ForumTipo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Erfahrungsberichte wegen Kauf v. Fiat Tipo

Erfahrungsberichte wegen Kauf v. Fiat Tipo

Themenstarteram 2. Mai 2005 um 16:06

Grüß Gott an alle,

ich schaue mir morgen einen Fiat Tipo 93 TD an. Mir kommt der Preis sehr entgegen, bin aber just deswegen skeptisch. Der Besitzer sagt, er hätte überhaupt keine Mängel, Bremsen komplett neu, Zahnriemen neu, immer gut gepflegt. Er wolle Ihn halt schnell weg haben.

Welche Erfahrung habt Ihr mit euren Fiats, besonders Tipo Diesel? Soll ich auf etwas besonders achten?

Danke im Voraus ;-)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Moin,

Also im Ernst ... der Tipo ist mittlerweile schlicht ein ALTES AUTO.

Mängel sind generell zu erwarten, sie tauchen auf, und der günstige Preis des Fahrzeuges kann sich schnell wegen Reparaturen relativieren.

Ein Tipo ist auch generell sicherlich kein unproblematisches Fahrzeug, also beim Kauf genau ALLES ansehen, da viele Besitzer es auch nicht immer mit der Wartung so genau genommen haben. Besonders anfällig ist die Elektrik, der Tipo ist zwar vollverzinkt, dennoch weisen einige Tipos z.T. massive Korrosionsschäden, oftmals versteckt, auf. Die Lenkung gilt als verschleißfreudig und hat oft viel Spiel.

Der Motor ist im Grunde solide, es kommen mal Probleme mit dem Krümmer, der Kopfdichtung und dem Lader vor. Ordentliche Wartung vorrausgesetzt, macht er es aber normalerweise sehr lange.

Kommen wir zum ZENTRALEN Problem des Tipo. Gerade als Diesel eine hohe Versicherungseinstufung und ein schlechter Steuersatz, was bedeutet das du viel Steuern zahlen wirst müssen. Da der Verbrauch dieses Steinzeitdiesels auch höher als für heutige Diesel anzusetzen ist ... mußt Du schon ne ganze Ecke fahren ... damit er unterm Strich billiger ist.

Rechne es dir mal exakt durch, bevor du dir das Auto kaufst, ob es sich für dich überhaupt lohnt.

Für die KFZ Steuer : www.kfz-steuer.de

MFG Kester

Der 93er Tipo TD hat noch Euro 1, daher ca. 600 EUR Steuern..

Ansonsten sind das bei guter Pflege dankbare Wagen, die lange mitmachen und sehr zuverlässig sind. Falls was zu reparieren ist, bekommt man die Teile sehr günstig im freien Handel. Leider sind die meisten Tipos völlig zerritten und haben einen riesigen Wartungsstau.. Bei einem 93er findet sich evtl. etwas Rost, aber sicher nichts relevantes. Die waren eigentlich recht gut geschützt. Die älteren vor 1990 sind meist rostiger.

Falls er wirklich in gutem Pflegezustand ist und du soviel fährst, dass sich ein Diesel rechnet, dann schlag zu, aber die hohe Steuer würde mich abschrecken...

Hi!

Also wirklich genau schauen! Hab ein Beispiel aus dem Poloforum. Da hat einer einen Polo gekauft auch ziemlich billig und dann die Werkstatt hat gemeint, ca. 1000 - 1500 € Reparaturen gleich nach dem Kauf!

Lass dir auf jedenfall Rechnungen zeigen von Wartungen vor allem Zahnriemen, Bremsen, Auspuff etc. und überlege es dir genau. Hier würde ich auch nicht dran sparen, das Auto vorher zu Dekra oder so bringen zu lassen und durchzuchecken. Auch würde ich mich vorher erkundigen, was du Versicherung zahlt.

Wenn du das Auto noch ein paar Jahre fahren willst, ist es vielleicht ratsamner ein anderes Auto zu kaufen, das weniger Steuern und weniger Versicherung kostet - haste halt nen höherne Anschaffungspreis - aber eben langfristig gesehen biste billiger dran.

