ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. V6 auch zukünftig erst ab 350 D und 400er Benziner?

V6 auch zukünftig erst ab 350 D und 400er Benziner?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 10:29

Ich würde gerne beim V6 bleiben, aber mir würde auch eine kleinere oder weniger aufgepeppte Maschine reichen, zumal zwischen dem größten V4 und dem V6 beim Diesel 8.000 Euro und beim Benziner knappe 15.000 Euro liegen.

Weiß jemand, ob weitere Motoren, insbesondere 6 Zylinder rauskommen sollen?

2.Frage:

Das Auto (wahrscheinlich E Kombi) soll u.a. auch dem Hobby Pferdesport dienlich sein und somit recht regelmäßig einen Pferdeanhänger mit 2 Pferden ziehen. Bin weder auf Diesel, noch auf 6-Zylinder zwingend festgelegt, aber halte es aus Erfahrung für sinnvoll oder ist der Gedanke nicht zeitgemäß.

Beste Antwort im Thema

Da hast Du meiner Meinung nach vollkommen recht mit Deinen Motorisierungswünschen. Leider gibt es die Variante "Viel Hubraum, wenig Leistung" immer seltener.

Ich hoffe auch auf ein Gegenstück zum W212 300CDI oder W211 280CDI.

MFG Sven

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Da hast Du meiner Meinung nach vollkommen recht mit Deinen Motorisierungswünschen. Leider gibt es die Variante "Viel Hubraum, wenig Leistung" immer seltener.

Ich hoffe auch auf ein Gegenstück zum W212 300CDI oder W211 280CDI.

MFG Sven

am 25. Oktober 2016 um 13:39

Kann Dir nicht ganz folgen.

Das "V" bezeichnet die Bauform des Motors, wie z.B. der OM642 = heutiger 350D mit 3l Hubraum.

Bei Mercedes sind alle 4-Zylinder Reihenmotoren, also R4.

In der E-Klasse sind das die OM654-Varianten mit 1,95l Hubraum, in der stärksten Version ca. 500Nm.

Damit sollte ein 2,5to-Anhänger ohne Probleme bewegt werden können.

2018 kommt der neue OM656 = R6 mit 2,9l Hubraum und bis zu 700Nm.

Klar, damit "galoppiert" es sich noch besser.

"Zeitgemäß" ist aus meiner Sicht beim Diesel alles was RDE-Stufe2 kann, also max. 80gr NoX x 1,5.

Das werden alle Diesel der neuen Baureihe 654/656 können.

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 13:55

Wieso kannst Du mir nicht hanz folgen? Ich habe mir immer sagen lassen, dass es sicherlich möglich ist, immer mehr aus einem Motor herauszuholen, aber ob ihm das auf Dauer gefällt, ist die entscheidende Frage. Und dass die 6-Zykinder nach wie vor laufruhiger sein sollen. Keine Ahnung, ob das auf die neuen Motoren zutrifft.

Ich weiß allerdings, dass vor 15 Jahren ein 220 Benziner mit Pferdeanhänger und 2 Pferden schon arbeiten muss, was einer 2,5 oder 3 l Maschine dtl leichter fällt.

Ich vermisse bei den aktuellen Motoren eine attraktive 6 Zylinder Zwischenstufe

Ich bin nicht wirklich fit in dieser Materie, was es mir nicht leichter macht....

am 25. Oktober 2016 um 14:00

O.K., verstanden, frei nach dem Leitsatz "es gibt nichts Besseres als Hubraum ... außer noch mehr Hubraum".

Dann solltest Du einen 350d (V6) oder ab 2018 400d (R6) bestellen.

Der 400 Benziner ist m.E. nicht die erste Wahl für den Anhängerbetrieb.

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 14:22

Ja genau, den Satz kenne ich ??

Somit ist kein 250, 270 oder 300er Diesel wie früher geplant, wenn ich Dich richtig verstehe?

Sehr schade, werden viele vermissen, die eine zugfahrzeugtaugliche Limousine zu erträglichem Preis suchen.

Danke für Deine Info

Das ist richtig. Die 6 Zylinder starten zukünftig bei ca. 330PS bei den Benzinern und 260PS bei den Dieseln. Es wird keine Einsteigervarianten mit weniger Leistung geben.

Zitat:

@mete111 schrieb am 25. Oktober 2016 um 16:04:09 Uhr:

Das ist richtig. Die 6 Zylinder starten zukünftig bei ca. 330PS bei den Benzinern und 260PS bei den Dieseln. Es wird keine Einsteigervarianten mit weniger Leistung geben.

Meinst du die jetzigen V-Motoren, oder die zukünftigen R6er?

