ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Tesla Wallbox defekt

Tesla Wallbox defekt

Tesla Model S
Themenstarteram 5. Juni 2021 um 13:37

Heute hat mein Tesla Wall Connector in der Garage den Geist aufgegeben. Leitung ist in Ordnung aber Wallbox ist tot, alle LEDs aus. Reset und Reboot wie in der Anleitung geschrieben habe ich schon versucht.

Ich habe diesen mit dem Fahrzeug bekommen und dadurch netterweise 4 Jahre Garantie.

Hat jemand hier Erfahrung bzgl. der Abwicklung mit Tesla? Anfrage per APP mit Bitte um Rückmeldung habe ich gestellt.

Ist es sehr naiv zu glauben dass Tesla dies zeitnah behebt?

Ähnliche Themen
41 Antworten

Nein ich kann mir vorstellen, dass der Tausch recht zügig geht.

Wenn in der App ein case aufgemacht ist, meldet sich meist 1-2 Werktage später jemand.

Themenstarteram 5. Juni 2021 um 13:49

Ja, so auch meine Hoffnung, bin sehr gespannt.

Hast Du die WB auch mal komplett stromlos gemacht?

In der Anfangsphase war bei mir die Anschlussleitung 2x defekt. Beides Male wurde die WB innerhalb von 2 Wochen ausgetauscht. Allerdings war das 2016, als Service noch kein Fremdwort war.

Service war spät in 2018 und dann bis Herbst 2019 das Thema bei Tesla.

Ich bin der Meinung, dass sich ab Ende 2019 da viel gebessert hat und die Reaktionszeiten sind schon sehr ordentlich.

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 20:39

@egn Ja, habe ich versucht, keine Änderung.

Bisher keine Reaktion von Tesla, ab Mittwoch werde ich selbst aktiv, sprich hinterher telefonieren, zur Not dort vorbei fahren.

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 14:00

Nachdem jetzt nichts von Tesla kam habe ich in München angerufen und bin in Amsterdam raus gekommen :D

Dafür sehr schnell einen sehr netten Menschen am Telefon gehabt. Er hat mich gebeten eine EMail an chargingsupportemea@tesla.com mit der TSN Nr. zu schicken und die kümmern sich dann.

Da bin ich weiter gespannt.

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 10:04

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Am 09.06. hat mich ein sehr netter Tesla Mitarbeiter angerufen, den Sachverhalt geprüft, Lösungsvorschläge gemacht und in Aussicht gestellt dass ich einen neuen TWC bekomme. Nachdem Sie den ersten TWC nicht in meinem Account finden konnten (kostenlos mit dem Auto bekommen) habe ich entsprechende Nachweise per Mail an die gewünschte Adresse gesendet. Seitdem nichts mehr gehört :(

Ebenfalls am 09.06. habe ich eine Standardantwort auf meine Mail an den ChargingSupport bekommen. Ich sollte alle möglichen Nr. des TWC liefern, ein Ladeprotokoll und Fotos der Screens vom Auto beim Laden. Habe ich alles brav gemacht und sofort per Mail gesendet. Auch hier seitdem nichts mehr gehört :(

Also die Kommunikation mit Tesla ist immer "nett" aber im Ergebnis meist doch sinnlos.

Vielleicht bin ich zu ungeduldig aber wenn man ein ernstes Ladeproblem hätte ist diese Art der Kommunikation nicht zielführend.

Da ich dies nicht ewig mitmachen möchte habe ich mir vorsorglich soeben Gen 3 des TWC bestellt und vorher den Zuschuss beantragt wie es die Regeln vorsehen. Mal sehen wieviel Spaß dies machen wird :D

Themenstarteram 21. Juni 2021 um 14:43

Nachdem bis gestern 20.06. nichts passiert ist habe ich an beide Kommunikationskanäle (Ansprechpartner Service Termin und ChargingSupport) nochmal eine Mail geschrieben, wann ich mit Support rechnen darf.

Vom ChargingSupport kam heute als Antwort auf meine Mail von gestern die Frage nach Nachweisen dass ich der Besitzer des TWC bin. Also exakt die Daten welche ich Ihnen am 09.06. geschickt habe. Aber ich glaube die Halbwertszeit der Kommunikation mit Tesla liegt bei 3 Tagen, danach haben die alles wieder vergessen.

Von daher liegt jetzt kurzfristig wieder was bei denen oben auf und sofern jemand schneller reagiert als 3 Tage passiert vielleicht was. Danach hat man dann wieder Ruhe. Ich bin nur froh dass ich auf diese Art von Service nicht wirklich angewiesen bin. Für alle Mitlesenden, Support von Tesla war gestern :(

Themenstarteram 25. Juni 2021 um 10:08

So langsam frage ich mich schon was Tesla sich denkt. Seit meiner letzten Mail vom 21.06. ist wieder gar nichts passiert und der Ansprechpartner des Service Termins hat nicht mal auf meine vorletzte Mail reagiert.

In der neuen Anleitung des TWC steht übrigens auch wieder drin dass man bei Lieferung mit dem Fahrzeug 4 Jahre Garantie auf den TWC bekommt. Nur was nützt einem das wenn Tesla sich taub stellt?

Nächste Woche lasse ich mir Gen 3 installieren so dass ich wieder zu Hause laden kann.

Dieses miese Support-Verhalten von Tesla nehme ich jetzt persönlich, was mich dazu anspornt deren Kanäle noch länger zu befeuern, bis endlich ein neuer TWC gemäß Garantie bei mir ankommt.

Das ist ja ein Hammer.

Kannst das nicht irgendwo eskalieren?

Themenstarteram 25. Juni 2021 um 10:49

Zitat:

@slummy schrieb am 25. Juni 2021 um 10:37:45 Uhr:

Das ist ja ein Hammer.

Kannst das nicht irgendwo eskalieren?

Gerne, wo genau ???

Ich könnte mal im SeC vorbei fahren, nur was soll es bringen? Die haben einen TWC ja auch nicht einfach so da rum liegen und anders als bei Reparaturen können die meiner Meinung nach da auch nichts dran ändern.

Mal sehen.

Zitat:

@fanta241 schrieb am 25. Juni 2021 um 10:49:33 Uhr:

Gerne, wo genau ???

Ich würde eine Frist von 2 Wochen setzen (das ist fair) und per Einschreiben an Tesla (Rechnungsanschrift oder abweichend angegebene Anschrift in den Garantiebedingungen). Sonst warten die ewig. Vermutlich reagieren Sie dann - sonst damit zum Verbrauchenschutz und bloss nicht zu viel Energie investieren...

Ja genausowas meinte ich.

Fax oder Einschreiben an die Geschäftsführung der Gesellschaft mit Fristsetzung.

Themenstarteram 25. Juni 2021 um 12:57

Ja, ok, wenn es gar nicht mehr anders geht mache ich das vielleicht.

Soeben kam eine leere Weiterleitung meiner Mailkette vom Chargingsupport. Irgendwas machen die bestimmt, nur Sinn scheint es am Ende des Tages nicht zu machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen