ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. v10 weg- S6 avant erste Eindrücke

v10 weg- S6 avant erste Eindrücke

Themenstarteram 20. Juni 2008 um 9:25

Hallo Ihr lieben Phaeton owner,

hab als Ex-Phaeton Fahrer ( ich trauere noch ein wenig:() gedacht, ich schreib Euch mal wie man den Umstieg auf ein Fahrzeug einer ganz anderen Klasse verkraftet.

Nun hab ich auf den ersten 1000 KM mal erste Eindrücke mit meinem s6 avant gesammelt und vergleiche hier für die, die es interessiert, die beiden Fahrzeuge.

Fazit vorweg, welches Abzusehen war:

Zwei völlig verschiedene Welten, wobei jede seine Reize hat.

Der S6 Avant ist eine unheimlich tolle, fahragile Maschine. Im Bereich Stadt, Überland und auf der BAB macht er ( abgesehen vom Spritverbrauch ) riesig spaß.

Egal ob Lenkung, Fahrverhalten oder Bremsen- absolut wie ein passender Maßanzug mit Porsche-Charakter, sozusagen der Familien--Renntransporter.

Bose soundsystem, MMi und der ganze Entertainment-Schnickschnack ist sensationell, im Vergleich dazu war mein Phaeton eher Steinzeit.

Auch die Sportsitze sind im Vergleich zu den sensationellen 18-Wege-Sitzen richtig gut, auch auf Langstrecken.

Platzangebot ist im Vergleich zum langen V10 gerade so ausreichend, als Kombi natürlich praktischer für den, ders braucht.

Trotz Dämmverglasung kommt der S6 Avant jedoch bei höheren Geschwindigkeiten nicht an den niedrigen Geräuschpegel des Phaeton heran. Windgeräusche sind ab 160 zunehmend präsent. Den Motor hört man auch lauter, macht aber einen schönen Hintergrund durch seinenvollen Klang, stört überhaupt nicht, im Gegenteil.

Auch das Fahrwerk ist natürlich nicht so komfortabel, in der Stadt und bei Gullideckeln noch hinnehmbar, auf der BAB trotz dynamischer Abstimmung richtig gelungen.

Tja, was vermisse ich am meisten ?

Die liebevollen Details im Innenraum, Holz, Leder-der Qualitätseindruck und die Anmutung sind im Audi zwar auch spitze- aber eben nicht so verschwenderisch wie im Phaeton.

Der Langstreckenkomfort bei hoher Geschwindigkeit, diese Phaetonureigene und Einzigartige mit tollem Drehmoment versehene Souveränität, das fehlt mir richtig.

Dagegen steht mit dem Audi diese Direktheit, knackig und viel dynamischer, nicht so behäbig wirkend.

Die Bremsen sind gegen die unterdimensionierten V10 Bremsen eine Wucht, man muss nicht bei jedem scharfen Bremsvorgang an den nächsten Bremswechsel denken, der wiederum nach der ersten Notbremsung den vorhergehenden, in dieser Fahrzeugklasse unmöglichen Zustand, wieder herstellt.

Tja, was soll ich Euch sagen, bei 75 % meiner Fahrten bin ich vom Audi sehr angetan, bei 25 % meiner Fahrten vermisse ich den Phaeton schon sehr.

Zusammenfassend habe ich für mich persönlich unter den gegebenen Umständen richtig gehandelt, gäbe es den Phaeton noch neu mit v10 TDI oder vielleicht sogar als v12 Diesel wäre meine Wahl anders ausgefallen.

Grüße von Lordnels

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Freut mich zu hören.

Bilder vom neuen? OK, jeder S6 sieht gleich aus, is aber trotzdem was anderes wenn man eine weiterführende Beziehung dazu hat.

 

Danke

 

und wer weiß, vielleicht bringt ja die Zukunft noch ein paar neue Motoren sogar für diese Generation.

 

Zitat:

Original geschrieben von AudianerA6

Freut mich zu hören.

Bilder vom neuen? OK, jeder S6 sieht gleich aus, is aber trotzdem was anderes wenn man eine weiterführende Beziehung dazu hat.

Danke

und wer weiß, vielleicht bringt ja die Zukunft noch ein paar neue Motoren sogar für diese Generation.

Gehört nicht zum Fred - aber hast den bei unserem gemeinsamen Freundlichen gesehen??? Sprintblau, innen weiß - und ich verplempere meine Zeit damit, einen W12 zu fahren :D

 

Lord, wie schon gesagt kann ich Dich nur beglückwünschen. Mein Neid ist mit Dir :)

Über Bilder würde ich mich übrigens auch freuen.

Da ich als bettelarmer Angestellter immer auf Gebrauchtwagen zurückgreifen muss, ist der S6 für mich im Moment nur ein Traum - wenn auch ein sehr feuchter. Aber BALD!!!

Und wer weiß! Wenn Deine Sehnsucht zu groß wird kannst Dich ja mal melden. Ich habe einen praktisch neuwerigen V8 Lang mit 4 Sitzen und solider (vorsichtig gesagt) Ausstattung. Zumindest ICH stehe einem Tausch aufgeschlossen gegenüber :D

Grüße und noch viel Spaß mit dem neuen Geschoss

Matthias, der sich nicht umsonst "S6Avant" nennt :D

gehört nicht zum Thread, sorry:

Woher kriegt er nur immer diese Autos her. Hast du den Bentley gesehen, der wieder da ist. UVP 360000 Euros, jetzt 170000. Das wär was für unseren Schnäppchen Thread. Die würden austicken. Wir kaufen Phaetons bei Händlern, die auch Bentleys, Lambos und eben S6 Avants verkaufen! 'Mensch sind wir dekadent'. Selbst unsere VW Händler müssen ne Extrawurscht sein!

Themenstarteram 20. Juni 2008 um 11:49

Na denn, hier ein Bildchen

Lordnels19xro

Themenstarteram 20. Juni 2008 um 11:51

Und noch eins von Innen

 

Lordnels19xro

Uaaahhhh! Ist der schön!!! Ich verabschiede mich ehrfurchtsvoll zum MIttagessen und werde die Zeit nutzen, über das "wie" und "wann" meines S6-Kauf's nachzudenken :)

Grüße

Matthias

Jetzt fehlt nur noch das Hündchen aus dem Avator auf die Rücksitzbank nehmen und mal richtig schön Stoff geben. :D

Themenstarteram 20. Juni 2008 um 12:13

Na, mein Dackel ist öfter dabei. Ist aber standhafter als mein Avator -Bildchen das zeigt. Bin auch übrigens kein Hausmeister.

Lordnels19xro

 

Und weils so schön war noch ein Bildchen

Danke für die Bilder, mein NEID sei mit dir :)

Freue mich ja doppelt für dich - somit habe ich die Alufelgen "geerbt".

Echt ein super Wagen, auch die Ausstattung.

Mal überlegen ob ich noch weiter auf den TT RS sparen werden ;)

Auch mein Neid ist die sicher, aber natürlich nur im positiven Sinne. Sehr schicker Wagen, sehr schicke Felgen, sehr schicke ... Gartenmöbel :-)

Einfach schick, wenn auch nichts mit einem Phaeton gemeinsam.

Der Gedanke an den Sound lässt meine Haare an den Armen in Ehrfurcht erstarren!!!

Viel Spass mit dem Renn-Transporter!

Sascha

PS: Jetzt muss ich bald meinen Händler davon überzeugen, dass der A8 nicht zu mir passt, weil ich einen Avant benötige ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Lordnels19xro

Der S6 Avant ist eine unheimlich tolle, fahragile Maschine. Im Bereich Stadt, Überland und auf der BAB macht er ( abgesehen vom Spritverbrauch ) riesig spaß.

Was braucht er denn?

Ich hatte als Ersatz für meinem P (Abgabe Ende Juni) auch mal wieder an etwas Flotteres gedacht. Habe dann von einem befreundeten BMW-Dealer über ein WE einen E 60 M5 bekommen. Analog zum S6 V10-Power schier ohne Ende ... heftiger Sound ... aber der Durst :(. Da geht realistisch unter 18 gar nichts... Dürfte bei Dir vermutlich ähnlich sein, oder?

Themenstarteram 23. Juni 2008 um 7:25

Derzeit 15,2 Ltr/100 KM

 

Lordnels19xro

Viel Spaß beim Tanken bei einem Preis von 1,65€/l (SuperPlus) kann ich da nur wünschen ;-)

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 13:14

Ist mir ja sowas von egal :D:D

Mein Fahrzeug ist ein Notwendigkeit. Nicht umsonst bin ich im Jahr gut 50.000 KM auf Achse.

Natürlich ist der Kostenfaktor Benzin wichtig, aber auch der Wertverlust eines Fahrzeuges ist ein Kostenfaktor, der nicht unterschätzt werden sollte.

Deswegen bin ich vom hubraumstarken Euro3 Diesel auf einen Benziner gewechselt. Dieser muss dann aber auch ähnliche Power haben, sonst wäre ich nicht zufrieden.

Mal sehn, wie sich denn das Ganze so entwickelt

 

Lordnels19xro

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. v10 weg- S6 avant erste Eindrücke