ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Überstand Panoramadach neuer XC90 II

Überstand Panoramadach neuer XC90 II

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 17. März 2018 um 1:34

Moin, kurze Frage an die Community:

 

Habe seit einer Woche meinen „neuen XC90 MJ18“ und mir ist heute in der Tiefgarage dieser deutliche „Überstand“ des Panoramaschiebedaches aufgefallen. Dachte erst, das ich das Dach nicht richtig geschlossen hatte, war aber leider nicht so. Anbei ein paar Fotos. Ggfs morgen bei Helligkeit mehr.

 

Wie sieht es bei Mitstreitern aus: ähnliche Problematik oder einfach nur eine Einstellungssache.

 

LG Q

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

War bei meinem XC60 so und ist auch jetzt beim V90CC so. Mein Freundlicher hat damals beim XC60 auf meine Nachfrage genau eure Vermutungen bzgl. Vermeidung von Wind- und Pfeifgeräuschen bestätigt.

Muss also so sein.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Fotos draußen werden wohl notwendig sein. Am letzten Foto kann ich mir zumindest vorstellen was du meinst, aber ob das passt......?

War bei meinem auch so, das vordere Element stand etwas höher als das hintere. Ich habe einfach vermutet dass es so war um Windgeräusche zu vermeiden.

Hab‘s mir beim meinem gerade angesehen, sieht exakt genauso aus. Ist wie „obermuth“ schon auch vermutet hat, sicher zur Vermeidung von Windgeräuschen. Also keinr Sorgen machen. Viel Spaß mit dem Neuen!

Seltsam.....eine zusätzliche Kante für weniger Windwiderstand zur Geräuschreduzierung. Oder gewollte Verwirbelung. Die haben es raus, die Schweden. :D

Ja, ähnlich (MY16). Sind vielleicht 3mm. Und keine Windgeräusche vom Dach her ;)

LG

GCW

Zitat:

@B.Engel2013 schrieb am 17. März 2018 um 15:24:05 Uhr:

Seltsam.....eine zusätzliche Kante für weniger Windwiderstand zur Geräuschreduzierung. Oder gewollte Verwirbelung. Die haben es raus, die Schweden. :D

Da hilft mir auch keine Logik. Ist wohl Physik ;)

Nun, wenn der Wind glatt über die Fuge streicht, pfeift es vermutlich etwa wie bei einer Flöte.

Durch das Hochstellen enstehen nun genau in der Fuge Verwirbelungen, also der Luftstrom reißt da dann an der Fuge ab und die Tendenz zu Windgeräuschen verringert sich.

War bei meinem XC60 so und ist auch jetzt beim V90CC so. Mein Freundlicher hat damals beim XC60 auf meine Nachfrage genau eure Vermutungen bzgl. Vermeidung von Wind- und Pfeifgeräuschen bestätigt.

Muss also so sein.

Themenstarteram 19. März 2018 um 10:32

So, nochmal bei Tageslicht.

 

Ist schon irgendwie komisch, aber es scheint so seine Richtigkeit zu haben:

Heute stand im Dienstparkhaus ein XC90 T8, bei dem war das genauso wie bei mir. Denke das muss dann wohl so sein.

 

Es geht aber auch anders: Habe das gestern Abend mit einem X5 verglichen, da schließt die Kante bündig. ( ist aber auch eine Art Gummilippe um das Dach herum.)

 

Bild 1.jpg

Schön, dass damit ein Pfeifen vermieden wird. Noch besser würde es mir gefallen, wenn Volvo auch ein Rezept hätte, um Knistern und Knacken am Panoramadach zu verhindern. Das nervt in der kalten Jahreszeit.

Das ist aber meistens so, denn das Glas arbeitet beim Verwinden ja in den Dichungen. Wenn die alle zugfroren sind, kann es nicht mehr darin gleiten und es knistert. Alleine deswegen wollte ich nach dem des BMW GT kein PD mehr, war aber Serie im T8.

In einem Skoda war das mal schrecklich. Im Elch bisher null Probleme damit.

Talkpuder oder Gummipflege ist ein wesentlicher Faktor für die Ruhe im Auto ;-)

Bei mir knistert und knackt nichts am Dach. Darüber war ich von Anfang an sehr froh, da ich mit extrem lästigen Dachgeräuschen an zwei Q5 lange geplagt war. In der AUDI-Sprache heißt das: „Stand der Technik“.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Überstand Panoramadach neuer XC90 II