ForumTipo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Test Fiat Tipo Station Wagon 1.6 Multijet Lounge 120 PS Start&Stop

Test Fiat Tipo Station Wagon 1.6 Multijet Lounge 120 PS Start&Stop

Fiat Tipo 2 (356)
Themenstarteram 20. Febuar 2017 um 15:34

Servus Amici,

ich habe den Fiat Tipo ausführlich über 1000km getestet and here are the results!

Wie immer freue ich mich über euer Feedback und Kommentare.

Ciao aus Wien

Christoph

Bild #208738550
Bild #208738551
Bild #208738552
+6
Ähnliche Themen
17 Antworten

erstaunlich, dass mal jemand ein Fiat rundherum lobt und nicht krampfhaft nach Nachteilen oder Mängeln sucht.

Muss man sich nun daran gewöhnen, dass Fiat gute Autos bauen kann?

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 21:00

Warum sollen die Italiener keine guten Autos bauen? Weil sie Spaghetti essen?

Jetzt mache ich mich Unbeliebt, aber ich finde, dass die Italienischen Motoren besser sind als einige Deutsche Hersteller.

Zitat:

@Eaglepowder.com schrieb am 20. Februar 2017 um 15:34:51 Uhr:

Servus Amici,

ich habe den Fiat Tipo ausführlich über 1000km getestet and here are the results!

Wie immer freue ich mich über euer Feedback und Kommentare.

Ciao aus Wien

Christoph

Ich habe viele Jahren lang Fiats gefahren und war sehr zufrieden damit.

Meine lezte war Fiat Bravo 1,9 Diesel mit 120PS. Habe in 8 Jahren 130k km gefahren ohne große Problemm und ohne große kosten,

Ich habe mich für andere Marke entschieden und bereue mich in keiner Moment. Meine Heutige kostet 6k € weniger, hat mehr Ausstatung, verbraucht 1L weniger, bittet mehr Plazt für Passagire und nicht in die Turkai gefertig, wie Tipo.

Muss ich errlich sagen, nach 1 Jahr einfuhrung in Detschland in Tipo Forum alles ruhig und keiner schreibt ob was kaputt gegangen ist.

In unseren Stadt, fruher war ca 10 Fiathändler, Heute nur 1 ubrig gebliben. Auf unseren Strassen habe ich noch keiner Tipo gesehen.

Gruß.

Komm wach auf jeder hat mal den Traum Royce Royce zu fahren zum Preis eines Kleinwagens. Es gibt kein Wagen auf dem europäischen Markt, das größer, besser Ausgestattet, weniger Verbraucht und 6.000 Euro günstiger ist als der Tipo II

Nur traurig, daß dieser echt gute Wagen aus der Türkei kommt. Boykottiert türkische Ware;).

Zitat:

@BravoI schrieb am 1. Juni 2017 um 22:16:42 Uhr:

Zitat:

@Eaglepowder.com schrieb am 20. Februar 2017 um 15:34:51 Uhr:

Servus Amici,

ich habe den Fiat Tipo ausführlich über 1000km getestet and here are the results!

Wie immer freue ich mich über euer Feedback und Kommentare.

Ciao aus Wien

Christoph

Ich habe viele Jahren lang Fiats gefahren und war sehr zufrieden damit.

Meine lezte war Fiat Bravo 1,9 Diesel mit 120PS. Habe in 8 Jahren 130k km gefahren ohne große Problemm und ohne große kosten,

Ich habe mich für andere Marke entschieden und bereue mich in keiner Moment. Meine Heutige kostet 6k € weniger, hat mehr Ausstatung, verbraucht 1L weniger, bittet mehr Plazt für Passagire und nicht in die Turkai gefertig, wie Tipo.

Muss ich errlich sagen, nach 1 Jahr einfuhrung in Detschland in Tipo Forum alles ruhig und keiner schreibt ob was kaputt gegangen ist.

In unseren Stadt, fruher war ca 10 Fiathändler, Heute nur 1 ubrig gebliben. Auf unseren Strassen habe ich noch keiner Tipo gesehen.

Gruß.

Wär ja auch schlimm wenn nach einem Jahr das Forum voll mit Problem Posts wäre... :rolleyes:

Der Tipo kommt doch gerade erst richtig ins rollen... Also hier fahren schon einige rum.

 

Gruß

NA STÖRT DICH DAS FIAT IN TÜRKEI PRODUZIERT TOYOTA EINIGE MODELLE AUCH IN TÜRKEI PRODUZIERT FORD MERCEDES

Zitat:

@kautsky2 schrieb am 11. Juni 2017 um 09:49:48 Uhr:

Nur traurig, daß dieser echt gute Wagen aus der Türkei kommt. Boykottiert türkische Ware;).

