ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2005 1T 1.9 TDI springt wenn warm schlecht an

Touran 2005 1T 1.9 TDI springt wenn warm schlecht an

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 30. Juni 2018 um 13:59

Hallo

Habe mal wieder Probleme mit meinem Touran. Sobald ich ein paar Kilometer (4) gefahren bin spring er schon schlecht an (ca. 3 Sekunden). Fahre ich längere Strecken (200km) springt er recht lange nicht an (ca. 5-6 Sekunden).

Kalt springt er tadellos an.

Habe das Gefühl, dass er schneller anspringt wenn ich beim starten Gas gebe. Meist starte ich das Auto warm mit 2 Versuchen damit der Anlasser nicht zu lange dreht.

Kann viele Ursachen habe, habe ich hier schon gelesen, evtl. kann mir trotzdem jemand aufgrund meiner Beschreibung etwas sagen?

Vor kurzem hatte ich erst das Problem, dass das Auto unruhig lief und beim Beschleunigen gestottert hat, das Problem wurde durch den Tausch einer Einspitzdüse behoben: https://www.motor-talk.de/.../...kelt-beim-beschleunigen-t6262284.html

Wenig später tauchte dann dieses Problem auf.

Ich überlege ob ich mal auf Glück den zwei Dinge wechseln soll:

Außentemperatursensor

Nockenwellensensor

Bei dem Sensor Außentemperatur frage ich mich ob dieser auch für die Anzeige im Cockpit zuständig ist, denn da stimmt die Temperatur ja.

Welchen Hersteller würdet ihr bei letzterem empfehlen?

Danke

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo, könnte am Anlasser liegen. Wenn der Motor /Anlasser warm ist, hat er eine erhöhte Stromaufnahme und die Anlassdrehzahl sinkt auf unter 280 1/min. Ist die Anlassdrehzahl zu niedrig springt der Motor verzögert an. Ich würde mal versuchen den warmen Motor mit abgezogen Stecker des Kühlmitteltemperatugebers zu starten. Springt er dann gut an wird es am Anlasser liegen. Dann hilft nur ein Ersatz. Gruß Ric

Themenstarteram 2. Juli 2018 um 20:43

Halo, dass mit dem Temperaturfühler möchte ich gerne mal probieren. Bloß wo kann ich den denn abstecken? Direkt am Fühler?

Themenstarteram 2. Juli 2018 um 20:54

Also ich habe es mal nach dieser Anleitung probiert (https://forum.langzeittest.de/read.php?229,476019), scheitere aber schon am Luftfilter ausbauen. Inbusschraube gelöst, Schlauch abgezogen, doch rechts hängt der Filterkasten noch mit einer merkwürdigen Verbindung. Möchte die nicht kaputt machen. Bild im Anhang.

Image213332206
Themenstarteram 2. Juli 2018 um 21:25

Auch links ist noch so ein kleiner Gummischlauch dran, darf ich den abziehen?

Und ich möchte den Deckel mal wegmachen, der Hängt aber noch an irgend einem Sensor den ich nicht abbekomme, Tipps?

Danke

Image439943482
Image1983220951
Image1142599695

Stecker nach unten Drücken Verriegelung seitlich Drücken und nach oben Stecker abziehen. Schlauch einfach abziehen. Luftfilterkasten ist nur noch gesteckt wenn die Inbus Schraube lose ist. Einfach nach oben den Kasten abziehen.

Themenstarteram 3. Juli 2018 um 9:14

Danke, Stecker und kleiner Schlauch konnte ich lösen, ich versuche den Kasten ein nächstes mal raus zu machen.

Hallo,

hätte vor Kurzem das gleiche Problem. Bei mir war es der Nockenwellensensor. Es gab auch einen Fehlerspeichereintrag dazu.

Was hier im Forum mit dem Anlasser beschrieben wird, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn es mit kaltem Motor klappt, dann sollte es mit warmen Motor alle Male klappen, denn die Reibungsverluste beim kalten Motor sind um einiges höher.

