ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Unfall mit C215 CL 500, Reparaturkosten?

Unfall mit C215 CL 500, Reparaturkosten?

Mercedes CL C215
Themenstarteram 18. Dezember 2013 um 14:23

Moin liebe Motortalk-Community.

Ich bin neu und aus großer Not hier.

Kurz zu meiner Person.

Timur -24 jahre, soldat und fahranfänger :)

nach meinem auslandseinsatz in afghanistan, habe ich mir direkt als erstwagen eine v8 maschine gegönnt. den cl500. meiner ansicht nach das beste was ich machen konnte!

Nun, jetzt ist es mir allerdings passiert! Ich hab einen unfall gemacht -ohne sach, -oder personen beschädigung.

(und ich bin mir ziemlich sicher, das viele von euch denken "war ja klar" oder "wieso holt er sich als fahranfänger solch ein auto, iss´doch klar das er ein unfall macht". Ich bitte euch diese kommentare zu unterlassen, da meine stimmung sowieso im keller ist und ich all das schon genügend gehört habe).

zum schaden

-die b-säule ist im arsch

-achse vorne wahrscheinlich auch im arsch

- luftfederung vorne kaputt

- airbag ausgelöst(amatur?)

ich denke das die anderen beschädigten teile peanuts sind(wie licht,seitenspiegel etc.)

zur frage:

- habt ihr irgendwelche tipps wo ich sehr günstig (am besten gebraucht) teile herbekomme? und/oder wie ich jetzt am besten vorgehe. da ich mir ein haus gekauft habe und total knapp bei kasse bin :(

das auto ist derzeit in einer werkstatt um den genauen schaden nennen zu können.

ich wäre für jede hilfe sehr sehr SEEEEEHHHR dankbar und verbleibe

mit freundlichen grüßen

timur.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Danjelll

Interessant ist die Aussage mit der B-Säule............die hat der C215 doch überhaupt gar nicht!

Also zeige uns mal Bilder.

Deinen bisherigen Bildern kann ich entnehmen, dass es sich um einen CL mit Code 804, also Modelljahr 2004 handelt. Da könnte sich eine Reparatur noch lohnen.

das einzige Bild vom Innenraum ist tatsächlich ab Code 804/2004, da dort ein DVD-Navi zu sehen ist.

Da man dort allerdings nicht die ausgelösten Airbags sieht, gehört das Bild offensichtlich nicht zum Fahrzeug.

Bei den weiteren Bildern erkenne ich aber eine VorMopf-Rückleuchte und wohl auch keine Klarglasscheinwerfer. Dazu kommen noch Vormopf-Spiegelblinker.

Da niemand einen Mopf auf VorMopf zurückrüstet, handelt es sich bei dem Wrack um einen VorMopf (der TE läßt uns da ja bisher im Dunkeln).

Somit lohnt sich eine Reparatur noch weniger.

Ich hatte zunächst € 10.000 vorgeschlagen, aber es kann auch mehr werden.

Da anhand der bisherigen Postings erkennbar ist, daß der TE mangels Fachwissen und technischer Möglichkeiten den Wagen nicht selber reparieren kann (gehen wir mal davon aus, daß der Arbeitslohn hier die meisten Kosten verursacht, die er also durch Eigenleistung nicht selber erbringen kann), bleibt für ihn die Reparatur unwirtschaftlich.

Somit bleibt mein Fazit, den Wagen zu verkaufen.

 

lg Rüdiger:-)

 

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Hallo Timor,

vielleicht lässt du uns noch etwas mehr zur Ausstattung und den Daten deines Fahrzeuges wissen. Eventuell bebilderst du das Ganze noch ein wenig.

ich zum beispiel habe viele Teile zu Hause, inklusive Armaturenbrett, aber würde dir beim falschen Farbcode nicht helfen.

Gruß

 

Airbags raus? Weg mit dem Auto.

Das klingt nach Totalschaden.

-die b-säule ist im arsch -> Richtbank + Lack mindestens 1000Euro

-achse vorne wahrscheinlich auch im arsch -> Aufhängungsteile grob unterschätzt 500 +Richten, konservieren, ggf. schweissen der befestigungstellen an der Karosserie nochmal mindestens 300Euro

- luftfederung vorne kaputt -> Federbein wenn ganz viel Glück hast 300 aber eher 600 bis 1200Euro

- airbag ausgelöst(amatur?) ->Amaturen vom Schlachter eventuell 250 - 500Euro

ich denke das die anderen beschädigten teile peanuts sind(wie licht,seitenspiegel etc.) -> Scheinwerfer mit bischen Glück grob 200Euro, Spiegel auch so zwische 100 und 200 Euro. Kotflügel ca 100 Euro Neuteil plus 150 für Lack

Also aus dem Stehgreif schätze (ohne Bilder und mit grob geschätzten Preise) ich den Schaden auf mindestens 4000 Euro und viel Zeit zum Teile suchen und eigene Arbeitsleistung.