NICHT NUR FIAT MERCEDES TOYOTA FORD HYUNDAI IN TÜRKEI PRODUZIERT HAB AUCH KEIN PROBLEM

Schöner Bericht!

Ich fahre jetzt seit genau einem Jahr die Tipo Liomusine mit 95-Benziner-PS. Reicht selbst für deutsche Autobahnen vollkommen aus. Bis 160 schwimmt man locker mit. Darüber wird´s zäh und laut. Muss aber auch nicht sein.

Verbrauch liegt im Schnitt bei 6,7l. Für einen Benziner der von mir auch öfters mal ein wenig gescheucht wird, nicht schlecht!

So langsam aber sicher, ist der Tipo ein Teil des Strassenverkehrs. In Europa hat er sich von Januar bis September rund 103.000 mal verkauft! Das Werk in Bursa/Türkei läuft auf Hochtouren.

Das Ziel von 120.000 verkauften Autos in Europa (ohne Türkei und andere EMEA-Staaten) wird wohl locker erreicht werden.

Nur schade, das es die Limousine nicht mit dem 1,4l TJet mit 120PS gibt.

Der Kofferraum von 520l ist riesengroß, und kann bei Bedarf durch Umklappen der Rücksitzlehne noch deutlich vergrößert werden.

Ich bin höchst zufrieden mit dem Auto, noch keine Probleme gehabt (auch keine Kinderkrankheiten) und werde ihn auch länger als die anvisierten 4 Jahre fahren.

Es ist nur Schade, das hier in Deutschland mittlerweile das Interesse nach diesem wunderschönen Auto stark nachläßt. Im Oktober wurden gerade mal 486 (!) Autos verkauft. Schnitt war bisher rd. 1.000/Monat.

Mfg

Andi

Na ja Andi, am Anfang war der Preis auch sehr heiß.

Ich war auch schwer am überlegen,

aber es wären am Ende doch zu viele Kompromisse gewesen (Automatik/Licht/Motor).

Naja, der Tipo kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Zu der Zeit hatte ich noch den Astra G Caravan 1,6l mit 75PS. Der musste zum TüV, und ich hätte ca. 1.500€ investieren müssen.

Wir waren bei der Präsentation des Tipo am 19.März 2016 im Autohaus, und konnten zumindest eine Sitzprobe machen. Meine Frau sagte gleich den oder keinen. Also wurde die Limo im April ohne Probefahrt bestellt.

Der Motor war mir bekannt aus dem Panda HP, den ich damals auch noch fuhr. Das ist der allerwelts Sauger von Fiat, der noch auf dem Fire-Motor basiert. Damit konnte ich keinen Fehler machen. Und da ich schon seit 1994 durchweg diverse Fiat gefahren bin, war ich beim Tipo nicht besorgt.

Und eine Vollgarantie über 4 Jahre ist ja auch nicht schlecht...

Und ja, auch die Automatik war im Gespräch - der 1,6l-Benziner mit 110PS und Wandlerautomatik - aber meine Frau wollte keine.

Das Licht beim Tipo in der POP-Ausstattung ist sehr gut. Nicht mehr UpToDate, aber trotzdem gut. Die anderen Tipo ab Easy haben Linsenscheinwerfer, deren Licht leider nicht so Toll ist. Aber jetzt gibt es ab Lounge ja BiXenon und damit dürften die meisten zufrieden sein.

Ein ähnlich ausgestatter Focus oder Astra hätte damals (Listenpreis) ca. 4.000€ mehr gekostet und hätte nur 2 Jahre Garantie gehabt. VW und deren Derivate waren und sind nie ein Thema bei uns gewesen, fielen also raus.

Der einzigste der nah an unser Wunschauto kam, war der Captur, der war aber auch schon 2.500€ teurer gewesen.

Also wurde es der Tipo.

Den geben wir nicht mehr freiwillig her!

Mfg

Andi

Bei mir war die Automatik gesetzt. Wären dann über 3000,-€ mehr auf den Tisch des Händlers gewesen.

Das war es mir dann nicht wert. Weil ein Autokauf eigentlich auch nicht geplant war.

Bin seit November 2017 auch stolzer Besitzer eines Tipo Kombi 1,6 Multijet. Bis jetzt knapp 6000 km gefahren und total begeistert. Freue mich schon auf den Sommer um endlich die Lounge Alufelgen zu montieren. Bin mal gespannt ob das DCT von Fiat standhafter ist als das DSG aus meinem Ex VW welches nach 65000 schon eine neues Kupplungspacket brauchte (und nein ich fahre gemütlich ).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Test Fiat Tipo Station Wagon 1.6 Multijet Lounge 120 PS Start&Stop