ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. TTT nochmal Dachproblem

TTT nochmal Dachproblem

Opel Tigra TwinTop
Themenstarteram 2. Dezember 2017 um 16:47

Hallo,

ich habe nochmal das Thema Dach.

Das Dach öffnet nicht vollständig bzw. nur der Kofferdeckel. Hier mal ne kurze Beschreibung in Reihenfolge:

-->Schalter in der Tür nach oben ziehen

-->Kofferdeckel öffnet halb und stoppt

-->Schalter loslassen und wieder ziehen

-->Kofferdeckel öffnet ganz

--> danach ist Schluss, Dach macht keinen mucks

Ich kann das Dach sofort mit der Hand anheben, kein Widerstand eines Hydrauliksystems fühlbar außer das Eigengewicht des Dachs.

Batteriespannung ist 11,4 V und mit laufendem Motor 13,8 V

Fehlercode B1361 "Bewegung Hutablage dauert zu lange" ist abgespeichert

Wie gehe ich bei der Fehlersuche vor?

Danke Euch

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 18. Mai 2018 um 13:03

Du musst den Fehler auslesen. So viele Möglichkeiten gibt’s da nicht

Zitat:

@UschiMotor schrieb am 18. Mai 2018 um 13:03:15 Uhr:

Du musst den Fehler auslesen. So viele Möglichkeiten gibt’s da nicht

habe ich schon vor über einem Monat als es noch ganz selten auftrat.Hutablage!werde mal bei schönem Wetter das Staufach hinter den Sitzen entfernen und den Microschalter justieren oder tauschen.je nachdem was nötig ist.Wieso kann man das eigentlich nicht vom kofferraum aus?schwer zugänglich?Zumindest im Schulungsvideo musste das Staufach raus.Hat das schonmal jemand hinter sich?Anleitung?

Themenstarteram 18. Mai 2018 um 18:50

wenn du das Öffnen startest dann einfach den Schalter los lassen wenn der Kofferdeckel ganz oben ist und die Hutablage natürlich auch. Denn kannst du das Dach per Hand reinfallen lassen und du kommst dann von oben überall ran.

Themenstarteram 18. Mai 2018 um 18:58

wie war der fehlercode genau?

Fehlercode B1361 "Bewegung Hutablage dauert zu lange.genaus derselbe wie auf seite 1 vom TE.

habe aber die Ursache gefunden.Links und rechts setlich im Kofferaum unter der Verkleidung ziemlich weit oben ist der Kontaktschalter vom Kofferraum.im Diagnosemenü für das Dach unter "Kofferraumschalter geschlossen" jeweils links und rechts verantwortlich.der muss bevor man das Dach öffnet auf inaktiv stehen und beim öffnungsvorgang auf Aktiv wechseln.Das tut er normal nur beim rechten und beim linken sehr selten und dann geht das Dach wie beim TE nur bis zum Deckel auf und stoppt dann.

Habe dann den Schalter(sehr leichtgängig) per Hand betätigt.Rechts ist er sehr lose und bleibt manchmal auf der hälfte stecken.Links arbeitet er sehr gut und fest.

Sobald also der Verdeckkastenl beim öffnen wieder hängenbleibt,resete ich den Hebel leicht mit dem Finger und dann geht es beim erneuten starten von vorne.habe heute die Diagnose angeschlossen und wusste im vorneherein nach der 2 sekunde ob das Dach öffnet oder wieder stehenbleibt,da die Sensoren li+re entweder simultan schalten oder nur der linke arbeitet,das heisst der rechte wieder hängt.

Ist natürlich keine Dauerlösung "vor der Eisdiele".

Meine zwei Möglichkeiten die ich wegen Zeitmangel und gutem Wetter die tage erst Zeit habe:

1. Den Sensor/Haken so zu manipulieren das er ständig auf AKTIV bleibt.Weiss aber nicht welche Nachteile das mit sich bringt,und ob dann der Kofferaum noch problemlos auf und zu geht oder ggf das Verdeck nicht mehr schliesst.

2.Den Haken eventuell einzeln austauschen und nicht das gesamte system an der seite.Muss mal sehen ob es das einzeln gibt und ob das ohne viel Aufwand machbar ist.Bin zwar Hobbyschrauber,aber so ein Dach bzw schliessmechanismus möchte ich nicht verstellt haben am Ende und dann bei Opel neu justieren lassen.Da reichen ein paar mm und Aus ist.

ich werde morgen mal ein Foto machen.Es ist der Mechanismus wo der Seilzug vom Verdeckmotor hinführt wenn man da mal etwas hinterherrecherchiert.

Beim TE hatte der Verdeckmotor nicht mehr die Kraft den Seilzug stark genug zu betätigen um diese Verriegelung zu betätigen.Bei mir ist es die Verriegelung selber die abgenutzt ist und stecken bleibt oder lose ist

Themenstarteram 20. Mai 2018 um 17:12

Nein bei mir war der Motor der Hutablage nicht mehr schnell genug. Der betätigt aber nicht den Seilzug.

Zitat:

@UschiMotor schrieb am 20. Mai 2018 um 17:12:59 Uhr:

Nein bei mir war der Motor der Hutablage nicht mehr schnell genug. Der betätigt aber nicht den Seilzug.

das nicht,aber die teile die angetrieben werden,betätigen den Seilzug.Irgendwo muss die Energie ja herkommen.Wie beim Domino.Ohne den ersten Stein fällt auch der letzte nicht um.

Hallo,

Bei mir war es genauso, der Kofferraum öffnete nur halb und dann war es das.

Fehler auslesen lassen: Hutablage zu langsam !

Ursache: der Kofferraum Verriegelungsendschalter auf der Beifahrerseite klemmte.

Am Verriegelungshaken hatte sich ein dünnes 5mm schmales Blech gelöst und verbogen,

dieses blockierte hin und wieder und zum Schluss immer den Endschalter.

Habe dieses Blech entfernt und nun funktioniert wieder alles ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen