ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla und Probefahrt...

Tesla und Probefahrt...

Tesla
Themenstarteram 5. November 2014 um 12:13

Hallo!

Hab in http://www.motor-talk.de/news/tesla-gegen-ams-258-zu-184-km-t5057132.html#post41828785#!page=197 versprochen, mal eine Tesla-Probefahrt zu machen trotz 0 Stores im Bereich 100km bis mehrere 100km (Auto-km - je nach Himmelsrichtung) um meinen Wohnort. Die Tesla-Produktpalette hat zwar aktuell nix für mich weil zu teuer und/oder zu groß etc., aber es ist ja mit dem Model 3 schon was vielversprechendes angekündigt (falls es bis dahin nicht schon wieder umbenannt wird) - solang wird mein aktuelles Auto noch durchhalten. Deswegen wollte ich mir einfach schon mal von einem Model S einen Eindruck verschaffen.

Als ich das zu dem Zeitpunkt einzige Tesla-Probefahr-Event entdeckt hatte, das nicht viel zu weit von meinem Wohnort entfernt ist, habe ich das Anmeldeformular ausgefüllt, senden - Kommentar zu lang und meine Telefonnr. wurde nicht akzeptiert. Hatte doch nur ehrlicherweise ähnlich wie oben dazugeschrieben, dass das Model S halt nicht in Frage kommt, sondern eher das Model 3, aber ich halt schon mal was probefahren will und einen für mich viel leichter erreichbaren Treffpunkt knapp außerhalb der Event-Stadt vorgeschlagen. Also Kommentar gekürzt und die Striche aus der Telefonnr. rausgenommen - hat soweit geklappt. Ein paar Tage später habe ich einen Anruf von Tesla bekommen -> leider stand im Internet nicht dabei, dass es bei dem Event wohl keine deutschsprachigen Leute geben wird (um Missverständnisse zu vermeiden: Ich wohne in Deutschland). Allerdings wurde mir auch gesagt, dass in den nächsten Wochen deutschsprachige Tesla-Probefahrt-Event in meiner Nähe auf der Webseite veröffentlich werden. Werde deswegen die Probefahrt entspr. verschieben.

Hatte aber auch den Eindruck, dass die nix dagegen haben, wenn man jetzt schon ein Model S probefährt, auch wenn man das nie kaufen wird, sondern eben z. B. mehr auf das Model 3 schielt.

Werde euch hier auf dem Laufenden halten.

notting

Ähnliche Themen
120 Antworten

Hallo Notting,

ich habe gleich mal den Beitrag auf meine Favoritenliste gesetzt, da mich das Thema sehr interessiert - auch wenn ich befürchte, daß ich in der tiefen niederbayerischen Diaspora nicht so schnell zu einer Probefahrt kommen werde!

Ich drücke dir die Daumen, daß es bald bei Dir klappt!

Themenstarteram 5. November 2014 um 13:09

Zitat:

@Manfredus schrieb am 5. November 2014 um 12:25:40 Uhr:

Hallo Notting,

ich habe gleich mal den Beitrag auf meine Favoritenliste gesetzt, da mich das Thema sehr interessiert - auch wenn ich befürchte, daß ich in der tiefen niederbayerischen Diaspora nicht so schnell zu einer Probefahrt kommen werde!

Also du wohnst wohl zu weit weg von Regensburg? http://www.teslamotors.com/de_DE/event/tesla-tour-regensburg

Linz (Tesla Store) wäre ca. 1,5h von Passau weg.

Zitat:

Ich drücke dir die Daumen, daß es bald bei Dir klappt!

Nicht nötig, Tesla ist für mich halt eine Automarke. Wenn's nicht klappt, weil die deutschsprachigen Events in meiner Gegend abgesagt wurden oder so (Stores gibt's ja noch nicht), kaufe ich halt ganz sicher keinen Tesla (bzw. ich warte eigentlich auch auf einen Store in meiner Gegend, weil die Ranger-Flat ja wieder abgeschafft wurde). Habe etwas Hoffnung, dass Renault bis zum Model 3 auch mehr Reichweite und Kaufakku in den Z.E.-Modellen anbietet.

notting

Hallo Notting,

du kannst ruhig ein paar km investieren fuer eine probefahrt ;)

Hier in berlin ist das kein problem, das problem ist das sie das auto nicht laenger aus der hand geben wie die batterie reicht. Eine 200km probefahrt kann schon das ein oder andere klaeren, laesst aber auch vieles offen. Daher werde ich den weg gehen und mir bei sixt ein auto ausleihen. Das ist im moment der einfachste und beste weg zu einer angemessenen probefahrt zu kommen. Hast du darueber schon nachgedacht?

w

Themenstarteram 5. November 2014 um 15:55

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:49:39 Uhr:

Hallo Notting,

du kannst ruhig ein paar km investieren fuer eine probefahrt ;)

Hier in berlin ist das kein problem, das problem ist das sie das auto nicht laenger aus der hand geben wie die batterie reicht. Eine 200km probefahrt kann schon das ein oder andere klaere, laesst aber auch vieles offen. Daher werde ich den weg gehen und mir bei sixt ein auto ausleihen. Das ist im moment der einfachste und beste weg zu einer angemessenen probefahrt zu kommen. Hast du darueber schon nachgedacht?

w

Ich habe für Ende Nov. kein Tesla-Fahrzeug in den beiden Stationen aus meiner Umgebung gefunden, die ich spontan angeklickt habe. Außerdem hat Sixt sicher noch kein Model 3 im Fuhrpark ;-) bzw. dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer.

notting

Zitat:

@notting schrieb am 5. November 2014 um 15:55:02 Uhr:

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:49:39 Uhr:

Hallo Notting,

du kannst ruhig ein paar km investieren fuer eine probefahrt ;)

Hier in berlin ist das kein problem, das problem ist das sie das auto nicht laenger aus der hand geben wie die batterie reicht. Eine 200km probefahrt kann schon das ein oder andere klaere, laesst aber auch vieles offen. Daher werde ich den weg gehen und mir bei sixt ein auto ausleihen. Das ist im moment der einfachste und beste weg zu einer angemessenen probefahrt zu kommen. Hast du darueber schon nachgedacht?

w

Ich habe für Ende Nov. kein Tesla-Fahrzeug in den beiden Stationen aus meiner Umgebung gefunden, die ich spontan angeklickt habe. Außerdem hat Sixt sicher noch kein Model 3 im Fuhrpark ;-) bzw. dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer.

notting

Es stimmt, die autos sind bei sixt knapp.

Die schaffen es auch nicht wirklich angebote zu erstellen, alles sehr schlampig. Verkauft tesla denn selbst autos, oder geht das nur ueber sixt. (in deuschland)

Model3 noch schwerer, auch klar. Da gebe ich dir recht.

Nur was meinst du mit: "dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer."

Meinst du dein kauf zieht sich noch hin?

w

 

Themenstarteram 5. November 2014 um 16:14

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:58:26 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 5. November 2014 um 15:55:02 Uhr:

 

Ich habe für Ende Nov. kein Tesla-Fahrzeug in den beiden Stationen aus meiner Umgebung gefunden, die ich spontan angeklickt habe. Außerdem hat Sixt sicher noch kein Model 3 im Fuhrpark ;-) bzw. dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer.

notting

Es stimmt, die autos sind bei sixt knapp.

Die schaffen es auch nicht wirklich angebote zu erstellen, alles sehr schlampig. Verkauft tesla denn selbst autos, oder geht das nur ueber sixt. (in deuschland)

Model3 noch schwerer, auch klar. Da gebe ich dir recht.

Nur was meinst du mit: "dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer."

Meinst du dein kauf zieht sich noch hin?

Das Model 3 war doch zuletzt für 2016 angekündigt? (wobei das Model X ja nicht einmal draußen ist, was vorher kommen soll, wer weiß ob's beim Model 3 (auch wg. dem Model X) noch etwas Verschiebung nach hinten geben wird)

Wie gesagt, Renault traue ich auch zu, dass sie bis dahin ein Z.E.-Modell haben, was mir auch gefällt/für mich brauchbar ist und ich mich dann entscheiden müsste.

Dann mag ich keine Autos kaufen, die erst seit <1 Jahr produziert werden (von Facelifts abgesehen). Und Autos vorzeitig (also ohne wirtschaftl. Totalschaden) weggeben mag ich auch nicht außer bei familiären Gründen (z. B. als mein Bruder sein erstes Auto gebraucht hat, haben meine Eltern sich ein neues gekauft und er hat die alte Familienkutsche nutzen dürfen).

