ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Notlauf Touran 2.0 TDI

Notlauf Touran 2.0 TDI

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 10. Januar 2021 um 15:02

Moin Moin,

mein VW Touran 2.0 TDI 140 PS Automatik geht sporadisch in den Notlauf. Ob Autobahn mit Tempomat bei 140 km/h, Beschleunigungsstreifen Landstraße plötzlich nimmt der Motor nicht mehr richtig Gas an, Geschwindigkeit fällt unter 120 km/h, die Automatik ist dann auch immer im ersten Moment verwirrt und schaltet nicht mehr richtig. Keine Kontroll/Warnleuchte. Motor einmal abschalten und alles funktioniert wieder.

Habe versucht es mit verschiedenen Tankständen zu provozieren, klappte leider nicht. Man hört auch kein Zischen oder ähnliches. Hab nun bei einem Blick unter die Motorhaube festgestellt dass ein Schlauch abgetrennt ist.

Der Schlauch lässt sich nicht wieder Raufstecken, ist zu kurz. Es fehlt anscheinend ein Stück.

Ich würde nun gerne wissen was für ein Schlauch das ist. Sicher eine Art Druckschlauch für die Druckdose vom Turbo?

Touran 2.0 TDI Druckschlauch
Ähnliche Themen
30 Antworten

Das ist ein Unterdruckschlauch den der Marder gerne frisst. Einfach ersetzen und dein Touran sollte wieder normal fahren. Die VTG Verstellung des Turbo wird über Unterdruck gesteuert.

Der Unterdruckschlauch hat nichts mit deinem Problem zu tun, der ist nur für die Belüftung vom Ladedruckregelventil.

Die klemmende Verstellung vom Turbolader wirst du so nicht reparieren, dafür musst du schon den Turbolader tauschen/überholen lassen.

Der Schlauch zieht nur Luft, nirmalerweise halt aus den LuFi-Kasten, wie @AudiJunge schon gesagt hat. Der Schlauch hist drucklos, irgendwie verlängern geht erstmal.

 

Trotz fehlender Lampe würde ich mal Fehler auslesen.

Kommt der Notlauf ggf. _bevorzugt_ beim starken Beschleunigen oder Schiebebetrieb oder wenn der Motor permanent 'etwas' bis 'viel' ziehen muß? Dann wären ein Kabel von der Karosse zum Motor ein Kandidat.

Hatte ich mal, alledings mit Lampe.

Was ich verstehe ist deine Erklärung , Motor aus alles ist wieder OK. Wann erfolgt die "Auslösung"?

Ab einer bestimmten Geschwindigkeit? Dann Zündung aus, wieder an und er zieht völlig normal...bis....es wieder passiert. Kommt mir bekannt vore..

Der macht nicht diese Probleme. Hast du mal geschaut ob da noch andere Schläuche defekt sind. Es muss ein Unterdruckschlauch für die VTG des Turboladers sein, die verstellt dir ja nach Leistungsanforderung die "Schaufeln/Ausgang Turbo, irgendein Unterdruckschlauch denke ich.

Da würde ich nochmal schauen

Da wird das auch erklärt was der Schlauch macht.

hans

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 17:12

Zitat:

@Bnuu schrieb am 10. Januar 2021 um 16:49:44 Uhr:

Der Schlauch zieht nur Luft, nirmalerweise halt aus den LuFi-Kasten, wie @AudiJunge schon gesagt hat. Der Schlauch hist drucklos, irgendwie verlängern geht erstmal.

 

Trotz fehlender Lampe würde ich mal Fehler auslesen.

Kommt der Notlauf ggf. _bevorzugt_ beim starken Beschleunigen oder Schiebebetrieb oder wenn der Motor permanent 'etwas' bis 'viel' ziehen muß? Dann wären ein Kabel von der Karosse zum Motor ein Kandidat.

Hatte ich mal, alledings mit Lampe.

Wollte den Schlauch ersetzen, aber das ist ja total frickelich.

Notlauf gab es bei Fahrt mit Tempomat, ca 140-160 km/h oder auf dem Beschleunigungsstreifen, also ja...Kabel - > Karosse könnte auch gut sein.

Werde ihn definitiv nächsten Samstag auslesen lassen. Mal gespannt was dabei rauskommt.

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 17:14

Zitat:

@Pirat69 schrieb am 10. Januar 2021 um 17:03:42 Uhr:

Was ich verstehe ist deine Erklärung , Motor aus alles ist wieder OK. Wann erfolgt die "Auslösung"?

Ab einer bestimmten Geschwindigkeit? Dann Zündung aus, wieder an und er zieht völlig normal...bis....es wieder passiert. Kommt mir bekannt vore..

Der macht nicht diese Probleme. Hast du mal geschaut ob da noch andere Schläuche defekt sind. Es muss ein Unterdruckschlauch für die VTG des Turboladers sein, die verstellt dir ja nach Leistungsanforderung die "Schaufeln/Ausgang Turbo, irgendein Unterdruckschlauch denke ich.

Da würde ich nochmal schauen

Da wird das auch erklärt was der Schlauch macht.

hans

Wenn ich das richtig verstehe funktioniert der Schlauch ja weiterhin richtig, wenn er da nur Frischluft zieht ist die Funktion ja momentan nicht eingeschränkt.

Also kann ich mir eher schon mal Gedanken machen wie man an den Turbo rankommt?

Danke für den Link :)

Vielleicht hat der Marder ja auch noch den Unterduckschlauch für die VTG abgeknappert.

Wenn der Unterdruckschlauch von der VTG defekt wäre hätte er aber gar keinen Leistung.

Zitat:

Wenn der Unterdruckschlauch von der VTG defekt wäre hätte er aber gar keinen Leistung.

Das ist wohl so, Leistung schon, aber eben ohne Turbo.

Hier muss es etas sein was mal einsetzt und mal nicht.

Wenn du meien Beiträge anschaust, wirst du es fast 1-1 wiederfinden.

A3 meines Sohnes nach Turbowechsel.

Hans

Genau das Gleiche hatte mein Touran auch mal. Schon ein paar Jahre her. Da ging dann auf der Bahn nicht mehr, wie 120. Nach Neustart war, als wenn nix gewesen wäre. Keine Fehlermeldung, keine MKL.

@AudiJunge du denkst das VTG klemmt?

Ja das könnte ich mir gut vorstellen.

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 19:39

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 10. Januar 2021 um 19:16:42 Uhr:

Genau das Gleiche hatte mein Touran auch mal. Schon ein paar Jahre her. Da ging dann auf der Bahn nicht mehr, wie 120. Nach Neustart war, als wenn nix gewesen wäre. Keine Fehlermeldung, keine MKL.

Woran lag es dann?

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 19:39

Zitat:

@mambaela schrieb am 10. Januar 2021 um 19:34:50 Uhr:

@AudiJunge du denkst das VTG klemmt?

Wären die "VTG/Turbo Reinigungssprays" einen Versuch wert???

Deine Antwort
Ähnliche Themen