ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Turbo ohne funktion plötzlich weißer Qualm und Motoröl läuft aus!

Turbo ohne funktion plötzlich weißer Qualm und Motoröl läuft aus!

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 12. April 2014 um 22:30

Hallo Jungs

Ich fahre einen 2,7 t und musste vor 2 Tagen mit Erschrecken feststellen, dass meine Turbo´s plötzlich ohne funktion sind! Beim Gas geben zieht er nur noch mit gefühlten 75PS :eek:

Es hat sich nichts angekündigt er lief bis zum Vortag noch ganz normal!

Jetzt musste ich heute noch einmal los zum einkaufen... als ich von dort wieder los fuhr, regnete es plötzlich Lichthupen! Beim blick im spiegel dann der Schock! ...ich sag mal so - es war schlimmer als dichter Nebel hinter mir! Alles war verqualmt und ich bin nur noch rechts ran! Mir kam es so vor dass der Qualm aus den Auspuff kam... bin mir aber nicht sicher!

Beim ersten Blick vor Ort unterm Auto sah ich gleich Öl auslaufen...

ADAC brachte mich nach Hause - dort auf die Grube konnte ich nicht genau erkennen wo das Öl her kam. Es ist aber auf beiden seiten bei den Turbos, wo der Krümmer ran geht sehr ölig!

Dann der nächste Schock beim Ölstand prüfen ...nix mehr am Peilstab zu sehen! vor 2 Tagen als die Turbos ausgefallen sind hab ich den stand noch kontrolliert und da war alles OK!

so und jetzt bin ich Überfragt :confused:

Kann es sein dass die Turbos Öl ansaugen?

hoffe jemand von euch hat eine Idee was das sein könnte! mfg

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kawamarci

… Kann es sein dass die Turbos Öl ansaugen?

Wenn sie kaputt sind: Ja. Dann läuft der Motor nicht mehr mit Benzin oder Diesel, sondern mit dem eigenen Öl. Bis er komplett hin ist. Schau mal bei youtube nach "runaway diesel".

Zu den Turbos und deren Problemen findest du hier seitenweise Stoff, einfach mal die Suche anschmeißen.

Klar kann das sein.

Die Wellen deiner Turbos werden ja mit deinem Motoröl geschmiert. Passt etwas nicht, kann das Öl angesaugt und verbrannt werden. Dann spielt das Auto Nebelwerfer und mit Pech lässt sich der Motor nicht mehr abstellen und er läuft so lange bis er anreibt.

Leider ist der Grund meistens ein aufgeriebenes Lager und dann werden die Späne überall verteilt...

Themenstarteram 13. April 2014 um 10:27

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Zitat:

Original geschrieben von kawamarci

… Kann es sein dass die Turbos Öl ansaugen?

Wenn sie kaputt sind: Ja. Dann läuft der Motor nicht mehr mit Benzin oder Diesel, sondern mit dem eigenen Öl. Bis er komplett hin ist. Schau mal bei youtube nach "runaway diesel".

Zu den Turbos und deren Problemen findest du hier seitenweise Stoff, einfach mal die Suche anschmeißen.

Ohh shit! vielen dank für die Info. Da hatte ich ja vllt Glück im Unglück! ...wenn mein Dicker mir so abgeraucht wäre...

Habe über die Turbos schon viel gelesen hier! Nur leider fand ich keinen Beitrag in denen ich erkennen konnte ob die Turbos das Öl vom Motor mit verbrauchen...

Also neue Turbos und schon ist wieder alles Gut!? Oder lohnt sich das nicht mehr?

Habe ja immerhin noch ne Strecke von ca 1km mit dem Problem und (fast ohne Öl) gefahren... nicht dass da mehr kaputt ist!?

Wollte nun nicht noch das große Geld rein stecken und dann kommt ein Problem zum anderen...

Themenstarteram 13. April 2014 um 10:32

Zitat:

Original geschrieben von haflinger

Klar kann das sein.

Die Wellen deiner Turbos werden ja mit deinem Motoröl geschmiert. Passt etwas nicht, kann das Öl angesaugt und verbrannt werden. Dann spielt das Auto Nebelwerfer und mit Pech lässt sich der Motor nicht mehr abstellen und er läuft so lange bis er anreibt.

Leider ist der Grund meistens ein aufgeriebenes Lager und dann werden die Späne überall verteilt...

Ja :D Nebelwerfer trifft es sehr gut!!!

Spähne überall? bis in den Motorblock? kann ich das durch mehrfachen Ölwechsel raus spühlen?

Hänge ja an meinen Dicken aber wenn nix mehr hilft oder es nur mit Glück gut gehen kann weiß ich nicht ob sich der Aufwand lohnt...

 

Da gibts hier sicher leute die dir das besser beantworten können. Aber im block eher nicht, weils das öl ja beim turbo rausgedrückt hat.

