ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Unfall mit meinem Golf 4 TDI 90PS (vorne rechts) was muss ich tauschen

Unfall mit meinem Golf 4 TDI 90PS (vorne rechts) was muss ich tauschen

Moin,

mein Paps hat mit unserem Golf Bj 99, 110tkm 1,9TDI einen Unfall gehabt. Gott sei Dank Menschen nichts passiert.

Jetzt habe ich das Auto zu einem Kumpel in die Werkstatt geschleppt.

Er hat mir ein Zettel gegegen mit Teilen: Motorhaube, KF vor. rechts, Scheinwerfer Re, Querlenker, Antriebswelle (alles rechts).

Ich hatte urspr. vor das Auto mit Unfall zu verkaufen, da auch 3 Airbags offen sind. Aber irgendwie tut mir das weh (war mein 1st. Neufahrzeug und ich hatte damals alles genommen was auf der Aufpreisliste stand) Des weiteren ist die Kiste ultra sparsam. Wenn ich es mir meinem jetzigen Hauptauto vergleiche (A3 Sportback 2.0TDI 170PS) bei gleicher Fahrweise, gleiche Strecke braucht mein Audi 8-9 Liter der Golf maximal 6liter. Deswegen habe ich mich entschlossen den Gölfchen zu retten.

Mit dem Zettel bin ich zum Schrotthändler der hat mir ein Gesamtpreis von 250eur. für die Teile genannt. Ich war happy das es so guenstig ist.

Jetzt überlege ich aber ob ich vielleicht das eine oder andere Teil neu kaufen soll z.B. Querlenker oder Antriebswelle. Ich habe mich über e-ebay erstmal grob informiert es gibt komplettkits: 2xQuerlenker + Koppelstangen etc für 52eur. Einige sagen hier im Forum man sollte bestimmte Zubehörhersteller nehmen wie z.B. TRW, Febi etc.

Der Kumpel hat neben der Werkstatt auch zubehörhandel. Jetzt wo ich informiert bin, könnte ich paar euros drauflegen und die Sachen die ich bei ebay gesehen habe, direkt bei Ihm bestellen und den Hersteller vorgeben der mir von euch empohlen wird.

Deswegen :

1. Welche Teile muss ich alles tauschen (damit meine ich z.B. Querlenker, Antriebswelle, Spurstange etc) bei einem ziemlich herben Unfall rechts.

2. Wenn das Auto sowieso in der Werkstatt ist, könnte ich einige andere Verschleissteile austauschen (Lager, alle Stoßdämpfer o.ä.) was könnte das alles sein ?

Ziel ist: Wieder ein Gölfchen haben, das so fährt wie am ersten Tag.

Als Design happen wollte ich aus dem Zubehör bei e-bay eine Komplettstossstange in Golf5 R32 Optik kaufen, angeblich mit original Befestigungspunkten für 199eur. Passen da die Löcher für die Scheinwerferreinigungsanlage ?

Grüsse aus der Kaiserstadt

Ötzi

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn ein Gutachter das Auto anschaut, würde er bei einer Beschädigung der Felge und des Querlenkers folgendes aufschreiben (Mal von Blechteilen abgesehen):

Felge, Reifen, Querlenker, Radlager, Radlagergehäuse, Radnabe, Antriebswelle, Stoßdämpfer (beidseitig zu tauschen), Spurstange, Lenkgetriebe, vermutlich wenn grob is noch den Achsträger.

Aber wieso willst du ausgerechnet Antriebeswelle und Querlenker neu bestellen?? Bei den Teilen tun´s gebrauchte auch bevor ich die billig Dinger aus Ebay nehme. Du kannst getrost den gesamten VA Aufbau beim Schrotter holen, was soll da schlecht dran sein, wenns nicht total verrostete Dinger sind?? Und die Blechteile auch gebraucht und gut is.

Was man vielleicht gleich mitmachen könnte, wäre die Stoßdämpfer vorne und die Stabigummis, sonst is eigentlich nicht viel anfälliges dran am 4er VA.

Zitat:

Original geschrieben von xhno

da auch 3 Airbags offen sind.

bei kaputten Airbags lohnt sich eine Reparatur witschaftlich wahrscheinlich nicht mehr. Brauchst ja neue und die kosten schon bisl was und noch ein neues Amaturenbrett, alleine das ist schon ein großer Aufwand.

