ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. TL 1000 "S" oder"R" oder eine 4Zylinder ?

TL 1000 "S" oder"R" oder eine 4Zylinder ?

Themenstarteram 6. Oktober 2007 um 11:50

Hallo liebe M-T Gemeinde. Ich spiele mit dem Gedanken Anfang 2008 Ein anderes Möp zu kaufen. Meine GSX 600F ist mir etwas zu schwach geworden, und auch das Fahrwerk ist ja nicht gerade der Hit. Wenn ich mit meinen Bekannten fahre (alle so 900-1000 Supersport) schalte ich mir ein Wolf. Interessiere mich jetzt für eine TL1000 S oder R. Da sie aber sehr im Preis unterschiede haben, frage ich mich ob sie sich nur in der Verkleidung unterscheiden, oder wurden auch bessere Anbauteile bei der „R“ verbaut? Hat der Motor Krankheiten, oder kann man bedenkenlos eine mit 40000KM noch kaufen. Vielleicht kann mir hier jemand auch ein Erfahrungsbericht geben, der mal eine TL und eine 4 Zylinder in der Klasse gefahren ist. Und mich doch noch zum 4 Zylinder überzeugen kann.

Mit freundlichen Grüßen amageddon

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hi

Die Unterschiede zwischen R usd S bei der TL sind schon recht deutlich.

Oft zwar nur Kleinigkeiten, aber von denen recht viele. Mal sehen was mir einfällt:

Verkleigung, Rahmen, Schwinge, Einspritzanlage, Verdichtung, Nockenwellen, 10PS...

Der Preisunterschied liegt aber hauptsächlich daran, dass die R sehr selten ist und schon annähernd Kultstatus besitzt. Mehr was für Nerds...immer schön pflegen und zum Oldtimer reifen lassen.

Ich hab selber keine TL, aber wenn die ganzen Rückrufe gemacht worden sind, eigentlich ein sehr gutes Moped.

Haufen Leistung für einen V2 aus der Zeit.

Die Federung/Dämpfung hinten is ne extravagante Konstruktion, für den Alltag aber auch locker ausreichend.

Aber hilft eigentlich nur probefahren, um rauszufinden ob V2 oder R4.

Hatte als erstes eine GPX600 (4Zyl), dann hab ich mir eine TL1000R geholt und die hab ich nach 7 Monaten wieder verkauft. Irgendwie fand ich den V2 nicht so prickelnd und nach einer Probefahrt mit einer 12er Bandit hab ich mich für diese entschlossen. :D

Die Bandit hab ich jetzt seid 7 Jahren und werd sie auch nicht mehr abgeben. :p

Zur TL1000R: Ist ein geiles Möp und geht wie sau, aber unter 2000 Umdrehungen ruckelt und reißt der Motor schon sehr heftig an der Kette. Muß man sich vielleicht drann gewöhnen, war aber nix für mich. Jetzt kann ich fast bis auf Standgas fallen lassen und wieder Beschleunigen.

Und ich fand sie auch sehr unbequem. Da sitzt man auf der Bandit trotz Streetbar-Lenker schon noch besser !:D

Mein Tip,

mach aufjedenfall eine Probefahrt und entscheide dich dann !

Themenstarteram 9. Oktober 2007 um 16:27

Danke euch beiden. An die Bandit hatte ich auch schon gedacht. Doch ich dachte eher an ein V2. Möchte halt ein Bike das von "unten" schön los geht, und nicht erst abXXXXX Upm. und dafür sind 2 Zylinder halt bekannt ;) Vielleicht könntest du mir noch sagen, wie so die beiden Möps im mittleren Drehzahlbereich so sind, und mir die Entscheidung etwas leichter machen. Ob sie unbequem sind, hängt natürlich sehr von der Körpergröße ab. Bin nur 1,72m. Ein "Buckel" bekomme ich sicher nicht, eher brauche ich längere Arme und Beine :D

Also die Bandit als 12er hat genau so viel Schub von unten raus wie die TL und im mittleren Drehzahlbereich geht sie dann richtig nach vorne. Was aber bei der TL auch zutrifft. Ist halt bei dem 4 Zyl. ein ruhiger Motorlauf als beim V2. :)

Bei 1,89m ist die Bandit für mich aber schon die bessere Wahl ! :)

Also ich würde versuchen beides mal Probe zu fahren und mich dann entscheiden. Der größte Vorteil der Bandit ist natürlich der Teilemarkt wenn mal was kaputt geht ! :D

Themenstarteram 9. Oktober 2007 um 17:03

Danke ! Hast mir schon sehr weitergeholfen. Die Ersatzteilversorgung ist sicher um einiges besser und günstiger bei der Bandit, das sollte man auch bedenken. Aber der Sound der TL ist einfach hammer :D Naja werde es mir über die Wintermonate noch gut überlegen. Sicher ist nur das ich Drehmoment statt Drehzahl haben möchte ;)

am 6. November 2007 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von amageddon

Danke ! Hast mir schon sehr weitergeholfen. Die Ersatzteilversorgung ist sicher um einiges besser und günstiger bei der Bandit, das sollte man auch bedenken. Aber der Sound der TL ist einfach hammer :D Naja werde es mir über die Wintermonate noch gut überlegen. Sicher ist nur das ich Drehmoment statt Drehzahl haben möchte ;)

Um gute Infos über die TL zu bekommen, solltest du dir dieses Forum dazu antun...;-)

http://www.tl1000.de/forum/index.php

 

Also meine gefrickelte 12er geht bei 3000 U/min über 100NM raus und bleibt bis Drehzahlende auch konstant drüber, max. 120NM bei ca. 6500 U/min. Diese Werte sind mit einem Zweizylinder auch erreichbar, allerdings bei ungleich ruppigerem Ansprechverhalten. Schlußendlich hilft nix anderes als beide Konzepte zu fahren und dann zu entscheiden, welche der Kisten Dir besser liegt.

