konstruktionsbedingt. Seitdem ich die neue Nockenwelle habe, muss ich eigentlich gar nichtsmehr an den Ventilen einstellen, vielleicht mal 0,05 mm nachstellen an einem Ventil. Nockenwellentausch kommt übrigens so auf ca. 1000,- Euro.

Deine Antwort
Ähnliche Themen