ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra verkaufen aber wie?

Vectra verkaufen aber wie?

Opel Vectra C
Themenstarteram 15. Februar 2020 um 19:48

Hallo

 

Brauche mal einen Tip wie ich meinen Vectra Caravan verkaufen kann.

 

Also er ist von 2006 und hat schon 265000 km gelaufen. Danach demnächst also in zwei Wochen einen Firmenwagen bekomme soll er weg.

Jetzt ist die Frage ob ich ihn einfach so verkaufe wie er da steht oder noch TÜV machen soll. TÜV ist nämlich abgelaufen. Eigentlich ist nur noch ein neuer mittelschalldämpfer fällig aber man weiß ja nie.

Danke euch.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn du es günstig repariert bekommst kannst du mit frischem TÜV vielleicht 1500€ erwarten, ohne TÜV und mit defektem Auspuff 500€ falls du überhaupt jemanden findest.

Wenn der Wagen sonst läuft würde ich ihn reparieren und frisch TÜV machen Wenn mehr defekt ist: Verkauf ihn so wie er ist.

Themenstarteram 15. Februar 2020 um 22:04

Ok

Ist sonst ok. Hat auch erst neuen Zahnriemen Wapu und Antriebswellenmanschette bekommen

Hilft leider nicht viel...

Habe meinen Vectra Ende letzten Jahres auch verkauft.

Die Kisten sind nix mehr wert.

Total schade aber leider total unterbewertet.

Selbst reparieren und sonst wie üblich ein paar Angebote für Ankauf einholen.

Privat mit Zeit und Geduld bekommt man natürlich mehr.

Ohne gültigen TÜV ist für jeden Käufer (privat) immer abschreckend wegen dem Aufwand der entsteht.

Ohne TÜV keine Anmeldung, ohne Anmeldung keine Kennzeichen.

Und bei Kurzzeitkennzeichen hat man Zugzwang. TÜV, ggf. reparieren und dann Nachuntersuchung, bis dahin ist ggf- das Kennzeichen schon wieder abgelaufen und so weiter. Die meisten Privatkäufer machen das nicht oder holen entsprechend einen Preis raus damit es sich lohnt.

 

Wenn es wirklich nur der Mittelschalldämpfer ist, auf jeden Fall neuen TÜV machen und dann verkaufen.

Kurzzeitkennzeichen gibt es doch auch nur noch mit Tüv ? Oder wurde da was geändert ?

Nein gibt es auch ohne soweit ich weiß.

Es dürfen aber nur Fahrten zur Erlangung der HU gemacht werden.

Also zur Prüfstelle und zur Werkstatt. Und die müssen in der Regel im Zulassungsbezirk liegen und nicht außerhalb

Danke du hast es auf den Punkt gebracht. Wenn man einen Signum für 2.000 Euro holt wird am Ende nur noch 700 Euro übrig bleiben. Der Signum ist mehr als schön, aber andere teilen einfach nicht die Ansicht - echt schade..

 

 

Zitat:

@Rincewind1987 schrieb am 16. Februar 2020 um 00:18:15 Uhr:

Hilft leider nicht viel...

Habe meinen Vectra Ende letzten Jahres auch verkauft.

Die Kisten sind nix mehr wert.

Total schade aber leider total unterbewertet.

Allein schon wegen den blöden Anrufen "was ist letzte Preis" hab ich das private Verkaufen aufgegeben. Ich habe 2 Autos privat verkauft und jedes Mal Ärger gehabt, wegen angeblich vertuschter Schäden. Ich habe alles angegeben was das Auto hat oder nicht hat und vertraglich festgehalten.

Das sind meistens leider immer Leute, die gerne einen noch über den Ohr hauen möchten. So viel wie möglich daraus holen von wegen er kriegt ja Angst vielleicht wegen Anwalt und jenes

 

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 16. Februar 2020 um 19:11:49 Uhr:

Allein schon wegen den blöden Anrufen "was ist letzte Preis" hab ich das private Verkaufen aufgegeben. Ich habe 2 Autos privat verkauft und jedes Mal Ärger gehabt, wegen angeblich vertuschter Schäden. Ich habe alles angegeben was das Auto hat oder nicht hat und vertraglich festgehalten.

Habe letztes Jahr im Dezember für meinen Z19DT Caravan Bj. 2008 mit 264000Km 2000€ bekommen. Hatte noch 11 Monate TÜV.

Deine Antwort
Ähnliche Themen