ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Tieferlegung

Tieferlegung

VW Polo 6 (AW)

Moin, einige haben ja ihren GTI bereits.

 

Wie schaut es mit der Höhe aus, auf den Bildern sieht es so aus als könnte man eine ganze Faust in den Radkasten stecken. ;(

 

Ist das wirklich der Fall?

 

Hat denn schon jmd. Federn oder Fahrwerke gefunden ?

 

Wie weit stehen die 18 Zöller im Radkasten ein, wegen Spurplatten ?

 

Beste Antwort im Thema

Der Vergleich mit den überladenen Kombis kam mir auch sofort in den Sinn... ;-)

Ich gehe noch einen Schritt höher und finde, dass über dem Reifen noch ein kleiner Spalt zu sehen sein sollte, damit es nicht zu verbastelt aussieht.

891 weitere Antworten
Ähnliche Themen
891 Antworten

@Black-Sun

Danke für die Infos.Gelten Deine Messungen für vorne und hinten? Ich denke das es da einen Unterschied gibt.

am 9. April 2018 um 21:17

Zitat:

@Pologamist schrieb am 9. April 2018 um 07:31:02 Uhr:

@Black-Sun

Danke für die Infos.Gelten Deine Messungen für vorne und hinten? Ich denke das es da einen Unterschied gibt.

Ich hatte hinten gemessen, da ich keinen Unterschied augenscheinlich gesehen hatte. Ausserdem stand der GTI beim VW Händler im Showroom (Düsseldorf), da wollte ich nicht mit dem Metermass stundenlang um den Wagen herumlaufen.

@Black-Sun

Danke für die Info. Auf Bildern sieht es immer so aus als ob hinten immer etwas mehr Platz eingeplant wurde (da ist ja auch noch die meiste Zuladung möglich).

Zitat:

@Pologamist schrieb am 12. April 2018 um 00:15:57 Uhr:

@Black-Sun

Danke für die Info. Auf Bildern sieht es immer so aus als ob hinten immer etwas mehr Platz eingeplant wurde (da ist ja auch noch die meiste Zuladung möglich).

Du meinst sicherlich den Hohlraum über den Reifen - richtig? Das kann sicherlich sein und der Grund deckt sich sicherlich mit Deiner Annahme. Ich hatte nur den Spalt zwischen Reifenlauffläche-Oberkante und Kotflügel-Unterbogen gemessen. Bei der Tieferlegung kommt es bei mir für den niedrigen Schwerpunkt auch sehr auf die Optik an, ob es gesamt-einheitlich kompakt aussieht.

Zitat:

@Black-Sun schrieb am 12. April 2018 um 21:31:40 Uhr:

Zitat:

@Pologamist schrieb am 12. April 2018 um 00:15:57 Uhr:

@Black-Sun

Danke für die Info. Auf Bildern sieht es immer so aus als ob hinten immer etwas mehr Platz eingeplant wurde (da ist ja auch noch die meiste Zuladung möglich).

Du meinst sicherlich den Hohlraum über den Reifen - richtig? Das kann sicherlich sein und der Grund deckt sich sicherlich mit Deiner Annahme. Ich hatte nur den Spalt zwischen Reifenlauffläche-Oberkante und Kotflügel-Unterbogen gemessen. Bei der Tieferlegung kommt es bei mir für den niedrigen Schwerpunkt auch sehr auf die Optik an, ob es gesamt-einheitlich kompakt aussieht.

Ich meinte eigentlich auch den Abstand Reifen Lauffläche zum Kotflügel Unterbogen. Der ist hinten meiner Erfahrung nach meist größer als vorne.

Ich gebe Dir Recht,der optische Aspekt ist auch für mich wichtig.Noch wichtiger ist aber die Funktionalität des gesamten Fahrwerks. Geringere Höhe lässt sich doch nur mit geringerem Federweg „erkaufen“,also mit einer Einbuße an Komfort. Aber daher kommt ja auch: Wer schön sein will muß (je nach Straßenzustand) leiden ;-)

H&R wartet auf eine Zurverfügungstellung von VW für einen Polo GTI zwecks Federeinbau, Vermessung, etc.

Ich glaube das wird noch etwas dauern :-( . Es sei denn jemand stellt seinen zur Verfügung? Ob dieses geht kann ich derzeit leider nicht sagen?

am 25. April 2018 um 5:58

Zitat:

@Black-Sun schrieb am 24. April 2018 um 22:34:17 Uhr:

H&R wartet auf eine Zurverfügungstellung von VW für einen Polo GTI zwecks Federeinbau, Vermessung, etc.

Ich glaube das wird noch etwas dauern :-( . Es sei denn jemand stellt seinen zur Verfügung? Ob dieses geht kann ich derzeit leider nicht sagen?

Nachdem ich Montag eine Anfrage bei H&R gestellt hatte sagte man mir ich solle in 8 Wochen nochmal nachfragen.....

am 3. Mai 2018 um 20:55

Zitat:

@audiosystem schrieb am 3. Mai 2018 um 07:59:28 Uhr:

Nachdem ich Montag eine Anfrage bei H&R gestellt hatte sagte man mir ich solle in 8 Wochen nochmal nachfragen.....

Ich hätte ja dort gerne ausgeholfen mit meinem Polo, jedoch hätte H&R den Wagen für 5 Tage benötigt für Einbau, TÜV, Testfahrten, etc... das war mir dann doch etwas zu lang. Also, wenn jemand seinen GTI nicht braucht für eine Woche (der Mai hat viele Feiertage, da kann man die Brückentage gut in Spanien, Italien, ... verbringen) Lennestadt wartet :-)

Wartet lieber auf die Eibach-Federn. Die werden dann von VW als Zubehör angeboten. So war es beim 6C auch. Hier die Bezeichnungen: Eibach Pro-Kit 25/30 oder auch:

VW-Tieferlegungssatz, 25-30 mm, max. Achslast VA 960 kg / HA 800 kg

Ich fahre die und sie sind optisch klasse und bieten noch Fahrkomfort. Garantie bleibt voll erhalten.

Was mich immer wieder wundert ist, dass der Golf GTI seit dem 5er ab Werk schon gut dasteht und der Polo GTI dagegen so hochbeinig ist.

am 6. Mai 2018 um 20:25

Zitat:

@anmaumi schrieb am 6. Mai 2018 um 01:22:00 Uhr:

Wartet lieber auf die Eibach-Federn. Die werden dann von VW als Zubehör angeboten. So war es beim 6C auch. Hier die Bezeichnungen: Eibach Pro-Kit 25/30 oder auch:

VW-Tieferlegungssatz, 25-30 mm, max. Achslast VA 960 kg / HA 800 kg

Ich fahre die und sie sind optisch klasse und bieten noch Fahrkomfort. Garantie bleibt voll erhalten.

Was mich immer wieder wundert ist, dass der Golf GTI seit dem 5er ab Werk schon gut dasteht und der Polo GTI dagegen so hochbeinig ist.

VW hat mir Tieferlegungsfedern erst für November 2018 zugesagt und da Du hier offensichtlich schon die Masse vorliegen hast - 50 mm würde ohne weiteres reinpassen. Genau das suche ich und zwar in Kürze.

Wird eine solche "Grösse" auch von Eibach angeboten? Auch für das adaptive Fahrwerk?

Die Federn die ABT anbietet sind aber auch nicht schlecht. ;)

Sind angegeben mit 35 / 35.

Bei meinem A1 damals waren es sogar komplett 40mm die er tiefer kam.

Bin am überlegen wieder dort hinzufahren. Und 35mm bzw 40mm reicht doch auch?

Zitat:

@Black-Sun schrieb am 6. Mai 2018 um 20:25:56 Uhr:

 

Wird eine solche "Grösse" auch von Eibach angeboten? Auch für das adaptive Fahrwerk?

Was für adaptives Fahrwerk :confused:

DCC gibt es erst ab Golf

Die adaptive Härteverstellung-in-zwei-Gräden des Sport-Selects wird hier gemeint sein.

die ist beim Polo aber nicht adaptiv

Das ist nur eine einfache Verstellung

Deine Antwort
Ähnliche Themen