ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Unfall - Fragen zu Reparatur (Airbag, Scheinwerfer,...)

Unfall - Fragen zu Reparatur (Airbag, Scheinwerfer,...)

Themenstarteram 26. April 2004 um 11:18

Hallo!

Tja, so kommt man als BMW-Fahrer auch mal ins Audi-Forum...

Der Großvater (76) meiner Freundin hat vergangene Woche seinen Audi TT Coupe 1.8 (BJ 99) gegen ein stehendes Fahrzeug gesetzt - sprich er ist aufgefahren.

Folgen: Naja, ein Bumm, dann die Airbags... na gut, zum Glück ist niemandem etwas passiert - ausser dem Auto.

Die Werkstatt meint, dass der Schaden (wie gleich aufgelistet) ca 10.400 Euros ausmacht.

Arbeitslohn Reparatur 1200€

Lackierung 1000 €

Ersatzteile 6500 €

MWSt (in AT 20%) 1800 €

Die Ersatzteile setzen sich wie folgt zusammen:

  • Stossfänger 456€ (incl. MWSt.)
  • Kältemittelkondensator der Klima 380 € (incl. MWSt.)
  • Kotflügel links €140 (incl. MWSt.)
  • Motorhaube € 390 (incl. MWSt.)
  • Schalttafel mit Luftkanal (=Armaturenbrett) 850 € (incl. MWSt.)
  • Steuergerät Airbag 360 € (incl. MWSt.)
  • Airbag-Einheit Beifahrer 720 € (incl. MWSt.)
  • Airbag-Einheit Fahrer 720 € (incl. MWSt.)
  • Halogen-Scheinwerfer links mit Xenon 1030 € (incl. MWSt.)
  • Halogen-Scheinwerfer rechtsmit Xenon 1030 € (incl. MWSt.)
  • Hubzylinder 90 € (incl. MWSt.)
  • Viele Kleinteile unter 100 €

Ich werde das Fahrzeug wahrscheinlich reparieren (hab schon meinen E36 mit ähnlichem Schaden selbst repariert). Nehm ich mir da eh nicht zu viel vor?

Meine Fragen:

  1. Muss das Armaturenbrett (Airbag ging durch) wirklich getauscht werden, oder kann man die Airbagabdeckung nicht nach erneutem Airbag-Einbau wieder montieren???
  2. Muss das Steuergerät des Airbags wirklich nach dem Auslösen des Airbags getauscht werden?
  3. Was ist ein Hubzylinder?
  4. Bei den Scheinwerfer sind nur die Befestigungskrallen teilweise gebrochen (Glas OK). Kann man die nicht kleben? (ja ich weiss, es gibt die Scheinwerfer neu (von Bosch) auch um 600 euros)
  5. Der Werkstättenmeister meinte, dass der Wagen auch auf die Richtbank gehört, da der Rahmen vorne ganz leicht verzogen ist. Er meinte, dass bevor das nicht gemacht ist, der Wagen nicht in Betrieb genommen werden sollte. Kann ich die 10 km wirklich nicht (ohne Fremdhilfe) heimfahren?
  6. Ich möchte das Fahrzeug selbst reparieren, da ich die Teile (teilw. gebraucht) extrem günstig bekommen könnte (ebay/webshops)
  7. Hat jemand mit sowas Erfahrung mit TT Frontschäden, und kann mir sagen, ob ich bei der Reparatur auf irgendwelche (hartnäckigen) Probleme stossen werde?

Danke fürs Durchlesen und noch mehr Dank für die (hoffentlich) zahlreichen Antworten!

mfg

 

hupfis

(Anhängsel: wie er davor aussah)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Da nimmst Du Dir sehr viel vor.

Gerade das Thema Airbag erscheint mir zu schwierig.

Sollen ja auch wieder funktionieren.

Für sowas würde ich eine Fachwerkstatt aufsuchen wollen.

Der Rahmen vom TT hat nichts abbekommen?

Verwundert mich doch.

Muss also nicht auf die Richtbank?

Gruss

Servus,

Also ich hatte so ungefähr den gleichen Unfall. Bin mit ungefähr 40km/h ungebremst auf ein stehendes Auto aufgefahren. Mein airbag ist allerdings nicht aufgegangen, was mich so ziemlich geschockt hat. Habe dieses Problem auch Audi zugesendet und warte noch auf eine Antowrt, die hoffentlich bald kommen wird.

