ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Tieferlegung

Tieferlegung

VW Polo 6 (AW)

Moin, einige haben ja ihren GTI bereits.

 

Wie schaut es mit der Höhe aus, auf den Bildern sieht es so aus als könnte man eine ganze Faust in den Radkasten stecken. ;(

 

Ist das wirklich der Fall?

 

Hat denn schon jmd. Federn oder Fahrwerke gefunden ?

 

Wie weit stehen die 18 Zöller im Radkasten ein, wegen Spurplatten ?

 

Beste Antwort im Thema

Der Vergleich mit den überladenen Kombis kam mir auch sofort in den Sinn... ;-)

Ich gehe noch einen Schritt höher und finde, dass über dem Reifen noch ein kleiner Spalt zu sehen sein sollte, damit es nicht zu verbastelt aussieht.

877 weitere Antworten
Ähnliche Themen
877 Antworten
am 26. März 2018 um 21:03

Da holt sich VW einen der anerkanntesten Fahrwerksentwickler zur Abstimmung des Polo GTI an Bord und jetzt soll das Fahrwerk verschlimmbessert werden, weil es optisch zu hoch steht?

https://www.autocar.co.uk/car-review/volkswagen/polo-gti

Zitat:

@XD69 schrieb am 26. März 2018 um 19:54:58 Uhr:

Moin, einige haben ja ihren GTI bereits.

Wie schaut es mit der Höhe aus, auf den Bildern sieht es so aus als könnte man eine ganze Faust in den Radkasten stecken. ;(

Ist das wirklich der Fall?

Hat denn schon jmd. Federn oder Fahrwerke gefunden ?

Wie weit stehen die 18 Zöller im Radkasten ein, wegen Spurplatten ?

Ich schau mich auch schon um! Da das Fahrzeug eigentlich neu ist gibts glaub ich noch nichts. Hab nur die H&R 28711-2 Federn gefunden die bis achslast 960 kg zu verbauen sind! Die Achslast vom GTI weiß ich nicht

Ich warte bis h&r die federn mit ABE anbietet dann können sie nach Leasing Ende ohne Probleme zurück gebaut werden.

Könnte villeicht einer der glücklichen die schon einen GTI fahren die Achslast sagen?

am 26. März 2018 um 23:53

VA 980kg

HA 850kg

ZGG 1780kg

Steht alles in der Preisliste

Themenstarteram 27. März 2018 um 5:59

Von verschlimmbessern hatte ich nicht gesprochen vllt. Kommt ja auch noch was von VW.

Die 15 mm sind halt von der Optik her ein Witz.

Es werden sicherlich nicht wenige mit dem Gedanken spielen den Hobel näher an die Straße zubekommen. Ob das nun mit Federn oder GF passiert wird sich zeigen.

Bin von nur Federn aber sicherlich nicht überzeugt. Da wäre mir ein Kit sprich GF für das Sport Select viel lieber ;) wird dann aber auch nicht mehr nutzbar sein gehe ich mal stark von aus.

30-50mm muss der noch runter. Wird sicher bald Fahrwerke geben.

Zitat:

@seahawk schrieb am 27. März 2018 um 07:00:08 Uhr:

30-50mm muss der noch runter. Wird sicher bald Fahrwerke geben.

Laut H&R sind Fahrwerksfedern schon auf dem Prüfstand, hab heut mal nachgefragt! Villeicht kommen sie schon Ende April Anfang Mai! Die H&R 28711-2 Federn sind nur bis 960kg an der VA freigegeben! Gti hat ja 980kg

am 30. März 2018 um 12:42

Hallo

Weiß wer ob eventuell das Fahrwerk

Vom polo gti 6 c passt ??

Sicher nicht.

guckt doch mal bei ABT vorbei, für knapp €1000 gibts eine ordentliche Tieferlegung inklusive Montage und TÜV.

am 8. April 2018 um 22:02

Zitat:

@Stock- schrieb am 7. April 2018 um 00:19:49 Uhr:

guckt doch mal bei ABT vorbei, für knapp €1000 gibts eine ordentliche Tieferlegung inklusive Montage und TÜV.

Hi, kannst du mal den Link von Abt posten? Ich habe nix zum Polo AW gefunden! Aber auch 1000 € für nur für eine Tieferlegung incl. Einbau/TÜV finde ich ehrlich etwas viel - ich würde mal separat mit Rabatt-Preisen nachfragen wollen!

am 8. April 2018 um 22:09

bei Lowtec hätte ich eines für den aw

Gefunden

... weiß wer ob lowtec gut ist?

Hätte bis jetzt immer eines von kw

am 8. April 2018 um 22:23

@seahawK: du hast ein gutes Gefühl oder Vermutung. Ich habe mal einen GTI "vermessen" mit der VW-Tieferlegung. Zwischen Kotflügel-Bogen Unterkante) und Oberkante Reifen waren ca. 5,8 cm Platz (Bresica Felgen). D.h. 5,8 cm + 1,5 cm= 7,3 cm (Original-Höhe). Folglich dann 7,3 cm - 5,0 cm (Tieferlegung; Beispiel) dann sind da ohne den Kotflügelhohlraum immer noch ca. 2 cm Platz bis zur Unterkante Kotflügel. Das würde dicke reichen - ok nicht mit 5 x 100-kg-Personen und Gepäck über einen hubbeligen Feldweg mit 100 Sachen :-). Eine Spurverbreiterung ist fraglich, da die Brescia-Felgen ziemlich bündig mit den Kotflügel abschliessen (Augenschein-Analyse) - ohne den Einfederungswinkel analysiert zu haben! Aber nur mit 50 mm Tieferlegung würde der GTI sicherlich propper da stehen und auch besser in die Kurve einfahren.

- Oder hat hier ein GTI-Besitzer andere Masse ausgemessen? -

Deine Antwort
Ähnliche Themen