ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran MJ 2011 RDK codieren

Touran MJ 2011 RDK codieren

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 9. Juni 2011 um 15:12

Hallo zusammen,

ich möchten bei meinem Touran MJ 2011 die RDK nachrüsten.

Die Hardware (Taster) dafür ist erfolgreich verbaut, alles soweit ok. Die Kontrolllampe im Tacho ist auch entsprechend vorhanden. Am Stecker für das ABS habe ich Pin 35 belegt. Soweit so gut.

Allerdings habe ich keinen Plan, welches Bit im Steuergerät codiert werden muss.

Könnt ihr mir vielleicht einen Tip dazu geben?

verbautes Steuergerät für ABS:

03 - ABS/EDS/ASR/ESP Mark 60 EC ab KW 45/09

1K0907379AT

ESP MK60EC1

aktuelle (lange) Kodierung:

323B401621220EFF4C0C02ED841F7040310000

ESP MK60EC1

H30 0105

Hat in der Richtung vielleicht einer von Euch sowas schon gemacht oder einen Tip für mich?

Danke + Gruß

Stephan

Beste Antwort im Thema
am 8. Mai 2008 um 14:03

wenn ich mich noch richtig erinnere, funktioniert die Anzeige folgendermaßen:

Über den ABS-Sensor wird immer die Umdrehungsgeschwindigkeit der Reifen gemessen. Verliert ein Reifen Luft dreht er sich aufgrund des geringeren Umfangs schneller. Dadurch erfährt der Sensor den Luftverlust und meldet diesen an die ELektrik weiter.

Ich weiß aber nicht, ob das System auch sagt welcher Reifen betroffen ist, da wir unser Auto ja lange noch nicht haben.:rolleyes:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 8. Mai 2008 um 13:54

Hallo Leute,

wie funktioniert die Reifendruckkontrolle, also von der technische Seite her. Wie wird der Druckabfall von der Bordelektronik registriert. Der Reifen steht ja mit den Fzg nicht in Verbindung. Und Funktioniert sie auch bei zugekauften Alufelgen?

 

Gruss

Erwin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 14:03

wenn ich mich noch richtig erinnere, funktioniert die Anzeige folgendermaßen:

Über den ABS-Sensor wird immer die Umdrehungsgeschwindigkeit der Reifen gemessen. Verliert ein Reifen Luft dreht er sich aufgrund des geringeren Umfangs schneller. Dadurch erfährt der Sensor den Luftverlust und meldet diesen an die ELektrik weiter.

Ich weiß aber nicht, ob das System auch sagt welcher Reifen betroffen ist, da wir unser Auto ja lange noch nicht haben.:rolleyes:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 14:13

Zitat:

Original geschrieben von steff76

wenn ich mich noch richtig erinnere, funktioniert die Anzeige folgendermaßen:

Über den ABS-Sensor wird immer die Umdrehungsgeschwindigkeit der Reifen gemessen. Verliert ein Reifen Luft dreht er sich aufgrund des geringeren Umfangs schneller. Dadurch erfährt der Sensor den Luftverlust und meldet diesen an die ELektrik weiter.

Ich weiß aber nicht, ob das System auch sagt welcher Reifen betroffen ist, da wir unser Auto ja lange noch nicht haben.:rolleyes:

Besten Dank für die Info. Das hört sich logisch an.

Gruss

Erwin

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 19:17

Hallo,

sind nicht in der Felge spezielle Ventile (Metallventile) verbaut, die einen stinknormalen Drucksensor haben und den Druck per Funk melden.

In meinem Satz 18 Zöller vom Audi A6 waren zumindestens solche Ventile drin, musste andere verbauen lassen, da mein Touran diese Funktion nicht unterstützt.

@ steff76

Wäre dann nicht bei jeder Kurvenfahrt eine Anzeige "Reifendruck" während der Kurvenfahrt drehen sich die Räder ja auch unterschiedlich schnell!

MFG Arne

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von arotou

sind nicht in der Felge spezielle Ventile (Metallventile) verbaut, die einen stinknormalen Drucksensor haben und den Druck per Funk melden.

Nein, wird rein über die ABS Sensoren und somit der Raddrehzahl festgestellt

Gruß

Afralu

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 20:52

Tja dann ist das so.

Wird wohl bei Audi anders geregelt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von arotou

Wird wohl bei Audi anders geregelt.

Auch nicht mehr ;)

Gruß

Afralu

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 21:01

Zitat:

Original geschrieben von arotou

Tja dann ist das so.

Wird wohl bei Audi anders geregelt.

Erst ab A4 aufwärts. Beim A3 funktioniert die Kontrolle genau wie im Touran

über dir ABS Sensoren. Nach einem Wechsel aufs Notrad hat mein früherer

A3 übrigens 50km gebraucht, um zu merken daß was nicht stimmt. Meldet

also nicht bei jeder Kurve einen Druckverlust.

haehnich

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von haehnich

Erst ab A4 aufwärts

A4 und A5 regeln das auch über die ABS Sensoren

Gruß

Afralu

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

am 8. Mai 2008 um 21:12

Zitat:

Original geschrieben von afralu

Zitat:

Original geschrieben von haehnich

Erst ab A4 aufwärts

A4 und A5 regeln das auch über die ABS Sensoren

Gruß

Afralu

Dann aber erst seit dem aktuellen Model. Mein 8H hat noch Sensoren in den

Reifen und meckert den Winter über das er in den Winterreifen keine Sensoren

findet.

Gruß

haehnich

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von haehnich

Dann aber erst seit dem aktuellen Model.

So isses ;) immer schön Entfeinern wie es so schön heisst

Gruß

Afralu

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Also das sind zwei verschiedene Systeme, von denen ihr hier sprecht. Beim Zafira hatte ich beides zur Auswahl. Das eine ist die günstigere Variante und ggf. nur eine Frage der Software, weil die entsprechenden Sensoren für ABS und die ganzen Sicherheitssysteme sowieso vorhanden sind und nur eine entsprechende Überwachung stattfinden muß, und ein Reset-Schalter, sowie eine Kontrolllampe verbaut werden.

Das ist dann das System, daß die Radumdrehungen mißt und bei Änderungen eine Warnung erzeugt.

Das andere ist das teurere System, muß in jedem Reifen einen Drucksensor haben und die entsprechende Elektronik am Fahrzeug verbaut haben. Die empfängt dann von jedem Reifen den Luftdruck und kann ihn im Display für Radio/Navi/Bordcomputer unter Reifen anzeigen und bei Druckverlust eine entsprechende Meldung für den jeweiligen Reifen anzeigen, während beim anderen System nur die Lampe leuchtet. Beim teureren System ist hier nochmal andere Software aktiv, die das Auto mit allen vier Reifen anzeigt. Interessant finde ich das schon, allerdings mußte man zum Aufpreis für dieses System noch zusätzlich Reifen mit Notlaufeigenschaften kaufen und hätte die Drucksensoren natürlich auch an allen Reifen (auch Winterreifen) benötigt, wodurch dann doch ziemliche Kosten entstanden wären, deren Nutzen mir fraglich erschien, zumal das System (wenn ich in den Entsprechenden Foren nachlese) noch nicht so wirkliche Reife erlangt zu haben scheint. Als günstigere Variante erscheint mir dann doch das weniger luxuriöse System mit Warnlämpchen für unter 100 Euro Aufpreis. Beim Touran, das habt ihr ja schon geschrieben - wird ein anderes m.E. gar nicht erst angeboten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie Funktioniert dir Reifendruckkontrolle-wie wird der Druckabfall registriert (technisch)?' überführt.]

Themenstarteram 17. Juni 2011 um 14:42

Update.

Habe soeben das STG 03 erfolgreich codiert. RDK ging sofort online. Die Funktion hat mich im alten Touran 2x vor ´nem platten Reifen bewahrt.

Jetzt geht´s an den 5er Golf ...:)

Hallo Stephan, kannst du mir sagen, was du per VCDS geänderst hast?

Vielen Dank im voraus, Björn

Deine Antwort
Ähnliche Themen