ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Tagfahrlicht und Standlicht beim neuen VW Polo ausschalten

Tagfahrlicht und Standlicht beim neuen VW Polo ausschalten

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 14. Oktober 2009 um 12:13

Hallo zusammen.

Ich habe das ganz neue Polo Modell (BJ 01.09.2009; Benziner) gekauft.

Der wagen hat Tagfahrlicht (TFL), das ich gerne ausschalten möchte.

Ich habe bereits am Lichtschalter links neben dem Lenkrad die Stromverbindung zum Schalter (auf dem Schalter steht TFL) schon abgezogen.

Das (Tagfahrlicht) TFL vorne ist jetzt aus aber das Standlicht leuchtet beim eingeschalteten Motor immer noch.

Welches Kabel muss noch am Lichtschalter abgezogen werden damit auch das Standlicht auch nicht mehr beim fahren leuchtet.

Oder muss ich etwas anderes tun, damit das Standlicht nicht mehr bei eingeschaltetem Motor leuchtet.

Ich freue mich über ALLE helfenden Beiträge.

V. Putin

Beste Antwort im Thema

Hallo,

erstens muß mal jemand erklären warum ich das Tagfahrlicht deaktivieren sollen wöllte, wenn ich bei der Bestellung des Polos dies ausdrückliche wünsche und dafür auch noch extra zahlen muß. Dies leuchtet mir dann nicht wirklich ein.

Zweitens steht im Handbuch zum Polo genau das beschrieben, was oben als Antwort seitens VW von "Polo5fahrer" geschrieben wird.

Mike

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Chaymos

Manche Leute verstehe ich auch nicht ,man bestellt sich ein Auto mit TFL oder Dauerfahrlicht und dann will man es deaktivieren ,wozu?

Sinn und Unsinn der Geschichte wurden schon vielfach diskutiert in diesem Forum.

Ich bin der Meinung, dass es ab und zu nicht schaden könnte wenn man das TFL, einfach so, auch mal deaktivieren könnte ohne gleich so etwas radikales zu tun wie ne Sicherung raus zu bauen.

Beim audi eines Bekannten, der is schon etwas älter der Wagen, da kann man das DFL ganz einfach mit einem kleinen versenkbaren Schalter an oder aus machen....

Daher finde ich, dass die Frage im Vorhinein schon einmal eine Daseinsberechtigung hat. Irgendwas müssen die bei Audi sich doch gedacht habe, oder will das hier irgendjemand anzweifeln?

als Beispiel hab ich keine Lust drauf, wenns mal kälter is und ich muss aus irgendwelchen Gründen im Auto schlafen, dass ich den Motor laufen lassen will und dann brennt da vorne die ganze Zeit die schicke Funzel...

Kommt bei den cops einfach nicht sooo gut.

natürlich ist das Bsp. jetzt ein bisschen weit her geholt aber kam doch durchaus schon vor.....

Außerdem geht es hier ja auch um die Frage ob es nun geht oder nicht und es soll nicht heissen, dass das irgend ein Dauerzustand sein soll ;-)

grüße

*EDIT*

war wohl etwas missverständlich formuliert.

Der Gedankengang:

Motor läuft weils draussen kalt is = funzel an

-> Cops sehen die Funzel und kommen ans Auto und bemerken das der Motor läuft

= schlecht für mich *g*

am 14. März 2010 um 16:42

Zitat:

Original geschrieben von Sniggi

 

als Beispiel hab ich keine Lust drauf, wenns mal kälter is und ich muss aus irgendwelchen Gründen im Auto schlafen, dass ich den Motor laufen lassen will und dann brennt da vorne die ganze Zeit die schicke Funzel...

Kommt bei den cops einfach nicht sooo gut.

natürlich ist das Bsp. jetzt ein bisschen weit her geholt aber kam doch durchaus schon vor.....

Ist wirklich nicht so das Beispiel ;) Denn dan würden die die Cops eher wegen des Laufenden Autos eine reinwürgen als wegen des Lichts.

Aber verstehe schon was du meinst...

Allerdings ist das Licht ja wirklich nur bei Laufendem Motor an laut VW. Und wenn der Motor läuft soll sich der PKW auch bewegen, da man ja bei einem längeren Stillstand den Motor Abschalten soll. und sogar muß.

Und ist man in Bewegung nimmt man wieder am Verkehr teil, selbst bei Stop-and-Go oder Stau. Und da muß das Licht, zumindest ab Februar 2011 dann wieder an sein. Also ist das eigentlich alles richtig so und eine Deaktivierung würde dementsprechend eine Umgehung der Gesetzlichenregelungen darstellen und ist zumindest ab Februar 2011 theoretisch strafbar...

EDIT: Strafbar wäre natürlich nur eine veränderung der Steuerung für nach 2011 zugelassene... Da man es heute ja noch nicht haben müßte ;) Hatte mich da etwas falsch ausgedrückt

am 14. März 2010 um 16:50

 

Ist wirklich nicht so das Beispiel ;) Denn dan würden die die Cops eher wegen des Laufenden Autos eine reinwürgen als wegen des Lichts.

Aber verstehe schon was du meinst...

Allerdings ist das Licht ja wirklich nur bei Laufendem Motor an laut VW.

Also das licht geht an wenn man den zündschlüssel rummdreht man muss den motor noch nicht starten.

Hin und Her bei dem aspekt das einiger übernachten im auto bei laufenden motor ,ok an diese möglichkeit dachte ich nunmal nicht ,aber gut ,wäre ein Aspekt zur deaktivierung :-))

am 14. März 2010 um 16:55

Zitat:

Original geschrieben von Chaymos

 

Also das licht geht an wenn man den zündschlüssel rummdreht man muss den motor noch nicht starten.

Hin und Her bei dem aspekt das einiger übernachten im auto bei laufenden motor ,ok an diese möglichkeit dachte ich nunmal nicht ,aber gut ,wäre ein Aspekt zur deaktivierung :-))

Komisch, beim Testfahrzeug ging das erst mit Laufendem Motor an.. Und das wurde mir auch schon vorab von VW nach einer E-Mail-Anfrage bestätigt. Begründet unter anderem damit das dann die ganze Energie der Baterie für den Stromzehrenden Startvorgang vorliegt und nicht vorher schon von zusätzlichen Verbrauchern entnommen wird....

Wieviel verschiedene Varianten des Polo´s baut VW eigentlich ? Müßen ja mehr als nur die 4 Standard sein wenn alle noch unterschiedliche Unterkonfigurationen bekommen ;)

Eigentlich war mein Gedankengang auch in die Richtung geplant das die Cops das Licht sehen und dann wegen dem laufenden Motor rummotzen ^^

enttschuldigt falls das etwas verwirrend rüberkam.....

am 14. März 2010 um 17:17

also ich mal meinen kumpel gefragt der bei VW arbeitet und der sagt es muß angehen wenn der zündschlüssel rummgedreht wird ohne das du startest.

Zitat:

Original geschrieben von Chaymos

also ich mal meinen kumpel gefragt der bei VW arbeitet und der sagt es muß angehen wenn der zündschlüssel rummgedreht wird ohne das du startest.

Ja genau, so ist es auch, Schlüssel rein drehen und das DFL ist an.

Die obige Aussage seitens VW mit der minimierung der Verbraucher ist totale Kundenverarsche, dann dürften sie auch keine Coming- LeavingHome Funktion verkaufen, die frisst so richtig Strom.

...p.s. Zylinderinnenstandlicht ist ja auch schon an bevor der Motor läuft;):D

am 23. April 2010 um 18:25

Da die meisten,wenn auch ohne Erfolg, auch ich, schon versucht haben das Tagfahrlich mit der bekannten Schalthebel Stellung zu deaktievieren, hab ich eine Mail an VW geschickt und diese Antwort erhalten: :):confused:

Tagfahrlicht

VW-2010/04-056274

 

Sehr geehrter Herr

vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Um das Tagfahrlicht zu deaktivieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Ziehen Sie Blinker- und Fernlichthebel nach unten und hinten (Blinker links und Lichthupe) und halten diese Stellung. Schalten

Sie die Zuendung fuer etwa 3 Sekunden ein, und dann wieder aus.