Kann dir daher nicht viel sagen zu dem Airbag. Meine Reparaturkosten sind auf 13.000 Euri gelaufen. Ziemlich schmerzhaft. Hoffe du bist gut versichert:)

Das wichtigste dabei ist, dass sich der Träger nicht verzogen hat, denn sonst solltest du deinen TT verkaufen.

Hier ein Bild von meinem Schaden.

noch eines.

@Jedi....

Hast Du Deinen Wagen schon fertig gebaut?

Gruss

Ich weiss auch, dass die Frontstosssatnge ein Grau für die Mechaniker war. Sie mussten sie öfters demontieren und wieder montieren, da sie nicht sofort gepasst hat.

Also ich weiss ja nicht, ob du dich da so gut auskennst, aber ich würde es doch auch einer Fachreparatur anvertrauen! So was muss schon perfekt gemacht werden, um spätere Problemchen zu vermeiden.

P.S. Ja, ja, die MWST ist in AUT eine Frechheit. Will nicht wissen wieviel Euri weniger man in Deuscthland zahlt für so einen Aufprall. Das ist nun mal die hohe Luxussteuer, abgesehen von der Nova:(

ja, meiner ist schon fertig seit ein paar Wochen.

Themenstarteram 26. April 2004 um 12:22

Danke @ jedi/fabius

Yep, ich würd ihn vorher noch in der Werkstatt auf die Richtbank bringen. Den Airbag würd ich dann auch in der Werkstat richten lassen.

mfg hupfis

Themenstarteram 26. April 2004 um 14:16

Nachtrag... der freundliche Händler...

 

Hallo nochmals...

Hab jetzt den Händler angerufen, und mich als potentieller Kunde ausgegeben, der den TT kaufen würde...

Der Händler erzählte mir was von "der Schaden ist ca. 7000-8000 €". (der Betrag ist jener, den ich bei ihm in der Werkstatt "offiziell" für die Reparatur bezahlen würde).

Jetzt bin ich aber verdutzt... will mich da der Händler bescheissen? (zuerst Angebot für Reparatur über € 10400 und jetzt per Telefon (an "andere" Kundschaft) nur noch 7000-8000€...)

Naja, mal schaun, ob sich die 10400 noch ein bisschen drücken lassen, und eventuell kann ich ja auch einige der teuren Teile besorgen...

mfg

hupfis

also in dieser sache bin ich erfahren :)

habe eine havarie gekauft und sie (eher mein vater als ich) instandgesetzt

wagen fährt, airbags selbst getauscht und montiert, fehlerspeicher beim audi gelöscht

 

man kann alles selbst reparieren wenn man spengler oder erfahrung als spengler hat

 

wenn dich was ineressiert schreib einfach

mfg robert

Da kann man nochwas machen.

So doof können die ja garnicht sein.

Bei Dir nehmen die das Geld und "korrigieren" das dann ein wenig.

Macht sich ja auch besser wenn der Schaden nicht zu hoch ausfällt.

Gruss

Hallo,

@Hupfis :

zu Deiner Frage 5: Für die Scheinwerfergehäuse gibt es einen Reparaturstz. dadurch können abgebrochene befestigungslaschen ersetzt werden.

Quelle: reparaturgruppenübersicht zum Reparaturleitfaden Audi TT 1999>

Gute, original Unterlagen von Audi findest Du bei www.Erwin.de

Bezahlen per Kreditkarte wenn Du Dir Rep-Leitfäden runterädst.

Gruß

HardiTT

Hallo,

die Adresse lautet: www.erwin.audi.de

Sorry

Gruß

HardiTT

Noch'n Versuch,

die Adresse für die Audi Reparaturleitfäden ist:

https://erwin.audi.de

Wenn es jetzt nicht klappt geb ichs auf.

Gruß

HardiTT

am 26. April 2004 um 18:13

Und: Ja, leider muß das ganze Armaturenbrett neu, da man den Beifahrerairbag nicht einfach so ersetzen kann - es hat eine unsichtbare Sollbruchstelle und kommt nicht aus einem sichtbaren Deckel raus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Unfall - Fragen zu Reparatur (Airbag, Scheinwerfer,...)