Bzw. wenn ich schon Geld für eine Quasi-Probefahrt bei Sixt ausgeben muss, dann soll's auch wirklich das richtige Modell sein und nicht eine Klasse höher oder eine Modellnr. älter.

notting

Notting verstehe, du planst halt sehr langfristig...

Wenn du wirklich model 3 willst und das erstmal reifen soll, dann bauen die inzwischen auch noch einen tesla shop in deiner naehe. ;)

Themenstarteram 5. November 2014 um 17:38

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 17:34:08 Uhr:

Notting verstehe, du planst halt sehr langfristig...

Wenn du wirklich model 3 willst und das erstmal reifen soll, dann bauen die inzwischen auch noch einen tesla shop in deiner naehe. ;)

Wurde mir von Tesla auch für den Fall angedeutet, dass die Events entspr. verlaufen.

notting

Ich werde mir eh mal einen mieten bei sixt und dann hier berichten. Ich gebe dir dann auch bescheid, mal sehen wohin mich die fahrten verschlagen. Im hoch gefoerdertem berlin muss man immer bereit sein geschenke anzunehmen. Batterieautos koennten dazu gehoeren, bis dahin manche ich mich ein bischen schlau. ;)

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:58:26 Uhr:

 

Es stimmt, die autos sind bei sixt knapp.

Die schaffen es auch nicht wirklich angebote zu erstellen, alles sehr schlampig. Verkauft tesla denn selbst autos, oder geht das nur ueber sixt. (in deuschland)

Model3 noch schwerer, auch klar. Da gebe ich dir recht.

Nur was meinst du mit: "dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer."

Meinst du dein kauf zieht sich noch hin?

w

Tesla verkauft seine Autos selbst, also nicht über irgendwelche Händler. Es wird also sehr unwahrscheinlich sein, das ein etablierter Autohändler auf einmal auch Teslas verkauft. Im Moment gibt es Stores in

  • Hamburg
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt/M
  • Stuttgart
  • München

Geplant sind weitere in Hannover, Essen, Köln und Nürnberg. Wenn die stehen, dann sollte es (nach grober Schätzung) unter 300km bis zum nächsten Store sein. Das wäre für mich gerade noch in Ordnung. Sixt wäre mir zu teuer (auch, da ich auf das Model III warte). Ich werde den Hamburger mal Anfang nächstes Jahr besuchen.

Themenstarteram 5. November 2014 um 22:59

Zitat:

@Harald-DEL schrieb am 5. November 2014 um 22:50:42 Uhr:

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:58:26 Uhr:

 

Es stimmt, die autos sind bei sixt knapp.

Die schaffen es auch nicht wirklich angebote zu erstellen, alles sehr schlampig. Verkauft tesla denn selbst autos, oder geht das nur ueber sixt. (in deuschland)

Model3 noch schwerer, auch klar. Da gebe ich dir recht.

Nur was meinst du mit: "dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer."

Meinst du dein kauf zieht sich noch hin?

w

Tesla verkauft seine Autos selbst, also nicht über irgendwelche Händler. Es wird also sehr unwahrscheinlich sein, das ein etablierter Autohändler auf einmal auch Teslas verkauft. Im Moment gibt es Stores in

  • Hamburg
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt/M
  • Stuttgart
  • München

Geplant sind weitere in Hannover, Essen, Köln und Nürnberg. Wenn die stehen, dann sollte es (nach grober Schätzung) unter 300km bis zum nächsten Store sein. Das wäre für mich gerade noch in Ordnung.

Für jede Wartung 600km fahren oder 100-300EUR zusätzlich zahlen ist ok?!

Zitat:

Sixt wäre mir zu teuer (auch, da ich auf das Model III warte). Ich werde den Hamburger mal Anfang nächstes Jahr besuchen.

