ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Türgriff aussen ohne Funktion, Ford Ka Beifahrerseite

Türgriff aussen ohne Funktion, Ford Ka Beifahrerseite

Themenstarteram 29. August 2007 um 1:09

Hallo

Beim 98er Ka meiner Freundin ist der Türgriff aussen auf der Beifahrerseite ohne Funktion! Der Ka lässt sich aber an dieser Tür noch per ZV mit dem Schlüssel auf- und zusperren, nur muss man halt dann die Tür von innen am Griff aufmachen.

Ich denke da ist nur was ausgehängt oder so? Wollte erst mal nachfragen bevor ich die Türverkleidung abmache. Dafür hab ich hier schon ne Anleitung gefunden.

 

Ach ja, ganz nebenbei lässt sich die Fahrertür ganz selten nicht mit dem Schlüssel sperren. Dann muss man eh von der Beifahrerseite aufsperren. Beim nächsten mal gehts wieder. Vielleicht kann mir da auch einer weiterhelfen.

Schon mal danke

Markus & Anna

Beste Antwort im Thema

Da wird sicher eine Feder im Schloss gebrochen sein. Diese lässt sich mit einer Kugelschreiberfeder oder ähnlichem ersetzen! Auf meiner HP ist eine Reperaturanleitung!

MfG

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Da wird sicher eine Feder im Schloss gebrochen sein. Diese lässt sich mit einer Kugelschreiberfeder oder ähnlichem ersetzen! Auf meiner HP ist eine Reperaturanleitung!

MfG

Mit einer Kugelschreiber-Feder funktioniert es Super, ich hab erst am Wochenden ein Schloss damit "repariert" ;)

 

Zitat:

Ach ja, ganz nebenbei lässt sich die Fahrertür ganz selten nicht mit dem Schlüssel sperren. Dann muss man eh von der Beifahrerseite aufsperren. Beim nächsten mal gehts wieder. Vielleicht kann mir da auch einer weiterhelfen.

 Das wird auch an der Feder liegen ...

 

Themenstarteram 30. August 2007 um 23:54

Eine Feder im Schloss? Bei der Fahrertür die sich ab und zu nicht mit Schlüssel sperren lässt, kann ich mir sowas denken...

Aber Beifahrerseite geht alles, NUR NICHT DER TÜRGRIFF AUSSEN. Geht der Griff über so ein winziges Federchen? Kann ich mir nicht vorstellen... Denke doch eher da ist ne Zugstange oder Zugseil dafür da?

Die Feder hält den Sperrhebel! Dieser blockiert die Zugstange. Ist die Feder weg, lässt sich die Sperre nicht mehr bewegen.

Aber egal was ist, du musst sowieso die Verkleidung ab machen, Scheibe ausbauen und das Blech vor dem Schloss weg nehmen...

MfG

Themenstarteram 31. August 2007 um 17:18

Zitat:

Die Feder hält den Sperrhebel! Dieser blockiert die Zugstange.

Hm, wenn der die Zugstange blockiert, warum kann ich dann den Aussengriff leer und ohne Widerstand nach oben ziehen:confused: .

Ich mein ich glaubs dir ja mit der Feder und es klingt soweit logisch. Ich werd das wohl sowieso alles aufmachen müssen ;). Nur kommt mir das komisch vor dass die Stange blockiert sein soll, der Aussengriff sich aber locker und leicht bewegen lässt (halt ohne Funktion)... Gut, das Problem hat sie schon länger - vielleicht hat das blockiert und der Griff wurde mit Gewalt probiert hoch zu ziehen und dabei noch was demoliert... Wenns offen ist weis ich mehr :rolleyes: .

Es ist zu 99% die Feder, wenn man andere Terrorakte ausschließen kann!!! Leider bist Du nicht der Erste, der mit diesem Problem leben muß und deshalb schenke den Leuten, die Dir antworten Dein uneingeschränktes Vertrauen... ;-)

Viel Spaß beim reparieren! Denn für die "olle" Feder muß wirklich die halbe Tür zerlegt werden, inclusive Fensterführungsschiene ein- und ausnieten. Und wenn Du das Schloß vor Dir zu liegen hast, dann erklärt sich auch der Rest.

Mein Ka ist damals mit defektem Türgriff (war schon das 2. Mal im Eimer die verdammte Feder) und diversen anderen, nervenden, immer wieder auftretenden Defekten verkauft worden... ;-)

Versuche es nochmal zu erklären. Die Feder hält eine Sperre, die sich verschieben lässt. Einmal in eine Position, wo die Zugstange eingekoppelt ist und dann den Schlossmechanismus greift und einmal in eine entkoppelte Stellung, wo das Teil ins leere greift. Ist die Feder weg, bewegt sich die Sperre nicht mehr richtig. Meist hakt die Sperre dann in Mittelstelung und nichts geht mehr.

