ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Tourneo Custom neue Motoren 170 PS

Tourneo Custom neue Motoren 170 PS

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 10. Juli 2016 um 21:20

Hallo hallo!!

Ich bin in wenigen Tagen stolzer Besitzer eines Tourneo Custom 2.0. Also mit der neuen Motorengeneration.. Bei mir wird es die 170-PS-Variante.

 

Erste Erfahrungen.. Eindrücke... Gutes und Schlechtes... gerne hier..:D

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. August 2016 um 7:42

Ja ja ich weiß ja. Bei anderen sieht es nicht viel besser aus. Die vom VW kenne ich auch. Bin da trotzdem sauer. Mit ein wenig Physik und Mathematik kann man auch stabil und leicht bauen. Das kostet nicht mal was ausser Nachdenken. Aber wie es heute leider immer mehr üblich ist werden Autos lieblos schnell zusammengepfeffert und offensichtliche Schwachstellen werden nicht mehr behoben.

Aber Ingenieure lernen ja leider auch nur noch ihren Namen zu tanzen und Ihre eigene Person ins rechte Licht und in den Mittelpunkt zu setzten.

 

Ich möchte aber festhalten dass ich unterm Strich trotz einiger kleiner Mängel recht zufrieden bin mit der Kiste. Andere machen es nicht viel besser und verlangen wesentlich mehr....

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Na mal sehen nach wieviel Jahren mein Händler mal den E6 Tourneo auf dem Platz stehen hat :(

Fahren würde ich den auch gerne mal...

Meiner muss jetzt im August mal zur 1. Durchsicht, dann sind 2 Jahre rum.

Danach kommt der Mensch für´s Steuergerät optimieren dran.

Was er aber nicht schaffen kann ist da nen 4 Rad- Antrieb rein zu basteln :(

Habe Zeit 2 Wochen nen T6 mit 4 Motion das ist halt ne andere Welt!

Obwohl ich nach 6 Jahren T5 sagen muss, was da für Schäden aufgetreten sind,

möchte ich privat bei meinem Auto nicht haben!

Deswegen ja auch der Ford, sieht besser aus und der Preis gegenüber dem VW!!!

DSG und der Touchscreen- Kram beim Radio und Navi kann mir getollten bleiben,

aber der Allrad ist de Wucht in jeder Lebenslage!!!!

 

Grüße Tim

am 30. Juli 2016 um 18:38

Allradnachbau gibt es! Liebäugel auch damit...aber erst ist Vmax dran.

Gibt es auch fertig zu kaufen:

http://www.extremfahrzeuge.com/ford-tourneo-transit-custom.html

oder sogar mir Ausatelldach:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

:)

Themenstarteram 11. August 2016 um 22:09

Hab heute zum ersten mal die Sitze ausgebaut. Meine Fresse... Ich wollte ein variables Fahrzeug haben. Mit dem Gewicht der Teile ist es das devinitiv nicht. Ich hab leider keine zweite starke Hand im Haushalt. Nicht nur dass die Verarbeitung einem Leopard II teilweise gleicht (das hab ich ja erwartet) aber dass die auch gleich die Sitze von dem übernehmen hätte ich nicht erwartet. Absolute Frechheit... Stabile Sitze kann man auch leichter bauen. So greift man den Multivan nicht an. Auch wenn Ford die Kisten noch so billig verscherbelt

Na dann bau die Multivanbank mal aus...

Sorry da muß ick jetzt mal Partei für mein Autochen ergreifen. Ick hatte zwei - also T4-Multvans und die T5-Bänke sind nich leichter geworden.

Was erwartest Du denn, wenn ein 2er die Gurte für 2x100kg integriert hat.

Mein T4-2er war jedenfalls genau so schwer aber noch unhandlicher. Sackkarre + 2 Bretter (Methode Pejowi) oder 2ter Mann. So isset eben.

Allerdings kann man sie nicht gut anfassen, das stimmt.

Northbounds Methode mit Zurrgurten als handle ist da ganz praktisch.

MffG

Themenstarteram 12. August 2016 um 7:42

Ja ja ich weiß ja. Bei anderen sieht es nicht viel besser aus. Die vom VW kenne ich auch. Bin da trotzdem sauer. Mit ein wenig Physik und Mathematik kann man auch stabil und leicht bauen. Das kostet nicht mal was ausser Nachdenken. Aber wie es heute leider immer mehr üblich ist werden Autos lieblos schnell zusammengepfeffert und offensichtliche Schwachstellen werden nicht mehr behoben.

Aber Ingenieure lernen ja leider auch nur noch ihren Namen zu tanzen und Ihre eigene Person ins rechte Licht und in den Mittelpunkt zu setzten.

 

Ich möchte aber festhalten dass ich unterm Strich trotz einiger kleiner Mängel recht zufrieden bin mit der Kiste. Andere machen es nicht viel besser und verlangen wesentlich mehr....

Naja, im Drei-(Vier-)Eck zwischen Stabil-Leicht (Günstig) und vor allem Robustheit finde ich die Bänke schon recht angemessen. Denn das dauernde rein, raus, umklappen, Als Rückhalt für die Ladung im Kofferraum... sind schon Belastungen die die Sitze aushalten müssen. Klar, wenn es "nur" um die Person auf einem nicht klappbaren Sitz gehen würde, kommt man unter 10kg je Einzelsitz. Deshalb sind PKW-Sitze recht leicht (da ist man meist auch direkt an die Karosserie gegurtet und die Lehnen haben nur eingeschränkte Bewegungsfreiheiten)

Die Festigkeit, die aber z.B. der integrierte Gurt alleine erfordert, bedarf hier dann schon "etwas" mehr Material. Dann noch der Verriegelungsmechanismus massiver Bauart am Boden (alleine die eingelassenen Schienen wiegen geschätzt je 3kg). Dazu noch die Dauerfestigkeit im Klappbetrieb. Das summiert sich alles. Als Inschinör ist man dann in der Zwickmühle zwischen Günstig und Leicht entscheiden zu müssen. Leichter geht theoretisch immer, praktisch leidet dann aber meistens die Biegesteifigkeit der Streben, die Verriegelungen werden anfälliger gegen Dreck und die Dauerfestigkeit der Gelenke leidet. Will man die wieder erhöhen ohne das Gewicht mit nach oben zu treiben, wird es gleich teuer weil man andere Materialien verwenden muss, die Anforderungen an Toleranzen steigt und die Herstellung wird komplizierter... Spätestens hier kommt dann der Rotstift zum Einsatz.

Allerdings muss ich zugeben, Tragegriffe hätten den Sitzen gut gestanden. Wenn man die so anfasst hat man Ruck-Zuck die Kunststoffverkleidung in der Hand. Auch doof (und leichter wird der Sitz dadurch auch nicht). Oder eben gleich 6 Einzelsitze. Die lassen sich auch alleine noch gut tragen.

Gruß

Thomas

Themenstarteram 12. August 2016 um 15:39

Na gut. Überzeugt : - )..... der Rotstift ist ja meist das Problem. Obwohl man ja heute auch jedes Gramm versucht einzusparen... Einzelsitze wären wohl die beste Lösung. Da würden dann aber wahrscheinlich, zumindest gefühlt, ein paar Zentimeter Platz verloren gehen

6 Einzelsitze und die in Schienen. Das wäre auch mein Traum. Die Schienen auch noch so angeordnet dass man auch 2 + 2 mittig angeordnet hinkriegt und dann noch einen Tisch passend (wie im Euroline)....

Man bräuchte nix anderes mehr!

Kinder ick liebe den sachlich/freundlichen Ton in unserem Forum. Wollte ick mal so jesacht ham.

MffG

Themenstarteram 23. August 2016 um 20:02

Nachdem ich jetzt ca 2500 km und endlich mal ein paar längere Strecken mit dem Neuen runter habe möchte ich mal wieder berichten bezüglich Motor. Also.... der erste weiter oben von mir geschilderte Eindruck hat sich soweit bestätigt. Was mich definitiv überzeugt ist die sehr angenehme zurückhaltende Geräuschkulisse. Bei um die 150 kmh ist eine normale Unterhaltung problemlos möglich. Da sind die Windgeräusche lauter als das Herzstück. Sehr fein....

