ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Toyota trennt sich ebenfalls von Tesla-Anteilen...

Toyota trennt sich ebenfalls von Tesla-Anteilen...

Tesla

Toyota trennt sich ebenfalls von Tesla-Anteilen.

TOKIO/PALO ALTO (dpa-AFX) - Der japanische Autobauer Toyota hat sich wie Daimler von Anteilen am US-amerikanischen Elektroauto-Pionier Tesla getrennt. Eine Toyota-Sprecherin bestätigte am Freitag den Schritt, machte jedoch keine Angaben zu Zeitpunkt und Umfang des Aktienverkaufs. Ende März hatte Toyota 2,4 Prozent der Tesla-Anteile gehalten. "Wir haben eine gute Beziehung zu Tesla und werden prüfen, welche weiteren gemeinsamen Projekte wir künftig angehen können", sagte die Sprecherin.

Die Zeit des von Toyota und Tesla gemeinsam entwickelten Geländewagens RAV4 läuft ab, nachdem die Partner binnen zwei Jahren rund 2500 Exemplare verkauft haben. Nun gehen die Unternehmen bei ihren Modellen zunächst getrennte Wege.

Am Dienstag hatte bereits der deutsche Daimler-Konzern seinen Ausstieg als Tesla-Aktionär bekanntgegeben. Für die rund vierprozentige Beteiligung strichen die Stuttgarter mehr als 600 Millionen Euro ein. Das Geld will das Unternehmen nach eigenen Angaben ins operative Geschäft stecken. Die Zusammenarbeit mit Tesla bei Fahrzeugprojekten soll aber fortgesetzt werden./stw/men/stb

Bei dieser Bewertung am Kapitalmarkt... kein Wunder, alle Mann von Bord.

(jedenfalls vor den Quartalszahlen)

Ähnliche Themen
50 Antworten

Ich hätte nicht gedacht, daß die in Japan genauso klamm in der Kasse sind... :D

Zitat:

@Drahkke schrieb am 24. Oktober 2014 um 19:10:18 Uhr:

Ich hätte nicht gedacht, daß die in Japan genauso klamm in der Kasse sind... :D

Weniger klamm als Tesla Motors! :D

Bei Daimler und toyota sitzen halt Profis am Werk. Sie haben nur eine Aufgabe: Kohle machen und nochmals Kohle machen. Tesla wird immer langsamer wachsen als die letzten Jahre. Deshalb wird auch die Aktie nicht mehr so stark wachsen Eventl. auch leicht sinken. Also wirtschaftlich alles richtig.

Naja, bei Daimler war der Verkauf der Tesla-Beteiligung ja noch verständlich, weil sie Geld für den Erwerb von MV Agusta brauchten.

http://www.motor-talk.de/.../...ile-von-mv-agusta-kaufen-t5091608.html

Aber welche Erwerbung steht bei Toyota an?

Fachspezialisten helfen bei der Erkennung einer Spekulationsblase und Finanzmarktspezialisten beim Finden des "richtigen" Zeitpunktes zum Ausstieg aus solch einer Beteiligung.

Nur mit der Qualifikation und Fachkompetenz dieser "Spezialisten" hapert es hin und wieder, wie zahlreiche Fehlentscheidungen bei diversen Konzernen immer wieder belegen... ;)

Naja, eigentlich sind weniger die Spezialisten die Schuldigen, sondern vielmehr die zahlreichen Fehlentscheider. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine ... (gesamtwirtschaftlich)

Organisationsstrukturen und Entscheidungsfindungen in Großunternehmen sind ein Kapitel für sich.

Beim Thema "Fachspezialisten" muss ich immer irgendwie an "Lehmann Brothers" denken.

Ich glaube einfach auch, das die Spitze des Aktienkurses wirklich erreicht ist.

Aber ins Bodenlose fallen, wie einige hier hoffen, wird sie ganz sicher nicht.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 24. Oktober 2014 um 19:10:18 Uhr:

Ich hätte nicht gedacht, daß die in Japan genauso klamm in der Kasse sind... :D

Naja so klamm sind sie in Stuttgart nicht:

http://www.t-online.de/.../...eftig-neue-mercedes-s-klasse-brummt.html

Mit den Aktienverkäufen wird Mercedes die angekündigten 10% Ebit für 2014 wohl doch noch erreichen. Was 2015 wird, weiss man nicht.

Der Kurs von Mercedes sinkt inzwischen weiter kontinuierlich. Trotz guter Gewinnlage.

Nun Aktienkurse sind ja vor allem doch zukünftige Gewinnerwartungen.

Toyota Aktionäre haben auch auf Jahresfrist ~ 10 bis 15% ihres investierten Vermögens verloren.

Toyota und Mercedes müssen ja zur Ihren Aktionären sagen hey euer Geld ist zwar zum Teil weg aber wir haben mit Aktien der Konkurrenz wie jedes Jahr die dicke Kohle gemacht.... wie oft kann man das schon zu seinen Aktionären sagen, bevor die sich wundern....? :D

Ich hab gelesen, dass es außer den Teslajäger von Audi, auch einen von Mercedes und einen von BMW geben soll. (alle sollen eine Reichweite von 400 km erhalten)....

Boah ey...:rolleyes::rolleyes:400 km!! das ist ja enorm für einen Teslajäger:rolleyes::rolleyes:

Da kann ich nur sagen :

Viel Feind, viel Ehr...

Und :

Konkurrenz belebt das Geschäft. Das ist was Elon will.

Diese Aktienverkaufsaktion ist für mich auch eine Kampfansage.

 

Die Zukunft wird auf jeden Fall Spann end ung

MfG RKM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Toyota trennt sich ebenfalls von Tesla-Anteilen...