ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra 03 lenkung undicht

Vectra 03 lenkung undicht

Themenstarteram 18. April 2008 um 15:10

hallo hab jetzt 64tkm und bj03 heute hatte ich eine kleine lache unter meinem auto enteckt.

meine rechte Lenkmanschette ist voll mit öl.

kann mir jemand den preis sagen beim FOH oder wo man eine Lenkung im Tausch bekommt, Kann man die selbst einbauen, oder brauch man spezialwerkzeug

bitte um schnelle antwort

Beste Antwort im Thema

also ich weiss nicht aber ihr musst ja ziemlich schmerzfrei sein, 1700 Steine für die Paar kaputten o-Ringe? :D Es gibt mittlerweille Firmen (Rexbo und F&D Lenkungen) die sich von Überholung der Lenkgetrieben made by TRW eine sichere Existenz gemacht haben. Ich glaube die habe mehr Arbeit als sie wirklich schaffen können...

Es funkzioniert entweder so, das man das überholte und passende Teil bestellt und zahlt noch Pfand von etwa 200€ dazu. Dan baut ihr es rein und verschickt kostenlos das alte Teil an den Fuzi zurück und der überweist euch den Pfand wieder. Habe es so gemacht, die geben genau die selbe Garantie von 2 J, genauso wie der Opel und das LG kostet so um 500€. Oder es gibt noch die Möglichkeit dass ihr eure Kaputte ausbaut und an die Firma verschickt und die schicken es wieder nach 1 Tag-Reparatur zurück. Es gibt auf dem Markt noch alternatives Lenkgetriebe von Spidan (glaube das es vom GKN kommt-deutsche Qualitätsmarke :D ), kostet um die 670€ und die geben eine Tausch-Garantie auf die gesamte Lebensdauer des KFZ. Dummerweise gibt es im Moment das LG von Spidan nirgendwo zu kaufen, können erst in 3 Monaten liefern und so lange konnte ich leider nicht mehr warten. Also Alternativen gibt es durchaus, man muss sich da nur bisschen reinhängen und nicht immer die unverschämte Märchen vom FOH 100% ernstnehmen. ;) Wenn Interesse bestehen kann ich euch die Kontakte weitergeben. Sofern es hier nicht als Werbung betrachtet wird :D Das wollte ich wirklich nicht. Ich will nur das die Schlechten noch mehr angeschwärzt werden und die Guten endlich ihre Chance kriegen!

Gruß

Ruda

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
am 10. Mai 2008 um 16:40

hallo

bei mir wurde vor kurzem auch das lenkgetriebe gewechselt (undicht) ,leider keine kulanz ,die rechnung ca .1200€.

Hallo,

habe gesehen das das Lenkgetriebe und die Servopumpe im online-shop teilesuche24.de im Angebot sind.

Hier die Links:

http://www.teilesuche24.de/ersatzteile/trw_lenkgetriebe_jrp765

http://www.teilesuche24.de/.../trw_hydraulikpumpe-lenkung_jer110

Gruß

Hallo,

bei mir wurde das Lenkgetriebe bei 67190km auch gewechselt.Es wurde ein regeneriertes verbaut,Kosten 740€,neu um die 1400€.

Bezahlt habe ich 168,53€,dank Car - Garantie.Laut Aussage vom FOH hätte OPEL keinen Cent der Kosten übernommen

weil mein Vorgänger nur die erste Inspektion hat machen lassen.

Wieso muss ich für den Geiz oder Faulheit meines Vorgängers darunter leiden,dass er keine regelmässigen Inspektionen gemacht hat???

Finde ich irgendwie nicht fair.Werde beim nächsten Kauf darauf achten,dass die Inspektionen regelmässig durchgeführt wurden.Spart viel Geld und Nerven.Meine Car - Garantie läuft in 3Tagen aus.Ein Angebot liegt hier vor mir.Für ein Jahr 266€.Soll ich es annehmen???Viel Geld im Moment.

MfG

am 31. August 2008 um 9:30

Wie geht das mit der Garantieverlängerung?? Habe meinen vom FOH mit G2 Garantie..... Danke

Hallo,

ich hatte vor kurzem einen Lenkausfall. Nahezu die gesamte Flüssigkeit ist auf einen Schlag ausgelaufen (Riesensauerei als Spur hinter dem Auto). Gemerkt habe ich es an der plötzlich fehlenden Lenkunterstützung. Für jeden Sch… habe ich eine Warnung im Display (z. B. Scheibenwaschflüssigkeit, Standlicht), nur nicht für wirklich wichtige Dinge wie Lenkflüssigkeit. Ich hatte Glück und der Schaden ist bei niedriger Geschwindigkeit aufgetreten. Nicht auszudenken, wenn sowas auf einer Autobahnabfahrt passiert. Oder habe ich da was übersehen?

Gruß

hauro

PS: Reparatur durch AT-Lenkgetriebe (250,-) plus Einbau (250,-)

Zitat:

Original geschrieben von hauro

Hallo,

ich hatte vor kurzem einen Lenkausfall. Nahezu die gesamte Flüssigkeit ist auf einen Schlag ausgelaufen (Riesensauerei als Spur hinter dem Auto). Gemerkt habe ich es an der plötzlich fehlenden Lenkunterstützung. Für jeden Sch… habe ich eine Warnung im Display (z. B. Scheibenwaschflüssigkeit, Standlicht), nur nicht für wirklich wichtige Dinge wie Lenkflüssigkeit. Ich hatte Glück und der Schaden ist bei niedriger Geschwindigkeit aufgetreten. Nicht auszudenken, wenn sowas auf einer Autobahnabfahrt passiert. Oder habe ich da was übersehen?

 

Gruß

 

hauro

 

PS: Reparatur durch AT-Lenkgetriebe (250,-) plus Einbau (250,-)

Guter Preis. So weit mir bekannt, muß das Servoöl sogar bei jeder Inspection geprüft werden, nur kenne ich niemanden bei dem das gemacht wird, zu viel fummelei im Radhaus.

Meines Wissens nach, gibt es keine Warnleuchte, ich habe in einer BAB Ausfahrt mit Wohnanhänger im Schlepp den Totalausfall bemerkt. Da biste sofort Hellwach, und die Hände sind leicht feucht.

 

UNO

Deine Antwort
Ähnliche Themen