Gebrauchte Teile findest du eigentlich am schnellsten indem du Autoverwerter bei Ebay anschreibst.

So hart die Wirklichkeit auch ist: Das Teil ist tot.

und das was mein Vorredner/schreiber aufgelistet hat ist reine Schönrechnerei. Rechne mind. mit dem doppeltem Betrag. Es sei denn du kannst in Rumänien die Reparaturen ausführen lassen. ;)

mfg

Zitat:

Original geschrieben von CL500 Fahrer

So hart die Wirklichkeit auch ist: Das Teil ist tot.

und das was mein Vorredner/schreiber aufgelistet hat ist reine Schönrechnerei. Rechne mind. mit dem doppeltem Betrag. Es sei denn du kannst in Rumänien die Reparaturen ausführen lassen. ;)

mfg

Ich Sag ja mindestens und ganz grob geschätzt.

Wenn du auf einen Kfz-Mechaniker angewiesen bist, den du bezahlen musst, ist der Betrag schnell mal 3 zu nehmen.

Hatte bei meinem W220 einen Schaden, der mit 9300Euro geschätzt wurde für knapp 1000 Euro komplett repariert. Also wer selbst was kann, kann auch viel Geld sparen.

Was ist mit den Gurten? Die müssen auch neu.

Themenstarteram 18. Dezember 2013 um 22:10

hmm puuh. ja so etwas in der art dachte ich mir schon.

ich versuche mir z.Z alles ein wenig glücklich zu reden.

-mit etwas glück ist hintere achse nicht beschädigt

- motorhaube könnte man ausbeulen

- luft-federung ist evtl nur vorne links im arsch?

ach. bevor ich es vergesse: der vordere linke reifen reagiert nicht auf die lenkung..

 

bilder sind im anhang. mehr bilder hatte ich leider nicht geschossen.

@kindernotrettung

im anhang kannst du dir die armatur angucken (das bild ist nicht von meinem wagen)

ich dachte mir, dass ich die teile sehr günstig im laufe der zeit schiesse und vom mechaniker meines vertrauens zusammenbauen lasse.

ich danke jeden für seinen ratschlag, aber aufgeben ist für mich keine option. Es muss eine kostengünstige möglichkeit geben.

 

freundliche grüße

 

timur

Sieht nach sehr viel Arbeit aus. Du hast außerdem das ABC Fahrwerk und nicht die Luftfederung. Sind Teile im Motorraum beschädigt, wenn ja dann welche?

Muss sicherlich auf die Richtbank.

Themenstarteram 18. Dezember 2013 um 23:57

Zitat:

Original geschrieben von MondiGhiaX

Sieht nach sehr viel Arbeit aus. Du hast außerdem das ABC Fahrwerk und nicht die Luftfederung. Sind Teile im Motorraum beschädigt, wenn ja dann welche?

Muss sicherlich auf die Richtbank.

Schönen abend,

Nein, der motorraum ist soweit i.O (motor läuft auch einwandfrei.

okay, also habe ich das abc Fahrwerk? Ganz sicher? Und ist das jetzt ein weiteres Problem in sachen kosten?

Hallo.

Oh ja, die gehen drastisch nach oben.

 

Mfg

Schade um das Auto. Ganz klar weggeben in dem Zustand.

Ich persönlich hätte vorne schon längst das Blechkleid abgebaut um mal richtig zu sehen was Fratze ist.

Erst dann kann man Preise rechnen.

Und wo soll die kaputte B Säule sein?

Zitat:

Original geschrieben von devrim

......Ich persönlich hätte vorne schon längst das Blechkleid abgebaut um mal richtig zu sehen was Fratze ist...

Der Kotflügel ist beim CL doch wohl aus Kunststoff und lässt sich vermutlich leicht abnehmen/abtrennen.

Zitat:

Original geschrieben von devrim

....Und wo soll die kaputte B Säule sein?...

Das Foto wäre auch noch interessant.

Themenstarteram 19. Dezember 2013 um 0:22

Hab nochmal gefragt, die bsaeule ist wohl soweit okay und nicht betroffen. ...

Wie sieht es denn mit,warten und im laufe der zeit günstige Schnäppchen schießen aus?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Unfall mit C215 CL 500, Reparaturkosten?