ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. UNGLAUBLICH!!! Roststellen am Passat Variant bj.07/10

UNGLAUBLICH!!! Roststellen am Passat Variant bj.07/10

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 16. Juni 2013 um 18:44

Hallo Passat Freunde...

habe mir einen Passat Variant im Feb. diesen Jahres beim Händler gekauft, wobei die Garantie nicht über den Händler sondern telefonisch läuft

zu den Daten:

VW Passat Variant 2,0TDI DSG DPF

07/10 EZ, 157tkm mit Sportline Ausstatung

ein schönes Fahrzeug

nun zu meinen kleinen problemen, habe Rost an der Heckklappe gefunden und zwar links unten und nicht wie bei vielen an der Kennzeichenbeleuchtung...

sowie in den Türschanieren der hinteren Türen vorne ist es in Ordnung

die hintere Beifahrertür knarzt auch so eklig wenn man die öffnet/schließt!!

hat jemand diese probleme gehabt!!!

wie läuft das mit Kulanzantrag, wie funktioniert das und was könnt ich erwarten??

ich hoffe ihr könnt mir helfen

Beste Antwort im Thema
am 20. Juni 2013 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von rikki007

 

rost . . . nach der Inspektion für knapp 400 euro - das sind knapp 800 deutsche mark ! ! !

viele grüße

Ne sind es eben nicht. Sind 400.- Euro. Basta.

Ich hasse diese ewige völlig falsche rumgerechne...

:mad:

Micky

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Da Du das Auto im Februar vom Händler gekauft hast, fahr dort hin und lass es beheben.

Das Zauberwort heisst Sachmängelhaftung...das heisst, alle Mängel die in den ersten 6 Monaten auftreten, werden so gehandhabt, als wenn sie beim Kauf schon da waren. Egal ob Du ne Garantie hast oder nicht.

Zum Rest...Kulanz ist halt ne freiwillige Leistung des Autobauers.

Sollte das oben beim Händler nicht fruchten ( wovon ich nicht ausgehe ), würde ich selbstverständlich nen Kulanzantrag bei VW stellen. Wenn dort keine Fremdeinwirkung festzustellen ist wird VW in anbetracht des alters vom Fahrzeug wohl tätig werden.

Die knarzende Tür sollte mal gefettet werden.

Zitat:

Original geschrieben von LDK-87

....habe Rost an der Heckklappe gefunden und ......in den Türschanieren der hinteren Türen ........ die hintere Beifahrertür knarzt auch so eklig wenn man die öffnet/schließt!!....

.

 

Sehr viele Leute würden sich wundern, wie leicht so eine Tür gehen kann, wenn die mal wenigsten 1x im Jahr abschmiert wird !!!

 

Die Hobel ist 3 Jahre alt und da hat bestimmt noch keiner was an den Teilen gemacht.

Themenstarteram 16. Juni 2013 um 19:06

ist ja verständlich was sie bewegt muß auch mal geschmiert werden, nur es ist komisch bei meinem alten bora habe ich nie die türschaniere geschmiert, und haben sich immer schön leichtgängig bewegen können und der war bj.99

das ist das was ich nicht begreife, weil auch rost oberflächig da ist

villeicht doch schlechte Qualität?!?!?

Zitat:

Original geschrieben von LDK-87

...

villeicht doch schlechte Qualität?!?!?

--------> schlechte Wartung

hi zusammen,

nur durch zufall bin ich über den tread hier gestolpert . . . und leider muss auch ich was dazu schreiben . . . vornweg möchte ich sagen, dass ich gewünscht hätte, hier etwas anderes schreiben zu können, wie toll alles ist . . .

aber es geht ja hier darum in solch einem Forum seine Erfahrungen mit anderen zu teilen und so möchte auch ich hier von unseren Erlebnissen schreiben . . .

im Zeitalter der vollverzinkten Karosserien und auch eines premiumherstellers, wollte wir es nicht glauben was wir zum einen mit dem wagen zum anderen mit der fachwerkstatt erlebt habe . . .

