ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Thermostat defekt?????

Thermostat defekt?????

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 14:29

Hey folks,

 

ich steh vor nem kleinen Problem. Ich fahre nen 94er Astra F X16SZ (72 PS).

Ich habe die Vermutung, dass mein Thermostat defekt ist, da auch nach mehreren Kilometern die angezeigte Motortemperatur so gut wie nie aus dem blauen Bereich rauskommt. Mein Spritverbrauch scheint mir auch irgendwie zu hoch (bei sanfter Fahrweise sind es immernoch über 8 Liter).

Was mich stutzig macht: Die Heizung wird eigentlich noch gut warm. Falls das Thermostat defekt wäre, müsste dann nicht auch die Heizung kalt bleiben???

Also könnte es ja auch sein, dass einfach die Anzeige nen Defekt hat.

Was könnte jetzt stimmen ?? :confused:

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe

Ähnliche Themen
29 Antworten

hallo tony, bitte mal die suche bemühen, dieses thema wurde allein in den letzten 2 wochen gut und gerne 4x in aller ausführlichkeit diskutiert und erläutert.

danke

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 15:12

Sorry, aber ich habe nichts gefunden, was auf mein Problem zu projezieren wäre.

Bei den meisten wird die Heizung nicht warm. Bei mir ist dies jedoch der Fall.

Aber vielleicht hab ich ja was übersehen. Wäre dennoch nett, wenn jemand was dazu sagen könnte.

hast du denn die ganzen ratschläge befolgt um zu testen ob das thermostat hängt?

kühler warm nach kaltstart und wenige minuten fahrt?

temperaturanzeige steigt wenn der wagen im stand läuft und NICHt bewegt wird?

guck mal da rein: hier

ansonsten klingt das sehr nach thermostat

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 18:12

Hmmmm,

werde morgen mal paar Sachen testen.

Das einzige, was mich halt stutzig macht ist, dass die Heizung noch so gut funktioniert. :confused:

na wenn die heizung normal warm wird, also auch in der zeit wie sonst...isses nich das thermostat...is doch logisch ?! hatte das wohl überlesen

doch, die heizung funzt auch bei defektem thermostat. kann ich mit sicherheit sagen, hatte erst vor 2 monaten ein defektes thermostat am x20xev, nach entsprechender warmlaufphase bollerte die heizung wie eh und je.

thermostat war trotzdem futsch

war bei meinem GSI auch so.

bei meinem 1,6er is das themostat auch hinüber :rolleyes: aber heizung funzt

logisch oder?? heizung is der kleine und kühler der große kühlkreislauf. und da das thermostat zum großen hin durchschaltet, also die heizung zuerst warmläuft, funzt diese auch in jedem fall... daher auch nen guter hinweiß darauf, das was an der wapu net stimmt.

klingt nach hängendem thermostat. teste ma ob er im stand warm wird. wenn ja, würd das thermostat offen hängen wenn net, isses fast geschlossen fest.

was hast du für nen motor? sonst kommste je nachdem super dran oder fast garnicht :D

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 23:20

Motor ist ein 94er X16SZ (72 PS).

Im Stand wird der Motor warm.

Sehr gut zu wissen, dass die Heizung trotz defektem Thermostat funktioniert. Das hat mich ziemlich verwirrt. :eek:

Denke mal ich habe die schwierige Variante => Zahnriemen ab...

Das wird ja noch lustig.

Aber warum was mit der WaPu nicht stimmen soll hab ich leider noch nicht so ganz gerafft. :confused:

Hallo,

es gibt zwei Defekte

- das Thermostat öffnet nicht – dann beginnt der Motor irgendwann zu kochen (wenn nicht gerade 15 Minusgrate sind und die Heizung auf Stufe vier läuft)

- oder das Thermostat ist immer Offen und dann wird der Motor nicht richtig warm oder nur kurz warm. In diesem Fall hast du bei gleichbleibender Außentemperatur je nach Lastzustand des Motors unterschiedliche Heizleistung und die Motortemperatur geht hoch und runter.

Wenn alles funktioniert sollte die Motortemperatur um 90°C ( + - 5°C) liegen.

MfG

Hallo zusammen,

ich glaub ich poste mal mein Anliegen hier, um Euch noch einen Thread über Thermostat zu ersparen :)))

Es ist folgendes: mein Thermostat ist hin, fahre einen X16SZR, ZR muss eh runter.

EZ 12/97, momentan ca. 156.000Km

Steuerriemen und Riemenspanner wurden am 29.05.2002 (laut Rechnung) gewechselt, KmStand ist auf der Rechnung net vermerkt. Aber die Vorbesitzerin meinte sich zu errinern, dass es bei 80.000Km gemacht wurde. Wechselinterval bei meinem ist 120.000Km oder 8 Jahre => 80.000 + 120.000 = 200.000Km oder 2002 + 8 = 2010 J. Habe also locker 40.000Km oder 2,5Jahre Zeit....

Wat soll ich tun? ZR mitwechseln?

Werkstatt will ohne ZR 200€ mit ZR 270€. Ein guter Freund von mir (NFZ-Mechaniker, hat einiges auf der Hut) meinte, dass wir es auch bei ihm in der Garage machen könnten. Ist es wirklich für uns zu schaffen? Wo bekommt man eine Ausführlich Anleitung? Habe vor mir so nen Buch von Etzold "So wirds gemacht" zu kaufen. Findet man dort ne Anleitung?

Ich hoff es sind net zu viele Fragen auf ein mal )))

Danke!

Wechselintervall ist beim X16SZR ebenfalls auf 60000km/4J verkürzt worden. Hab erst vor wenigen Tagen im Serviceheft des 98er Astras meiner Freundin einen einkleber mit Wartungshinweis von Opel entdeckt auf dem klipp und klar steht dass die Wechselintervalle für ALLE im Astra-F verbauten Motoren 60tkm/4j betragen bzw. auf diesen wert zurückgestuft wurden!

von daher ist der Riemen eh überfällig!

Also neuer Riemen, neue Spannrolle, unbedingt auch neue Wasserpumpe (du ärgerst dich schwarz wenn die nach 20-30tkm wegen der neuen riemenspannung leckschlägt) und eben das thermostat.

ist ein abwasch und du hast ruhe!

ZR Wechsel am 1,6 8v ist ein Kinderspiel, das hab ich auch ohne KFZ-Ausbildung nur mit Etzold und Anleitung ausm Internet auf Anhieb hinbekommen.

Wenn man nicht grad 2 linke Hände hat ists kein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen