• Online: 2.682

VW Polo 6 (AW) 2.0 TSI GTI Test

14.12.2023 18:26    |   Bericht erstellt von seahawk

Testfahrzeug VW Polo 6 (AW) 2.0 TSI GTI
Leistung 200 PS / 147 Kw
Hubraum 1984
HSN 0603
TSN CDU
Aufbauart Limousine
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von seahawk 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Polo 6 (AW) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 6 (AW) (seit 2017) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Ansich gibt es wenig zu meckern, bis auf die schrecklichen Hartplastik Türverkleidungen. Etwas mehr Stoff würde den Qualitätseindruck massiv aufwerten. Schade, dass das bei Polo 5 noch möglich war und beim Polo 6 eingespart wurde.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gutes Platzangebot für die Klasse
  • + Das Amaturenbrett ist hochwertig
  • - Die Türverkleidungen sind billiges Hartplastik

Antrieb

4.0 von 5

Der Motor ist sicher das Beste an dem Auto und macht den Polo zu einem sehr souveränen Fahrzeug. Aber deutlich mehr GT als Rennsemmel. Dafür ist er aber auch langstreckentauglich.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Man kann sehr sparsam fahren - 5,x l/100km sind möglich
  • - Tank ist klein, wenn man die Leistung nutzt

Fahrdynamik

4.0 von 5

Gutes und ausgewogenes Fahrverhalten und Fahrwerk mit ausreichendem Restkomfort. (17")

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + alles gut
  • - Hintere Bremse ist rostanfällig

Komfort

4.0 von 5

Für die Klasse guter Fahrkomfort. (17")

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + alles gut für die Klasse

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr alltaugstauglich
  • - Sportlichkeit ist im Vergleich zur Konkurrenz begrenzt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Insgesamt ein gutes Auto, das sich schon fast wie ein Golf anfühlt. Positiv wie negativ. Also alltagstauglich, ausreichend groß, ordentlich verarbeitet, aber eben auch langweilig und mit Schwächen im Detail.

 

Für die Fahrzeugklasse ist der Polo GTI sicherlich das am wenigsten sportliche und emotionale Auto. Hat aber eben auch den Vorteil, dass er bei Nieselregen im November und Stop-Go genauso unaufgeregt gefahren werden kann wie sein 80PS Bruder.

 

Keine tolle Rennsemmel, aber ein gutes Alltagsauto.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer Emotion, Sportlichkeit und eine konsequente Rennsemmel erwartet, sollte das Auto meiden. Es ist ein GT - oder einfach ein gut motorisierter Kleinwagen.

 

Der Sound ist dünn, das Fahrwerk weich und der Motor auch kein Drehwunder. Dafür hat man guten Restkomfort, kann locker Langstrecke fahren und hat auch aus niedriger Drehzahl kräftig Schub.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0