zum wagen . . . ein ebenfalls sportline passat - Erstzulassung 03/ 2008 ein sehr gefplegter wagen - Garagenwagen zudem . . .

rost . . . nach der Inspektion für knapp 400 euro - das sind knapp 800 deutsche mark ! ! ! und dem austausch von bekannt schwächelnden teilen ( aber nicht auf kullanz sondern auf kosten des kunden ) hiess es dann wir brauchen das Auto nochmal . . . ich warum . . . ja hier ist nen garantiefall - wird sie auch nichts kosten . . . ich was denn für nen garantiefall ?? ja sie haben rost an den Türen . . . da gibt es eine aktion . . . ich ok . . .

bei einem so jungen wagen in dem zustand ist das schon einmal alles andere als vertrauenserweckend für mich . . . ich noch zum Service leiter - ich hab gesehen, das die scheibenwischergestänge ebenfalls total aufgeblüht sind . . . er darauf - die sind nicht in der garantie . . . toll . . . schweibenwischer wechselt man natürlich - aber die Gestänge bleiben ja ein autoleben dran . . . nun gut dachte ich . . .

nun gut oder auch nicht . . . ehr wohl nicht . . . denn aus den geplanten zwei tagen für die Reparatur werden zwei Wochen knapp . . . als Ersatzwagen gibt's vom Autohaus gnädigerweise eine lupo obwohl der passat jeden aber auch wirklich jeden scheiss stempel von vw im heft hat . . . mobilitätsgarantie ??

der lupo ist sicher ein zweckmäßiges Auto - jedoch nicht wenn man jeden tag aus beruflichen gründen bis zu 130 Kilometer fahren muss . . . eigentlich eine Frechheit ! ! !

jedoch der hammer kommt noch . . . nach nun fast zwei Wochen und dreimal vertrösten des Autohauses werden wir kurz vor dem Feierabend einbestellt zur Abholung - so freut man sich dann wieder auf das Auto - nach einer Woche mit einem lupo an dem so manches klappert und früh morgens die innenraumbeleuchtung nicht geht . . .

als erstes findet man einen fahrzeugschlüssel nicht . . . man ist sprachlos . . . als nächstes - das Auto stand offen - fahrerseitig - offenbar Reparatur seitig ? irgendwelcher weiser schmier an den seiten der Ledersitze . . . Grundierung ? filler ? keine Ahnung . . . ich schnell ein lappen und versucht es noch dort abzuwischen damit es nicht antrocknet . . . im gesamten Fahrzeug auf Armaturen und Ledersitzen ein scharfkantiger staub verteilt . . . . der Geschäftsführer des Autohauses " das ist nur schleifstaub" . . .

auf meine frage warum dieser dort ist und vorallen wohl auch dort bleiben müsste wusste er jedoch keine antwort . . . UNMÖGLICH ! ! !

dann wurde es laut ! an den hinteren Türen - eine plasteverkleidung aus der Verankerung und druckspuren darauf . . . ich zum dem Service Mitarbeiter - sagen sie was ist denn hier passiert - er darauf also ja . . . dass war doch sicher schon vorher . . . ich hätte platzen können . . . ich darauf nein das war bestimmt nicht vorher - ausserdem ist der wagen Vollkasko versichert . . . drauf er widerwillig . . . na gut dann mach ich ihnen das eben neu . . .

auf die frage wie er sich das vorstelle uns hier her zu bestellen zum Feierabend nach dem er uns drei mal vertröstet hat und uns meint so einen wagen in dem zustand anbieten zu können wusste er ebenso keine antwort . . .mit den worten Moment ich hole mal meinen Cheff dazu liess er uns stehen und kam nicht wieder . . .

ebenso hielt er es offensichtlich nicht für nötig sich beim kunden weder in einem angemessenen ton bzgl der Situation zu erklären oder geschweige denn sich zu entschuldigen . . .