Ich nehme mal an dein Kumpel hat für seine Werkstatt einen Airbagschein ;) hätte er dich aber auch gleich sagen können.

Die Teile für den Schaden sind das kleinere Problem.. Die Airbags sind dein Problem. Ich denke du bist pro Stück 800-1000€ los.

Auf einem Schrottplatz solltest du eigentlich keine bekommen.

Endergebnis: Verkauf den Wagen ins Ausland oder kauf dir einen gebrauchten Ersatz und bau deine Zusatzausstattung um.

Nur für den Fahrer, Beifahrer, Seitenairbag und das Steuergerät sind ca. 1900 Euro auf den Tisch zu legen.

Zitat:

Original geschrieben von Tomy 69

Nur für den Fahrer, Beifahrer, Seitenairbag und das Steuergerät sind ca. 1900 Euro auf den Tisch zu legen.

Is ja billiger als ich dachte...aber ich denke immernoch zuviel für die Aktion "rettet den Golf"...

Zitat:

Original geschrieben von xhno

 

1. Welche Teile muss ich alles tauschen (damit meine ich z.B. Querlenker, Antriebswelle, Spurstange etc) bei einem ziemlich herben Unfall rechts.

Der "Schlossträger" dürfte dann wohl auch hinüber sein..........

Bild wäre nicht schlecht...

Vielen Dank an alle,

insbesondere an Kartomatic.

Besorge jetzt noch Radnabe, Radlagergehäuse mit neuen Radlagern und ABS Sensoren.

Achsträger schaue ich mir noch an wenn alles demontiert ist.

Bezüglich AIRBAGS:

Müssen die sofort funktionieren, d.h. mach der TÜV Ärger (Früher gab es auch Autos ohne Airbags).

Ich wollte die evt. später reparieren oder heisst es: Wenn die drin sind oder waren müssen sie auch funzen.

Da habe ich ein Händler gefunden, der das Steuergerät resettet. Dann wollte ich mir bei e-bay ein Lenkrad mit Airbag kaufen (dort wimmelt es von Angeboten von kompletten Lenkrädern mit Airbag aus Abwrackautos) oder Airbags separat. Ich denke Lenkrad Airbag ist schnell eingebaut. Das wollte ich bei VW machen lassen. Und wegen Beifahrer Airbag: muss bei Golf 4 wirklich das kompl. Armaturenbrett ausgetauscht werden ?

Das sieht so aus als könnte man nen neues Airbag so einbauen.

Zitat:

Original geschrieben von flattie1929

Zitat:

Original geschrieben von xhno

 

1. Welche Teile muss ich alles tauschen (damit meine ich z.B. Querlenker, Antriebswelle, Spurstange etc) bei einem ziemlich herben Unfall rechts.

Der "Schlossträger" dürfte dann wohl auch hinüber sein..........

Bild wäre nicht schlecht...

Moin,

was ist "Schlossträger"

Zitat:

Original geschrieben von xhno

Vielen Dank an alle,

insbesondere an Kartomatic.

Besorge jetzt noch Radnabe, Radlagergehäuse mit neuen Radlagern und ABS Sensoren.

Achsträger schaue ich mir noch an wenn alles demontiert ist.

Bezüglich AIRBAGS:

Müssen die sofort funktionieren, d.h. mach der TÜV Ärger (Früher gab es auch Autos ohne Airbags).

Ich wollte die evt. später reparieren oder heisst es: Wenn die drin sind oder waren müssen sie auch funzen.

Da habe ich ein Händler gefunden, der das Steuergerät resettet. Dann wollte ich mir bei e-bay ein Lenkrad mit Airbag kaufen (dort wimmelt es von Angeboten von kompletten Lenkrädern mit Airbag aus Abwrackautos) oder Airbags separat. Ich denke Lenkrad Airbag ist schnell eingebaut. Das wollte ich bei VW machen lassen. Und wegen Beifahrer Airbag: muss bei Golf 4 wirklich das kompl. Armaturenbrett ausgetauscht werden ?

Das sieht so aus als könnte man nen neues Airbag so einbauen.

Der Einbau von gebrauchte Airbags ist in Deutschland verboten.

Der Handel damit eigentlich auch, aber Ebay hält sich da raus da der Verkäufer die verantwortung trägt.