Wie gesagt, mir ggü. wurde angedeutet, dass es noch mehr einen Tesla anzuschauen geben wird (also ich schätze mal Stores oder Vertragshändler), wenn die Events weit weg vom nächsten Store gut verlaufen.

notting

Zitat:

@notting schrieb am 5. November 2014 um 22:59:38 Uhr:

Zitat:

@Harald-DEL schrieb am 5. November 2014 um 22:50:42 Uhr:

 

Tesla verkauft seine Autos selbst, also nicht über irgendwelche Händler. Es wird also sehr unwahrscheinlich sein, das ein etablierter Autohändler auf einmal auch Teslas verkauft. Im Moment gibt es Stores in

  • Hamburg
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt/M
  • Stuttgart
  • München

Geplant sind weitere in Hannover, Essen, Köln und Nürnberg. Wenn die stehen, dann sollte es (nach grober Schätzung) unter 300km bis zum nächsten Store sein. Das wäre für mich gerade noch in Ordnung.

Für jede Wartung 600km fahren oder 100-300EUR zusätzlich zahlen ist ok?!

Ich glaube mich zu erinnern, das es auch möglich ist, die zur Wartung zu Dir kommen zu lassen. An der Kiste muß ja nix gemacht werden, als Verschleißteile gibt's die Räder, die Bremsen und das wars dann auch schon. Der Rest ist Elektronik ohne Verschleiß und mit (fast) unbegrenzter Lebensdauer.

Zitat:

Zitat:

@notting schrieb am 5. November 2014 um 22:59:38 Uhr:

Zitat:

Sixt wäre mir zu teuer (auch, da ich auf das Model III warte). Ich werde den Hamburger mal Anfang nächstes Jahr besuchen.

Wie gesagt, mir ggü. wurde angedeutet, dass es noch mehr einen Tesla anzuschauen geben wird (also ich schätze mal Stores oder Vertragshändler), wenn die Events weit weg vom nächsten Store gut verlaufen.

notting

Zitat:

@Harald-DEL schrieb am 5. November 2014 um 22:50:42 Uhr:

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 5. November 2014 um 15:58:26 Uhr:

 

Es stimmt, die autos sind bei sixt knapp.

Die schaffen es auch nicht wirklich angebote zu erstellen, alles sehr schlampig. Verkauft tesla denn selbst autos, oder geht das nur ueber sixt. (in deuschland)

Model3 noch schwerer, auch klar. Da gebe ich dir recht.

Nur was meinst du mit: "dafür, dass das noch ein paar Jahre gehen wird, ist mir Sixt garantiert zu teuer."

Meinst du dein kauf zieht sich noch hin?

w

Tesla verkauft seine Autos selbst, also nicht über irgendwelche Händler. Es wird also sehr unwahrscheinlich sein, das ein etablierter Autohändler auf einmal auch Teslas verkauft. Im Moment gibt es Stores in

  • Hamburg
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt/M
  • Stuttgart
  • München

Geplant sind weitere in Hannover, Essen, Köln und Nürnberg. Wenn die stehen, dann sollte es (nach grober Schätzung) unter 300km bis zum nächsten Store sein. Das wäre für mich gerade noch in Ordnung. Sixt wäre mir zu teuer (auch, da ich auf das Model III warte). Ich werde den Hamburger mal Anfang nächstes Jahr besuchen.

Ich glaube tesla verkauft garkeine autos. Hast du denn einen?

Jedenfalls hier bei uns machen die das ueber sixt, oder nicht?

Ganz sicher auch ueber sixt, aber mir war so das sie nur an sixt vermitteln.

Sicher bin ich nicht, aber meine infos zu tesla sind eh alle ganz anders wie deine: :)

Zitat:

@notting schrieb am 5. November 2014 um 22:59:38 Uhr:

 

Wie gesagt, mir ggü. wurde angedeutet, dass es noch mehr einen Tesla anzuschauen geben wird (also ich schätze mal Stores oder Vertragshändler), wenn die Events weit weg vom nächsten Store gut verlaufen.

notting

Das es in Zukunft evtl. Vertragshändler geben könnte, war mir neu. Aber man lernt ja immer noch dazu. Mit Vertragshändlern wird es für Tesla dann etwas schwerer, da dann ja die Marge geringer ausfällt. Mit Sicherheit auch ein Grund, bisher nur auf Direktvertrieb zu setzen.

Aber Dank Gigafactory, Model III und ähnlichem werden die in Zukunft schon noch Gewinn machen...

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla und Probefahrt...