ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tempomat, Bowdenzug

Tempomat, Bowdenzug

Opel Vectra B
Themenstarteram 9. September 2012 um 12:44

Hallo,

ich fahre einen Vectra BJ `00 (X18XE1). Nun habe ich mir bei Ebay einen Tempomat gekauft; dieser stammt aus einem X18XE BJ `98.

Opel sagte mir jetzt das das Steuergerät nicht zu meinem Auto passt und das somit nicht funktionieren würde. Ein neues Steuergerät wäre jetzt aber nicht sonderlich teuer, das würde ich investieren. Aber der Knackpunkt ist der Bowdenzug. Auch dieser hat eine andere Teilnummer als der der eigentlich für mein Auto gedacht ist. Diesen gibt es aber nicht mehr.

Jetzt meine Frage: Weiß jemand wie groß der Unterschied ist zwischem den beiden Zügen? Kann ich den Zug den ich jetzt habe auch mit einem neuen Steuergerät benutzen? So riesig kann der Unterschied doch nicht sein oder?

Danke.

Ähnliche Themen
56 Antworten

Wie "freischalten" ?

Wenn es sich um gebrauchte Teile handelt muss er nur richtig programmieren auf den Motor. -> Codeindex ändern

sofern nicht schon passend

Ansonsten wäre es noch sinnvoll den Seilzug einstellen zu lassen ebenfalls per Tech2.

Haste mal durchgemessen ob überhaupt Strom anliegt am Steuergerät ?

Hallo T.

Schöner Mist, alle Stecker richtig drauf?

H

Themenstarteram 18. September 2012 um 18:29

Also alle Stecker sind richtig drauf, geht ja kaum falsch zu machen.

Das mit dem Durchmessen da müsstest du Holger mir vielleicht mal helfen.

Der meinte halt da bestünde keine Chance da er in dieses Programm oder wie auch immer überhaupt nicht rein käme.....

So ne Scheiße.... Die Teile sind doch alle noch original von Opel zu haben. Das muss doch gehen....

Themenstarteram 18. September 2012 um 18:32

Da fällt mir ein; muss da evtl. noch ne Sicherung oder sowas eingebaut werden?

Durchmessen, haste einen Schaltplan?

EDIT

Habe vom Vectra B nichts, nur vom Omi.

Kann auch somit zur Sicherung nichts sagen.

H

Zitat:

Original geschrieben von Zedi80

So, hab jetzt alle Teile zusammen und eingebaut. Auch das STG mit der richtigen Teilenr. War heute beim Opelhändler um das Gerät freischalten zu lassen. Der hat sein Tech 2 drangehängt und gesagt es gäbe keine Chance es freizuschalten weil er gar nicht in dieses System reinkäme. Wie kann das denn sein das alles vorbereitet ist, es aber nicht freizuschalten ist?????

Welche Teile hast Du denn verbaut ? 

Themenstarteram 18. September 2012 um 19:44

Steuergerät mit Bowdenzug, Blinkerhebel und Kupplungsschalter.

und was ist mit dem 4-poligen Bremslichtschalter ?

Themenstarteram 19. September 2012 um 9:41

Der ist am Blinkerhebel verbaut.

Zitat:

Original geschrieben von Zedi80

Der ist am Blinkerhebel verbaut.

Du bremst also mit dem Blinkerhebel ?? :rolleyes: 

Themenstarteram 19. September 2012 um 22:25

Natürlich nicht. Meines wissens nach brauche ich keinen extra Bremsschalter da dieser bereits irgendwie integriert ist......

Und ich meine auch gelesen zu haben das der da auf diesen Blinkerhebel aufgeschaltet ist oder so.....

Ich lasse mich aber natürlich gerne eines besseren belehren.

schau mal nach, ob Der Stecker vom bereits verbauten Bremslichtschalter 2 oder 4 polig ist. Und falls der Stecker 4-polig ist und Du nur den 2 poligen Schalter hast, dann müßte der Schalter gewechselt werden. Bei meiner damaligen Umrüstung brauchte ich auch den 4-poligen Schalter, mit dem 2poligen funktionierte der Tempomat nicht. Und noch was, ich brauchte vom FOH keine Freischaltung, dies ist eigentlich nur nötig, wenn man E-Gas hat und da auch nicht immer.

Themenstarteram 20. September 2012 um 10:00

Ok, das ist doch endlich mal n Tipp.......

Ich nehme an dieser Schalter ist unten direkt am Bremspedal?

Themenstarteram 20. September 2012 um 10:18

Verdammt noch mal....... hab echt nur n 2 poligen Schalter aber n 4 poligen Stecker.....

Das wär doch gelacht.

 

war erst bei Z- und Y-Motoren Serie davor Aufpreis :D :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen