ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Umbau Cockpit und Lenkstockhebel - Aufwand

Umbau Cockpit und Lenkstockhebel - Aufwand

Themenstarteram 4. Dezember 2006 um 21:54

Hi,

mein Bruder hat einen Golf IV 1.4 mit Basis-Ausstattung, jedoch Klimaautomatik. Er hat zuhause ein passendes Cockpit mit MFA-Display und einen Lenkstockhebel mit MFA liegen.

In der Suche habe ich schonmal gefunden, dass man Kabel zum Wischer ziehen muss, ich nehme an für die einstellbaren Wischerintervalle, oder? Und da die Klimaautomatik schon einen Temperaturgeber hat, fällt das auch weg.

Was benötigt man alles zum Umbau und wie aufwendig ist es? Er wollte es auch zur Not bei VW machen lassen, wenn es zu kompliziert wird. Wieviel Zeit dürfte das in Anspruch nehmen?

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 11:09

weiß keiner ne antwort?

??

Cockpit??

meins du Kombiinstrument?? Oder Komplettes Amaturenbrett? :-)

Es kommt A darauf an ob er denn Freischaltcode fürs Tacho hat. B Obs CAN Bus hat (siehe Auto CAN Bus, Tacho nicht = geht nicht) ......

zudem hat der 1.4 nur ein 220km/h Tacho. Wenn das neue 260 hat muss du es noch anpassen.

Zitat:

Original geschrieben von pinkisworld

??

zudem hat der 1.4 nur ein 220km/h Tacho. Wenn das neue 260 hat muss du es noch anpassen.

Da muss nix angepasst werden!

Egal ob es ein 220er Tacho oder ein 260er Tacho ist, die werden beide richtig gehen!

Das einzigste was gemacht werden muss, ist die richtige Codierung der Wegstreckenzahl vom alten Tacho wieder in den neuen Tacho eingeben!

Beim Login für die Wegfahrsperre gibts auch Unterschiede beim anlernen.

Wenn der Golf bis Mitte 2001 gebaut wurde, dann hat er warscheinlich eine IMMO II. Wenn er danach gebaut wurde dann ist eine IMMO III verbaut. Bei der letzteren muss der Login vom alten Tacho bekannt sein und natürlich der vom neuen Tacho. Bei IMMO II reicht es den Login vom neuen Tacho zu haben.

CAN-BUS oder kein CAN-BUS lässt sich auch ganz leicht herausfinden. Anhand der TN vom KI, kommt in dieser eine 919 vor dann bedeutet es kein CAN. Kommt eine 920 darin vor, dann hat er CAN!

Beispiel:

1J0 919 991 BX hat keinen CAN-BUS

1J0 920 846 C hat CAN-BUS

am 6. Dezember 2006 um 20:03

Da für den Einbau des Lenkstockschalters das Lenkrad und somit auch der Fahrerairbag demontiert werden muß, kommst Du an einer Fachwerkstatt nicht vorbei !

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Da für den Einbau des Lenkstockschalters das Lenkrad und somit auch der Fahrerairbag demontiert werden muß, kommst Du an einer Fachwerkstatt nicht vorbei !

und das kommt noch dazu!

Zitat:

Original geschrieben von invade

Da muss nix angepasst werden!

Egal ob es ein 220er Tacho oder ein 260er Tacho ist, die werden beide richtig gehen!

(...)

So? ....... na dann mach mal.

Ich wette mal dagegen.

Du kannst 100% kein 260 Km/h Tacho an nem 220 Km/h Auto verbauen ohne das Du Fehlermeldungen ohne Ende hast.

CAN kann nur gegen CAN getauscht werden und umgekehrt.

Lekstockhebel ist keine große Sache und das verlegen des Temperatursensors (wenn nötig) ist auch keine Kunst.

Antares

Dann verwette nicht zu viel!

Das geht zu 100 % da es nix mit dem Auto, sondern mit dem Datensatz vom Tacho zu tun hat!

Ich steh zu meiner Wette....

Habs schon hinter mich gebracht....... ;)

am 6. Dezember 2006 um 20:21

Zitat:

Original geschrieben von Antares

Zitat:

Original geschrieben von invade

.....

Lekstockhebel ist keine große Sache .....

Antares

Ob dat ne große sache is oder net, er hat privat am Airbag nix zu suchen !

:confused:.... Hab ich gesagt, er soll am Airbag fingern..?

Kannst den moralischen Zeigefinger wieder runternehmen.

Es sollte schon jeden klar sein, dass das ne gefährliche Sache ist und nur der Fachmann Hand an sowas legen sollte. Liebe Kinder, macht das nicht... ;)

Ich geh mal davon aus, das die Info inzwischen zu jedem durchgedrungen ist.

OK, also noch mal deutlich:

Wenn Du den Lenkstockhebel bei Deinem :) einbauen läßt, sollte das nicht die Welt kosten.

Antares

Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 21:13

ah ok, danke schonmal. stimmt, muss eh in die werkstatt wegen airbag. das letzte, dass ich sowas gemacht hab, war kein airbag verbaut. es handelt sich übrigens um tausch von 220 km/h tacho gegen 220 km/h und das mit can bus wurde soweit ich weiss auch abgeglichen. was sollte man bei vw für den mfa-umbau (also tachoinstrument und hebel) etwa (so ungefähr) bezahlen, also der reine arbeitslohn?

Es ist kein Problem einen 220 km/h Tacho gegen einen 260km/h Tacho auszutauschen, zumindest bei den CAN-Varianten! der kamikazeschumi hat das auch erfolgreich gemacht. Hat auch was mit der Wegstreckenzahl zu tun, die muss richtig eingestellt werden.

Zitat:

Original geschrieben von cancer33

Es ist kein Problem einen 220 km/h Tacho gegen einen 260km/h Tacho auszutauschen, zumindest bei den CAN-Varianten! der kamikazeschumi hat das auch erfolgreich gemacht. Hat auch was mit der Wegstreckenzahl zu tun, die muss richtig eingestellt werden.

sag ich doch aber der Antares will ja unbedingt wetten :D

Zitat:

Original geschrieben von invade

sag ich doch aber der Antares will ja unbedingt wetten :D

Eine Currywurst in der Autostadt...?

Ich bin am 15.12. in Wobdorf..., meinerseits steht die Wette.

Ich wollte auch auf den Sport Tacho mit 260 Km/h Skala umbauen.

Es ging nicht weil das Kombi alle Nase lang Fehlermeldungen produziert.

So hab ich letztendlich den 220 Km/h Tacho mit Midline MFA nachgerüstet.

Schautz bitte bei der Umrüstung, dass ihr auch den richtigen Lenkstockhebel bestellt oder kauft.

Nicht den vom Bora nehmen, weil der hat keinen eckscheibenwischer,ergo hat der Hebel auch keine Funktion für Heckwischen... :)

Setzt doch mal n Bild rein von nem 1,4er mit 260 Tacho... :D

Antares

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Umbau Cockpit und Lenkstockhebel - Aufwand