ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Tieferlegung

Tieferlegung

VW Polo 6 (AW)

Moin, einige haben ja ihren GTI bereits.

 

Wie schaut es mit der Höhe aus, auf den Bildern sieht es so aus als könnte man eine ganze Faust in den Radkasten stecken. ;(

 

Ist das wirklich der Fall?

 

Hat denn schon jmd. Federn oder Fahrwerke gefunden ?

 

Wie weit stehen die 18 Zöller im Radkasten ein, wegen Spurplatten ?

 

Beste Antwort im Thema

Der Vergleich mit den überladenen Kombis kam mir auch sofort in den Sinn... ;-)

Ich gehe noch einen Schritt höher und finde, dass über dem Reifen noch ein kleiner Spalt zu sehen sein sollte, damit es nicht zu verbastelt aussieht.

918 weitere Antworten
Ähnliche Themen
918 Antworten

Ja, ich hätte es in Tüdelchen setzen sollen. Das war überspitzt gemeint, die Kernaussage bleibt ja trotzdem.

am 8. Mai 2018 um 13:03

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 8. Mai 2018 um 12:06:10 Uhr:

die ist beim Polo aber nicht adaptiv

Das ist nur eine einfache Verstellung

Adaptiv = selbstregelend; es regelt sich bei Sport und Normal Einstellung selbst - entweder hart oder weicher!:p

Aber die Antwort in Bezug Eibach-Federn steht noch aus!

Das Sport Select Fahrwerk ist nicht Adaptiv. Warum werden hier ständig falsche Infos gegeben?

Da gibt es nur Normal und per Knopfdruck ist es straffer. Das Fahrwerk regelt nix selber!

Zitat:

@scirocco2008 schrieb am 8. Mai 2018 um 15:05:26 Uhr:

Das Sport Select Fahrwerk ist nicht Adaptiv. Warum werden hier ständig falsche Infos gegeben?

Da gibt es nur Normal und per Knopfdruck ist es straffer. Das Fahrwerk regelt nix selber!

Mal in kurzen Worten zusammengefasst: Ein echtes Adaptives Fahrwerk regelt sich nach entsprechenden BasisVorgaben unter zu Hilfe Nahme von Sensoren und Steuergerät je nach Beanspruchung selbst, das Sport Select Fahrwerk im Polo ist lediglich einstellbar, und zwar nur in den vorgegebenen Stufen.

am 8. Mai 2018 um 20:40

Zitat:

@scirocco2008 schrieb am 8. Mai 2018 um 15:05:26 Uhr:

Das Sport Select Fahrwerk ist nicht Adaptiv. Warum werden hier ständig falsche Infos gegeben?

Da gibt es nur Normal und per Knopfdruck ist es straffer. Das Fahrwerk regelt nix selber!

Oje - vergiss es besser

Weiß jemand ob das Standard-Fahrwerk im GTI mit dem im normalen Polo identisch ist?

Also wenn ich die ganzen YouTube Experten richtig verstanden habe, dann ist es ein überarbeitetes Serienfahrwerk mit verstärkten Stabilisatoren

am 8. Mai 2018 um 22:54

Zitat:

@Stock- schrieb am 8. Mai 2018 um 20:43:43 Uhr:

Weiß jemand ob das Standard-Fahrwerk im GTI mit dem im normalen Polo identisch ist?

Nein, es ähnelt dem Sportfahrwerk.

Aufgrund der anderen Gewichtsverteilung des GTI kommen aber andere Federn, Dämpfer und Stabilisatoren zum Einsatz.

Auch hat der GTI einen etwas steiferen Rohbau.

Zitat:

@SaBoMotor schrieb am 8. Mai 2018 um 22:54:07 Uhr:

 

Auch hat der GTI einen etwas steiferen Rohbau.

Kannst du das mal näher erläutern ?

Die Karossen sind nach meiner Meinung immer gleich.Es gibt keine speziellen für den GTI

am 9. Mai 2018 um 10:40

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 9. Mai 2018 um 10:31:03 Uhr:

Zitat:

@SaBoMotor schrieb am 8. Mai 2018 um 22:54:07 Uhr:

 

Auch hat der GTI einen etwas steiferen Rohbau.

