ForumE39
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Turbolader oder sogar Motorschaden??? Hilfe

Turbolader oder sogar Motorschaden??? Hilfe

BMW 5er E39
Themenstarteram 7. Mai 2014 um 13:40

Hallo zusammen

Letzten Freitag ist mein BMW 520d Touring , jg 2003, 250`000km, Schaltgetriebe buchstäblich in Rauch aufgegangen!

Fuhr auf der Autobahn 130km/h, plötzlich viel die Leistung zusammen, Gaspedal voll durchgedrückt! kurz vor der Raststättenausfahrt hupte es hinter mir, aber ich konnte nichts mehr sehen im Rückspiegel. Da war aaallles vooller weisser , gelblich dicker Rauch. Nach 40m stoppte ich sicher in der Ausfahrt und riss meine Kinder zum Auto raus, im Auto alles voll Rauch, rannten weg, da ich gleich dachte, es explodiert... der Motor oder Turboladerlief noch ca. 5 min und heulte wie ein Düsenjet, rauch rauch rauch...! und aus dem Auspuff volle Kanne weisser Rauch, zum Teil blau,schwarz(wenig). Als das ganze zu Ende war, sah mann am Boden eine runde verruuusste schwarz verbrannte Fläche...

Autobahn gesperrt, 4 Feuerwehr, Atemschutzauto, Polizei, Sanitäter, war alles anwesend!

So jetzt zu meiner eigentlichen Frage, der Garagist meint dass es der Turbo sei, und bei uns in der Schweiz wäre das viel zu teuer mit Arbeit und allem ca. 4000.-! Ich habe nun jemand,der würde mir den Lader wechseln, aber wenn ich hier so über die kaputten Lader oder Motoren oder Schläuche ect. ect. lese, bin ich mir nicht so sicher!

Noch eine Diagnose beim BMW Garagisten kostet echt zu viel, aber bevor ich den Lader mit Dichtungssatz bestelle, möchte ich rausfinden was es denn noch sein könnte! Vielleicht habt ihr Ideen was und wie ich zuerst durchchecken kann! Vielen Daaaank....

Beste Antwort im Thema
am 7. Mai 2014 um 22:31

Jetzt mal ganz ehrlich, was sind das für Preise? 7500€ für einen neuen Turbolader? Am Ende dann 2600€. Der Turbo kostet doch selbst bei BMW ca. 1000€ und der ist recht flott eingebaut. Also das da Arbeit von 1600€ ansteht, kann ich nicht glauben.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 7. Mai 2014 um 13:48

Moin,

sicherlich ein ziemlicher Schock, aber zu Beruhigung ist gut mal zu Wissen das Diesel-Fahrzeuge nicht explodieren (und bei Benzinfahrzeugen müsste der Tank leckgeschlagen sein). Der Rauch ist natürlich trotzdem gefährlich für die Atemwege, insofern gut gehandelt!

Beste Grüße

Alex

am 7. Mai 2014 um 14:11

Man muss wirklich wissen was kaputt ist, Motor mit einbau c.a. 2000€, Turbolader c.a. 600€ alles mit Einbau.

Ich denke aber eher, dass bei Dir ein Zylinderkopfschaden ist, wenn es nur der Turbo gewesen wäre, wäre es nur dunkler Rauch ..

Also der Turbo hat sich alles was er aus den Ölreserver bekommen hat angesaugt und verbrannt.

Hier hätte ein beherztes Abwürgen vermutlich schlimmeres verhindert. Ist nicht als Belehrung gemeint!! Aber mit einem Schalter geht das völlig problemlos. Keine Ahnung ob ich in dem Moment daran denken würde.

Hatte da auch mal was gebloggt zu inkl Videos-> http://www.pixelfeuer.de/.../...den-so-siehts-aus-wenn-er-ol-verbrennt

am 7. Mai 2014 um 15:13

Der Motor hat das Öl angesaugt und verbrannt und somit auch deinen Motor gehimmelt. Der wird nicht mehr zu retten sein.

am 7. Mai 2014 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von alex070

Moin,

sicherlich ein ziemlicher Schock, aber zu Beruhigung ist gut mal zu Wissen das Diesel-Fahrzeuge nicht explodieren (und bei Benzinfahrzeugen müsste der Tank leckgeschlagen sein). Der Rauch ist natürlich trotzdem gefährlich für die Atemwege, insofern gut gehandelt!

Beste Grüße

Alex

Auch benzinbetriebene Autos explodieren in echt nicht, das tun die nur bei Cobra 11.

