ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Umstieg vom E61 525d Touring auf F30 320d Modern Line ...

Umstieg vom E61 525d Touring auf F30 320d Modern Line ...

BMW 3er F30
Themenstarteram 28. Juni 2012 um 20:05

Hallo zusammen!

Neuer Thread da noch keiner über den Umstieg vom E61 525d auf den F30 320d berichtet hat.

Ja ich bin vom 525er (Bj 2009) auf den F30 320d mit Modern Line und Sportautomatik umgestiegen. Bis auf die Assistenzsysteme und Head up ist fast alles drinnen.

Also vorweg an die 6ender und 4ender "Diskussionsbesorgten": ich hab meinen 525d geliebt, weil es einfach ne saugeile Maschine war, aber ich kann beruhigen, der 320d hat mich von den Fahrleistungen total positiv überrascht.

Klar is er brummiger und braucht mehr Drehzahl aber unangenehm war er bis jetzt noch nie. Von der Beschleunigung auch jenseits 160 war ich sehr sehr positiv überrascht. Subjektiv hatte ich sogar das Gefühl, dass er einen Tick schneller geht als der 525d Touring (197PS) - klar is halt auch leichter.

Über Qualität im Innenraum sag ich nichts, denn das ist sowieso subjektiv und daher Zeitverschwendung.

Idrive ist wirklich ein gewaltiger Sprung nach vorne. Soviele geile neue features und super einfach zu bedienen.

Harman Kardon hat mich auch überzeugt - hier aber wieder sinnlos zu diskutieren da total subjektiv.

Sehr viel Spass machen die Fahrmodi. Im Sport Modus merkt man schon einen deutlichen Unterschied zu Comfort was ansprechen auf Gas, Beschleunigung und Schaltpunkte angeht. Ist beim Überholen immer an.

Ich würde nicht mehr zurück tauschen wollen (obwohl ich könnte ;) ).

Wenns Fragen gibt gerne.

Ach ja, hatte das zweifelhafte Vergnügen die letzten Wochen einen E91 318d Schalter zu fahren. Also ehrlich, ich kann nicht verstehen, wie man auf die Idee kommen kann, dass der auch nur in irgendeiner Facette besser wäre als der F30... War ein übles Erlebnis!

LG

helix99

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Juni 2012 um 20:05

Hallo zusammen!

Neuer Thread da noch keiner über den Umstieg vom E61 525d auf den F30 320d berichtet hat.

Ja ich bin vom 525er (Bj 2009) auf den F30 320d mit Modern Line und Sportautomatik umgestiegen. Bis auf die Assistenzsysteme und Head up ist fast alles drinnen.

Also vorweg an die 6ender und 4ender "Diskussionsbesorgten": ich hab meinen 525d geliebt, weil es einfach ne saugeile Maschine war, aber ich kann beruhigen, der 320d hat mich von den Fahrleistungen total positiv überrascht.

Klar is er brummiger und braucht mehr Drehzahl aber unangenehm war er bis jetzt noch nie. Von der Beschleunigung auch jenseits 160 war ich sehr sehr positiv überrascht. Subjektiv hatte ich sogar das Gefühl, dass er einen Tick schneller geht als der 525d Touring (197PS) - klar is halt auch leichter.

Über Qualität im Innenraum sag ich nichts, denn das ist sowieso subjektiv und daher Zeitverschwendung.

Idrive ist wirklich ein gewaltiger Sprung nach vorne. Soviele geile neue features und super einfach zu bedienen.

Harman Kardon hat mich auch überzeugt - hier aber wieder sinnlos zu diskutieren da total subjektiv.

Sehr viel Spass machen die Fahrmodi. Im Sport Modus merkt man schon einen deutlichen Unterschied zu Comfort was ansprechen auf Gas, Beschleunigung und Schaltpunkte angeht. Ist beim Überholen immer an.

Ich würde nicht mehr zurück tauschen wollen (obwohl ich könnte ;) ).

Wenns Fragen gibt gerne.

Ach ja, hatte das zweifelhafte Vergnügen die letzten Wochen einen E91 318d Schalter zu fahren. Also ehrlich, ich kann nicht verstehen, wie man auf die Idee kommen kann, dass der auch nur in irgendeiner Facette besser wäre als der F30... War ein übles Erlebnis!

LG

helix99

 

 

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Erstmal danke für deinen Bericht und Gratulation zum Neuen :). 3 Fragen an dich:

*) Wie beurteilst du die Platzverhältnisse im Vgl. zum E61?

*) Deine subjektive Meinung zur Qualität/Verarbeitung

*) Hast du die Teilledersitze? Wie zu frieden bist du damit?

Gute Fahrt und schonmal Danke!

Themenstarteram 29. Juni 2012 um 8:29

Zitat:

Original geschrieben von Onanymoose

Erstmal danke für deinen Bericht und Gratulation zum Neuen :). 3 Fragen an dich:

*) Wie beurteilst du die Platzverhältnisse im Vgl. zum E61?

*) Deine subjektive Meinung zur Qualität/Verarbeitung

*) Hast du die Teilledersitze? Wie zu frieden bist du damit?

Gute Fahrt und schonmal Danke!

1.) Also klarerweise ist das Raumgefühl schon etwas enger. Vor allem in der Breite ist ein Unterschied. Hinten hat sich de F30 sehr verbessert. Da sitzt du nun völlig entspannt und auch für Kindersitze ist ausreichend Platz. Mittlerweile finde ich die kompakteren Abmessungen im F30 innen sogar besser, weil du einfach "mehr eins mit dem Auto bist" (kann es leider nicht besser beschreiben)

2.) Ok, aber bitte keine Diskussionen zu dem Thema. Meiner Meinung nach ist die Qualität super! Ich finde sogar besser als beim E61 (vom E90und E91 red ich gar nicht) weil einfach das Design und die Materialien perfekt harmonieren. Ich habe die Modern Oyster Geschichte also helle innen. Wenn du dir z.B. die Spaltmaße von der Konsole mit Klima etc. beim E61anschaust und mit der Verarbeitungsqualität im F30 vergleichst, weißt du was ich meine. Der vielkritisierte Bereich um den Schalthebel ("Hartplastikoptik etc....) ist auch ok aus meiner Sicht. Die Oberfläche fühlt sich natürlich nicht wie Hartplastik an, sondern schön samtig. Also fast Mercedes Niveau nun im Innenraum. Fühle mich sehr wohl.

3.) Ja, habe die Teilledersitze mit Lordosenstütze. Kann ich noch nicht viel sagen. Von der Optik her finde ich die Kombi sehr gelungen. Irgendwie mehr halt als in den E61 und E90 Sitzen (Normalsitze) habe ich auch. Muß aber erst noch ein paar Kilometerchen absitzen um da mehr sagen zu können.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von helix99

 

1.) Also klarerweise ist das Raumgefühl schon etwas enger. Vor allem in der Breite ist ein Unterschied. Hinten hat sich de F30 sehr verbessert. Da sitzt du nun völlig entspannt und auch für Kindersitze ist ausreichend Platz. Mittlerweile finde ich die kompakteren Abmessungen im F30 innen sogar besser, weil du einfach "mehr eins mit dem Auto bist" (kann es leider nicht besser beschreiben)

Ich bin bei der Probefahrt mit meinen beiden Kindersitzen von Römer (Größe 3) fast verzweifelt, weil das Anschnallen einfach nicht gut funktionierte. Es dauerte immer ewig und war eine wilde Fummelei, bis das Gurtschloss reingesteckt werden konnte.

Du schreibst, dass ausreichend Platz vorhanden ist... was machst du anders oder gibt es einen Kniff?

LG

Ralf

Themenstarteram 29. Juni 2012 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von meraka

Zitat:

Original geschrieben von helix99

 

1.) Also klarerweise ist das Raumgefühl schon etwas enger. Vor allem in der Breite ist ein Unterschied. Hinten hat sich de F30 sehr verbessert. Da sitzt du nun völlig entspannt und auch für Kindersitze ist ausreichend Platz. Mittlerweile finde ich die kompakteren Abmessungen im F30 innen sogar besser, weil du einfach "mehr eins mit dem Auto bist" (kann es leider nicht besser beschreiben)

Ich bin bei der Probefahrt mit meinen beiden Kindersitzen von Römer (Größe 3) fast verzweifelt, weil das Anschnallen einfach nicht gut funktionierte. Es dauerte immer ewig und war eine wilde Fummelei, bis das Gurtschloss reingesteckt werden konnte.

Du schreibst, dass ausreichend Platz vorhanden ist... was machst du anders oder gibt es einen Kniff?

LG

Ralf

Hi,

wir haben keine Römer. Bitte frag mich jetzt nicht welche Marke wir haben. Größtenteils verwenden wir auch schon Sitzerhöhung. Liegt vielleicht an der Ausformung des Seitenhaltes des jeweiligen Modells.

Tricks kann ich dir leider keine verraten.

LG

helix99

Themenstarteram 29. Juni 2012 um 16:14

Hallo zusammen,

will aber den E90 und E91 Liebhabern hier nicht auf den Schlips treten. Ist bzw. war sicher ein sehr gutes Auto. Ich bin damit aber nie klar gekommen weder vom Exterieur noch vom Interieur.

Heute mal vermehrt im Sportmodus gefahren. Mann macht das Spass. Da zieht er mindesten so gut wie der 525d und ist, was vielleicht einer der wenigen Vorteile des 4Enders, super drehfreudig. Fährt sich fast wie ein älterer Benziner - nur mit 380NM Drehmoment ;-))))

Verbrauch momentan 5,4l, bei Autobahn 160 und Bundesstrasse oft im Sportmodus mit vielen Überholvorgängen, kein Stadtverkehr.

Momentan kein Heimweh zum 525d in motorischer Hinsicht.

Der Vorteil vom kleineren 3er ist natürlich beim Handling klar. Im Vergleich super agil und leichtfüssig. Aber natürlich nicht so souverän und gelassen wie ein 5er - Geschmacksfrage...

LG

helix99

Danke für deine Eindrücke. Wie gefällt dir der Fahrkomfort im vgl. zum E61? Also Fahrwerk, Innengeräusch, allg. wohlfühl-Faktor etc., wenn du nicht gerade am dahinbrettern bist :p.

Hi,

ich bin auch vom F10 auf F30 umgestiegen. Ich bin auch der Ansicht, dass der 3er F30 agiler und handlicher als F10 ist. Der F10 ist in einigen Sachen, wie elektronischen Handbremse und Automatik Hold komfortabler. Ich bin nur paar Hundert Kilometer mit dem F30 gefahren und finde den Super. Insbesondere wenn man kurz beschleunigt und überholt ist ein F30 flotter und leichtfüßiger als der Decke F10 ;);).

Themenstarteram 30. Juni 2012 um 8:24

Zitat:

Original geschrieben von Onanymoose

Danke für deine Eindrücke. Wie gefällt dir der Fahrkomfort im vgl. zum E61? Also Fahrwerk, Innengeräusch, allg. wohlfühl-Faktor etc., wenn du nicht gerade am dahinbrettern bist :p.

Hi,

der Fahrkomfort ist hinsichtlich Federung wesentlich besser als beim E61. Der 3er fährt sich "fast" so komfortabel wie ein Mercerl bleibt aber trotzdem sportlich. Also die Zeiten, der harten BMW Abstimmungen beim 3er und 5er sind aus meiner Sicht vorbei.

Er schluckt Bodenwellen und Kanaldeckel wesentlich besser weg. Besonders ist mir aufgefallen der Unterschied zum E91. Ältere Autobahn mit Unebenheiten und Tempo 160 oder mehr ;-): beim E91 gabs ein paar Stellen die haben mir richtgeggehend weh getan. Nun kein Thema mehr. Muß aber sagen diese speziellen Wellen hat auch der E61 gut weggeschluckt. Der E61 war aber beim Thema Kanaldeckel mühsam. Das macht der F30 wesentlich besser.

Wohlgemerkt ich habe das Standardfahrwerk, da geht es sicherlich noch besser mit dem adaptiven FW.

Innengeräusch ist vergleichbar würde ich sagen. Wenn du im Comfort Modus mit normalen Geschwindigkeiten unterwegs bist merkst du vom Motor mal überhaupt nichts. Der E61 ist aber schon etwas leiser innen hinsichtlich Windgeräusch. Unterschiede gibts sicher jenseits der 200. Im Sport Modus wird der Motor natürlich brummiger, da er höher dreht. Das könnte einen vielleicht auf Dauer stören.

 

Mein subjektives Wohlfühlgefühl ist beim F30 höher als beim E61. Das liegt hauptsächlich am modernen Innendesign und der besseren Qualität der Innenausstattung und Verarbeitung. Gestern mal wieder kurz im E61 gesessen, da denkst du dir: "eigentlich ein altes Auto"....

 

DAHINBRETTERN IST GLEICH WOHLFÜHLFAKTOR ;-)))))))

LG

helix99

Zitat:

Original geschrieben von helix99

 

2.) Der vielkritisierte Bereich um den Schalthebel ("Hartplastikoptik etc....) ist auch ok aus meiner Sicht. Die Oberfläche fühlt sich natürlich nicht wie Hartplastik an, sondern schön samtig. Also fast Mercedes Niveau nun im Innenraum. Fühle mich sehr wohl.