Sollte ein Fehler bei dem Polo vorliegen, setzen Sie sich bitte mit einem weiteren Volkswagen Partner in Verbindung. Die

Mitarbeiter vor Ort beantworten gerne Ihre Fragen und geben Ihnen auch Hilfestellung bei der Deaktivierung des Tagfahrlichts.

Sollten Sie keinen weiteren Volkswagen Partner haben, sind wir Ihnen selbstverstaendlich gerne bei der Suche behilflich. Ein

Anruf oder eine E-Mail genuegt!

Fuer weitere Fragen und Anregungen rund um den Polo stehen wir Ihnen gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen

Ihre Volkswagen Kundenbetreuung

Volkswagen AG

38436 Wolfsburg

Tel +49 (0) 800 8655792436

Fax +49 (0) 800 3298655792436

Mail to kundenbetreuung@volkswagen.de

Homepage http://www.volkswagen.de

 

Ist übrigens der selbe Text wie im Bordbuch

Wenn also auch der große Bruder nicht weiss wie's geht.................

 

am 23. April 2010 um 18:49

hier stehts auch noch mal falls Du es wieder aktivieren willst, bezieht sich zwar auf den Golf VI , sollte aber identisch sein

http://www.michaelneuhaus.de/golf6/golf6-tips.shtml#tfl

Hallo,

erstens muß mal jemand erklären warum ich das Tagfahrlicht deaktivieren sollen wöllte, wenn ich bei der Bestellung des Polos dies ausdrückliche wünsche und dafür auch noch extra zahlen muß. Dies leuchtet mir dann nicht wirklich ein.

Zweitens steht im Handbuch zum Polo genau das beschrieben, was oben als Antwort seitens VW von "Polo5fahrer" geschrieben wird.

Mike

Zitat:

Original geschrieben von Polo5fahrer

Ist übrigens der selbe Text wie im Bordbuch

Wenn also auch der große Bruder nicht weiss wie's geht

wars nicht so, daß das zwar stimmt, aber eben nicht bei allen Polos klappt?

lt. Forum hat das was mit der Generation des Steuergeräts zu tun. Bei Polos vor KW 45/2009 (meine, das war die betreffende Bauwoche) klappt der beschriebene Bediencode anscheinend nicht. Bei neueren Polos dann angeblich doch.

 

Ja stimmt !. Ab KW 45 2009 kann man es nicht mehr abschalten, ich komme zwar ins Steuergerät aber der wert läßt sich ändern ohne das was passier. Mein Polo ist von Januar 2010 und es geht nicht mehr. Laut VW ist das aber auch bis heute nicht mehr möglich , ist absicht und soll auch vorher nicht legal gewesen sein. Laut VW erlischt die Betriebserlaubnis wenn man es abschaltet.

gruß tobias

am 23. April 2010 um 20:59

Meines Wissens ist es genau umgekehrt. Die alten Steuergeräte konnten das noch nicht. Laut EU muß das aber ohne Werkzeug abschaltbar sein. Darum hat VW das wohl korrigiert.

Die ECE-Regelung Nr. 87 schreibt unter anderem vor:

* Stärke zwischen 400–800 Candela pro Scheinwerfer

* Weißes Licht

* Automatisches Einschalten mit der Zündung

* Es muss möglich sein, die automatische Einschaltung der Tagfahrleuchten ohne den Gebrauch von Werkzeug ein- und auszuschalten

* Automatisches Ausschalten, wenn die Standlichter oder Scheinwerfer eingeschaltet werden (dies gilt nicht bei Verwendung der Lichthupe)

(Wikipedia)

Naja es geht ums Tagfahrlicht , ich denke die regeln sind für Dauerfahrlicht anders. Bei einem 2009 Polo hab ich das ganze auch schon erfolgreich geändert nur bei zwei neuen ohne erfolg. Laut VW Meister ist das bei allen neuen so weil eben ab 2011 das ganze gesetzt wird und das abschalten gegen die Betriebserlaubnis verstößt. Wie gesagt lt VW !

am 24. April 2010 um 13:13

Und weshalb wissen die das dann in WB nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Tagfahrlicht und Standlicht beim neuen VW Polo ausschalten