Machen wir uns nix vor, ein 12 Jahre altes Auto wird es keine 5 Jahre mehr halten. Und du sieht wahrscheinlich nur den günstigen Preis, jedoch das wichtigere für mich wären die Folgekosten wie z.B. Wartungen, Reparaturen, Reifen etc sowie die hohe Steuern noch dazu evtl. Dieselfahrverbote wegen Feinstaub und die hohe Versicherung!

GRuß

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

...Machen wir uns nix vor, ein 12 Jahre altes Auto wird es keine 5 Jahre mehr halten. ...

Warum soll der nicht noch 5 Jahre halten, wenn er tatsächlich bisher etwas Pflege abbekommen hat ? Der Wagen an sich ist recht robust, die alten TD-Motoren sehr haltbar. Und man kann an so einem Wagen noch fast alles selbst machen, das spart Werkstattkosten..

Die hohen Fixkosten sind vermutlich eher der entscheidende Faktor, den Wagen nicht zu nehmen... Da wäre ein gleich alter gepflegter Benziner sicher sehr viel günstiger..

Wenn ich mir überlege, was dieser Tipo Steuern kostet und welche Diskussionen zur Zeit um Diesel geführt werden, da könntens mir den schenken und ich würd ihn nicht nehmen. Umsonst will ihn der Besitzer nicht schnell losbekommen.

Wieviel KM hat denn der Tipo eigentlich runter?

ich bin noch kein td tipo gefahren aber habe selbst nen tipo und finde das auto trotz des alters noch ziemlich in ordung.... vor allem der ziemlich drehfreudige motor macht schon spaß :)

reperaturen hatte ich in den letzen 2 jahren in einer gesamthöhe von ca 200€... kann ich mit leben ist halt immer mal ne kleinigkeit die anfällt in dem alter :(

Wie schon viele hier gesagt haben der Tipo ist vielleicht ein genügsamer fGeselle und robust sein Motor. Leider nicht mehr so zeitgemäß. Die Steuer ist sehr hoch und der Verbrauch ist auch hoch (zum Vergleich der heutigen Fahrzeuge) und Versicherungsmässig wird der auch höher eingestuft gegenüber einen gleichstarken Benziner.

Ich denke mal das ein moderner Benziner auch nicht wesentlich mehr verbraucht wie dieser alte Diesel. Rechen mal so etwas mit runden 500 Euro Mehrbelastung im Jahr das sind etwa 400 Liter Super oder 450 liter Diesel.

Vielleicht liegt der alte Diesel um einen Liter güntiger auf 100km, das würde in etwa bedeuten das du cirka 45000 km im Jahr fahren müsstes um einen Kostengleichstand zu haben.

Wäre höchstens Interessand den Wagen nehmen 1/2 Fahren und ihn gegen einen Neuwagen mit xxxx Euro Rabatt bei FIAT einzutauschen.

italo

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

...Wäre höchstens Interessand den Wagen nehmen 1/2 Fahren und ihn gegen einen Neuwagen mit xxxx Euro Rabatt bei FIAT einzutauschen.

italo

da nehm ich lieber meinen alten Schreibtischsessel :D

Gibt es die Aktion noch?

Find ich zwar einerseits lustig, aber auch lächerlich andererseits. Können die einem gleich 1000 € Rabatt geben, so müssten die ja nicht noch Entsorgung des Schrotts zahlen.

Aber das war halt ne verdammt gute Werbung..!

Gruß

Wie ist das eigentlich bei diesen Aktionen bei denen 2000€ über schwacke oder so für nen gebrauchten noch geboten wird, kann man sich da ne schrottmühle fürn kasten Bier holen und dann bekomme ich bei nem Neu Wagen echt noch 2000€ fürs die Schrottkiste oder ist da irgendwann mal schluss?

Meistens besteht die Klausel: Mindestens 6 Monate in ihrem Besitz.

Ich fahre auch nen Tipo und bin sehr zufrieden. Was aber beim Tipo auffällig häufig vorkommt: Steuerfehler, unruhiger Motor und kuriose Probleme beim Starten werden durch das Zentralmassekabel verursacht (Rost,etc).

