ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Type-R FK8 extrem lautes metallisches Geräusch

Type-R FK8 extrem lautes metallisches Geräusch

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 14:35

Guten Tag,

ich bin seit knapp zwei Jahren stolzer Besitzer eines neuen Type-R FK8. Aktuell ca. 40tkm, Service lückenlos. Bisher war ich immer super zufrieden. Seit einiger Zeit habe ich jedoch ein Problem welches mir das fahren aktuell unmöglich macht. Ich war bereits in zwei Werkstätten jedoch ohne Erfolg. Ich bin aktuell in Kontakt mit Honda Deutschland und kopiere hier einfach mal das Schreiben, welches ich auch dort hin gesendet habe, rein. Eventuell hatte ja jemand das selbe Problem oder eine Idee wo dieses Geräusch herkommen könnte.

Problembeschreibung:

Auftreten eines unidentifzierbaren Geräusches welches völlig zufällig auftritt (manchmal Tage lang nicht, an manchen Tagen fast ununterbrochen - alles dazwischen ist auch möglich). Leider war es mit bisher nicht möglich das Geräusch eigenständig zu provozieren. Es spielt keine Rolle ob ich bremse, beschleunige, lenke, oder schalte. Wenn das Geräusch auftritt hört es erst beim Stillstand des Wagens auf. Ich habe auch versucht ob es sich auf einen bestimmten Gang begrenzen lässt. Leider tritt es in allen Gängen und unabhängig von der Geschwindigkeit auf. Getriebe würde ich daher ausschließen. Ob es aus den vorderen oder hinterem Teil des Wagens kommt kann ich leider nur schwer sagen, ich würde sagen es kommt von vorne. Sicher bin ich mir jedoch nicht. Klimaanlage habe ich immer aus, Klimakompressor kann es also nicht sein. Die vorderen Bremsen habe ich bereits kontrolliert, sitzt alles Fest und es ist auch kein Steinchen zwischen der Scheibe und dem Blech, auch sonst schleift dort nichts. Ich habe alle Bremsen komplett zerlegt also auch die Scheiben runter gemacht, alles kontrolliert - nix. Es ist mir jedoch ein Rätsel was, außer Bremsen, derart laute Geräusche verursachen kann.

Es kommt auf dem Video nicht so gut rüber aber es ist dermaßen laut, dass sich Leute teilweise die Ohren zuhalten wenn ich vorbeifahre.

Eine Sache noch: Das Fahrzeug fährt sich nach wie vor top. Man spürt absolut keine Beeinträchtigung oder sonstiges.

Ich hoffe wir finden eine Lösung für das Problem.

Link zum privaten YouTube Video (ich hoffe es ist erlaubt, leider ist das Video zu groß um es anzuhängen)

https://youtu.be/0yQlLZo41vk

Ähnliche Themen
17 Antworten

DAs ist Strange, ich lass mal ein Abo da....

Wirklich heftig.

Vielleicht ist dein verschleißwarnkontakt irgendwie verbogen das es dauerkontakt hat?

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 17:16

Zitat:

@BlueTypeR schrieb am 30. Juni 2020 um 16:55:56 Uhr:

Wirklich heftig.

Vielleicht ist dein verschleißwarnkontakt irgendwie verbogen das es dauerkontakt hat?

Ich habe gerade nochmal die Bremsbeläge gewechselt und die original Brembo wieder eingebaut. Die Kontakte waren okay. Wären sie verbogen würde es ja auch die ganze Zeit schleifen was es ja nicht tut. Naja jetzt erstmal Probe fahren. Ich kann leider erst in ein paar Tagen sagen ob es weg ist da es ja wie gesagt manchmal einige Zeit einfach weg ist. Habe auch einen Termin bei Honda für nächsten Montag.

Lagerschaden Radlager? Wenn da ne Kugel defekt ist kann je nachdem wie sie gerade im Lager liegt, dass Geräusch mal da sein und dann wieder nicht. Würde auch dazu passen das das Geräusch dann nur bei Stillstand des Fahrzeuges aufhört. Bei händischen drehen der Räder wirst du es dann wahrscheinlich auch nicht hören. So was tritt dann nur bei Last auf.

Ist jetzt nur so ein Verdacht.

Arbeite viel mit Motoren und Lager aller Art und das Geräusch, sowie die Symptomatik erinnert mich ein wenig daran.