 

Zur Leistung... leider doch kleines Turboloch. Das macht das Fahren bei niedrigeren Drehzahlen etwas schwierig. Ich vergleiche immer mit unseren dienstlichen T5 (T6 habe ich keine Erfahrung) Da geht das besser. Sind aber auch wesentlich lauter. An sich ist er sonst gut motorisiert und man kommt zügig voran. Mehr muss eigentlich nicht sein. Zügig?Na gut flott.... Wenn man das Gewicht bedenkt...Aber zufällig fuhr heute auf dem Nachhauseweg ein Kollege mit besagtem T5 (140 PS) am Berg hinter mir her. Der klebte an mir wie Schei... am Schuh. Ich hab geflucht wie ein Rohrspatz : -) Bisher war ich der Meinung dass der Custom gefühlt besser geht. Ich schieb es mal auf die noch wenigen Kilometer... der brauch noch n bissel... Oder es sind doch generell die Euro 6 Motoren. Ich hab immer mehr den Eindruck das die irgendwie gebremst oder wie eingeschnürt wirken. So als wollte und könnte der Motor... darf aber nicht... der Umwelt zu Liebe...

 

 

 

 

Zum Verbrauch... Ich fahre regelmäßig Landstraße mit Anfang und Ende kurz Stadt... 7,8 Liter. Da bin ich zufrieden.... Autobahn mit meist um die 150 kmh und ein paar Baustellen und viiieeel Gepäck....8.7 Liter. Geht auch in Ordnung. Ich bin also wirklich zufrieden mit dem Motörchen. Perfekt ist er natürlich nicht aber auf jeden Fall zu empfehlen. Was die Langlebigkeit angeht muss man halt abwarten. Ist ja ein ganz neu entwickelter Motor... ich klopf mal aufs Brett...

 

Noch ne nette Anekdote zum Schluß:Ich war gerade beim Festival mit dem Fahrzeug. Der Platzanweiser wies mir einen sehr optimalen Platz zu und meinte dafür will er jetzt aber auch eine intensive Kaufberatung zu diesem Schmuckstück. Die anderen Fahrzeuge um mich rum mussten alle irgendwo in der Pampa parken. Ich kam aus dem Lachen nicht mehr raus. Ausgelacht hatte ich dann als er nach vier Tagen nicht mehr ansprang aufgrund Strommangels. Leider lässt sich die Rundumbeleuchtung nicht vollständig abschalten.. zumindest hab ich da nix gefunden.

"Ausgelacht hatte ich dann als er nach vier Tagen nicht mehr ansprang aufgrund Strommangels"

Sollte mit den 2 eingebauten Batterien und dem Trenn- Relais eigentlich nicht passieren!

"Leider lässt sich die Rundumbeleuchtung nicht vollständig abschalten.. zumindest hab ich da nix gefunden"

Man kann aber die ganzen Leuchtmittel im Innenraum gegen LED austauschen und so viel Strom sparen.

 

Grüße Tim

Themenstarteram 24. August 2016 um 20:28

Das mit dem Trennralais hatte ich eigentlich auch so gedacht und verstanden. Dem ist ja wohl scheinbar nicht so. Ich hatte mich drauf verlassen. Zumindest hats bei mir nicht funktioniert.

 

Und das mit der Beleuchtung hab ich jetzt anders gelöst. Manche kann man ja ausschalten. Und die Leuchtmittel aus den drei Lampen am Himmelrand hab ich ausgebaut. Die liegen bereits im Müll. Ist ja auch nur ein Auto und kein Fußballstadion.... So helle brauch ich es eh nicht : -)

servus,

hab ich was überlesen ?

hat schon einer gepostet, was der neue 170 PS Motor an Endgeschwindigkeit hat ????

Themenstarteram 26. August 2016 um 5:19

180

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Tourneo Custom neue Motoren 170 PS