ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Tipp(s) zu Krümmerausbau

Tipp(s) zu Krümmerausbau

VW Golf
Themenstarteram 2. Mai 2011 um 11:42

Mojn,

da mein Tüffer schon vor zwei Jahren beim Krümmer beide Augen zu gedrückt hat, ist momentan der Krümmerwechsel bei meinem 16V (PL) dran. Ein gebrauchter 4-2-1-Fächer von Supersprint liegt als Ersatz bereit. MoS2 wurde schon genug verbraucht...

Die Fragen:

1)

Die Mutter bzw. der Stehbolzen im ersten Bild (Rückseite Block) lässt sich als Einziges/r nicht demontieren. Da ich hier keine Nuss aufgrund des geringen Raums angesetzt bekomme und ein Ringschlüssel nicht greift (nach 20 Jahren Hitze & Rost offensichtlich recht rund) würde ich versuchen, irgendwie mit einem Dremel oder einer Säge einen Schlitz reinzusägen, alternativ bliebe noch ein Gripzangenversuch.

Irgendjemand eine bessere Idee?

2)

Das Hosenrohr dürfte ja nach unten herausnehmbar sein, wie sieht es mit dem Krümmer ohne Demontage der Ansaugbrücke aus (IMHO geht's nicht ohne deren Demontage)?

3)

Besorgen würde ich neu:

- Stehbolzen 8 Stck. samt Muttern

- Krümmerdichtung/Blockseite

- Einwickelband (sinnvoll?)

4)

Für den Supersprint-Krümmer mit der eingeschlagenen Nummer "99152" konnte der Erstbesitzer die ABE nicht mehr finden. Hat vielleicht irgendjemand diese hier zur Hand?

5)

Gibt's noch irgendetwas wichtiges beim Fächereinbau zu beachten?

Mit Dank im Voraus,

Jack

P.S.:

Da ich vor einiger Zeit aufgrund des Immobilienwahns hier meine Werkstatt eingebüßt habe, steht die Kiste momentan auf einer Auffahrrampe in der Garage. Daher ist Werkzeugeinsatz und Zugang begrenzt - ich kann ihn aufgrund des derzeitigen Standes (Krümmer hängt ja nur noch ein einer Stelle) auch nicht runterfahren, da ich ihn zum Auffahren ja Anlassen müsste :rolleyes:).

Die Letzte der Muttern...
Der Ersatz: Ein 4-2-1-Fächer
Der aktuelle Stand(Platz)
Ähnliche Themen
24 Antworten

1: Viel WD40 und n guter Maulschlüssel

3: Durchaus sinnvoll

4: Gibt weder ABE, noch Gutachten dafür. Die "richtige" Nummer steht aufm Schild vorm Kat-Flansch. Ist da nichts, haste massiv Pech.

5: Der ist n bisschen länger - VSD kürzen.

Du musst die Mutter erwärmen

Also, ich habe immer die Ansaugbrücke weggebaut, dann hat man wunderbar viel Platz zum werkeln ;)

 

Bei deinem Bolzen der fest ist, würde ich eine Mutter aufschweissen und dann über diesen Weg den Bolzen lösen.

Mit nem Schlitz wirst du wohl nicht weit kommen.

 

Aber, mit 2 langen verlängerung und einer Gelenknuß bin ich immer an alle Schrauben gut dran gekommen. ( Ich habe den gleichen Supersprintkrümmer)

 

Ich würde noch, die Bolzen und Federn des Krümers neu machen und auch den konischen Dichtring zum Kat hin.

 

Im Bezug auf das Hitzeband, ich habe auch keines. Aber hätte ich den Sinn vorher erkannt, hätte ich ihn eingewickelt.

Der 16V ist ja eh so ein bischen Temperaturgeschädigt und es wird viel Hitze im Motorraum verbreitet.

 

Gruss

 

Zitat:

Original geschrieben von SerialChilla

4: Gibt weder ABE, noch Gutachten dafür. Die "richtige" Nummer steht aufm Schild vorm Kat-Flansch. Ist da nichts, haste massiv Pech.

Genau das ist mein Problem, wenn du ne Lösung weisst ... ;)

...schraub die Ansaugbrücke besser mit ab,sonst machst Du Dir `nen Wolf!Klar ist das nervig,noch mehr abzuschrauben zu "müssen" als den Krümmer,aber beim Golf ist es die bessere Lösung da besseres/leichteres Arbeiten.

