ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Thema Allrad bei Peugeot

Thema Allrad bei Peugeot

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 17:06

Hallo, nachdem hier ohnehin so viel Peugeotspezialisten anwesend sind, oder welche die es glauben zu sein, hier eine wichtige Frage:

NAchdem überall jetzt das Allradfieber ausgebrochen ist, Z.B Alfa 159, Volvo S60, BMW 3er Xi, Mercedes 4matic und die Quattros, wäre es ja eine Möglichkeit den 407 oder den neuen 408 mit Allrad auszustatten. Immerhin hat ja auch Peugeot eine Allradtradition. T16 hiess Ende der 90er die Formel, für tolle Allradtechnik.

Sollte das mit Mitsubishi nichts werden, bräuchte man ja nur die alte T16 Technik auf Vordermann bringen und den 407 bzw 408 damit ausstatten. Was hält ihr davon????????

LgT

Ähnliche Themen
23 Antworten

Der Allrad 407 wird 4007 heissen.... So hoert man... ;)

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 22:37

oh, interessant. Auch schon bekannt welche Technik reinkommt? Mitsubishi bzw schon bekannt wann er kommt? Wäre ja toll wenn so eine Art Audi Allroad auf Basis des 407 Kombi kommen würde.

Ist dir DANGEL ein Begriff :-))

Dangel sind doch die Jungs die sogar aus dem Peugeot Partner ein fast ansehnliches Auto gezaubert haben...

Die T16 Technik im 407 bzw.408? Naja, dann doch lieber was von Mitsubishi, das hält dann auch....

Gerade dazu auch mal Bilder gesehen, war mir neu (!!):

http://www.worldcarfans.com/.../peugeot's-first-4x4-model-4007

Dangel hat aus so Schlachtschiffen wie dem 504 Break und anderen beachtliche Geländefahrzeuge gemacht, aber wenn Du mal einen Dangel Peugeot aus den 70ern gesehen hast, bekommst Du einen Eindruck vom Begriff "rustikal" :D Die Dinger waren hochbeinig und mit Starrachse versehen. Das mag an einem 407 originell aussehen, geht aber glaube ich am Geschmack des Marktes vorbei :D

Aber ernsthaft, ich weiß gar nicht genau, was die Jungs heute machen, vielleicht werden sie ja wieder der Haus- und Hoflieferant für 4WD-Technik in Sochaux. Dann müßten die Installationen aber vermutlich etwas filigraner ausfallen. Ich finde sowieso, daß es bei PG mal wieder Zeit für ein normales Allradauto wird. Diesen SUV-Schmonzes halte ich sowieso für überflüssig, die bräuchten wieder sowas wie den guten, alten 405 4x4, womit man auch mal einen Wohnwagen von einer nassen Wiese bekommt, ohne dafür ein Fahrzeug in Kauf nehmen zu müssen, das mit dem cw-Wert und dem Gewicht von Burg Neuschwanstein daherkommt.

Grüße,

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von flex-didi

Gerade dazu auch mal Bilder gesehen, war mir neu (!!):

http://www.worldcarfans.com/.../peugeot's-first-4x4-model-4007

Schaut die Bilder mal genau an: sind nur Fakes!

Steht ja auch unten:

First two photos are showing the computer generated Peugeot version.

´is doch noormall

 

ja klar sind die retuschiert ("freigelegt"), weil ansonsten ja doch noch recht gut abgeklebt, siehe weitere Bilder (!)

 

http://www.worldcarfans.com/.../peugeot's-first-4x4-model-4007

Also da PSA den seit Jahren boomenden Markt SUV komplett verschlafen hat und fuer eine Eigenentwicklung keine Zeit/Resourcen/Ahnung/whatever hat, wird der Citroen SUV ein leicht modifizierter Mitsubishi Outlander (ist ja eh schon laenger bekannt). Bei Peugeot wirds scheinbar doch kein hoeherer 407 (wie urspruenglich mal angedacht), sondern wohl der selbe modifizierte Outlander. Und wenn man sich die Bilder so ansieht, erkennt man die 'Verwandtschaft' doch recht deutlich...

nicht zu vergessen den mi 16 gabs auch mit allrad und der 205 gabs auch aber ganz ganz selten aber der jeep wird bestimmt einen haben von peugeot

hi...

 

es kommt ya nicht nur der 4007 raus, sondern auch ein 7007,

der sieht echt scharf aus, maskulin......kraftvoll, innnovativ

?

Also wenn man den Bildern (C9 und 7007 werden auch hier wieder sehr aehnlich sein und in Kooperation mit Mitsubishi gebaut) trauen darf, die so durch diverse Quellen sickern, gibts wohl verschiedene Auffassungen von 'der sieht echt scharf aus, maskulin......kraftvoll, innnovativ'...

;)

Warum muss denn jetzt jede Automarke so einen sch*iß überflüssigen, Spritsaufenden SUV bauen? Es geht auch ohne!

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Warum muss denn jetzt jede Automarke so einen sch*iß überflüssigen, Spritsaufenden SUV bauen? Es geht auch ohne!

Vermutlich weil es Kundenwusch ist?

Immerhin seit Jahren eines der wenigen Segmente, welche stetig wachsende Zuwachstzahlen aufweist...

BTW1: Von 'sch*iß überflüssig' kann bei der Nachfrage nach solchen Modellen in diesem Segment kaum die Rede sein. Oder verallgemeinerst du da, weil sie in deinen Augen ueberflussig sind?

BTW2: Wieso sollte ein SUV per se 'Spritsaufend' sein? Ausserdem bezahlen Kaeufer dieser Wagen diesen Spritverbrauch ziemlich teuer.

Klar gehts ohne, aber ebenso ginge es ohne Vans, Kombis, Mittelklassewagen, Oberklassewagen, Gelaendewagen, Stufenhecklimousinen, Sportwagen, Cabriolets, Roadster, Coupes, Sportcoupes, usw....

Aber wer wollte sowas schon?

Mit Schrecken denk ick da an den Osten zurueck. Da hatte man dann die Wahl aus (etwa) 10 verschiedenen Modellen, das wars... Nee nie wieder! (Obwohl ick mit meiner Pappe schon recht weit vorne dabei war)

Die Kunden wünschen auch kleine, handliche und billige Autos. Und wo bleiben die? Das was VW da mit dem Fox hingestellt hat ist doch wohl ein Witz, und auch Citroen/Peugeot/Toyota mit ihren Drilligen, das ist doch echt nicht deren ernst, muss man bei denen den Kofferraum extra bezahlen oder wie?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Thema Allrad bei Peugeot