Kannst du das mal näher erläutern ?

Die Karossen sind nach meiner Meinung immer gleich.Es gibt keine speziellen für den GTI

Auszug aus Artikel von Auto, Motor, Sport

Bisher waren die GTI-Versionen eher Varianten, die aus der Hardware des Standardautos gezüchtet wurden. Dieser hier wurde parallel mitentwickelt. Als eigenes Modell, nach eigenen Maßstäben, und mit Eigenständigkeit in den Komponenten. Vorderradaufhängung, Hinterachse – überall in den Gebeinen reichen die Modifikationen deutlich weiter, als es die üblichen 15 Millimeter Tieferlegung vermuten lassen. Selbst die Karosseriesteifigkeit wurde extra für ihn um 40 Prozent erhöht.

Das würde ich dann eher mal bei VW anfragen...

Um die Steifigkeit der Karosserie um 40% zu erhöhen müsste schon einiges an Modifikationen umgesetzt werden.

40% werden nicht mal bei einem Cabrio erreicht.Und da ist schon einiges verstärkt

Fahrwerk,Achsen etc. ist klar

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 9. Mai 2018 um 10:31:03 Uhr:

Die Karossen sind nach meiner Meinung immer gleich.Es gibt keine speziellen für den GTI

Äußerlich betrachtet mag das so sein, aber wie fast überall, kommt es auch beim GTI auf die inneren Werte an. :D

Zitat:

@Black-Sun schrieb am 8. Mai 2018 um 13:03:12 Uhr:

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 8. Mai 2018 um 12:06:10 Uhr:

die ist beim Polo aber nicht adaptiv

Das ist nur eine einfache Verstellung

Adaptiv = selbstregelend; es regelt sich bei Sport und Normal Einstellung selbst - entweder hart oder weicher!:p

Aber die Antwort in Bezug Eibach-Federn steht noch aus!

Die noch ausstehende Antwort kann ich leider nicht geben. Wie gesagt, fahre ich den 6C mit den Eibachfedern aus dem Volkswagenzubehör. Vor 3 Jahren, als ich den Wagen aus der Autostadt abgeholt habe, gab es erstmal nichts. Dann kamen die H&R-Federn auf den Markt aber viele hier im Forum beklagten den Verlust des Fahrkomfort. Die Eibach erhält diesen bei gleicher Tieferlegung. Die wollte ich dann eigentlich bestellen, habe aber erfahren, dass Eibach diese Federn auch für VW fertigt. Dann aber in Blau mit dem VW-Logo drauf. Ich nahm an, dass es dann einfacher wird, die einzutragen etc. War aber nicht so. Der Herr bei der DEKRA hat den Wagen vermessen und diverse Dinge überprüft. Ich war da insgesamt 1 Stunde in der Halle und dachte immer nur „trag ein! Es sind VW-Zubehör-Federn!“ Ob es beim neuen Polo auch so abläuft kann ich nicht sagen aber ich denke, Eibach wird wieder die Produktion der Zubehör-Feder übernehmen. Warum sollten sie das dieses Mal anders machen?!

am 9. Mai 2018 um 19:56

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 9. Mai 2018 um 10:48:28 Uhr:

Das würde ich dann eher mal bei VW anfragen...

Um die Steifigkeit der Karosserie um 40% zu erhöhen müsste schon einiges an Modifikationen umgesetzt werden.

40% werden nicht mal bei einem Cabrio erreicht.Und da ist schon einiges verstärkt

Fahrwerk,Achsen etc. ist klar

Schau Dir einfach mal die Versteifung hinter der Rücksitzbank im GTI an.

Die gibt es im konventionellen Polo bspw. nicht.

N'Abend zusammen,

habs jetzt noch nirgendwo gelesen...ich glaube ab heute gibt's erste Infos auf der H&R-Seite über die Polo GTI Tieferlegungsfedern.

http://www.h-r.com/de/news/447/vw-polo-gti

Scheinen von der Teilenummern aber die ganz normalen zu sein, die für die höheren Vorderachslasen taugen. Ein Gutachten hab ich aber noch nicht gefunden.

Gruß

Dominik

Deine Antwort
Ähnliche Themen