Wenn die eine Mutter partout nicht runter will(gelöst scheint sie ja zu sein),versuche es mit rechts-links drehen und immer etwas Schmierung von WD40.Geht sie immer noch nicht runter,hilft nur ein Mutternsprenger oder heißmachen.

Zum Fächerkrümmer: Da fragste bei Supersprint/sandtler mal an,die besorgen welche(kostet 10,- EUR),hab für meinen am 8V auch eine ABE nachträglich zugesandt bekommen.

Zum Einwickeln mit Hitzeschutzband gehen die Meinungen auseinander.Das muß jeder selbst entscheiden,od ja oder nein zum Wickeln.

Gs,Steel

Themenstarteram 2. Mai 2011 um 12:28

Vielen Dank für die Tipps schon einmal!

Da die Mutter so rund ist, dass sie sich weder mit einem Ring noch einem Maul überreden lässt, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als alle Schrauben / Bolzen wieder an den 16V zu bringen und das Ding auf eine Bühne zu fahren. Denn in der Garage (und ohne Feuerlöscher anbei) möchte ich nicht schweissen.

Der Fächer hat zwei genietete Schilder (oben und unten) mit der Nummer 99152. Unser Admin Matze, von dem ich den Krümmer habe, hatte den in seinem Brief laut Eigenangabe eingetragen, nur fand er den leider nicht mehr.

OT: Hier einmal ein Hoch auf den famosen Teilemensch Herr M. bei VW-Köster bzw. Wiechers Altona - eine echte Kompetenz auf seinem Gebiet! Ohne ihn würde ich diesen VW-Händler gar nicht ansteuern...

Das mit dem aufschweissen der Mutter würde ich dir auf jedenfall raten. Mir ist der Bolzen im Kopf gerissen, der Gewindeschneider auch, heisst ab in die Motoremschmiede usw. Sehr unangenehm und Zeitaufwendig.

Ich würde daher kein Risiko mehr eingehen. Bei mir war es ein neuer Kopf, daher war er eh unten, aber ich glaube das hast du nicht vor ;)...

Themenstarteram 6. Mai 2011 um 12:05

Mojn,

Krümmer ist draußen (letztlich brachte eine spezielle kleine Gripzange abhilfe), mir stellen sich aber noch weitere Fragen:

a)

Der Fächer ist ja - wie Serial schon schreibt - um die 10 cm länger (siehe Bild). Da der PL/KR-Kat nicht gerade klein ist und ja in perfekt in die Aussparung im Tunnel passt, stellt sich mir die Frage: Schleift der Kat bei Versatz dann nicht im Tunnel an?

b)

Der Fächer muß für den Einbau ja wahrscheinlich in seine zwei Teile zerlegt werden, oder?

c)

Zudem ist der Flansch am Krümmerübergang zu Kat gedreht: Fährt man letztlich mit verdrehtem Hitzeschutzblech unter dem Kat herum oder deckt das Schild noch ab?

d)

Sehe ich es richtig, dass an den Fächer weder Prüfstutzen noch Hitzeleitblech verschraubt werden? Habe bei montierten Fächern am RP so etwas auf jeden Fall noch nicht gesehen... Entfällt die Verbindung über den Warmluftschlauch dann? Was habt ihr gemacht?

Wie ihr merkt: Mein erster Fächer-Einbau :D.

 

Fächer länger, Flansch verdreht

Also...

a)

Abgasanlage: den Kat habe ich mir so gedreht das die Schrauben so leigen das ich gut dran komme. Hitzeschutzblech habe ich dazu abgemacht und wieder passent aufgeschweisst. Um wieviel ich die Anlage letzlich gekürzt habe weiss ich nicht mehr. Ich habe aber hinterm Kat gekürzt (logisch oder? :D ) Habe aber das Problem das er im Mitteltunnel nicht mehr so viel Platz hat und mir immer am Bodenblech anschlägt. Der rest der Anlage passt natürlich wieder 1a.

Das mit dem Kat ist ein Problem das ich nicht weiter angegangen bin (Fahre den Wagen ja im Moment nicht). Generel sitzt die Anlage viel zu hoch und straf am Bodenblech, bin damit überhaupt nicht zufrieden. Habe mir aber auch noch keine weiteren Gedanken gemacht, letztlich muss ich dafür sorgen, das der Fächer tiefer nach unten kommt.