Ich finde die TL hat ne schoene Sitzposition - nicht zu sportlich aber auch nicht zu gerade (mein Ruecken kanns nich ausstehen wenn ich gerade auf nem Mopped sitze)

Ein kleiner Nachteil bei der TL ist allerdings die getrennte Federung und Daempfung hinten - bei der der Behaelter der Daempfung leider sehr nahe am Kruemmer liegt. Das hat zur folge, dass die Daempfung nach gewisser Fahrtzeit nachlaesst. Wobei ich einfach mal behaupte, dass die meisten Fahrer das garnicht merken. Zur schnellen Hatz auf der Landstrasse reicht das Fahrwerk locker, nur bei sehr sportlich ambitionierter Fahrweise lohnt sich es da noch etwas Geld reinzustecken.

Des weiteren gab es (soweit ich weiss) bei den ersten S-Modellen einen Fehler in der Motorsteuerung die dazu fuehrten, dass der Motor sehr schnell den Geist aufgab - das wurde allerdings recht schnell gefixt. Sofern man sich eine der frueheren Modelle kaufen will, sollte man halt darauf achten, dass der Fehler behoben wurde. Genauere Infos lassen sich dazu sicherlich im TL Forum finden ;)

PS: Was noch fuer die TL spricht: Es ist ein 2-Zylinder :D:D

Themenstarteram 9. November 2007 um 17:02

Ich habe mich in die TL verbissen. Habe gestern auf dem Geburtstag meines Arbeitskollegen einen VTR 1000 "Treiber" kennengelernt. Er hat mir angeboten, seine VTR bei gelegenheit mal zu fahren. So kann ich wenigstens vorab mal ein V-Twin testen.;)

Das TL Forum kannte ich schon. Dort ist die Geschichte sehr gut beschrieben.

Leider muss ich die Preise der TL beklagen:(

mfg amageddon

Hallo!

Habe 2 jahre TL 1000s gefahren (20000km) und war in punkto Zuverlässigkeit sehr zufrieden! Die TL geht weitaus besser voran als die oben erwähnte VTR 1000 mit 110PS!

Die VTR lässt sich allerdings mit weniger drehzahl (unter3000U/min) in den oberen gängen fahren als die TL welche untenrum etwas ruppiger ist! Das mit den hinteren nahe Auspuff verlegten Drehflügeldämpfer trat bei mir nur beim heizen an Paßstrecken auf und da nur bei hoher Aussentemperatur, im normalen Alltag warscheinlich nicht! Ich fand als größten Nachteil den hohen Verbrauch von über 7 litern im schnitt und bei schnellen Autobahnetappen fast 10 litern! Meine GSX-R 1000 schluckt im vergleich 6 liter und 8 liter!

Übrigens die TL 1000R hat nicht nur 10PS mehr sondern auch 10kg!

Gruß, M.M.

Servus !

Also meines Wissens ist der Motor der TLR1000 einer der besten V2´s ever !!

Geiles Triebwerk, geiler Sound, geiler Schub, schaut geil aus(ausser dem etwas klobig

wirkendem S-rad Arsch):rolleyes:

Einziges manko war glaub ich der hintere Dämpfer, welcher bei Rennstreckenausflügen

zu stark vom Motor erwärmt würde und somit nicht mehr richtig funzen würde......

Abhilfe wäre hier ein Federbein von Wilbers, oder Whitepower un gut is.......

Wäre damals vor 2 Jahren meine erste Wahl gewesen, hab dann aber günstig eine

Gsxr1000 K1 bekommen und bin auch mit dieser glücklich geworden :D:D:D:D

 

Ne TLR Probezufahren wird denk ich mal gar net mal so einfach sein, da sie recht rar

sind.......

Der Motor der TL leistet uebrigens auch ganz gute Dienste in der Bimota SB8K (auch'n sehr schickes Mopped). Dort dann mit 143PS und 106 Nm.

Zitat:

Original geschrieben von elresi

Ne TLR Probezufahren wird denk ich mal gar net mal so einfach sein, da sie recht rar

sind.......

Ich bin es - und der V2 hat mir ein ordentliches Grinsen ins Gesicht gemalt :D

am 6. Juli 2008 um 16:40

ja da schau her, hier hast du dich also vor deiner TL karriere rum getrieben ;o)

gruß

am 17. Juli 2008 um 10:35

Hallo!

Kleiner Tipp. Wenn du mit deinen 1000er Kumpels mithalten willst dann hol dir bloss keine TL. Die lass ich mit meiner 750er Gixxer ständig stehen. Egal ob "S" oder "R"!!

Egal ob Autobahn oder Stadt.

Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. TL 1000 "S" oder"R" oder eine 4Zylinder ?