Hmm also mit der richtigen menge efektladung explodieren sogar die tollen Cobra 11 Autos egal ob Benzin Gas oder Diesel

wo Motor Getriebe und Tank fehlen zuminderst sieht man das meistens schön da sie ja vorher erst mal durch die Luft segeln. :D

Aber dazu zurückzukommen BMW hat ja eine Specialefekt eingebaut bei den Beheizbaren Spritzdüsen :)

Als mein Turbo verreckt ist bei meinem vorgänger e39 bei etwa 280.000 km hat es auch recht stark gequalmt unteranderem eher weißlich ins hellgrau gehende bis schwarz allerdings hat er nur geringe mengen Öl erwischt und ich habe ihn ziemlich sofort von der Autobahn gefahren war halt die ausfahrt keine 300m entfernt und am ende der Ausfahrt ein großer Parkplatz.

Konnte den Motor aber normal Abstellen und auch nochmal Anlassen da der Schleppwagenfahrer den mit Motorkraft verladen hat.

Fehlerdiagnose hebe ich bei BMW machen lassen und die haben gesagt Motor OK nur Turbo defekt.

Sollte etwa 7500.-€ kosten Beinhaltet: Fehlerdiagnose, Turbo, Kleinkrams Arbeitszeit.

Fehlersuche hat dann 180.-€ gekostet mit einer Wagenwäsche die keiner wolte?!?!

aber Ohne die Kohle wollten die das Fahrzeug nicht rausrücken, allerdings wurde fast schon genötigt mit einem Angebot meinen in Zahlung zu geben und einen Jungen Gebrauchten zu Kaufen.

Reparieren habe ich mein e39 dann bei dem Schrauber meines Vertrauens hat das ganze mit Turbo etwa 2600.-€ gekostet Beninhaltet:Turbo, Kleinkrams Arbeitszeit sowie den Ladeluftkühler, Ölabscheider, diverse Schläuche usw.

Den Turbo habe ich selbst gestellt und es ist ein Austauschteil (Instandgesetzter mit Garantie)

Funktioniert einwandfrei bis zum Verkauf des Fahrzeugs und warscheinlich heute noch (km bei Verkauf 375.000).

Ich würde erst mal nen guten Mechaniker nachsehn lassen was nun wirklich passiert ist,

aber kann gut sein das die Maschine was abbekommen hat und selbst wenn,

wozu gibt es Unfallwagen? ;)

Themenstarteram 7. Mai 2014 um 20:47

Hallo! Danke für die Infos, auch die mit den explosiven specialefects beim Fernseh...??! Also wir haben ihn beim garagisten aufm Lift, 3 liter öl rein und ihn mal gestartet! Er lief, wenig rauch am anfang, kein nageln, ein komisches "rasseln" aber eher vom kat. oder so??? Morgen werden wir alles frei machen, plastik weg und näher schauen! Zylinderkopf anschauen, werd ich mir merken!

So wie bei den videos hats auch bei mir geraucht, ist das nun eher weisser oder grauer, ( dunkler?) rauch! Vielleicht hab ichs nicht sooo genau beschrieben, aber es war diese Art von Rauch! Danke nochmals und werd mich wieder melden und berichten!

Wenns weiss blau also bayrisch raucht, isses öl und das öl kommt mit sicherheit von der laderwelle.

Motor muß nicht kaputt sein wenn er keine teile vom turbo gefuttert hat. drüm zur werkstatt fahren, die machen dann schon alles was von nöten ist.

Schon oft gehabt , neuer turbo rein ölwanne und filtergehäuse reinigen, ladeluftkühler und leitungen reingen und weiter gehts.

explodieren wird nichtmal ein benzinfahrzeug, brennt einfach gemütlich ab. Wie gesagt gibts nur bei cobra 11 und den amis, wo auch reifen auf dem sand quietschen.

am 7. Mai 2014 um 22:31

Jetzt mal ganz ehrlich, was sind das für Preise? 7500€ für einen neuen Turbolader? Am Ende dann 2600€. Der Turbo kostet doch selbst bei BMW ca. 1000€ und der ist recht flott eingebaut. Also das da Arbeit von 1600€ ansteht, kann ich nicht glauben.

In den 7500.-€ von der BMW Werkstätte veranschlagt waren dann Ja Turbo sämtliche kleinteile und die Arbeit mit drinne nur kein Ladeluftkühler.

Zitat:

Original geschrieben von dseverse

Jetzt mal ganz ehrlich, was sind das für Preise? 7500€ für einen neuen Turbolader? Am Ende dann 2600€. Der Turbo kostet doch selbst bei BMW ca. 1000€ und der ist recht flott eingebaut. Also das da Arbeit von 1600€ ansteht, kann ich nicht glauben.

So leiste mal etwas Aufklärungsarbeit,

leider konnte ich es mir nicht aussuchen wo das Auto liegen bleibt, bei mir war es halt Weyarn im Kreis Miesbach nähe Schliersee eine Geld Gegend dementsprechende Preise haben dort auch die Händler und Werkstätten.