Zitat:

@granulita schrieb am 25. Oktober 2016 um 14:22:06 Uhr:

Ja genau, den Satz kenne ich ??

Somit ist kein 250, 270 oder 300er Diesel wie früher geplant, wenn ich Dich richtig verstehe?

Sehr schade, werden viele vermissen, die eine zugfahrzeugtaugliche Limousine zu erträglichem Preis suchen.

Danke für Deine Info

Der OM654 als 250d mit 231 PS soll doch auch noch kommen

Zitat:

@BB1984 schrieb am 25. Oktober 2016 um 16:53:06 Uhr:

Zitat:

@granulita schrieb am 25. Oktober 2016 um 14:22:06 Uhr:

Ja genau, den Satz kenne ich ??

Somit ist kein 250, 270 oder 300er Diesel wie früher geplant, wenn ich Dich richtig verstehe?

Sehr schade, werden viele vermissen, die eine zugfahrzeugtaugliche Limousine zu erträglichem Preis suchen.

Danke für Deine Info

Der OM654 als 250d mit 231 PS soll doch auch noch kommen

Soll mittlerweile auf 245PS erhöht worden sein.

Zitat:

 

Der OM654 als 250d mit 231 PS soll doch auch noch kommen

..

Soll mittlerweile auf 245PS erhöht worden sein.

Im Geheimen auch bei 252 PS, kommt aber erst, wenn Verbrenner insgesamt verboten werden ;-)

Zitat:

@granulita schrieb am 25. Oktober 2016 um 10:29:53 Uhr:

 

2.Frage:

Das Auto (wahrscheinlich E Kombi) soll u.a. auch dem Hobby Pferdesport dienlich sein und somit recht regelmäßig einen Pferdeanhänger mit 2 Pferden ziehen. Bin weder auf Diesel, noch auf 6-Zylinder zwingend festgelegt, aber halte es aus Erfahrung für sinnvoll oder ist der Gedanke nicht zeitgemäß.

Hm, W/S213 + 2 Ponys kein Problem. Mit 2100kg Anhängerlast, egal welcher Motor, wird's doch mit 2 "Erwachsenen" Pferden knapp ?

Allrad ist wohl auch nicht verkehrt, da wird die Auswahl an Motoren schon einfacher :)

Wenn der Spritverbrauch mit entscheidend ist - Diesel.

Zitat:

@.azzap schrieb am 25. Oktober 2016 um 16:45:12 Uhr:

Zitat:

@mete111 schrieb am 25. Oktober 2016 um 16:04:09 Uhr:

Das ist richtig. Die 6 Zylinder starten zukünftig bei ca. 330PS bei den Benzinern und 260PS bei den Dieseln. Es wird keine Einsteigervarianten mit weniger Leistung geben.

Meinst du die jetzigen V-Motoren, oder die zukünftigen R6er?

Auch mit den R6 Motoren werden keine schwächeren Versionen angeboten. Die Einstieg in die 6-Zylinderwelt verachiebt sich immer weiter nach oben. Entsprechend teuer wird es in der Anschaffung.

Beim neuen 5er BMW ist es das gleiche.

Zitat:

@mete111 schrieb am 25. Oktober 2016 um 18:01:53 Uhr:

Zitat:

@.azzap schrieb am 25. Oktober 2016 um 16:45:12 Uhr:

 

Meinst du die jetzigen V-Motoren, oder die zukünftigen R6er?

Auch mit den R6 Motoren werden keine schwächeren Versionen angeboten. Die Einstieg in die 6-Zylinderwelt verachiebt sich immer weiter nach oben. Entsprechend teuer wird es in der Anschaffung.

Beim neuen 5er BMW ist es das gleiche.

Das meinte ich gar nicht ;-) Es ging mir nur um die leistung. Hier wurde ja schon viel über die neuen Reihenmotoren diskutiert. Laut Aussage diverser "Insider" kommt der "Einstiegssechsender" beim Diesel mit 272PS und beim Benziner mit 367PS. Ersteres wäre meine Wahl :-p

Zitat:

Hm, W/S213 + 2 Ponys kein Problem. Mit 2100kg Anhängerlast, egal welcher Motor, wird's doch mit 2 "Erwachsenen" Pferden knapp ?

Züchtest Du Shire-Horses? :-)

1 to der Hänger, 1to die Pferde...

Ich fand für diese Aufgabe schon unseren seligen S211 220cdi ausreichend, aber das ist wohl immer eine Frage des Anspruchs. Mit 2 Pferden im Hänger will ich weder rasen noch Ampelrennen gewinnen. Und anfahren tut der Automat mit seiner Drehmomentüberhöhung im Wandler immer...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. V6 auch zukünftig erst ab 350 D und 400er Benziner?