ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Tourneo Custom Lang kaufen?

Tourneo Custom Lang kaufen?

Ford Tourneo Custom FAC/FAD
Themenstarteram 10. August 2020 um 8:54

Moin, werte Ford Gemeinde

da sich meine Familie vergrößert hat steht ein "Van" in Langversion an. Gehen muss dafür der Touareg V8TDI :(-

Bisher im Rennen die üblichen 3 (VW Bus, Mercedes V und jetzt neu auf meiner Liste der Ford)...nach Problemen mit Ford in den anfänglichen 90´er Jahren bin ich seit dem zufriedener VW Kunde.

Nach einer kurzen Testfahrt im V wird festgestellt das der zu klein ist für Fahrer über 190 cm! Der Ford wäre halt preislich deutlich attraktiver als der VW...

Gesucht wird ein Jahreswagen, kaufe keine Neuwagen!

Nun meine Fragen an Euch

Taugt der Ford für Fahrer mit 196 cm? Anforderungen sind

- Automatik

- nur Langstrecke, täglich mind. 2x 75 km

- sollte 300.000 km durchhalten

- 4 Personen + große Hundebox

- real unter 9 L / 100 km bei normaler Fahrweise

- keine Klapperbüchse

- ACC

- gutes Infotainment

- Rückfahrkamera

- vernünfige Scheinwerfer da viel Landstraße

Auf was sollte man achten? Passt der 170 PS Motor oder lieber den 185 PS? Rostprobleme?

Danke euch

 

Beste Antwort im Thema

Macht doch einer zu hier, bitte. :-)

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

- Automatik

Dann aber quasi ohne Anhänger

- nur Langstrecke, täglich mind. 2x 75 km

Das kann er

- sollte 300.000 km durchhalten

Das können heute (leider) kaum noch Autos, außer man pflegt sie sehr gut.

- 4 Personen + große Hundebox

Passt rein, wenn man die hintere Reihe raus nimmt geht das auch beim L1

- real unter 9 L / 100 km bei normaler Fahrweise

Mein Handschalter liegt mit 185PS bei unter 8, wie das mit Automatik aussieht weiß ich nicht

- keine Klapperbüchse

Klappern tun hier und da mal die hinteren Sitze

- ACC

Funktioniert

- gutes Infotainment

Frage ist was gut ist, es navigiert dich ans Ziel und man erkennt das Lied, das aus dem Boxen kommt.

- Rückfahrkamera

Ist ganz okay

- vernünfige Scheinwerfer da viel Landstraße

Dann bist du beim Tourneo falsch, der hat nur Xenon ohne Reinigung, also in relativ dunkel. Mir reicht es, aber es geht heute deutlich heller und besser.

Thema Körperlänge: Die Höhe reicht auf jeden Fall, aber die Knie stoßen an den Zündschlüssel (wenn es den bei den aktuellen Modellen noch gibt). Der Verstellbereich des Lenkrads ist auch nicht sehr groß.

Fahre den Transit Custom mit 130 PS und Automatik. Motor sowas von ausreichend und unter 8 L. Evtl. Schaust du dir mal den Transit Custom Doka an. Großer Laderaum für die Hundebox.

Ich fahre seit 3 Jahren mit dem 170 PS- Motor. Mit den jetzigen Erfahrungen würde ich wenigstens auch noch eine Probefahrt mit der nächst niedrigeren Motorisierung machen. Grund: Motor "lebt" vom Turbolader und somit von der Drehzahl. Auf Autobahnen ist das okay, auf Landstraßen wäre die Umkehrung 'weniger max. Drehmoment, dafür mehr Kraft um unteren Drehzahlbereichen' auch nicht schlecht. 185 PS würden mich daher logischerweise gar nicht interessieren. Allerdings beziehen sich meine Erfahrungen auf Schalter...

Themenstarteram 10. August 2020 um 10:37

Danke für deine Antwort

Zitat:

@axels0482 schrieb am 10. August 2020 um 09:19:38 Uhr:

- Automatik

Dann aber quasi ohne Anhänger

(b)Kein Problem, der Amarok bleibt ja für Anhänger(/b)

- nur Langstrecke, täglich mind. 2x 75 km

Das kann er

(b) sehr gut(/b)

- sollte 300.000 km durchhalten

Das können heute (leider) kaum noch Autos, außer man pflegt sie sehr gut.