LG

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 22:11

Zitat:

@Blackchief schrieb am 30. Juni 2020 um 21:16:14 Uhr:

Lagerschaden Radlager? Wenn da ne Kugel defekt ist kann je nachdem wie sie gerade im Lager liegt, dass Geräusch mal da sein und dann wieder nicht. Würde auch dazu passen das das Geräusch dann nur bei Stillstand des Fahrzeuges aufhört. Bei händischen drehen der Räder wirst du es dann wahrscheinlich auch nicht hören. So was tritt dann nur bei Last auf.

Ist jetzt nur so ein Verdacht.

Arbeite viel mit Motoren und Lager aller Art und das Geräusch, sowie die Symptomatik erinnert mich ein wenig daran.

LG

Kurze Probefahrt gemacht leider unverändert. Ja da könnte was dran sein es tritt tatsächlich nur unter Last auf und beim händischen drehen des Rats hört man nichts. Hatte schon öfters kaputte Radlager bei meinen älteren Fahrzeugen aber ein keines was dermaßen laut. Danke für den Tipp.

Kann man schlecht bestimmen, ich könnte mir aber ein Steinchen zwischen Bremsscheibe und Hitzeschutzblech vorstellen. Das würde auch zur Aussage passen das es nicht immer auftritt. Entweder du fährst öfter auf geschotterten Straßen sodass sich öfter mal ein Steinchen reinmogelt, oder der eine Stein liegt so geil das er nur ab und an Geräusche macht.

Wenn das Geräusch auftritt mal anhalten und rückwärts fahren. Wenns dann weg ist wars das.

Oder Räder runter und mal mit ner Taschenlampe zwischen Bremsscheibe/Hitzeschutzblech nachsehen.

Radlager glaub ich eher nicht, dann müssten schon einzelne Kugeln rausfallen und die Radnabe müsste sehr heiß sein.

Die Belagverschleißanzeige kanns auch sein, das geht dann aber nicht mehr weg bis neue Beläge drin sind

gugst du

Wegen den Kugeln. Ich meinte da eher einen Pruduktionsfehler. Eine schadhafte Kugel dabei. Das gibt‘s.

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 17:25

Zitat:

@Toe schrieb am 2. Juli 2020 um 16:38:40 Uhr:

Kann man schlecht bestimmen, ich könnte mir aber ein Steinchen zwischen Bremsscheibe und Hitzeschutzblech vorstellen. Das würde auch zur Aussage passen das es nicht immer auftritt. Entweder du fährst öfter auf geschotterten Straßen sodass sich öfter mal ein Steinchen reinmogelt, oder der eine Stein liegt so geil das er nur ab und an Geräusche macht.

Wenn das Geräusch auftritt mal anhalten und rückwärts fahren. Wenns dann weg ist wars das.

Oder Räder runter und mal mit ner Taschenlampe zwischen Bremsscheibe/Hitzeschutzblech nachsehen.

Radlager glaub ich eher nicht, dann müssten schon einzelne Kugeln rausfallen und die Radnabe müsste sehr heiß sein.

Die Belagverschleißanzeige kanns auch sein, das geht dann aber nicht mehr weg bis neue Beläge drin sind

gugst du

Wie gesagt, das dachte ich auch. Ich habe die Bremsen bis auf das Blech zerlegt und alles geprüft. Da ist kein Steinchen. Naja mal schauen was Honda meint wenn ich ihn nächste Woche dort hin bringe. Das "gute" ist das es immer schlimmer wird. Ist jetzt fast permanent da. So kann die Werkstatt es immerhin hören.

Hinten auch?

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 20:37

Jap hinten auch. Nicht zerlegt aber geschaut.

Belagverschleiß auch, hinten ist auch ein Mechanischer Verschleißanzeiger dran...der liegt aber innen...

Bin gespannt was das ist ??

Also bei mir war es ein Steinchen im Ankerblech, was tw horrende Geräusche machte. Und machmal war alles iO, je nach dem wo es hin gekullert ist. Aber das hast Du ja geprüft ...

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 18:59

Hab den Wagen gerade abgeholt. Laut Honda waren einfach nur die hinteren Beläge runter so das der Verschleißkontakt irgendwo geschliffen hat. Für mich nicht ganz nachvollziehbar da es ja auch Geräusche gemacht hat wenn man nicht bremst. Aber gut laut Rechnung wurde auch die komplette Bremsanlage hinten gereinigt, gefettet und eine Grundeinstellung vorgenommen. Kosten 150€ da kann man nicht meckern. Bisher ist er wieder schön "ruhig"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Type-R FK8 extrem lautes metallisches Geräusch