ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Tür öffnet nicht mehr

Tür öffnet nicht mehr

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 24. Mai 2019 um 11:49

servus,

seit einer woche öffnet die türe hinten links beim aufschließen nun gar nicht mehr. davor sporadisch. ich kann weder den pin hochziehen noch von innen öffnen.:confused:

Ähnliche Themen
27 Antworten

tja gibt mehrere Ursachen .... nach deiner wagen Beschreibung kann die Membran vom Stellglied am Türschloss eingerissen sein ==> damit schließt oder öffnet die Tür nicht mehr durch die ZV-Pumpe, Falls dann die Kindersicherung aktiv ist lässt sich die Tür nur noch schwer bzw nur mit Tricks öffnen.

versuche am besten den Türpin nach oben zu ziehen ..... geht mit mittelgroßen Nagel und Heißkleber ( auf den Kopf einen kleinen klecks geben und auf den Türpin drücken , wenn abgekühlt dann nach oben ziehen ..... Tür sollte sich nun von außen öffnen lassen ..... alternativ zu Heißkleber geht Powerstrips Posterklebe Tabs.

andere Möglichkeit wäre mit sanftem Luftdruck ideal einer Prüfpumpe mit Unterdruck und Überdruck ( alternativ geht auch zB Luftpumpe/Ballpumpe/gr. Spritze) die Schlauchleitung zum Stellglied mit druck zu versehen damit das Stellglied sich trotz gerissener Membran öffnet. Schlauchverteiler ist unter dem hinteren beifahrertür teppich bzw der Rückbank.

sonst bleibt nur Türgriffdemontage innen und mittels langem Drahthaken und Endoskopkamera von Hand zu entriegeln .

Themenstarteram 24. Mai 2019 um 13:59

mehr kann ich nicht dazu sagen, außer dass sie nicht mehr öffnet.

wo sitzt dieser membran und gibt es den wo zu kaufen?

das Stellglied sitzt auf dem Türschloss ( im Bild das blaue Teil) , die Membran sitzt innen.

Membran gibs nicht als Erstzteil .... wenn nur das Stellglied oder das kompletteTürschloss ..... bei ebay zwi 10-30 euro

Tuerschloss-hinten-links-1

hier die Luftleitungen unter der Rückbank inkl dem Verteiler .....

Luftleitungen-zv-mit-dem-verteiler-unter-der-rueckbank-teppich

Hallo burtz, ich hatte diesen Winter ein ähnliches Problem bei unserem 91er A100 auf der Beifahrerseite. Trotz hochziehen vom Türpin und dem Versuch die Tür über den Innenhebel zu öffnen könnte ich die Tür nicht öffnen.

Selbst mit Schlüssel von außen ging nichts mehr.

Durch Zufall und immer wieder mal probieren konnte ich die Tür irgendwann plötzlich wieder öffnen.

Also habe ich sicherheitshalber die Verkleidung runtergenommen und bis zur Reparatur offen gelassen.

Ich habe dann das Türschloss ausgebaut, komplett zerlegt und im Ultraschallbad gereinigt. Bei mir war der Mechanismus im Schloss u. a. durch das alte verharzte Fett schwergängig. Seitdem ich es mit neuem Fett versehen habe funktioniert alles wieder einwandfrei.

Gruß

Leo

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 13:10

Hallo Leo, ich kenne die zv membrane von anderen autos, dort war idr. die tülle oben, nicht innen defekt. sowas gibt es aber bei diesem modell nicht mehr.

ich werde also das stellglied neu kaufen und das schloß in dem zug auch reinigen.

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 13:33

also per zange bekomme ich nichts auf.. wenn ich die türverkleidung von innen abgebaut habe, wie öffne ich dann genau die tür?

Themenstarteram 28. Mai 2019 um 15:44

haaaaaallo.... echo.. audi c4 ist irgendwie tot, so alt sind die dinger doch noch gar nicht..

wie bereits beschrieben den Türpin ziehen und dann versuchen über Türgriff zu öffnen ..... wenn das nicht gehen sollte, gehts nur mit Drahthaken und Endoskopkamera durch das Loch der Türpappe am Öffnungsgriff und innen am Schloss der Sperrriegel direkt ziehen .

ggf auch über den Spalt von der geöffneten Scheibe möglich

sonst nur mit zerstörung der Türpappe da diese von der Tür selbst an die Karosse gedrückt wird und im geschlossenen zustand nicht zu entfernen ist

Themenstarteram 28. Mai 2019 um 18:29

nein eben nicht. ich habe die tüverkleidung oben bereits runter gerissen. egal an welchem zug ich ziehe es tut sich gar nichts.

solange der Sperrriegel noch frei ist kannst du an den Bowdenzügen ziehen bist du schwarz wirst .... es muss erst der Sperriegel einklinken

Themenstarteram 28. Mai 2019 um 19:26

hätte also die zugummantelung festhalten müssen, so wie sie ja auch im türgriff gehalten wird.. verstehe..

Themenstarteram 29. Mai 2019 um 11:15

ne, da bewegt sich einfach gar nichts. egal, ich lass es so..

Hallo burtz, ich glaube du ziehst an der falschen Stelle.

Wie Krissi22 schon geschrieben hat, musst du das Ganze wahrscheinlich am Schloss hinten in der Tür direkt entriegeln. D. h. du musst mal schauen, wie du am besten da rankommst. Am Zug und am Türgriff außen konnte ich bei mir auch nichts bewegen.

Du kommst da nur ran, wenn die Verkleidung runter ist. Dann musst du in der Tür am Schloss schauen, so solltest du es entriegeln können.

So war zumindest bei mir...

Bei mir konnte ich einen Leerweg spüren, d. h. der Zug und der Türgriff ließen sich sehr leicht bewegen. Da hat man schon gemerkt, dass da was nicht stimmt.

Gruß Leo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Tür öffnet nicht mehr