Keine seriöse Werkstatt wird dir einen gebrauchten Airbag einbauen, VW schon gar nicht.

Die Airbags müssen in dem Fahrzeug sein und sie müssen funktionsfähig sein.

Ansonsten verliert das Fahrzeug seine Betriebserlaubnis.

Mal davon abgesehen willst du ernsthaft Airbags einbauen von denen du nicht weist woher sie kommen oder was damit gemacht wurde???

Dafür wäre mir mein Leben zuschade.

Airbags sind auf das Fahrzeug in dem sie verbaut werden registriert und wenn bei einem Unfall einer oder mehrere Airbags nicht auslösen und jemand ein Schaden davon trägt, wird sich ein Gutachter damit befassen.

Dann hast du ein sehr grosses Problem.

Zitat:

Original geschrieben von xhno

Zitat:

Original geschrieben von flattie1929

 

Der "Schlossträger" dürfte dann wohl auch hinüber sein..........

Bild wäre nicht schlecht...

Moin,

was ist "Schlossträger"

Der Schlossträger sitzt hinter der Stoßstange und geht einmal komplett von der linken zur rechten

Seite.

Daran werden die Scheinwerfer, sowie der Kühler und die Stoßstange befestigt. Besteht aus einer Art Hartplastik ( ABS ) und bricht gerne mal.

Ohne-titel-1-kopie

@TE:

nimm dir den letzten Beitrag vom "zonki101" wirklich zu Herzen.

Zwar ist es verständlich, dass du dein Gölfchen retten willst... hier musst du aber rational denken. Golf Bj 99, 110tkm 1,9TDI 90 PS und jetzt noch unfaller, wieviel ist er wohl noch Wert? Ich schätze nicht besonders viel. M.E. lohnt sich die Reparatur in diesem Fall überhaupt nicht.

Moin,

vielen Dank an die Hinweise, ich hätte sonst die AIRBAGS bei e-bay bestellt und eingebaut.

Aber ich habe jetzt hömmele (Aachener Ausdruck für viele) Firmen im INET gefunden die sich auf die AIRBAGS spezialisiert haben.

Habe jetzt mit einem gesprochen. Die programmieren meinen Airbag Steuergerät neu bzw. tauschen aus, bauen die Airbags ein und testen die Anlage für 700€ für beide Airbags incl. Rechnung MwSt und Garantie.

Es gibt einige solcher zertifizierter Airbag Betriebe.

In diesem Fall lohnt sich die Reparatur. Ich habe mir alternative Autos angesehen. Bei vielen ist der Scheckheft verschwunden aber die Autos haben super wenig km. Bei der letzten Probefahrt behauptete jemand das Auto hätte nur 100tkm und bei 90tkm sei Zahnriemen getauscht. Blöd das auf der B Säule ein Serviceaufkleber drauf ist wo das Auto schon vor drei Jahren 158tkm hatte. Bei meinem Auto weiss ich es hat 110tkm runter, ich habe alle Wartungen (zwar nicht alle bei VW) gemacht. Man kann einfach nicht loslassen. Ich weiss das versteht nicht jeder ;-)

Ich versuche alles das der Wagen bei mir bleibt.

Infos von Eucht wären sinnvoll wenn Ihr, Airbagbetriebe in der nähe von Aachen kennt, den die ich bis jetzt gefunden habe sind alle weit.

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von xhno

Die programmieren meinen Airbag Steuergerät neu bzw. tauschen aus, bauen die Airbags ein und testen die Anlage für 700€ für beide Airbags incl. Rechnung MwSt und Garantie.

Es gibt einige solcher zertifizierter Airbag Betriebe.

Ich kann mir nicht vorstellen dass man für dieses Geld neue Airbags bekommt.

Meines Wissens ist es verboten Gebrauchte einzubauen.

Gibts da keine Reparaturanweisung vom Hersteller dass man nur Neuteile verwenden darf? Falls ja ist eine andere Reparatur ganricht zulässig, egal was dir jemand auf die Rechnung schreibt.

Die Preise sind:

371,28 Airbag-Steuergerät

554,54 Fahrerairbag

731,85 Beifahrerairbag-Modul

200,52 Seitenairbageinheit

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Unfall mit meinem Golf 4 TDI 90PS (vorne rechts) was muss ich tauschen