Selbst wenn nur die Zugstange ausgehakt ist, muss die Verkleidung ab und dann die Scheibe und Führungsschiene mit Blech raus, um ans Schloss zu kommen!

MfG

Themenstarteram 1. September 2007 um 17:12

So, ein kleiner Zwischenstand. Hab heute die Beifahrerseite zerlegt. Ist ja ziemlich simpel beim KA, da bin ich von meinem VW Bora einiges mehr an Schrauben und Kabeln in der Tür gewöhnt :D...

Es war NICHT die Feder, diese war noch intakt ;). Am Aussentürgriff ist hinten dran das Stück Plastik abgebrochen, welches die Stange zum Türschloss nach unten betätigt. Hab den Mechanismus abgeschmiert und die Tür lässt sich mit der Stange per Hand leicht betätigen. Am Montag mal gucken was ein neuer Griff kostet bzw. beim Schrotti.

Wenn dann die Beifahrerseite wieder geht kommt die Fahrerseite dran. Mal sehen ob es da wenigstens an der Feder liegt. Wie gesagt lässt es sich da mit dem normalen Schlüssel ab und zu nicht aufsperren. Hab heute festgestellt dass es mit dem (fast nie genutzten) Zweitschlüssel fast nie geht.

Aja, beim KA kann die Scheibe drin bleiben... Ging auch so raus ;)

 

 

 

 

 

Wenn du ans Schloss willst, sollte da ein Blech vor sein. (Schloss! Nicht Schließzylinder!)

MfG

Themenstarteram 4. September 2007 um 23:36

@Johnes: in meinem letzten Beitrag hab ich doch geschrieben ich hab die Beifahrerseite bereits zerlegt:rolleyes:. Dafür musste ja auch das "Blech" ab (Fensterführung > Nieten ausbohren). Is ja alles total simpel aufgebaut bei Ford. Wie schon geschrieben war die Feder da intakt, es war am Türaussengriff hinten was ausgebrochen. Griff hat aufm Schrott 5 Euro gekostet (bei Ford neu 45 Euro:eek:).

 

Die Fahrerseite hab ich heute auch noch zerlegt. Auch da war es NICHT die Feder :D ... Das Schloss selber funktionierte ohne Probleme. Konnte also nur am Schließzylinder liegen. Also schnell bei ATU nen Reparatursatz für 45 Euro geholt (Ford 70 Euro:eek:), das Schloss passend für den alten Schlüssel wieder zusammengesetzt und nun funktioniert auch die Fahrerseite wieder.

Nach zwei reparierten Türen (und nebenher noch das Heizungsregelventil;), auch für 5 Euro aufm Schrott) ist die Freundin wieder glücklich :cool:!!!

Hallo

wie lange benötigt man ca für den aus und Einbau der Feder?

Zitat:

Original geschrieben von heliusdh

Hallo

wie lange benötigt man ca für den aus und Einbau der Feder?

Für den Aus.- und Einbau der Feder im Schloss braucht man ca. 10sek ;), für das ganze Schloss, mit Verkleidung ab.- anbauen, ca. 45-60min.

 

Hallo an die Welt - ich bin nagelneu hier und will Geld sparen..... deswegen reden wir ja miteinander... oder?

Ich lese mit voller Begeisterung die Beiträge, wie man beim Ka 1997/60PS das Schloss ausbaut und ala McGyver mit Kullimienen aus einem Ka fast einen GT40 macht. ;-)

Mein Problem, als Drehstuhlpilot (PC/Büroarbeitsplatz) kann ich zwar prima tippen - sogar mit 10 Fingern - und Kullifedern hab ich zum Totwerfen aber kann so eine Reperatur quasi Jeder?

Wie schwierig ist das auf einer Skala von 1 (leicht) bis 10 (Experte)? Ich würde mal tippen, dass meine Fähigkeiten bei gnadenloser Selbstüberschätzung höchstens bei 4 liegen.

Werkzeug hab ich wohl, was man so hat und eine Nietenzange ist da auch bei..... einmal einen Blechkasten vernietet als Hochzeitsgeschenk.

Dann hab ich noch eine generelle Frage zur Literatur. Es gibt die ...jetzt helf ich mir selber Reihe, die mit dem Titel Reperaturanleitung auf blauem Grund und die Reihe So wirds gemacht. Welches kann hier aus dem Forum für den KA empfohlen werden?

So, genug geschwafelt - Ran mit den Antworten!

Grüße an die Welt - fidel2308

ich muss das hier nochmals rauskramen ;-)

ist es denn jetzt def. der defekte Türgriff oder nur die Feder???

Bei meiner Freundin hat der Türgriff Aussen der Fahrerseite keine Funktion... aufschliessen mit dem Schlüssel geht aber noch. bzw. man hört den Mechanismuss.

Tür lässt sich von Innen öffnen

Danke schonmals

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Türgriff aussen ohne Funktion, Ford Ka Beifahrerseite