nachdem wir draussen standen und nach ca 15 Minuten keiner kam ging wir hinein . . . dort suchte man den fahrzeugschlüssel . . . wir sollen doch am nächsten tag wieder kommen . . . toll . . .

am nächsten tag stand ein gereinigtes Auto da - innen wie aussen - so wie wir ihn abgegeben haben . . . grundsätzlich verlange ich soetwas nicht . . .

jedoch möchte ich das Auto nicht in einem dreckigeren zustand vorfinden als ich es selbst abgegeben habe . . . zumal bei diesen preisen ! ! !

wenn man glaubt dass es nun vorbei wäre - fehlt man weit . . . am nächsten tag auf dem weg nach haus zwar ein sauberres Auto - jedoch roch es derart nach Verdünnung und lack sodas man einem ganz schlecht wurde . . . sodass der wagen für weitere zwei Wochen in der Garage mit offenen fenstern zum auslüften stand . . .

anruf in der kundenbetreung . . . leider ist hierbei nichts rausgekommen . . . am Telefon sagte man uns dass wir hätten auch ein anderes Auto bekommen können - und dass hierzu nur das Autohaus dies hätte bei vw selbst angeben müssen . . . toll ! ! ! für was zahlen wir bei diesen inspektionspreisen für eine Mobilitätsgarantie ??

rausgekommen ist jedoch auch hier nichts . . . am ende kommt man sich noch dumm vor wenn man dort anruft . . .

ich finds ehrlich gesagt . . .

soviel zu unseren rosterfahrungen . . . nur gut das wir zu zweit dort waren . . . es würde sonst wohl keiner glauben wie die Sache abgelaufen ist . . . ich wahrscheinlich selbst nicht, hätte ich es nicht miterlebt . . .

letzte Woche ist beim golf v Erstzulassung 11/ 2007 der Klarlack von der stosstange abgeblättert . . . sah aus wie frischhaltefolie deren fetzen noch auf dem lack standen . . . es kann einfach nicht wahr sein . . . was ich hier mache weiss ich auch noch nicht . . .

viele grüße

am 20. Juni 2013 um 13:06

@TE

Laut Service Plan werden die Scharniere alle 60.000 km geschmiert. Für diese Laufleistung brauche ich vier Jahre. Von daher sollte man diese zwischendrin in Eigenregie schmieren.

@Rikki

Dein Statement wäre ohne die ganzen Punkte noch besser zu lesen.

am 20. Juni 2013 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von rikki007

 

rost . . . nach der Inspektion für knapp 400 euro - das sind knapp 800 deutsche mark ! ! !

viele grüße

Ne sind es eben nicht. Sind 400.- Euro. Basta.

Ich hasse diese ewige völlig falsche rumgerechne...

:mad:

Micky

OT: Musst ja nicht umrechnen.

Aber wenn Dir das falsche Umrechnen auf den Geist geht, ok.

Es sind 784,31 DM, also knapp 800 Deutsche Mark.

Zitat:

Original geschrieben von BLuke

OT: Musst ja nicht umrechnen. Trotzdem sind es knapp 800 Deutsche Mark.

DANKE !

auch wenn es so manchen nicht gefällt . . . ich rechne dies noch um . . . und manche sollten das vielleicht auch einmal tun, wenn man sich einmal die preislichen Entwicklungen hier ansieht . . .

gemessen an dem, was man zu DM Zeiten verdient hat hat ein Stück Butter wieviel gekostet ??

in Zeiten des Euro kostet es heute wieviel ?? vielleicht einmal darüber nachdenken . . . nur mal so am rande . . . aber nun damit genug zum OT . . .

am 20. Juni 2013 um 15:41

Zitat:

Original geschrieben von BLuke

OT: Musst ja nicht umrechnen.

Aber wenn Dir das falsche Umrechnen auf den Geist geht, ok.

Es sind 784,31 DM, also knapp 800 Deutsche Mark.

Nö, sind ja auch keine 1,5 Billionen Reichsmark.