 

b) Ja, wirste beim einbauen merken, ergibt sich von selber ;)

 

c) Ja das siehst du richtig,  ich habe nur die Co-prüfleitung angeschraubt und logischerweise die Lambdasonde.

Hab einen Tipp für dich

schleife das mit der Flex etwas ab hab ich auch nachträglich gemacht ;)

weil der Fächerkrümmer sonst schleift bei jeder rechtskurve und das hört man :D

Img-3394
Unbenannt

a) Tjaa.. das ist auch mein Problem. Fächer - Torpedo - VSD, das ganze im engen Tunnel. Der Fächer schwingt auch ordentlich, soll heißen dass es bei manchen Drehzahlen schön scheppert. Ne Lösung hab ich noch nicht gefunden.

b) Probiers aus...

c) Man siehts auf dem Foto etwas schlecht. Bei den 8V-Fächern kommt da noch n Adapter (von 2- auf 3-Loch) ran - ist das bei dir schon der Kat-Flansch?

d) Hitzeleitblech und Ansaugluftvorwärmung fallen weg, das CO-Rohr passt da irgendwo ran. Klemmt bei mir glaub ich am Abgang vom 1. Zylinder.

Ansaugluftvorwärmung fällt nicht weg beim Supersprint

hab mir das Hydrolager hinten eingebaut da schwingt nix mer

beim ersten Bild sieht mans ,beim zweiten noch das alte :D

Img-3395
Img-2525

Ich hab ja auch den Torpedo drin + demnächst hoffentlich auch den Supersprint. Zur Zeit hängt der Torpedo ziemlich tief und setzt ab und zu auch mal auf. Der originale Krümmer bewegt sich dann oben einfach mit, aber der Fächer ist ja durchgehend starr und ich hab Angst dass der mir irgendwann reißt. Ist es dann sinnvoll ein Flexstück einzusetzen? Am liebsten hinterm Kat, weil ich den Fächer nicht zersägen will.

Themenstarteram 7. Mai 2011 um 15:03

@Golf Cl: Danke schon einmal für die Angabe, letztlich läufts bei mir wohl darauf auch hinaus

@Serial: zu c): Ja, das ist schon der Kat-Flansch. Er liegt, wie ich nach dem Einbau feststellen konnte, jedoch glücklichwerweise richtig. Da die Bilder mit meinem N73 geschossen & verkleinert sind, sieht man leider nicht allzuviel...

zu d) Tatsächlich, das Ding hat ein CO-Prüfrohr-Anschluss und eine einzelne Schraube für das Hitzeleitblech mit Schlauch für Warmluftversorgung. Das CO-Prüfrohr hatte ich zwischenzeitlich dran, hab's mir nun aber gespart, da keine Sau das Ding nutzt.

zu b) Übrigens liess sich der Krümmer tatsächlich in einem Stück einsetzen - Hurra!

Wenn ich mir anschaue, wo der Krümmer jetzt endet (quasi mittig da, wo sich im Tunnel die Kat-Aussparung befindet), dann frage ich mich, wie der Kat jemals dahinter in den Tunnel passen soll (siehe Bilder). Mir scheint da die Lösung von Golf Cl momentan einzig plausibel: Kat verdrehen, damit er möglichst wenig nach oben steht, Hitzschutzblech umschweissen. Allerdings stellt sich die Frage, ob das Ganze dann noch mit der beheizten Lamdba-Sonde passt (die momentan [noch] am Kat sitzt).

Abgesehen davon, dass ich nun die Schnauze vom Über-Kopf-Arbeiten voll habe, führt das im Zusammenhang mit Einmensch-Arbeit dann zu kuriosen Situationen: Da liege ich wie ein Feldhamster eingeklemmt unter dem Auto, die Füße gegen den Katflansch krümmerseitig gedrückt (damit Druck in Zugrichtung nach vorne besteht), während ich gleichzeitig mit Schraubendreher/Meißel und Hammer auf die Verbindung VSD/MDS einschlage, um diese gelöst zu bekommen und dabei mit der Nase am Leitblech der Benzinpumpe schrabe :cool:.

Ergo: Am Montag auf die Bühne, v.a. weil ich diverse Male die Auspuffanlage werde justieren müssen.

Danke übrigens wiederum für die zahlreichen Antworten und schönes WE!

Überlappung Fächer - Kat
Tunnelausfüllung Fächer
Übersicht Tunnel
Deine Antwort
Ähnliche Themen