Letzt endlich hat mich mein Automobilclub an die BMW Werkstätte geschleppt und ich habe mir dort die Diagnose machen lassen und mir ein Angebot für die Reparatur

Aber den hätte mir BMW Werkstatt dann wahrscheinlich für 500.-€ auf Auge gedrückt,

obwohl der von einem Markenhersteller auf dem Freien Teile Markt für um die 120.-€ zu haben ist wer Prozente bekommt kauft den deutlich unter 100.-€ ein

Die BMW-Werkstätte hätte mir den Original BMW Turbo ohne Einbau nur das Teil für 2800.-€ inkl. 19%MwSt Angeboten was ich dankend Ablehnte.

2600.-€ hat der ganze Spaß bei meinem Schrauber gekostet eine Freie Werkstätte Turbo war von mir beigestellt aber mit einberechnet in den 2600.- ,

und all die Teile die mitgetauscht werden müssen zur Erhaltung der Gewehrleistung auf den neuen Turbo.

Mit neuem Öl und Ladeluftkühler und alles kommt halt dann ein wenig was zusammen.

Wer sagt das ich für den Turbo 1000,-€ gezahlt habe?

Oder lässt Du das alte Öl, Öl-Filter und die alte Entlüftungsschläuche drinnen ?

Ich glaube das an mein Vorgehen alles richtig war,

denn das Fahrzeug ist ja dann bei mir nochmal fast 100.000 km gelaufen,

dann kam der Verkauf bedingt durch Unfallschaden Totalschaden (Seitenteil hinten von einem LKW Anhänger aufgeschlitzt).

Ich bin aufs Auto angewiesen und das es Tadellos Funktioniert, bei eine Jahreskilometerleistung von um die 70.000km.

Daher macht an dem Auto so gut wie alles meine Werkstatt da mein Auto auch ein wichtiger Teil für meine Tägliche Arbeit ist und als Selbstständiger ist man halt Selbst und Ständig.

 

 

am 8. Mai 2014 um 12:38

Wenn ich mal durch den Teilekatalog durchgehe, dann hast du rund 1400€ für die Arbeit bezahlt und das finde ich selbst in einer Geldgegend oder im Geld-Freistaat-Bayern für ziemlich viel ;)

ja mag sein aber ehrlich gesagt finde ich die version mit 2600.-€ recht annehmbar und ich brauchte ja mein Auto auch wieder.

Günstiger geht bestimmt aber halt net bei uns wie es secheint,

bin aber mit meinem Schrauber sehr zufrieden!

Netter Kerl macht auch mal was ausser der reihe nimmt auch mal zwischen rein bekomme immer ein Leihwagen und muss dafür nichts dazuzahlen.

Die Große Inspektion nach BMW vorgabe und Getriebeöl und Filter für den Automaten hat knapp 900.-€ gekostet finde das es Okay ist.

Tja in Bayern zahlt man den Franz Josef Strauss zuschlag mit denke ich :D

am 8. Mai 2014 um 13:59

Zitat:

Original geschrieben von joebleifuss

explodieren wird nichtmal ein benzinfahrzeug, brennt einfach gemütlich ab. Wie gesagt gibts nur bei cobra 11 und den amis, wo auch reifen auf dem sand quietschen.

Ihr habt ja zumeist recht, hat aber auch keiner was von Cobra11-Explosionen gesagt.

Jedoch brennt ausgelaufenes Benzin recht spektakulär ab und Benzin-Luft-Geschmische neigen (innerhalb eines Motors zum Glück) zu einer energiereichen Verpuffung. Beides in Kombination kann man als Explosion beschreiben, reicht natürlich ggf. nicht um Autos durch die Luft zu schleudern, aber um Scheiben und kleinere Dinge zu befördern ziemlich heiss zu werden und ernsthafte Verletzungen hervorzurufen. Da ist dann mehr als nur die Frisur hin.

Aber wie gesagt nur, wenn der Tank beschädigt wurde, Benzin ausläuft und auch dann noch Gelegenheit hat vor Zündung sich mit Luft zu vermischen. Tanks werden aber eher selten beschädigt und überhaupt nicht wenn kein Unfall, sondern ein Motor/Turbo-Schaden vorliegt.

Wird ein geschlossener Tank jedoch großer Hitze ausgesetzt entsteht hoher Druck der irgendwann entweichen wird. Vernebeltes Benzin wird sich dabei sofort entzüden.

Sucht mal bei Wikipedia nach Ford Pinto.

Die Dinger brannten leicht und der Umgang von Ford mit den Kunden lässt einem die Haare zu Berge stehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Turbolader oder sogar Motorschaden??? Hilfe