ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. turbo einbau in 1.8?

turbo einbau in 1.8?

Themenstarteram 6. Oktober 2005 um 12:35

hallo leute!

möchte aus meinem 1.8 125ps deutlich mehr rausholen. was würde mich ein turboeinbau kosten inkl. arbeitsstd.?

kennt jemand tuner die das machen?

hat das schonmal einer machen lassen, wenn ja erfahrung?

bitte keine antworten wie "kauf dir 1.8t" oder "motortausch"!

will nur wissen wie es damit steht einen turbolader in einen 1.8 ohne t einbauen zu lassen.

danke!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Also wen du wirklich eine so preiswerte werkstatt zur hand hast mag das stimmen. aber im normlafall würde dich eine werkstatt auslachen, wenn man sagt, man hätte gerne den umbau und die LLK´s für 800€ ( stundensatz sind z.Zt. glaube ich 100€). Wie ich schon geschrieben habe sollte auch das getriebe verändert bzw. am besten getauscht werden. hier kann man llerdings nicht das getriebe des S3 nehmen, da es schlicht un ergreifend nicht passen wird. Auch hat der 1,8er nicht den verstärketen motorbloack ( und kolben und und und), weshalb ich einen solchen umbau auch nicht als standfest einstufen würde.

Aber natürlich kann jeder machen was er möchte

Gruß

BB

logisch paßt das getriebe, das paßt eigentlich an alles ran...

das paßt sogar an ein Golf III VR6

wollen wir nun über die Standfestigkeit der Turbokits diskutieren?

Die in deiner Sig angepriesenen 330PS DigiTec umbauten auf´m S3 halten mit sicherheit auch nicht mehr aus....

In meineer sig ist kein digi-tec umbau angepriesen. es geht nur um einen chip im a4 1,8T. Und der wagen macht mir soviel spass, dass ich mich von ihm nicht trennen kann. das ist alles. Und meines wissens nach passt das getriebe von einem haldex auto nicht ohne witeres an nen frontler ( lasse mich allerdings auch belehren - ich weis es zu 100% beim längsmotor mit dem richtigen quattro). Ein guter snsprechpartner für A3/TT fragen ist hier im forum ein digital racing. er ist selber tuner und tummelt sich oft im TT forum. Evt. kann der thread erstller sich ja mal an ihn wenden.

Gruß

BB

ok stimmt,was digitec betrifft war bißchen voreilig ;)

Also das Getriebe paßt definitv, kenn diverse leute die ne Haldexgetriebe auf´m Fronttriebler fahren....

Kupplung und sowas muß dann auch alles neu klar,

auf den Wellenanschluß nach hinten kannst ne freilaufdeckel rauf schrauben damit es nicht rein regnet :)

Haldex ist nun mal kein Quattro, da mag es sein das es nicht geht

Weiß ich, kenn ich...

Also wie gesagt, geht nicht gibt´s nicht und paßt nicht wird passend gemacht

 

um wieder auf das Topic zurück zu kommen...

Die Teile aus dem Audi/VW-regal passen an den 1,8 20V Motor ran und es ist auf jeden fall eine kostengünstige alternative zu einem umbausatz von Rothe, HGP oder sonst wem....

war auch nur ne Angebot es inkl Einbau anzubieten,

falls jemand daran interesse hat kann er sich ja per PN melden

@Retto,

der 1.8er ohne und mit Turbo unterscheiden sich erheblich. Da is nich einfach ma umbauen, und zu dem Preis schon garnicht. Du hast ne Menge an Teilen vergessen aufzulisten wie z.B. STG, LMM, jede Menge Schläuche, Leitungen, Ventile. Die kosten, weil Originalteile, nochmal ein Vermögen. Inwiefern sich der Block, Kopf oder Kolben unterscheiden weiss ich nich, aber die Verdichtung ist beim Turbo niedriger.

Es gibt aber auch Umbausätze für den Sauger, hab ich schon gesehen aber nicht wiedergefunden. War Glaube mich zu erinnern um die 5000€. Allerdings war die Leistung "nur" kurz unter 200 PS.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. turbo einbau in 1.8?