Wann schnallt die Welt das es keine DM mehr gibt und man es eben nciht umrechnen kann...

Damals wären vielleicht 400 Mark gewesen.

Merkste was? Merkste selber, gell...

Sorry, sowas ist ewig gestrig.

Micky

:mad:

am 20. Juni 2013 um 15:43

Zitat:

Original geschrieben von rikki007

Zitat:

Original geschrieben von BLuke

OT: Musst ja nicht umrechnen. Trotzdem sind es knapp 800 Deutsche Mark.

DANKE !

auch wenn es so manchen nicht gefällt . . . ich rechne dies noch um . . . und manche sollten das vielleicht auch einmal tun, wenn man sich einmal die preislichen Entwicklungen hier ansieht . . .

gemessen an dem, was man zu DM Zeiten verdient hat hat ein Stück Butter wieviel gekostet ??

in Zeiten des Euro kostet es heute wieviel ?? vielleicht einmal darüber nachdenken . . . nur mal so am rande . . . aber nun damit genug zum OT . . .

Schöner Ansatz...na was hat die Butter denn gekostet? Na forsch mal nach...und dann wirste selbst merken, das das alles völliger Schwachsinn ist.

Micky

Genug OT

 

Zitat:

Original geschrieben von MickyC

Damals wären vielleicht 400 Mark gewesen.

Merkste was? Merkste selber, gell...

Klar merk ich was. Das waren knapp 800 DM, keine 400....

 

Aber um das Thema und das OT hier zu beenden.

Rechne Du nicht um, wir tun es.

Wir regen uns über Dich nicht auf, also tu Du es über uns auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von MickyC

Zitat:

Original geschrieben von rikki007

 

DANKE !

auch wenn es so manchen nicht gefällt . . . ich rechne dies noch um . . . und manche sollten das vielleicht auch einmal tun, wenn man sich einmal die preislichen Entwicklungen hier ansieht . . .

gemessen an dem, was man zu DM Zeiten verdient hat hat ein Stück Butter wieviel gekostet ??

in Zeiten des Euro kostet es heute wieviel ?? vielleicht einmal darüber nachdenken . . . nur mal so am rande . . . aber nun damit genug zum OT . . .

Schöner Ansatz...na was hat die Butter denn gekostet? Na forsch mal nach...und dann wirste selbst merken, das das alles völliger Schwachsinn ist.

Micky

Genug OT

so beiträge von so leuten wie dir sind immer ganz zielführend . . . haben sie mit der eigentlichen Sache wenig bis nichts zu tun . . . obschon der beitrag den ich gepostet habe ja wohl genug anderes beinhalten würde was hier wohl ehr zum Thema passt - nämlich Rost an einem passat - um dass es sich zu schreiben lohnt . . .

fällt dir als einziges ein meine Sichtweise zur Preisgestaltung bzw. Globalisierung bzw. euroentwicklung zu kritisieren . . . solche dinge sind, wie so manch anderes auch ansichtssachte !

es mag ja durchaus leute geben, die bestimmte Entwicklungen gut finden . . . jedoch sind wir hier nicht in nem politischen oder gesellschaftsoziologischem Forum um solche dinge auzudiskutieren und ehrlich gesagt habe ich keine lust mit so leuten wie dir eine Diskussion zu führen . . . ich sehe es so . . . sieh du dieses dinge wie du sie sehen möchtest !

Zitat:

Original geschrieben von BLuke

Zitat:

Original geschrieben von MickyC

Damals wären vielleicht 400 Mark gewesen.

Merkste was? Merkste selber, gell...

Klar merk ich was. Das waren knapp 800 DM, keine 400....

 

Aber um das Thema und das OT hier zu beenden.

Rechne Du nicht um, wir tun es.

Wir regen uns über Dich nicht auf, also tu Du es über uns auch nicht.

sehr richtig !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. UNGLAUBLICH!!! Roststellen am Passat Variant bj.07/10