Aber ich habe noch nie ein Auto gefahren, dass sonst so zuverlässig und Leistungsstrark ist, wie ein Tipo, auch im hohen Alter.

Und die Karosserie ist nicht voll verzinkt, sondern nur teilweise und das erst ab dem Facelift-Tipo ab 10/93. Wenn man sich einen Tipo zulegt, sollte man darauf achten, dass man sich einen 5Türer nimmt, weil für die 3Türer es kaum Ersatzteile gibt (wie ich leidvoll immer wieder feststellen musste).

Themenstarteram 5. Mai 2005 um 8:03

Hallo Leute,

vielen Dank für eure Antworten. Leider hätte sich ein Kauf als der totale Reinfall rausgestellt, denn der Wagen wurde als Fehlerfrei mit TÜV ins Internet gestellt und war alles andere als das! Der rechte Kotflügel war locker (!), im Motorraum suchte ich vergeblich nach dem Turbolader, welche auch die Druckanzeige des Turbos blieb bei der Probefahrt auf Null. Als ich fragte, ob die Lichtmaschine schonmal getauscht wurde, wurde der Besitzer nervös und sagte, entweder ich will das Auto oder nicht und das Auto hätte er nicht gefahren sondern sein Nachtfahrer, ich solle nicht soviel Fragen (!!!). Da hab ich sofort abgesagt. Wenn der Wagen im Ebay wäre, hätte ich den glatt gekauft....jetzt habe ich mir einen Ford Mondeo 1.8 Benziner mit TÜV bis 2007 und Scheckheftgepflegt zugelegt, nicht viel teurer als der Tipo.

Dann verabschiede ich mich von meinem Besuch zum Fiat Forum und bedanke mich :-)

Tipo TD

 

Eigentlich kann man , wenn man selbst etwas basteln kann, mit nem Tipo TD nix falsch machen.

Ab Modelljahr 93 läßt er sich sogar auf EURO 2 umschlüsseln, nur 308 EUR Steuern pro Jahr (schaut hier):

http://fiattipo.coolglory.de/umschluesseln/umschluesseln02.jpg

Die Motoren sind robust, die Karosserie ist von Anfang an teilverzinkt, Rost gibt es nur an den Kotflügelkanten hinten und denn Innenkotflügeln im Übergang zum Kofferraum. Probleme auch mit der Elektrik, das erklärt auf jeden Fall die tote Anzeige ;-), einen fehlenden Turbolader (was technisch gar nicht geht, er ist allenfalls defekt !) merkt man aber schon beim Fahren.

Was aber überzeugt ist der Verbrauch, der liegt zwischen 4,5 und 6 Litern Diesel. Das schaffen nur wenige moderne Autos, die Laufleistungen bei diesen Fiat -Motoren liegt bis zu 600 tkm !!!

Die Ersatzteile sind gebraucht gut zu bekommen, da der Motor im Tipo, Tempra, Fiorino, Lancia Delta, Dedra etc verbaut wurde, eine gebrauchte Lima liegt bei 20 EUR, ein AT-Teil bei 80 EUR.

Was sollte denn der Tipo kosten und wo steht der denn ?

Themenstarteram 5. Mai 2005 um 14:57

Nun ja, zum basteln habe ich nicht so viel Zeit, Bock noch viel weniger...wollte Ihn eigentlich nur für eine einzige Reise in die Ukraine kaufen, weil ich nicht mit einem fast neuem Auto auf deren Überlandstraßen fahren möchte (in Kiew selbst wäre kein Problem). Auf der Strecke wollte ich trotzdem nicht bleiben.

Steht im Web unter

http://mobile.de/.../da.pl?bereich=pkw&top=5&id

Re: Tipo TD

 

Zitat:

Original geschrieben von fabels

...Was aber überzeugt ist der Verbrauch, der liegt zwischen 4,5 und 6 Litern Diesel. ...

Wie schaffst du denn solchen Verbräuche ? Ich schaff selbst mit dauerhaft 100-120 nicht unter 6l. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich einen schwereren Dedra Kombi mit Vollausstattung habe.. Unter 5l find ich dennoch arg optimistisch mit dem alten TD.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Erfahrungsberichte wegen Kauf v. Fiat Tipo