Echt? Findste? Bin diese Woche zum ersten Mal in nem 328er mit guter Ausstattung gesessen, war doch ziemlich "überrascht" über den Innenraum ;)

Da E61 veraltet und F 30 zu teuer! Du schwärmst ja selber von der Mercedes Qualität! Darum bin ich zu MB gewechselt! Vor allem weil der alte Dreier vorn zu eng ist! Den F 30 gab es ja voriges Jahr noch nicht! Bin aber trotzdem neugierig auf den F 30! Besonders deine Verbrauchswerte machen neugierig! Den C200 unter 6 Liter zu fahren, erfordert viel Selbstbehaerschung im rechten Fuß!

Themenstarteram 3. Juli 2012 um 10:17

Hallo zusammen,

kleines update, war am WE viel unterwegs.

Im Sport Modus wird die Lenkung sehr ähnlich zum E61 bzw E91 was Direktheit aber auch "Schwergängigkeit" angeht. Im Comfort Modus ist sie angenehm entspannt, manche werden wahrscheinlich auch sagen etwas schwammig. Für das cruisen auf der Autobahn perfekt.

Zum Kurvenfressen in den Alpen ist der F30 im Sport Modus wirklich ein Spassmobil. So geniale Beschleunigung und Kurvenlage - super!

Zum Platz vielleicht noch eine Anmerkung: hatte mal 2 Erwachsene (Größe bis 180) am WE hinten mit. Haben sich sehr positiv zu den Platzverhältnissen geäußert... Ich sitz ja relativ selten hinten ;-))))))

Bremse ist doch sehr anders beim F30. Es braucht aus meiner Sicht etwas länger bis sie greift, aber dann packt sie sehr vehement zu. Dosierung am Anfang nicht einfach ;-))) Da schaukelt es schon mal vor der Ampel ;-)))) Mittlerweile dran gewöhnt.

Eine downside beim 8-Gang Getriebe ist vielleicht, dass es bei moderater Beschleunigung im Comfort Modus schon sehr oft schalten muß und das merkt man auch. Im Sport Modus und einem ordentlichen Antritt ist sie aber wieder super, da die Schaltvorgänge blitzschnell gehen.

Bei langsamer Beschleunigung ist der 4Ender schon präsent und auch brummig. Das könnte 6Ender Fetischisten stören - mich stört es derzeit nicht. Sobald dann aber 50 oder 60 KmH erreicht sind, merke ich so gut wie keinen Unterschied zum 525d.

LG

helix99

 

 

Hallo, bin dieser Tage einen 320d Probe gefahren weil ich mir einen F31 bestellen möchte.

Derzeit fahre ich einen E61 520dA.

Alternativ war noch der X3 im Gespräch, aber der ist zu langsam und zu breit.

Das Fahrwerk des F30, Standardfahrwerk mit 18" Rädern, ist super. Sowohl komfortabel als auch flink um die Ecken.

Geräusche sind geringfügig lauter als beim E61 - aber nicht wirklich schlimm.

Nur der Platz vorne ist erheblich enger.

Eindeutiges Kennzeichen ist, dass das rechte Bein ständig am Mitteltunnel anliegt, das ist beim E61 nicht der Fall.

Die Performance ist super - da merkt man das Mindergewicht deutlich.

Auch der Verbrauch scheint gleich einen Liter niedriger zu sein.

Ergo: bei mir wirds auf jeden Fall ein F31 320dA

Hallo, fahre momentan einen 325d mit 204ps, also mit dem neueren Motor. Du hast gesagt der 4 Zylinder wäre kein Abstieg.

Bin auch am überlegen ob ich meinen e91 325d gegen f31 320d tauschen soll?

Da mir besonders die Fahrwerks Einstellungen beim f30/31 gefallen. Mir ist gerade bei unseren Straßen der e91 manchmal zu straff.

Nur habe ich Angst wegen dem 2 Liter, dass er mir zu langsam ist.?

Der 330d ist wiederum fast zu groß.

Gruß

Schöne schön redereien. Würd niemals meinen e61 gegen den 3er tauschen schon alleine weil er im Innenraum grauenhaft ist. Und enger ist er auch. Ebenfalls find ich die Haptik im Innenraum sehr misslungen. Knackig fährt er, keine frage. Aber ich liebe doch eher das souveräne gleiten im 5er.

Trotzallem, viel spaß mit dem 3 er..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Umstieg vom E61 525d Touring auf F30 320d Modern Line ...