Ich habe bei mir, wo ich schon mal dabei war auch den Kühlmittelsensor tauschen lassen. Aussentemp.geber würde sich anders äußern.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 3. Juli 2018 um 17:23

Also, zum Test mir dem abklemmen des Kühlmittelsensor.

Mit etwas Gewalt ging der Luftfilterkasten nun doch raus.

1. Test den Sensor zu entfernen endete fatal, am Sensor ist eine Haltefeder, diese wollte ich lösen, mit dem Schraubendreher aber ohne große Kraft. Ist sofort abgerissen. Durch leichtes ruckeln am Sensor geht dieser nun direkt raus und Kühlwasser läuft aus. Bedeutet, diesen Sensor muss ich jetzt eh ganz wechseln.

Ist doch nicht gerissen sondern wurde gelöst :-) Hab Sie eben wieder gefunden. Sitz auch wieder fest.

Frage dazu. Wo soll den hier der Sensor abgeklemmt werden, um zu testen ob das Fahrzeug warm anspringt?

Da schein hinten eine Klammer zu sein aber da kommt man nicht ran, draufdrücken scheint nichts zu bringen.

edit: Von oben muss man auf den Mechanismus drücken, also von hinten. Siehe Bild.

 

So, jetzt geht es also nur noch darum das Auto warm zu fahren, alles schnell zu demontieren und dann das starten zu testen...

Oder kann ich den auch abgeklemmt lassen und das Auto dann warm fahren?

Image483307449

Entweder mal testen, ob beim Warmstart ein abgezogener Stecker vom LMM hilft.

Oder während des Warmstarts mal die Livewerte mit VCDS auslesen, welche Parameter nicht stimmen.

Luft, Temperatur, Lambda, KWS.

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 17:08

Wie lese ich den die Livewerte mit VCDS aus? Das ist doch sicher übelst teuere Hard+Software notwendig.

Oder geht da auch sowas?: https://www.ebay.de/.../400610732574?...

Zitat:

@hannes_hh_neu schrieb am 4. Juli 2018 um 17:08:00 Uhr:

Wie lese ich den die Livewerte mit VCDS aus? Das ist doch sicher übelst teuere Hard+Software notwendig.

Stell dir das mal nicht zu einfach vor. VCDS ist da für den Anfänger wesentlich besser geeignet, dennoch vergehen da einige Stunden, wenn nicht sogar Tage, bis du da die Feinheiten raus hast. Es ist aber erlernbar, zweifellos.

Alternativ kannst du aber einen VCDS User um Hilfe bitten und dabei das System mal anschauen. An sich brauchst hier auch nur mal die Startdrehzahl zu kontrollieren. Diese sollte beim Warmstart > über 280 Motorumdrehungen liegen. Wenn diese nicht erreicht wird, so sind die Möglichkeiten vielfach, von schwacher Batterie, hohe Übergangswiderstände an den Polklemmen, Anlasserklemmen. Der Anlasser ist es aber in den meisten Fällen der schwächelt. Abhilfe kann hier der Tuner schaffen, in dem er die Starteinspritzmenge beim Warmstart erhöht. Wenige Motorsteuergeräte lassen sich auch mit VCDS anpassen.

VCDS Userlisten findest in meiner Signatur.

 

 

Zitat:

Oder geht da auch sowas?: https://www.ebay.de/.../400610732574?...

Geht auch, ist aber hier nicht in der Topversion, wo alles möglich ist, zudem sind Updates nur 1 Jahr kostenfrei. So relativiert sich das vermeintliche Schnäpchen sehr schnell.

Der TE hat aber auch ein zu schwache Batterie die kann er schon mal vorab Tauschen dann löst er auch das Problem mit der Lichtmaschine.

Zitat:

@JP79 schrieb am 4. Juli 2018 um 17:46:53 Uhr:

Der TE hat aber auch ein zu schwache Batterie die kann er schon mal vorab Tauschen dann löst er auch das Problem mit der Lichtmaschine.

Woher weißt du das?

Die Fehlerbeschreibung zur Lima passt absolut nicht zur schwachen Batterie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 2005 1T 1.9 TDI springt wenn warm schlecht an