ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Tür hinten links geht von außen nicht auf!

Tür hinten links geht von außen nicht auf!

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 23. November 2009 um 11:38

Hallo Leute, meine eine hintere Tür geht von außen nicht auf.Hat jemand Ahnung, ob es an der Mechanik oder an der Elektronik liegt? C3 10/2005 Variant TDI 140PS

Beste Antwort im Thema

Hi,

bei mir auch schon zweimal passiert, Türe hi li geht nur von innen auf. Wenn ich dann durchs offene Fenster von innen öffne und gleichzeitig den Türgriff von außen betätige, geht alles danach wieder normal...

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Bowdenzug tür.

am 23. November 2009 um 11:40

Zitat:

Original geschrieben von izmirschlecht

Hallo Leute, meine eine hintere Tür geht von außen nicht auf.Hat jemand Ahnung, ob es an der Mechanik oder an der Elektronik liegt? C3 10/2005 Variant TDI 140PS

Schau mal ob die Kindersicherung drin ist :-)

sorry dacht von innen, würde auch auf Bowdenzug tippen

Zitat:

Original geschrieben von Chinaman1

Zitat:

Original geschrieben von izmirschlecht

Hallo Leute, meine eine hintere Tür geht von außen nicht auf.Hat jemand Ahnung, ob es an der Mechanik oder an der Elektronik liegt? C3 10/2005 Variant TDI 140PS

Schau mal ob die Kindersicherung drin ist :-)

Dann ging die Tür aber nicht von innen auf :P

Themenstarteram 23. November 2009 um 11:52

Die Sache ist dann aber eigenartig.Im Juli gingen die beiden hinteren Türen von außen nicht auf und das wurde bei VW gemacht, da hatte ich aber das Auto noch nicht gekauft(das sagte mir nur der Händler) und jetzt die gleiche Sache noch mal?

dann ab zum händler und nachbessern lassen. das halbe jahr sachmängelhaftung ist schnell vorbei.

Wenn die an einer nur ein wenig gewackelt haben, dann kann sich das schon wieder hinziehen und sie geht wieder auf.

.

.

.

.

notfalls auch für lange Zeit.

.

.

.

.

.

bis sie dann nicht mehr geht.

Hi,

hatt das gleiche Problem vorne, komischerweise hat sie sich selbst repariert.

Sie hat 3 Tage nicht funktioniert, war beim Händler, der hat den Griff abgebaut und gesagt da wäre innen was gebrochen. Neuer Griff wurde bestellt und soll am 02.12. eingebaut werden......

2 Tage später ging sie auf einmal wieder

kann doch nicht sein, dass sich der Bowdenzug wieder von allein einhängt

Gruss wiz

er hängt sich auch nicht aus.-

Ich habe das vorne ..... mal geht die Beifahrertür von aussen nicht auf....mal die Fahrertür ;-) Ich hoffe es wird nicht schlimmer und bin auch für jeden Tipp dankbar :-)

Habe ähnliche Probleme bzw. gehabt.

Fahrerseite hinten ging in der Garantie von Außen nicht auf. Vorführung beim Meister - alles klar: kaputt. Bei Reparaturbeginn ging sie auf - und ich war der Doofe, der was reklamiert, was heil ist. Meister war sich nicht mehr sicher mit mir geguckt zu haben - ich schon!

Hat dann ein Jahr gehalten. Dann wieder von vorn - Diagnose Schalter (Bügel???) . Weitere 13 Monate später Bowdenzug kaputt (Immer die gleiche Tür).

Letzte Woche Fahrertür. 2 Tage von Außen ohne Funktion. Hatte mir schon einen Termin geben lassen - mußte aber zwei Tage warten. Am Morgen des Termins hat sie sich von alleine repariert:

Ich habe immer die Fenster geöffnet und von außen den Griff innen betätigt. Dieses Mal hatte ich (warum auch immer) den Griff ohne Funktion geöffnet in der Hand und zeitgleich von innen geöffnet. Das wars - mit akustischer Bestätigung (schnarren) wieder mit Funktion.

Meine Theorie, wie man es kaputt macht, ist das es etwas damit zu tun hat, daß man evtl. beim betätigen der FB den Griff leicht geöffnet in der Hand hatte. Mag es aber nicht ausprobieren - der Ärger ist zu groß. Ich war den Morgen, an dem es kaputt ging in großer Eile und ich meine den Griff eine hundertstel zu früh gezogen zu haben.

Ansonsten mein Tip, wenn defekt, alle Möglichkeiten reparieren lassen. Material ist ein kleiner Bruchteil vom Lohn.

Bowdenzug 6,21 (Netto)

Schalter 11,67 (Netto)

Grüße aus Berlin.

Themenstarteram 23. November 2009 um 22:46

Wenn ich die Tür aber von innen aufbekomme, ist doch nicht der Bowdenzug defekt. Ich denke, es liegt an der Innenverrieglung, habe da mal rum gespielt und dann ging auf einmal die Fahrertür nicht von außen auf, dachte schon, das wars, weiter rum gespielt und dann, oh Wunder ging sie wieder auf. Wenn man im Auto sitzt und über die Fernbedienung das Auto abschließt, sollte man nicht auf die Innenverrieglung drücken, warum auch immer, irgend etwas kommt da durcheinander.Und die These mit dem Griff noch nicht losgelassen und schon abschließen, könnte auch was dran sein.Ich werde morgen noch mal einiges testen, da ich erst am Mittwoch nen Termin habe. Werde dann das Ergebnis hier kundtun.

Wenn sie von innen Aufgeht und nicht von aussen, dann sollt man den Aufbau der Tür kennen, dann weiß man, dass es zwei Züge gibt.

Einen Innen, einen Aussen.

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Wenn sie von innen Aufgeht und nicht von aussen, dann sollt man den Aufbau der Tür kennen, dann weiß man, dass es zwei Züge gibt.

 

Einen Innen, einen Aussen.

Korrekt!!!

 

 

Hatte an der gleichen Tür wie der TE das gleiche Problem (ist leider kein Einzelfall). Problem an der Sache ist der etwas zu lang geradene Bowdenzug der Aussentürentriegelung. Der "Mantel" klemmt die "Seele" des Bowdenzuges ein, sodaß keine Entriegelung der Tür von Aussen möglich ist.

@ TE : Sei froh, das du nicht die Kindersicherung aktiviert hast.

 

 

MFG Knarxx 

Kindersicherung, das geht aber auch ohne die Türpappe zu zerstören.... bzw, geringfügig zerstört.... man kann sie danach noch wieder verwenden.... ohne klappern... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Tür hinten links geht von außen nicht auf!