Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Turbo hat keine Leistung

Turbo hat keine Leistung

Saab 900 II
Themenstarteram 17. Mai 2015 um 10:55

So, langsam wird aus dem Schrotthaufen wieder ein Auto!

Allerdings hat das gute Stück noch ein paar kleine Macken!

Zum Beispiel hat der Turbo keine Leistung. Und die Anzeige arbeitet zwar im Unterdruckbereich, aber die geht nur sehr knapp in den orangen Bereich rein. Lediglich ab 3500-4000 U/min geht die Anzeige gering weiter in den orangen Bereich und der Turbo arbeitet definitiv nicht! man hört aber das typische Pfeifen des Turbos.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Turbo kaputt? Bypass Ventil? Schlauch im Eimer? Oder was ganz anderes?

Das Display zeigt auch keine Fehlermeldung an.

Danke schon mal für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
16 Antworten

...eine Idee: hinten an der Spüritzwand gibt es ein kleines Magnetventil, welches den Turbodruck begrenzen soll. Wenn alle Schläuche dran sind, könnte dieses Teil kaputt sein (geschieht öfter) und lässt den Druck einfach vorbei. Im Druckluftberieich gubt es auch noch andere Quellen für Druckverlust (z.B. Bypass-Ventil, Dreiwegeventil), falls es nicht etwa von der Elektronik kommt. Kontrolliere alle, aber alle Schläuche auf korrekten Sitz.

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 10:38

So, wir haben den Übeltäter wohl gefunden!

Die Rückführung vom Turbo oben zum Ventildeckel ist undicht.

Die Abzweigung und den Dichtstopfen bekommt man noch, aber leider den Schlauch nicht mehr, der das Metallrohr mit dem Plastikstopfen verbindet..

Eigentlich ist das ein normaler Gummi-Gewebeschlauch - Nummer 5 auf dem Bildchen.

Jetzt die Frage an die Spezialisten: kann ich jede Sorte Gummi-Gewebeschlauch nehmen oder muss der besondere Eigenschaften haben, z.B. besonders hitzebeständig o.ä.?

Danke für Eure Hilfe!

Schlauch-5
am 18. Mai 2015 um 12:06

Schlauch Nummer 5 bekommst Du bei Skandix. Das andere Teil auch. http://www.skandix.de/.../

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 16:50

Danke!! Das ist ja klasse!!

Werd' ich gleich bestellen!

Zum dem Stichwort hab ich auch eine Frage!

Ich hatte bis vor ein paar Monaten einen SAAB 9-3 (Sauger 2.0) hab ihn dann (leider) verkauft.

Zur Zeit stöbere ich wieder ein bischen, hab gestern einen EZ 2000 2.0 150 PS Turbo in der nähe angeschaut. Meine Erwartungen waren groß, da die Turbos ja hoch im Kurs stehen, 240 NM bei 150 PS sind ja eigentlich deutlich.

Der Motor hörte sich vom Klang gut an, er lief "rund" keine Schwaden ausm Auspuff, Öl Wasser, alles hübsch Sauber. Dann die Fahrt - entäuschend :( Klar, die Gänge sind länger als beim Sauger, ich hatte mir seinerzeit zudem auch Extrem Leichte Alufelgen mir besorgt, aber Trotzdem....Der Turbo lief untenrum kaum besser als mein alter Sauger ( Zumindest Subjetiv ). Definitiv keine Welten Unterschied.

Kein Motorwarnlämpchen, nichts dergleichen an, der Wagen war auch Scheckheftgepflegt.

Das kann doch nicht sein, oder? Auch im Dritten Gang bei 2500 Umdrehungen müsste es einem doch eigentlich etwas in den"Sitz Drücken" sag ich mal? :( Hatte mir das anders vorgestellt!

...hi, diegohnx, der ist wahrscheinlich schon längere Zeit sehr behutsam gefahren worden. Die Elektronik merkt sich das Fahrprofil, genau so wie sie nach paar guten Gasgaben schärfer wird. Solltest die Probefahrten energisch fortsetzten (1-2 Kavalierstarts) und wenn immer noch nichts kommt, dann ist der Motor irgendwo gedrosselt oder einfach alt und verbraucht.

Danke für die Info, kann das soviel Ausmachen?

Der Verkäufer war ein Junger Grieche, scheinbar der Couseng des sehr bekannten Griechischen SAAB-Spezis aus Ludwigsburg. Er sagte auch das der Wagen "Spaß" macht, da er einen Turbo hat, also irgendwie hatte ich nicht den Eindruck, das der ihn nur streicheln würde :)

Ich denke daher, er wird wohl einfach ausgelutscht sein.

Das mit dem lernenden Gaspedal wusste ich bisher nicht. Der Sauger hatte das nicht.

Ich werde wenns klappt heute einen 2.0 Turbo 185 PS als Automat anschauen.

Bin aber wegen dem Getriebe skeptisch. Mal schaun :)

...also ich würde zu denen gehen und sagen, dass der Wagen mehr können muss und als ehemalige SAAB-Leute sollen sie den mal nachgucken, es könnte ja nur 'ne Kleinigkiet sein.

Das wäre notfalls noch eine Möglichkeit. Ich schaue mich aber vorher noch etwas um.

Die Vermutung ist halt groß, das ihm sein Couseng geraten hat, das Ding abzustoßen...

sehr lange hatte er den Wagen nämlich nicht. Da werde ich immer nachdenklich.

Ich war einfach etwas überrascht vom Motor, hatte mir etwas mehr erwartet.

Ich möchte wenn ich Zeit habe auch noch einen 2.3 Sauger anschauen, der ist

nur nicht ganz so in der Nähe von mir. Wäre ein Interessanter Vergleich. Wäre mir

fast lieber, ich denke der Motor ist etwas unauffälliger.

Hallo,

na ja 150 PS sind ja nun auch nicht die Welt.Hatte vorher einen 2,5 L Volvo Sauger,dachte erst-toll der SAAB geht besser.Teils fällt mir jetzt nach 20.000 km auf,dass es Bereiche gab wo der Volvo die angenehmere Leistungsentfaltung hatte und auch den geringeren Benzinverbrauch.

Gruss T.H.

Moiin Moin, also wenns klappt, werde ich heute Abend einen Turbo mit 154 PS anschauen gehen, der ist ganz neu Online. Es stimmt schon, 150 PS machen keinen Rennwagen aus, aber es schwärmen immer alle von den Turbos bei Saab, das ich halt mehr erwartet habe, als bei dem verufenen 131 PS Sauger :)

Ich hatte früher mal einen Ford Probe GT mit 147 PS und 250 NM, der ging im Vergleich dazu ab, wie eine Rakete. Grüße

Hi,

Ich hab den 2.0 Turbo mit 185Ps. Ich kann mich eigendlich nicht beschweren.

Hatte den 154 PSler nun besichtigt und gefahren, der war an sich recht gepflegt, ging auch "besser" als den ersten besichtigten, trotz breiterer Bereifeung und etwas mehr Gewicht. Diesmal auch gut und öfters Gas gegeben.

Trotzdem hier auch wieder die merkwürdige Charakteristik, das man gefühlt etwas Drehzahl braucht um richtig in Schwung zu kommen. Er fährt sich subjektiv eher wie ein gut gemachter Sauger, als wie ein Turbo.

...ist ja auch nur ein Leicht-Turbo, von dem Typen wird nur wenig Überdruck verlangt. Es soll Kunden gegeben haben, die genau diese Leistungsentfaltung wünschten. Nach oben gibt es noch zwei Stufen, bevor richtiges Tuning beginnt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen