ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Tuning über Chip hinaus? (335d)

Tuning über Chip hinaus? (335d)

BMW 3er
Themenstarteram 5. März 2012 um 23:39

Welche sonstigen vertretbaren Tuning-Maßnahmen gibt es eigentlich noch um mehr Power aus dem 335d Motor zu holen? 5 PS mehr durch Sportauspuff, 3PS durch Rennfilter oder ähnliches?

Kann man nicht einfach zwei größere Turbos einbauen?

(Auch wenn das vielleicht 5000€ kosten sollte)

Gewicht sparen:

Rücksitzbank ausbauen, leichtere Felgen? Carbon-Motorhaube? Irgendwelche Anbauteile die man entfernen oder erleichtern kann?

 

Was gibt es sonst noch für Tuning-Maßnahmen ohne den Motor durch Chiptuning auf 360PS aufzublasen und nach einem Jahr einen Motor- oder Turboschaden zu haben?

Denn für vertretbar würde ich beim 335d eher nur ein chippen auf ca. 330PS halten.

Beste Antwort im Thema

Rückbank ausbauen wegen Gewichtersparnis? Das ist ein BMW und kein 3er Golf^^ Bitte verkauf den Wagen.....

 

Ansonsten bring ich zu Hartge, Schnitzer oder G-Power und lass ihn aufpusten!

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hamed1983

Man merkt, dass die e90 / 92 zu günstig werden...:( Manchmal frag ich mich echt wo ich hier gelandet bin...

Bei "Geld spielt keine Rolex" am Nachmittag, powered by RTL II

Ein interessanter bericht ist in der Sport Auto oder so. Da wurden 6 x getunte 1M und 1 getunter 135i getestet. Alle mit leistung ziwschen 400 und 440Ps. Wie wir ja wissen haben alle den N54 Motor daher auch nicht erstaunlich, dass der 135i nur im Handling das nachsehen gegenüber den M-Versionen hatte.

 

Zitat:

Man merkt, dass die e90 / 92 zu günstig werden...:( Manchmal frag ich mich echt wo ich hier gelandet bin...

Ich denke die diskussion sollte man jetzt eh beenden da es hier um dieseltuning geht.

 

Themenstarteram 12. März 2012 um 2:32

Zitat:

Original geschrieben von dragon9

Bei den spritpreisen?

Würde ich auch lieber 5k€ in den motor stecken als nen benziner zu kaufen... :(

DAS ist genau der Knackpunkt. Ich wollte es mal wissen und habs möglichst genau ausgerechnet. Ein Audi S4 hat 333PS, ein 335d wird meistens von Tunern auf 335-340PS getuned, also ungefähr gleich.

Jetzt kommts:

Der 335d kostet im Jahr mit allen Dieselkosten mit Steuer und Versicherung (ohne Reifen) ungefähr 5.800€ (bei 35% Versicherung) und der S4 kostet 9.000€.

Ein Unterschied IM JAHR von ungefähr 3.200€. Man zahlt zwar in der Anschaffung für den Diesel mehr, kann ihn aber später auch wieder besser verkaufen.. Mit Chiptuning vielleicht eine Streitsache. Manche sagen so, manche anders.

Also Unterschied 3.200€ im Jahr. Warum sollte ich nur annähernd drüber nachdenken, ob ich einen Tuning-Schaden haben könnte oder was ich eigentlich meinte: ein nicht gechipptes Fahrzeug mit gleicher Leistung kaufen? Es GIBT noch keinen 340PS-Diesel-Motor in der oberen Mittelklasse. Noch dazu keinen der ähnlich sparsam ist.

Also eindeutig Vorteil Chiptuning!

Aber eigentlich wollte ich ja mal neue Ideen haben, als Chip. Und doch nicht gerade den 335d auf 360PS chippen..sonst hält der vielleicht nur 5 Minuten..

Themenstarteram 12. März 2012 um 2:34

Zitat:

Original geschrieben von sporet

Falls die Frage ernstgemeint ist, dann verkauf den schönen 335d und kauf dir nen M3 !

Ansonsten ist die Frage sehr troll-auffällig... :rolleyes:

Siehe eins weiter oben

Themenstarteram 12. März 2012 um 2:35

Zitat:

Original geschrieben von Steelhammor

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

 

Die beste Tuningmaßnahme die du machen kannst ist es deinen Diesel zu verkaufen und dir ein Benziner zu kaufen.

Wahre Worte

siehe zwei weiter oben

Vielleicht kriegst ja ein 550d Motor implementiert. Würd mich mal interessieren was sowas kosten würde. Ich tippe mal auf 20 - 25 t€.

Bei größeren Hardwareänderungen sind 10 t€ auch schnell erreicht. Das problem hierbei ist meistens die Eintragung und mangelnde Praxiserprobung. Die grundlegenden sachen hatte ich ja schon geschrieben. Oder vielleicht bestellst dir einfach auch einen 550d, die gibts ab herbst.

Wie hoch ist bei deiner rechnung ein 335i - 335d ??

gretz

Mich haben auch die Spritpreise, der extrem unterschiedliche verbrauch und meine immer steigenderen Entfernungen zum diesel gebracht.

Mein 335i (ca. 400PS) hat zwischen 8 - 16l auf 100km verbraucht und die 8l machen sowas von keinen spaß.

Mein 330d (angeblich 280ps) verbraucht zwischen 6 und 9,5l wobei 9,5l echt krank sind und jenseits der Stvo sind.

Das macht im Jahr eine Menge aus. Besonder wenn man viel Autobahn fährt. Das ist auch der grund warum die Raser eher die Dieselflitzer als die ganzen Benziner sind. Weils einfach nix kostet mit nem Diesel nonstop zu heizen.

Gruß

am 12. März 2012 um 13:12

Der 330d ist wirklich ein toller Motor. Spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir einen 330d als Nutzfahrzeug anstelle des 335i anzuschaffen. Ich durfte ihn mal eine Woche testen. Allerdings wundern mich deine Verbrauchsangaben etwas. Ich fahre ja auch gerne etwas zügiger, aber immer innerhalb der STVO. Bei mir hat sich der Schnitt damals bei ca. 8,5 - 9 Litern eingependelt. Ich denke, wenn man mit diesem Fahrzeug "heizt" verbraucht dieser schon etwas mehr, als deine angegeben 9,5 Liter.

Zitat:

Original geschrieben von achi 3.0

Mich haben auch die Spritpreise, der extrem unterschiedliche verbrauch und meine immer steigenderen Entfernungen zum diesel gebracht.

Mein 335i (ca. 400PS) hat zwischen 8 - 16l auf 100km verbraucht und die 8l machen sowas von keinen spaß.

Mein 330d (angeblich 280ps) verbraucht zwischen 6 und 9,5l wobei 9,5l echt krank sind und jenseits der Stvo sind.

Das macht im Jahr eine Menge aus. Besonder wenn man viel Autobahn fährt. Das ist auch der grund warum die Raser eher die Dieselflitzer als die ganzen Benziner sind. Weils einfach nix kostet mit nem Diesel nonstop zu heizen.

Gruß

Themenstarteram 12. März 2012 um 14:48

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Vielleicht kriegst ja ein 550d Motor implementiert. Würd mich mal interessieren was sowas kosten würde. Ich tippe mal auf 20 - 25 t€.

Bei größeren Hardwareänderungen sind 10 t€ auch schnell erreicht. Das problem hierbei ist meistens die Eintragung und mangelnde Praxiserprobung. Die grundlegenden sachen hatte ich ja schon geschrieben. Oder vielleicht bestellst dir einfach auch einen 550d, die gibts ab herbst.

Wie hoch ist bei deiner rechnung ein 335i - 335d ??

gretz

Hier hatte ich mal alle Kosten für die interessantesten Fahrzeuge zusammengestellt, ist auch der 335i dabei. Wenn man die Unterschiede Benziner zu Diesel sieht, also dann kann mir pro Jahr ein Turbo kaputtgehen oder und ich hab immer noch gespart. Leider ist der 335d nicht ganz genauso schnell (in der Beschleunigung) wie der 335i, aber das könnte man unter Umständen bei den jährlichen Ersparnissen bestimmt in Kauf nehmen...

http://www.motor-talk.de/.../...-uebersicht-bmw-audi-t3694956.html?...

Zitat:

Original geschrieben von hamed1983

Man merkt, dass die e90 / 92 zu günstig werden...:( Manchmal frag ich mich echt wo ich hier gelandet bin...

Hamed vieleicht sollten wir wieder zurück ins Mercedes Lager :p

Zitat:

Original geschrieben von achi 3.0

Mich haben auch die Spritpreise, der extrem unterschiedliche verbrauch und meine immer steigenderen Entfernungen zum diesel gebracht.

Mein 335i (ca. 400PS) hat zwischen 8 - 16l auf 100km verbraucht und die 8l machen sowas von keinen spaß.

Mein 330d (angeblich 280ps) verbraucht zwischen 6 und 9,5l wobei 9,5l echt krank sind und jenseits der Stvo sind.

Das macht im Jahr eine Menge aus. Besonder wenn man viel Autobahn fährt. Das ist auch der grund warum die Raser eher die Dieselflitzer als die ganzen Benziner sind. Weils einfach nix kostet mit nem Diesel nonstop zu heizen.

Gruß

@achi 3.0

hatte dein 335i jetzt 400 oder 430PS :confused:

wo hast du den chippen lassen?

Zitat:

Original geschrieben von Maks77

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Vielleicht kriegst ja ein 550d Motor implementiert. Würd mich mal interessieren was sowas kosten würde. Ich tippe mal auf 20 - 25 t€.

 

Bei größeren Hardwareänderungen sind 10 t€ auch schnell erreicht. Das problem hierbei ist meistens die Eintragung und mangelnde Praxiserprobung. Die grundlegenden sachen hatte ich ja schon geschrieben. Oder vielleicht bestellst dir einfach auch einen 550d, die gibts ab herbst.

 

Wie hoch ist bei deiner rechnung ein 335i - 335d ??

 

gretz

Hier hatte ich mal alle Kosten für die interessantesten Fahrzeuge zusammengestellt, ist auch der 335i dabei. Wenn man die Unterschiede Benziner zu Diesel sieht, also dann kann mir pro Jahr ein Turbo kaputtgehen oder und ich hab immer noch gespart. Leider ist der 335d nicht ganz genauso schnell (in der Beschleunigung) wie der 335i, aber das könnte man unter Umständen bei den jährlichen Ersparnissen bestimmt in Kauf nehmen...

 

http://www.motor-talk.de/.../...-uebersicht-bmw-audi-t3694956.html?...

naja als b3s oder mit chipp, knacken sie (knapp) die 300dertermarke und sind da doch deutlich schneller. Denke hier mann man von einer anderen Liga sprechen. 

Aber es gab hier auch mal einen 335d kandidaten, der nach einem 335i vergleich ziemlich frustriert war, wieviel besser der 335i ging... inzwischen fährt er M3.

 

gretz

ich hatte meinen wagen bei techtec chippen lassen. Die erste version hatte 370ps wobei alles original gelassen wurde. anschließend hatte ich die downpipes ohne kats verbaut womit ca. 400ps drin waren und zuletzt hatte ich eine version mit ca. 1,2bar ladedruck welche ca 430ps bringen sollte.

der techtec hat selber einen Bentley continental gt und als zweitfahrzeug nicht ohne grund einen 335xi welcher nun gegen einen 1M getauscht wurde. infos auf www.techtec.de

Ich kann dieses gelabber von man merkt wie günstig blablabla nicht mehr hören. Ihr fährt einen popligen dreier mehr nicht. ich hatte meinen 335i als einer der ersten und das auto ist nicht günstig aber auch nix besonderes. fand ihn halt gut, da man für ''wenig'' geld (70k€) ziemlich viel leistung bekommt.

@GiannisTTR & hamed

dann geht doch ins mercedes lager zurück. da wird keiner sowas wie hier labbern da dort die einzigen schnellen fahrzeuge die AMG sind fertig.

@achi jetzt bleib doch locker:)

ich hab mir den BMW auch gekauft weil man Preis/Unterhalt/Leistung für mich nichts vergleichbares gibt.

Meiner war auch nicht gerade günstig für das Geld hätte ich mir einen guten gebrauchten M3 kaufen können.

Natürlich sieht er auch gut aus und zum Sparen ist der auch nicht gedacht.

Aber ich steh halt auf Turbo und finde es interessant was dieser Motor Leisten kann(N54).

Habe auch vor meinen machen zu lassen auf ca 400Ps.

Hattest du auch eine andere Abgasanlage?

Ne abgasanlage war original nur die endrohre wurden bei mir auf M3-Look angepasst und somit wurde die auspuffklappe auch entfernt. der sound mit den downpipes und originaler abgasanlage ist absolut perfekt.

ich kann die downpipes von bbfabrications empfehlen. perekte passgenauigkeit und verarbeitung zu einem super preis.

ich trauere dem 335i jeden tag nach bis ich samstags an der tanke bin und dann wieder die ganze woche trauern.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Tuning über Chip hinaus? (335d)