(b) also meine VW haben das bisher alle geschafft...der aktuelle Passat aus 2010 hat jatzt 380 problemlose km runter und so haben bisher alle gehalten...Pflege ist Ölwechsel alle 15tsd km (/b)

- 4 Personen + große Hundebox

Passt rein, wenn man die hintere Reihe raus nimmt geht das auch beim L1

(b) mag etwas mehr Platz, wenn auch mal Opa & Oma mitkommen (/b)

- real unter 9 L / 100 km bei normaler Fahrweise

Mein Handschalter liegt mit 185PS bei unter 8, wie das mit Automatik aussieht weiß ich nicht

- keine Klapperbüchse

Klappern tun hier und da mal die hinteren Sitze

- ACC

Funktioniert

- gutes Infotainment

Frage ist was gut ist, es navigiert dich ans Ziel und man erkennt das Lied, das aus dem Boxen kommt.

- Rückfahrkamera

Ist ganz okay

- vernünfige Scheinwerfer da viel Landstraße

Dann bist du beim Tourneo falsch, der hat nur Xenon ohne Reinigung, also in relativ dunkel. Mir reicht es, aber es geht heute deutlich heller und besser.

(b) muss man dann LED nachrüsten auf Bügel(/b)

Ups, nicht so ganz gelungen...hoffe es ist trotzdem lesbar

Themenstarteram 10. August 2020 um 10:38

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 10. August 2020 um 09:42:14 Uhr:

Thema Körperlänge: Die Höhe reicht auf jeden Fall, aber die Knie stoßen an den Zündschlüssel (wenn es den bei den aktuellen Modellen noch gibt). Der Verstellbereich des Lenkrads ist auch nicht sehr groß.

Nicht gut....habe jetzt mal eine Probefahrt angefragt...Knie braucht Freiraum

Themenstarteram 10. August 2020 um 10:39

Zitat:

@neo120 schrieb am 10. August 2020 um 09:47:27 Uhr:

Fahre den Transit Custom mit 130 PS und Automatik. Motor sowas von ausreichend und unter 8 L. Evtl. Schaust du dir mal den Transit Custom Doka an. Großer Laderaum für die Hundebox.

Da der Amarok bleibt, habe ich eine Doka

Themenstarteram 10. August 2020 um 10:40

Zitat:

@mklffo schrieb am 10. August 2020 um 10:22:32 Uhr:

Ich fahre seit 3 Jahren mit dem 170 PS- Motor. Mit den jetzigen Erfahrungen würde ich wenigstens auch noch eine Probefahrt mit der nächst niedrigeren Motorisierung machen. Grund: Motor "lebt" vom Turbolader und somit von der Drehzahl. Auf Autobahnen ist das okay, auf Landstraßen wäre die Umkehrung 'weniger max. Drehmoment, dafür mehr Kraft um unteren Drehzahlbereichen' auch nicht schlecht. 185 PS würden mich daher logischerweise gar nicht interessieren. Allerdings beziehen sich meine Erfahrungen auf Schalter...

Werde das mal im Auge behalten...schalter will ich nicht mehr!

Fahre jetzt 2 Jahre einen 170 PS L2

Motorleistung ist nicht berauschend, nur zw 1500 - 3500 U/min, drüber drehen bringt nichts, da ist schalten besser

Fahrwerk ist mit Originalreifen 215/65R16 lebensgefährlich, da kein Grenzbereich zu erkennen ist und die Fuhre über die Länge giert

Mit 245 18er ist es besser geworden, aber an das Fahrwerk vom MK6 kommt der Custom bei weitem nicht ran....fuhr siech wie ein Gokart

Bin die letzten 40 Jahre jedes Fahrzeug ausgefahren, den Custom nicht, da brauchst Selbstmörderabsichten aufgrund des Fahrverhaltens

Auch wenn du den langen L2 nimmst, die Ladefläche beim 6 Sitzer ist trozdem nur ca 185 cm

Allerdings ist er besser zum hängerfahren, da die Achse weiter hinten und so fast nicht schlingert

Bei Automatik, kannst du aufgrund der Anhängelast das Anhängerfahren sowieso vergessen, da nur etwa 1400 kg, beim Schalter 2800 kg

Noch Ergänzung von meiner Seite:

 

- Leer hoppelt das Fahrzeug auf der Hinterachse, muss man mögen und am Anfang gewöhnungsbedürftig.

 

- ACC

2019 funktionierte die Technik nicht unter 30 km/h und damit für mich nicht sinnvoll

 

- 6 USB Ladeports in den beiden hinteren Reihen waren das Kaufargument für unsere vier Kinder

 

- der 170 PS braucht 1750 U/min bis das Drehmoment einsetzt. Vielleicht passt der Wandler ja besser zu dieser Abstimmung als der Schalter (fahre Schalter wegen Anhängelast)

Zitat:

@HKCustom schrieb am 10. August 2020 um 20:36:18 Uhr:

 

- der 170 PS braucht 1750 U/min bis das Drehmoment einsetzt. Vielleicht passt der Wandler ja besser zu dieser Abstimmung als der Schalter (fahre Schalter wegen Anhängelast)

Beim Schalter hast du die Abstimmung ja in der eigenen Hand!

Aber ich verstehe was du meinst, die 170 PS spürt man nur in einem engen Bereich.

Ich hatte den 131PS als Leihwagen und jetzt den 170 gebraucht gekauft. Hätte der nicht 2 Einzelsitze und 2 Schiebetüren dann hätte mir auch der 131PS gereicht.

Die Automatik ist wesentlich kürzer übersetzt, ca. 1900 U/min im sechsten Gang bei 100 km/h. Damit lässt sich sehr geschmeidig fahren.

Mein 185 PS Transit Nugget liegt im Autobahnmix bei 7,8, nur Landstraße.7,1, im Urlaub in Mecklenburg (80er Landstr.) 6,5 l. Und das bei höherem Gewicht (Wohnmobilausbau) und vier zu ladenden Batterien unterwegs, bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden. Gruß

Zitat:

@ronni2 schrieb am 11. August 2020 um 06:21:42 Uhr:

Die Automatik ist wesentlich kürzer übersetzt, ca. 1900 U/min im sechsten Gang bei 100 km/h. Damit lässt sich sehr geschmeidig fahren.

Mein 185 PS Transit Nugget liegt im Autobahnmix bei 7,8, nur Landstraße.7,1, im Urlaub in Mecklenburg (80er Landstr.) 6,5 l. Und das bei höherem Gewicht (Wohnmobilausbau) und vier zu ladenden Batterien unterwegs, bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden. Gruß

Das sind für mich interessante Angaben!

Zum Vergleich: Bj. 11/2016, 170 PS, L2, Schalter, ohne Ladung: Im 6. Gang 110 km/h --1750 UpM! Verbrauch ist quasi identisch. Volle Beladung ändert beim Verbrauch erstaunlich wenig.

Themenstarteram 11. August 2020 um 11:41

Zitat:

@macspeed schrieb am 10. August 2020 um 13:04:14 Uhr:

Fahre jetzt 2 Jahre einen 170 PS L2

Motorleistung ist nicht berauschend, nur zw 1500 - 3500 U/min, drüber drehen bringt nichts, da ist schalten besser

Fahrwerk ist mit Originalreifen 215/65R16 lebensgefährlich, da kein Grenzbereich zu erkennen ist und die Fuhre über die Länge giert

Mit 245 18er ist es besser geworden, aber an das Fahrwerk vom MK6 kommt der Custom bei weitem nicht ran....fuhr siech wie ein Gokart

Bin die letzten 40 Jahre jedes Fahrzeug ausgefahren, den Custom nicht, da brauchst Selbstmörderabsichten aufgrund des Fahrverhaltens

Auch wenn du den langen L2 nimmst, die Ladefläche beim 6 Sitzer ist trozdem nur ca 185 cm

Allerdings ist er besser zum hängerfahren, da die Achse weiter hinten und so fast nicht schlingert

Bei Automatik, kannst du aufgrund der Anhängelast das Anhängerfahren sowieso vergessen, da nur etwa 1400 kg, beim Schalter 2800 kg

Na ja ich brauche das Fahrzeug nicht zum rasen...130 - 140 km / h reichen völlig aus. Für schwere Anhänger habe ich den Amarok, der kann 3,5 To

habe jetzt Anzeigen und Webseiten durchsucht...bin ich blöd oder gibt es keine "Klimaautomatik" in einem 2020´er Auto??

Deine Antwort
Ähnliche Themen