Aber dafür im ganzen ansaugweg. Vor allem im ladeluftkühler werden sie sich wohl fühlen und die, die durchkommen, kommen gelangen durch die einlassventile in die zylinder. Die dürften aber ohne schaden rausgeblasen werden.

Normalerweise wird alles zwischen turbo und ventilen ausgebaut und gespült. Aber nur wenn auch späne drin sind.

Dann neue oder überholte turbos rein und gut is.

ich hatte das gleiche mal bei einem tdi passat. Hat sich absolut nicht angekündigt. Auf einmal hatte er keine leistung mehr. Ich dachte erst dass er in den notlauf geschaltet hätte. Dann habe ich ihn abgestellt und nochmal angeworfen. Und in zwei sekunden war der parkplatz eingenebelt.

Daß beide Torbos gleichzeitig hopps gehen ist äusserst unwahrscheinlich. Das was du als beide turbos gehen nicht interpretierst ist der Notlauf. Zuerst geht ein Lader hopps und durch die Druckdifferenz geht er in den Notlauf.

Nimm mal die Hosenrohre nach den Turbos ab dann siehst du welcher defekt ist.

Dadurch daß du den Motot scheinbar rechtzeitig abgestellt hast, stehen die Chancen gut daß es mit dem Tausch des defekten Laders getahn ist.

Bevor du den Motot aber wieder an lässt, muss alles Öl aus den Luftleitungen beseitigt werden, sonst kann er einen Ölschlag bekommen und die Pleuel sind Krumm.

Themenstarteram 13. April 2014 um 15:20

Ja prima!

Danke für eure Ratschläge!

Werde mich dann ab nächste Woche mal an die Arbeit machen und mich zu den Turbos durch wühlen ;)

Berichte euch noch wie das ganze ausgegangen ist!

Themenstarteram 8. Febuar 2015 um 14:24

Hallo Jungs ..Habe das Auto fast ein Jahr nicht angerürt :D

Inzwischen ist jetzt aber der Motor raus und ich konnte genau feststellen was nun passiert war! Es ist nur der Turbo auf der Fahrerseite kaputt gegangen! der andere ist noch top mit sehr wenig Wellenspiel!

Auf der Suche nach neuen Turbos habe ich mich dann mit jemandem unterhalten (mit gleichem Fahrzeug) der mir folgendes schilderte:

Bei ihm sei es ähnlich passiert plötzlicher Leistungsverlusst und dann die dicken Rauch Wolken hinterm Auto! Sofort hat er das Auto abgeschaltet und dann ab in die Werkstatt damit!

Schadensmeldung:

Die Abgaskrümmer sind bis zum Turbo Doppelwandig! Das innere Metall hatte sich teilweise gelößt und dann sind durch die vibrationen die Metallsplitter in den Turbo gekommen und haben Ihn zerstört!

Also bin ich bei gegangen und habe auch bei mir den Krümmer mal abgenommen und konnte meinen augen kaum trauen! Alles innerhalb vom Krümmer ist lose gewesen und auch mehrere Fingernagel große Metallsplitter sind zu finden gewesen! Wovon auch einer im Turbo gelandet ist! :'(

Ich weiß nicht genau bis wann Audi diese doppelwandigen Krümmer verbaut hat aber nach Facelift soll es das Problem wohl nicht mehr geben!

Also wenn Jemand die Turbos ausbauen muss dann nehmt die Krümmer ab und schaut sie euch an um Folgeschäden auszuschließen!!!

Ich baue dann jetzt erst mal wieder alles in Ruhe zusammen ;-)

Die Dinger heißen Kompensatoren und bei Audi bekam man oft nur neue Turbolader eingebaut die kurz darauf wieder hopps gingen ;)

Es lebe Premium :)

Bekannt - leider ist das so ...

Jo ist bekannt und betrifft die VFL a6 2,7T und den S4 2,7T, die Krümmer wurden dann geändert mit erscheinen des RS4 2,7T und danach nochmal geändert. Also entweder holt man sich FL Krümmer, RS4 Krümmer oder die von Wagner die dann aber neu auch ein vermögen kosten. Sind aber definitiv ihr Geld wert.

Wenn man sich so die Runaway-Videos anschaut... Einfach nur grauenhaft, wie ein kleines Tschernobyl.

Ich hab leider das nächste Problem.nachdem die ESP erfolgreich eingebaut hab und 200 km gefahren bin,blieb auf der AB auf einmal die Leistung weg,er qualmte weiss,hat Öl hinten ausgespuckt und ruckelte im stand und beim Gas geben.der motorraum ist voller Öl.was kann das sein?

Fehler hab ich noch nicht ausgelesen,aber das Öl ist im motorraum verteilt.passt das noch zum turbodefekt?

Ja passt. Durch den turbo wellenbruch drückt es die Auspuffgase in das kurbelgehäuse und in weiterer Folge das Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Turbo ohne funktion plötzlich weißer Qualm und Motoröl läuft aus!